PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ventus (Spw. 4,5 m - Topmodel.cz): Stahlstab durch einen CfK-Stab ersetzen?



fliegerfritzle
26.11.2018, 11:16
Hallo..
möchte meinen Segler unter die 5 Kg Grenze bringen und dazu Stahlstab 13mm durch einen CFK Stab ersetzen.
Es handelt sich um den Ventus 4,5m von Topmodel.cz
Gibtes bei CFK-Stäben verschiedene Bauweisen mit verschiedenen Festigkeiten?
Ist ein CFK Stab mit 13mm überhaupt fest genug um in dieses Model eingebaut zu werden?
Ist ein CFK Stab im Alurohr stabiler als nur Cfk.
Wo bekommt man den solch Stäbe am besten?
freue mich auf hilfreiche Beiträge.

gringo
26.11.2018, 13:59
Ist ein CFK Stab im Alurohr stabiler als nur Cfk.
Wo bekommt man den solch Stäbe am besten?

Das wäre für mich erste Wahl.
Bekommst Du bei Florian Schambeck.

Liebe Grüsse nach Fellbach, war dort im Fr.Schiller-Gymnasium.

Gerhard_Hanssmann
26.11.2018, 14:09
leider ist 13 mm nicht dabei

https://www.klapptriebwerk.de/produkte/zubehor/sonstiges/v2a-cfk-flachensteckungen/

Gerhard_Hanssmann
26.11.2018, 14:25
http://edelstahlrohre.info/Edelstahlrohr-Aussen-O-13-x-15-mm-Innen-O-10-mm-L-1000-mm


und

10 mm cfk Stab mit Harz einschieben.

Alby
26.11.2018, 14:52
oder hier

https://www.carbonscout-shop.de/Carbon-geschliffen-O-13-mm.html

DirkSchipper
26.11.2018, 15:10
http://edelstahlrohre.info/Edelstahlrohr-Aussen-O-13-x-15-mm-Innen-O-10-mm-L-1000-mm
und
10 mm cfk Stab mit Harz einschieben.
Da wurde ich anders herum gehen. Diese edelstahl rohre sind nicht so special stark, und das CFK soll so weit wie moglich nach aussen sein. Besser ist nach meiner meinung:
- nehme ein 8x6 mm edelstahlrohr oder 8x4/8x5 mm alu-rohr.
- nimm ein glas-gewebe 25 gr/m2
- darauf UD carbon neben einander
- alles eintranken mit epoxy (so wenig wie moglich)
- GFK + CFK auf das rohr umwickeln, so stram wie moglich
- an besten das ganse pakket in ein kunststoff rohr ziehen mit innen diameter 13 mm.
nach harten kunststoff rohr entfernen.

Achtung CFK stabe/rohre sind wesentlich weiniger stark gegen kerb-krafte. Also die verbinderhulsen im flugel und rumpf an die eintritt-seite über wenige mm auffeilen/abrunden.
CFK ist auf wesentlich wenige stark gegen slagkräfte als stahl/metall. Normaler weise nimmt mann also ±10% mehr diameter für CFK rohr/stab als man für stahl braucht ... Das bessere idee ist den vielleicht auch: nehm dir ein 13 mm CFK-stab ...

Gerhard_Hanssmann
26.11.2018, 15:21
http://www.menzel-modellbau.de/zubehoer/metall--rohre-_-staebe-_-draht-_-messing-_-alu/stahl/duennwandiges-edelstahlrohr-durchmesser-13-x-05-mm

plus Harz und 12 mm CFK Stab

Börny
26.11.2018, 17:20
Hallo..
Hallo,

täglich Grüßt das Murmeltier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/1935-Fl%C3%A4chenstahl-durch-Carbon-ersetzen) :D . Hieraus ein Beispiel aus der Praxis (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/1935-Fl%C3%A4chenstahl-durch-Carbon-ersetzen?p=19646&viewfull=1#post19646). Nimm in jedem Fall ein Edelstahlohr. Gründe hierfür, Stichwort "Kerpwirkung" und "Biegeverhalten", etc., sind hinreichend beschrieben.

Mach es entweder so, wie Gerhard (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/712130-CFK-Fl%C3%A4chensteckung-Wo-Was-Gut?p=4681465&viewfull=1#post4681465) geschrieben hat oder mit Rowings, wie hier (https://onki.de/314-shark-rohrverstopfung) beschrieben. Beide Methoden funktionieren sehr gut.

Gerhards Methode habe ich bei der ehemaligen Graupner / Mibo Hornet C206 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Hornet_206_von_Graupner), ein 4m Semiscale Segler, für den elektrifizierten Rumpf angewandt. Die Roving-Methode nach Onki hierbei (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/9218-ASW-27-(Ralf-J%C3%BCde)-Pr%C3%A4sentation?p=4646690&viewfull=1#post4646690). Allerdingst nur, weil diese Steckung gebogen sein sollte.

Gerhard_Hanssmann
26.11.2018, 19:25
Hi Fritz

Der Anbieter hat auch 13 mm Edelstahlrohr mit 1 mm Wanddicke

http://edelstahlrohre.info/Edelstahlrohr-Aussen-O-13-x-10-mm-Innen-O-10-mm-L-1000-mm
und 11 mm Kohlestab einharzen.

Das würde ich nehmen.

Alpinafan
26.11.2018, 21:45
Wieso 13mm ?

Mein 4,5 m Ventus von Topmodel hat einen 12 mm Stahl.:(
Gekauft 5/18
Da der Stahl doch recht gewichtig ist, habe ich mir einen 12mm Titanstab gegönnt.

http://titanwerk.de/epages/2d839dab-8771-43ec-a5a6-f5215233c652.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/2d839dab-8771-43ec-a5a6-f5215233c652/Products/0100120

Lieferung schnell und problemlos; passt saugend.
Abgelängt habe ich noch nicht; vllt. ist der Ventus diesen Winter dran:rolleyes:

Festigkeit/Biegeverhalten hab ich keine Bedenken, der Ventus wird nicht geballert; soll höchstens mal ein bisschen rauschen:)

Liebe Grüsse
Jürgen

fliegerfritzle
26.11.2018, 23:21
Es wird Zeit für ne Sehbrille
auch bei mir 12mm--sorry
was wiegt den der Titanstab? ist ja billiger als CFK und selbst ein Edelstahlrohr ist teurer??
Danke für all die hilfreichen Antworten
Bin da nicht fit.. Titan..hört sich für mich mehr als nobel an.. ist das jetzt fester als Stahl?
bzw fester als CFK?
aufjedenfall fällt das Proplem mit der Kerbwirkung weg.. wie groß die Einsparung am gewicht ist..weis ich nicht..

fliegerfritzle
26.11.2018, 23:47
https://www.benefit-blog.de/gewichtsrechner/
Stahl 370gr
Titan 212gr

Alpinafan
27.11.2018, 00:07
Kommt hin - ich hatte mir notiert:

Stahl wie geliefert 394 Gramm
Titan (wenn abgelängt) 220 gr.

Liebe Grüsse
Jürgen

Gerhard_Hanssmann
27.11.2018, 09:27
Dichte
CFK je nach Fasera teil 1,6 - 2 g/ cm hoch 3
Titan 4,5 g/ cm hoch 3
Edelstahl ca 7,8 g/ cm hoch 3

Durchmesser 12 mm, Länge 400 mm
Titan massiv ca. 200 g
Edelstahlrohr 1 mm Wandstärke ca. 100 g plus CFK innen ca.50 g . Zusammen 150 g
Stahl massiv ca.350 g

schummi100
27.11.2018, 10:36
Hallo

Es gibt bei Topmodell doch einen .Da der vom Hersteller ist wird der auch passen/halten.
der wiegt so um 70gramm
mfg
schummi

Börny
27.11.2018, 12:24
...selbst ein Edelstahlrohr ist teurer??
...gibt es für schmales Geld in jedem Baumarkt. So auch beim Toom Baumark (https://www.google.com/maps/place/toom+Baumarkt/@48.8142484,9.265612,15z/data=!4m2!3m1!1s0x0:0xaaaec0b744d9d3eb?ved=2ahUKEwiT6Zfsu_TeAhVLzKQKHSOPA0AQ_BIwCnoECAYQCA)t :) . Einen passenden CFK Stab bei der Bastlerzentrale (https://bastler-zentrale.de/) in Stuttgart.

fliegerfritzle
28.11.2018, 10:03
Trotz Suchfunktion habe ich die guten Links von mir aus nicht gefunden..:confused:
danke für die Kauf und Herstellertipps mit Verlinkung zum Shop/Website.
und natürlich für die guten Tipps
habe mir jetzt einen Titanstab gekauft-bestellt.
einfach weil diese Kerb Bruch Geschichte dann doch immer mitfliegt.
Preis - Gewichtsverhältniss beim Rohr-Cfk Füllungstab passt dann auch nicht mehr ganz.
letztendlich wird dann doch beim Hersteller des Models ein CFK Stab verkauft..sollte also doch gut gehen.
Natürlich ist da die Problematik mit den Rumpf-Flächenübergang auch nicht beschrieben.
wenn ich jetzt bei R& G schaue ,gibts wiederum verschiedene CFK Stäbe. (https://shop1.r-g.de/list/Platten---Staebe---Rohre/Rundstaebe) verschiedene Fasern,verschiedene Füllmenge.
Anbei ein Diagramm der versch. Eigenschaften der CFK Fasern. (https://www.r-g.de/wiki/Vergleich_der_mechanischen_Eigenschaften_g%C3%A4ngiger_Kohlenstofffasern)
da fällt es mir wiederum nicht leicht den richtigen zu wählen.
Bitte nochmals um hilfe..werde mir dannden passenden auch noch zulegen..wenns ohne nicht passt.

Noch ne frage.. gibt s Lektüre zur Programmierung eines 6Klappen +Bremsklappen Seglers.? welches Ruder macht was und warum? Keine Programmieranleitung.
Wobei eine für Futaba auch interessant wäre..

Börny
28.11.2018, 10:25
...dieser CFK-Stab (https://shop1.r-g.de/art/700006) ist völlig ausreichend. Grob überschlagen 15,00€ für den CFK-Stab und noch 'nen 10er für das Rohr (https://www.hornbach.de/shop/Rundrohr-Edelstahl-12-mm-1m/4249600/artikel.html) macht 25,00€ und Du kannst locker zwei Steckungen bei 1m Länge daraus machen...

Einfach machen und gar nicht so viel nachdenken :) . Waren doch einige Beispiele aus der Praxis dabei.

fliegerfritzle
11.01.2019, 22:34
hab jetzt ein Edelstahlrohr mit innen 10mm mit einem CFk Stab von R&G gefüllt..
erstflug steht noch aus..

segelflieger-clemens
12.01.2019, 10:18
Also ich habe 2 Großsegler durch CFK-Stäbe verloren, einfach abgeknickt. Bin dann auf GFK-Stäbe umgestiegen. Nie mehr ein Problem gehabt. Glas knickt nicht ab, ist unmöglich. ein 13er Glasstab reicht für die 4,5 m Spannweite aus, ich hätte bei dem Flügelbau mindestens 14 mm genommen, geht in diesem Fall halt nicht. Allerdings hat der Glasstab nicht die Steifigkeit wie der aus CFK, beim Schnellflug kann das Tragwerk vielleicht leicht schwingen. Und wenn es CFK sein muß, dann kommt nur eine Adresse für mich in Frage: Franz Weißgerber (Carbonvertrieb Weißgerber)

Börny
12.01.2019, 10:22
Morgen Clemens,

deswegen ist ja auch das Stahlrohr über dem CFK Stab. Das verhindert das Kerben und Brechen...wurde aber alles bereits hinreichend diskutiert.

Morgen Fritzle,

gut gemacht. Du wirst begeistert sein.

Edouard Dabert
17.01.2019, 08:17
Und der Erfolg?
Unter 5 kg, geht das nur ohne Fahrwerk und ohne Motor?

Hier dieselbe Frage, noch letztlich unbeantwortet:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/41620-Ventus-oder-Discus-4-5-m-(Topmodel-cz)-Erfahrungen?p=4654763&viewfull=1#post4654763

Edouard Dabert
05.02.2019, 19:14
LOL ... ?

Keine Antwort ist auch 'ne Antwort. ;)

fliegerfritzle
06.02.2019, 12:01
Hallole, bin leider nicht immer hier drin.
Zum Thema Gewicht..
Habe nun einen CFK und einen mit Edelstahlmantel.
Auch zwei verschiedene Antriebe..
Roxxy und einen leichteren Kontronik. -100g..
Bin aber noch nicht fertig weil auch noch andere Dinge gemacht werden müssen.
Da ich 6 s3600mah Akkus besitze will ich diese auch hier verwenden.
Resüme bis jetzt..
ich denke mit leichteren Akkus evtl 5200gr. möglich.. unter 5kg wirds glaub nichts.. melde mich wenn ichs genau sagen kann

Börny
06.02.2019, 12:07
Mahlzeit Zusammen,

um unter 5kg zu bleiben ist der Ventus mit 450cm Spannweite meiner Meinung nach das falsche Modell. Maße ist nunmal der Antrieb eines Seglers, ansonsten fliegt's halt wie ein welkes Blatt im Wind...aber auch die Gewichtsdiskussion ist bereits zu mehr als Genüge geführt worden.

gufi
06.02.2019, 12:55
Hallo,

mein Ventus von Topmodell wog 4998g. Ohne Fahrwerk, ohne Heckrad, ohne Cockpitwanne, ohne Pilot. Mit CFK Steckung.
Die EWD war reduziert auf etwa 1 - 1,5 Grad, so genau weiß ich es nicht mehr. So flog er, aber ich fand ihn zu leicht. Meiner Meinung nach flog er mit mindestens dem Gewicht der Stahlsteckung besser.

Gruß Christoph