PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfängerfrage wegen Reichweite und FS-Unterschiede



Birdy47
27.05.2007, 12:33
Hallo


1) kann man davon ausgehen, dass auch bei Billigfernsteuerungen wie
z.b. Jamara QS 4 - was immer das sein mag ? - eine genügend große Reichweite für die Steuerbefehle bestehen ( Jamara ARA ARF - Elektrosegler) bin dabei mich stetig zu steigern ............


2) In welcher Hinsicht ist z.b. die Graupner MC 12 im Vergleich mit den
Billigfunke... besser.

Grüße aus dem schon wieder schwülwerdenden Frankenlande....

Klaus

opfer-warez
27.05.2007, 12:38
Also ich habe eine billig Funke von Jamara am Anfang benutzt (Die X4) zur reichweite kann ich nur sagen das es reicht aber meine Graupner würde ich jetzt trotzdem nicht mehr hergeben weil eine Computergesteuerte ist auf jeden fall besser

ursus_1
27.05.2007, 12:46
Hallo Klaus,

wer suchet, der findet ... die Funktion "Suchen" gibt es hier ja nicht ohne Grund.

Vielleicht findest du Jemanden, der Lust hat, dir deine Fragen zu beantworten. Sie sind von weitreichender Tragweite bezüglich der möglichen, objektiven Antworten.

Zwischenzeitlich kannst du dich hier im Magazin schon mal ein wenig einlesen - was für dich als Anfänger auf keinen Fall schaden kann :D

http://www.rc-network.de/magazin/inhaltrc.html

Viel Spaß dabei.

PeterD
27.05.2007, 15:19
2) In welcher Hinsicht ist z.b. die Graupner MC 12 im Vergleich mit den
Billigfunke... besser.

* flexibler, weil als computeranlage auf jedes model und jede veränderung einfach einstellbar (rudereinstellungen anpassen)
* wahrscheinlich hochwertigere bauteile (zumindestens besser getestet). Ein Graupnerhobel der verreckt, versaut heutzutage die reputation.

gruss Peter

Birdy47
27.05.2007, 17:57
Hallo Klaus,

wer suchet, der findet ... die Funktion "Suchen" gibt es hier ja nicht ohne Grund.

Vielleicht findest du Jemanden, der Lust hat, dir deine Fragen zu beantworten. Sie sind von weitreichender Tragweite bezüglich der möglichen, objektiven Antworten.

Zwischenzeitlich kannst du dich hier im Magazin schon mal ein wenig einlesen - was für dich als Anfänger auf keinen Fall schaden kann :D

http://www.rc-network.de/magazin/inhaltrc.html

Viel Spaß dabei.
jeder hat mal klein angefangen oder ?!

klaus

ursus_1
28.05.2007, 00:41
Hallo Klaus,

ja klar, darum habe ich dir ja auch den Link genannt, da kannst du eine Menge nachlesen und dich informieren.

Mit den Gegenüberstellungen von Geräten ist das immer so eine Sache - meistens Geschmacksache - darum halte ich nicht viel davon. Und was bedeutet schon genügend große Reichweite? Das ist doch relativ - was ist schon genügend - 100m, 500m oder Sichtgrenze? Es kommt doch immer darauf an, welches Modell (Elektrosegler - 1,0m oder 3,0m?) du fliegst und was du damit vor hast.
Natürlich sind Graupneranlagen in jeder Hinsicht besser als Billigfunken, das kannst du dir doch an 5 Fingern abzählen. Wenn das nicht so wäre, würde Graupner keine einzige Anlage mehr verkaufen.

Der Ostfriese hat dafür eine Weisheit parat: "wat deem eenen sien Uhl is deem annern sien Nachtigall"

Übrigens kann man auch bei Graupner auf der Homepage nachlesen, was die MC12 alles kann.

http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=4724

Also Klaus, nix für Ungut - selbst ist der Mann, drum suchen, lesen, informieren - hab ich früher als Anfänger auch so gemacht und mache ich heute immer noch ... Es gibt Dinge, die können Andere dir nicht umfassend genug abnehmen, das muss man schon selbst in die Hand nehmen. Das Internet bietet einem heutzutage doch geniale Voraussetzungen dafür.