PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Discus 2b (Baudis - Spw. 2,5 m): Erfahrungen?



SKY
26.12.2018, 16:57
Hallo Leute

Kennt jemand dieses Modell und hat Erfahrungen damit?
Wie fliegt sich der Segler, sind die Gleitleistungen gut, mehr für Hang oder auch für die Ebene usw?
Habe leider nicht viel im Netz über das Modell gefunden.
Lassen sich da auch die Flächen des 3 Meter Ventus anbringen, der Rumpf soll ja der gleiche sein.


MfG

bie
27.12.2018, 11:18
Hi,

der Rumpf vom Discus2b und Ventus2c sind gleich.

Ich habe den Discus2b und fliege ihn ausschließlich am Hang (jetzt allerdings schon längere Zeit nicht mehr). Er hat ein sehr angenehmes Handling, ist sehr leicht und geht auch bei leichteren Bedingungen gut. Ich finde allerdings, dass das ganze Modell recht filigran ist, soll heißen: Die Robustheit eines Valenta-Modells hat es nicht, ich habe meinen schon häufig repariert (reparieren müssen), und das nicht nur, weil ich ein besch****ner Pilot bin, sondern weil der Discus sich bei nicht optimalen Landebedingungen am Hang schnell ein Macke einfängt. :rolleyes:

Ich mag den Discus2b, er hat ein tolles Flugbild. Vielseitiger ist aber wohl der Ventus2c - wegen der etwas größeren Spannweite und der Wölbklappen.

SKY
27.12.2018, 16:53
Hallo Andy

Danke für die Ausführliche Beschreibung.
Ich habe nämlich einen nagelneuen und ungeflogenen hier liegen und möchte wenns wieder wärmer ist meinen Erstflug machen.
Da ich keinen Hang habe musste ich einen Motor einbauen. Die schöne Nase wollte ich allerdings nicht abschneiden. Ich habe mich daher zu folgender Lösung entschieden, sieht finde ich sehr viel besser aus.

MfG 2064751

Extreme
27.12.2018, 17:22
Was hast t du denn da eingebaut? Ich habe noch einen ungeflogenen ventus hier liegen der elektrifiziert werden muss.

Torsten

SKY
27.12.2018, 17:58
Das da:
https://www.lindinger.at/de/flugzeuge/antriebe-elektro/antriebssets/planet-hobby-antriebsset-pilatus-b4-2-0m-brushless-mit-spinner-und-luftschraube?gclid=Cj0KCQiAjZLhBRCAARIsAFHWpbHqpzlURsTYksUffHmYT1zqrUoKBN05bs69QimHESMDELyn6HQWqKsaA m8iEALw_wcB

Ist aber für den 3 Meter vielleicht zu schwach.
Aber wir können ja tauschen:D

Nimeta
28.12.2018, 09:19
Schick -auch wenn ich mich nicht mit Nasenantrieb anfreunden kann.
Ich hab nen Ventus.
Discus und Ventus haben den gleichen Rumpf.
Flächen passen beide-
Der Discus hat aber auch ein kleineres HLW als der Ventus.
Gruß Christian

Ps : wenigstens die Blätter noch weiß lackieren ��

SKY
28.12.2018, 09:43
Hallo Christian

Ja, ich hab deine Beiträge gesehen, sehr tolle Flieger hast du da!
Dein Klapptriebwerk ist natürlich die beste und originalste Lösung und sieht auch noch am besten aus.
Ich würde mir gerne noch die 3 Meter Flächen und das Leitwerk dazukaufen aber ich glaube die Teile sind nicht mehr im Handel!?
Das wäre dann sozusagen die 18 Meter Version des Discus C, also auch Original.
Ursprünglich wollte ich auch den Ventus von Baudis aber ich habe keinen mehr bekommen, auch nicht gebraucht.

Gruß Gerald

flyglider
28.12.2018, 11:08
Hello Sky
I 've a Baudis Ventus but the fuselage is broken.
Even the wings in gfk have repairs but done very well.
Unfortunately, Baudis has nothing left of this model and so either you sell your fuselage or buy my wings.
If you want photos, send me your e-mail.
Hello
Nicola

Extreme
29.12.2018, 17:39
Baudis baut die nicht mehr. Ich habe schon ein Set von Graupner hier liegen. Ein ktw wäre natürlich genial. Aber da ist ja nicht dran zu kommen.


Torsten

Sebastian St.
29.12.2018, 20:33
Ein ktw wäre natürlich genial. Aber da ist ja nicht dran zu kommen.



Könnte mir vorstellen daß das KTW der DG1000/1 von Hype in den Rumpf passen könnte , leistungsmäßig sollte es auf alle Fälle reichen

Extreme
29.12.2018, 20:40
Mag sein aber das Plastikteil ist kein Vergleich zu dem KTW von Nimeta.


Torsten

SKY
30.12.2018, 10:49
Ich hab auch schon mal an das Plasteklapptriebwerk der DG oder des Arcus von Robbe gedacht.
Leistung reicht dicke, in einem YouTube Video hat das einer in den 4 Meter Nimbus von FlyFly gebaut und er hebt locker damit ab.
War mir aber dann doch zu aufwendig, ob man das als Ersatzteil bekommt ist auch ungewiss und einen ganzen Schaumi wollte ich deshalb auch nicht kaufen, obwohl der wirklich sehr schöne Baudis Discus den Aufwand rechtfertigen würde.
Bin aber mit meiner Klappvariante auch sehr zufrieden.

Steilkurbler
30.12.2018, 17:05
Das ist der Prototyp des mini KTW. Habe es seit 12 Jahren in meinem 2,5m Duo im Einatz.
nimeta hat es mehrfach nachgebaut und verfeinert, zB. durch 3D-Druckteile .
Seit ich es mit dem sequenzer im sender betreibe ist es so zuverlässig als hätte ich einen Nasenntrieb. Der Motor ist ein schockflyermotor der ersten stunde und liefert ca. 100W. Das Steigen ist damit sehr scale.

2066616

2066618

2066620

2066621

2066622

2066623

Gruß Uli

SKY
30.12.2018, 17:16
Hallo Uli
Danke für deinen Beitrag und die Bilder!
Sieht toll aus dein Discus und dein KTW natürlich auch!
Das ist natürlich extrem cool und scale, dagegen kann man mit Nasenantrieb nicht gegenhalten.
Wie lange kannst du damit ohne Thermik mit einem Akku fliegen?

MfG Gerald

Sebastian St.
30.12.2018, 20:02
Das Hype KTW incl Regler und Servo bekommt man z.Zt. für 35 € in der Bucht (https://www.ebay.de/itm/Motorsystem-DG1000-Hype-018-1504-700091/132700640595?epid=1404679962&hash=item1ee5931553:g:~DcAAOSwvBpbRzXY:rk:26:pf:0)
Ich selber hatte meine Hyp DG 1000 über 8 Jahre ohne jegliche Probleme in Betrieb bis ich sie gegen eine DG 1001 aus optischen Gründen ersetzt hab . Das Ktw und den Regler hab ich auch über Servokurven/Sequenzer im Sender angesteuert , so das man es quasi wie ein Nasenantrieb benutzt .

Steilkurbler
31.12.2018, 12:34
Die Motorlaufzeit beträgt ca. 15min , damit kann ich ca 40min ohne Termikeinfluss fliegen.Als Accu verwende ich 3s 1500mah

Extreme
31.12.2018, 17:57
15min? Da fließt ja kaum Strom. Kann man das nicht effektiver gestalten?

Torsten

SKY
01.01.2019, 14:20
Wozu?
40 min ohne Thermikeinfluss sind doch sehr viel.
Ein Scale Motorsegler ist doch kein Hotliner und je weniger Strom fließt desto besser.

Wo liegt denn bei euch der Schwerpunkt?
Ich bin gestern kurz testen gewesen mit SP 62 mm von der Nasenleiste gemessen und er flog sehr sehr übel.
Sah aus als wenn das viel zu weit vorne ist!?

FFmartin
01.01.2019, 15:03
Hallo,
nun habe ich schon im WWW gesucht, aber nichts gefunden ! Ist der Baudis Discus noch zu bekommen ?
VG
Martin

Extreme
01.01.2019, 18:57
Nein wird nicht mehr von Baudis produziert


Torsten

Extreme
01.01.2019, 19:05
15min bei einem 1500 mAh Akku wären ja gerade mal ca 6A Strom und mit ca 70 Watt. Kommt mir merkwürdig vor.
Der Schwerpunkt liegt bei 59-61mm. Da ist er etwas empfindlich. Wichtig ist auch die ewd. Die älteren Bausätze hatten eine falsche ewd. Dann wurde das Hlw geändert. Das solltest du genau vermessen. Ewd und Schwerpunkt sind entscheident. Das reicht von super fliegend bis zur Krücke. Das muss genau eingestellt werden.

Torsten

Nimeta
01.01.2019, 19:44
Hier mal den Link zur Baudis Anleitung
http://https://www.baudismodel.com/storage/download/20120712122744_discus2b-instruction-manual.pdf (https://www.baudismodel.com/storage/download/20120712122744_discus2b-instruction-manual.pdf)

Aufjedenfall mal EWD messen !
Hat das HLw unten einen angeformten Keil?

@Torsten.
Also mein altes Triebwerk hatte auch nur 75Watt.
Das Teil ist genau wie der echte gestiegen.

Gruß Christian

SKY
01.01.2019, 20:59
Mir gefällst auch wenn E Segler schön langsam wie die Originalen hochkrebsen, ich hab auch nur einen kleinen Mot drin.

Ja, EWD hätte ich vorher messen sollen und nie vertrauen dass es passt.
Bei meiner ASW22 von Jäger ist es genau so, Schwerpunkt nur wenige mm verschoben und sie fliegt übel, wenns stimmt fliegt sie Mega.

Danke für die Anleitung, ich vermesse mal die EWD und leg den SP mehr nach vorne, Keil ist da glaub ich nicht dran.
Der ist echt übel geflogen, aber ich hab ihn zum Glück butterweich landen können.
Musste aber echt Knüppeln:eek:

SKY
01.01.2019, 21:06
Leider wird der nicht mehr gebaut, ist aber ein sehr schöner Flieger, sehr gelungene Form und richtig hochwertig gebaut. Ich hab ihn auch Second Hand gekauft, aber er war neu und ungeflogen.



Hallo,
nun habe ich schon im WWW gesucht, aber nichts gefunden ! Ist der Baudis Discus noch zu bekommen ?
VG
Martin

Marc K.
01.01.2019, 21:13
Man kann bei Baudis den Formensatz kaufen.

Gruß Marc

Extreme
01.01.2019, 21:40
Echt? Die Formen gibt es noch? Woher ist die Info?

Torsten

Kinderschokolade
02.01.2019, 17:14
2068005

Also um mal was über den kleinen Discus zu schreiben. Er fliegt sich eigentlich lammfromm. Sauber ausgewogen und eingestellt ist das ein wunderschönes kleines Segelflugzeug mit echtem Vorbild. Leider gibt es heutzutage nicht mehr viele, die sowas herstellen. Ich habe mich an die Vorgaben von Baudis gehalten, leider war der Flieger dann auf Höhe etwas zappelig, aber mit ein wenig Expo war selbst das Verhalten sehr schnell aus der Welt geschafft. Ruderfolgsamkeit ist sehr gut. Dies kann ich bewerten, da ich auch die 2m große ASW28 von Radomir Faltus habe, und die muss mit ihren winzigen Rudern etwas vorrausschauend geflogen werden und ist viel träger. Der Discus verträgt auch dass er mal schnell geflogen werden will, das macht ihm gar nix aus. Und da der Flieger ja nicht schwer ist, war ich etwas erstaunt, wie gut er doch auch gegen den Wind marschiert. Da gibt es nix zu meckern! :D

Nachdem ich letzten Oktober durch Dusel an einen fast jungfräulichen Baudis Ventus gekommen bin, wird der hoffentlich auch bald fliegen. Er hat nämlich auch ein kleines Klappi bekommen, und darauf bin ich ja schon mehr als gespannt. Dann haben wir auch Erfahrungswerte, die diese beiden Modelle direkt betreffen.

Nachdem ich hier im Thread ja auch schon von der Jäger ASW 22 etwas gelesen habe, bin ich auch auf die gespannt. Ist mir auch eine "zugeflogen" und wartet auf den Erstflug bei mir. Aussehen tut sie schonmal sehr "lecker"! Und nach Aussage von einigen, darf dieses Flugzeug eigentlich gar nicht fliegen, nur weiss das Fliegerchen das nicht, und fliegt halt trotzdem. ;)

2068020

So, nun mein Rat: Wenn einem so ein Ding über den Weg läuft - kaufen! Macht Spaß! Ist immer ein Hingucker! Und fliegen tun die Kleinen auch ganz gut, vorrausgesetzt, sie sind sauber eingestellt. :)

Viele Grüße

Tobias

Steilkurbler
02.01.2019, 17:30
Habe auch schon mal mit diesem geliebäugelt, hat da jemand Referenzen?

http://www.icare-rc.com/discus2b_2_5m.htm

Der genaue Hersteller ist mir nicht bekannt, dieser Discus hat aber wohl keine GFK-Flächen

@Torsten, wenn ein Segler heute nicht min. 45° in Himmel schießt, dann taugt der Antrieb nix.
Habe gemessen, und es sind 7,4A dann sind es wohl 14min oder so, auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden damit und grase damit eine eine Stunde lang in den Alpen die beginnende Thermik ab , bevor ich mit den Großen ohne Motor raus gehe.

Gruß ULI

SKY
02.01.2019, 18:12
@Kinderschokolade

Wieso die "kleinen"?:eek:

Modelle mit 2,5 und 3 Meter Spannweite sind doch nicht klein!
Klein ist die UMX ASK 21 von eflite, die hat 0,8 Meter SW.

Ansonsten hast du absolut Recht und schöne Fotos hast du da gemacht.
War die ASW22 nicht vor kurzem in ebay?

Ich hätte sie gekauft wenn ich nicht schon eine hätte!
Die ist sehr sehr genial, das Flugbild ist der Hammer, sieht in der Luft einfach traumhaft aus. Fliegt genial und ohne Tücken wenn alles sorgfältig eingestellt ist.
Hat die Originalen Masse der echten und wohl auch deren Profil!
Eines meiner Lieblingsmodelle.

MfG

SKY
02.01.2019, 18:16
Das ist der Baudis Discus, aber auch icare wird ihn nicht mehr verkaufen können!
Gab es anscheinend auch mit Standart Flächen.





Habe auch schon mal mit diesem geliebäugelt, hat da jemand Referenzen?

http://www.icare-rc.com/discus2b_2_5m.htm

Der genaue Hersteller ist mir nicht bekannt, dieser Discus hat aber wohl keine GFK-Flächen

@Torsten, wenn ein Segler heute nicht min. 45° in Himmel schießt, dann taugt der Antrieb nix.
Habe gemessen, und es sind 7,4A dann sind es wohl 14min oder so, auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden damit und grase damit eine eine Stunde lang in den Alpen die beginnende Thermik ab , bevor ich mit den Großen ohne Motor raus gehe.

Gruß ULI

Extreme
03.01.2019, 00:53
@Uli
Das dein Antrieb nichts taugt habe ich nicht gesagt. Ich bin nur überrascht das er mit so wenig Leistung auskommt. Aber gut es funktioniert ja bei dir. Dann wird ja mein 300 Watt Motor schon fast überdimensioniert. Dann könnte ich statt eines graupner 360 Compact auch einen 260 einbauen.

Torsten

Kinderschokolade
03.01.2019, 02:46
Also wenn ich richtig liege, dann gab es von Baudis den:

Discus 2b/2,5m/GFK-Flächen
Ventus 2c/2,5m/Styro-Abachi-Flächen
Ventus 2c/3,0m/GFK-Flächen

Sollte ich falsch liegen, oder was vergessen haben, dann dürft ich mich gerne korrigieren... ;)

Grüße

Tobias

bie
03.01.2019, 10:46
Hi,


Habe auch schon mal mit diesem geliebäugelt, hat da jemand Referenzen?

http://www.icare-rc.com/discus2b_2_5m.htm

Der genaue Hersteller ist mir nicht bekannt, dieser Discus hat aber wohl keine GFK-Flächen

das ist der Baudis-Discus 2b - und in der Beschreibung heißt es ja:
...The wings are hollow core molded... - also Voll-GFK. Zu kaufen dürfte er aber wohl aber auch bei den Amerikanern nicht mehr sein ...

@ Tobias: Von einem Ventus 2c mit 2,5 m Spannweite weiß ich nichts - würde doch auch keinen Sinn ergeben mit dem gleichen Rumpf ... der Discus 2b hat im Original 15 m Spannweite, der Ventus 2c hat 18 m Spannweite …

Nimeta
03.01.2019, 11:20
Hi Andy,

Baudis hat echt den Ventus 2c auch in der 15m Version gebaut.
Gab und gibt es in echt auch immer so.
http://wiki.rc-network.de/index.php/Ventus_2c_von_Baudismodel_2,5m

Gruß Christian

bie
03.01.2019, 14:31
Hallo Christian,


Hi Andy,

Baudis hat echt den Ventus 2c auch in der 15m Version gebaut…

ooops, sieht tatsächlich so aus. :eek: Aber mit der Spannweite und dann ohne Wölbklappen? Wo ist da der Sinn?

SKY
03.01.2019, 16:21
Mit der Spannweite und ohne WK ist es Quasi ein Discus!

bie
03.01.2019, 16:35
Mit der Spannweite und ohne WK ist es Quasi ein Discus! ... mit der Flächengeometrie des Ventus 2c ...

Nimeta
03.01.2019, 16:44
Im Endeffekt halb Discus/ halb Ventus.
Glaub einfach das Teil war seinerzeit etwas günstiger.

zettl57
03.01.2019, 16:54
Schade auf jeden Fall, dass es die Baureihe nicht mehr gibt.
Scheinbar gieren alle relevanten Hersteller nur noch nach
den € 3.500,-- aufwärts Modellen und die Teile aus China
für € 129,-- sind ja nun leider nix.

Extreme
03.01.2019, 17:04
Ja das ist sehr schade. Deshalb bin ich froh das ich noch einen nagelneuen Ventus hier liegen habe. Vielleicht baut die ja mal wieder jemand wenn es die Formen noch gibt.

Torsten

SKY
03.01.2019, 17:17
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, besser hätte ichs auch nicht sagen können!
Du sprichst mir aus der Seele, früher gab es viel coolere Segler.





Schade auf jeden Fall, dass es die Baureihe nicht mehr gibt.
Scheinbar gieren alle relevanten Hersteller nur noch nach
den € 3.500,-- aufwärts Modellen und die Teile aus China
für € 129,-- sind ja nun leider nix.

bie
03.01.2019, 17:38
Hi,


Schade auf jeden Fall, dass es die Baureihe nicht mehr gibt.
Scheinbar gieren alle relevanten Hersteller nur noch nach
den € 3.500,-- aufwärts Modellen und die Teile aus China
für € 129,-- sind ja nun leider nix.

Ich glaube, dass das nicht nur eine Frage von Angebot und Nachfrage ist, sondern auch damit zusammenhängt, dass der Aufwand, so ein schickes kleines Teil zu bauen, auch nicht unerheblich ist. Die Hersteller, die ja keine großen Firmen sind, müssen auch (über-) leben. Wenn dann eventuell nach dem x-ten Modell eine Form verschlissen ist (bei Voll-GFK- und CFK-Modellen), stellt sich die Frage, ob die Investition in neue Formen (noch oder wieder) lohnt.

Wer würde sich einen Discus 2b oder Ventus 2c mit den hier diskutierten Spannweiten für - sagen wir mal - 499,- oder 599,- Euro leisten (wollen)? Wenn die Summen für eine rentable Fertigung überhaupt ausreichen ...

Ein ähnliches Schicksal hat ja der Micro-Swift von Mibo auch gehabt. Immerhin ist er vor zwei oder drei Jahren noch einmal aufgelegt worden.

Über einen slowenischen Modellbau-Freund weiß ich, dass es sich für (manche) Firmen viel mehr lohnt, beispielsweise große und teuere (Jet-) Modelle flugfertig in den Nahen Osten zu verkaufen als ein paar Segler nach Europa. Das ist dann auch eine Frage der Manpower.

Sebastian St.
03.01.2019, 18:59
Schade auf jeden Fall, dass es die Baureihe nicht mehr gibt.
Scheinbar gieren alle relevanten Hersteller nur noch nach
den € 3.500,-- aufwärts Modellen und die Teile aus China
für € 129,-- sind ja nun leider nix.

Naja , wenn man etwas Zeit in die Suche investiert findet auch noch " kleinere " Scalesegler , z.B. Ventus 2 C in 1:5 mit 3,6 m Spannweite ( bei Wildflug aktuell 599€) (http://www.wildflug.com/equipment/equipment_wilderer_SCALE/tgl3600-5-ss/tgl3600-5-ss.html)

zettl57
03.01.2019, 19:12
...für eine rentable Fertigung überhaupt ausreichen ...

Dann dürfte es die B4 von Valenta z. B. ja eigentlich nicht geben. ;)

Baue gerade eine und habe diese mit WK und Carbon/Kevlar bestellt.
Der Preis war rd. € 850,--, aber mir war's wurscht und bis € 3,500,--
ist ja immer noch ne Ecke hin. ;)
Vielleicht bin ich aber mit meinem Kaufverhalten eine Ausnahme.

Kinderschokolade
03.01.2019, 22:28
Ich habe gerade mal etwas recherchiert. Der Ventus hat 2006 schon 459 Euro und der Discus 369 Euro bei Thomas Seidel (Thommys) gekostet, und das ist schon flockige zwölf Jahre her. Rechnet da einfach mal die Inflation und so weiter drauf. Dann wäre man dann ruck-zuck bei 600 oder 700 Euro für so ein Fliegerchen heutzutage. Und wenn man die Flächen aus Kohle anstatt Glas macht, dann nochmal einen Hunderter für das teurere Material drauf. Und schwupps sind wir dann auch bei 800 Euro wie für die Valenta B4.

Der Mibo Micro-Swift ist bei Thommy auch aufgeführt. Der kostete 2006 noch 150 Euro... Bis vor kurzem war der sogar noch auf der Mibo Website. Aktueller Preis war 279 Euro. Daran erkennt man die Preisentwicklung über die Jahre.

Hab auch vor kurzem mal mit Bernd Jäger Kontakt gehabt. Und der meinte, dass er jedesmal richtig Bammel hatte, wenn er Flächen entformt hat. Denn wenn die Umlenkung der Querruder in der Fläche festgeklebt war, dann war die ganze Arbeit nämlich für die Katz' und die Fläche reif für die Tonne.

SKY
03.01.2019, 22:39
Hm, der Baudis Discus ist schon echt schön, aber die errechneten 600€ hätte ich dann wohl nicht bezahlt!

Wenn man bedenkt dass ich für meine gleich große ASW 28 von Lanyu PNP neu 95€ bezahlt habe:eek:
Ja ich weiß, kein guter Vergleich.;)

In der Wiki steht daß die ASW22 von Jäger damals 995 DM gekostet hat, was auch gewaltig ist. Das besondere ist eben immer etwas teurer.
Klar bekommt man da auch viele andere Segler und auch größer, aber ich finde gerade die Kombination von handlicher Größe und Scale Optik in Verbindung mit der voll GFK Bauweise schon sehr genial. Vor allem da ich Wildflieger bin und dazu noch ein kleines Auto ohne Kofferraum fahre sind mir die Flieger um 3 Meter am liebsten. Da bezahle ich dann auch gerne mehr.

Marc K.
04.01.2019, 00:14
Echt? Die Formen gibt es noch? Woher ist die Info?

Torsten


Hab ich von Baudis direkt.
Hatte vor ca. einem halben Jahr mal angefragt.

Gruß Marc

Sebastian St.
04.01.2019, 06:14
Bei Mibo gibt es aktuell einen Discus 2c mit 3,3m in 1:4,5 für 1500 Euro in Voll Gfk-Cfk, noch ist das Habenwillgefühl nicht stark genug um den Stacheldraht im Portmormaie zu überwinden ;)

Kinderschokolade
04.01.2019, 11:03
Sieht man hier, dass es den gegeben hat...

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=90486&d=1187133924

SKY
04.01.2019, 12:08
Hab jetzt mal die EWD gemessen, meiner hat -1 Grad!:(

Kein Wunder fast der so übel fliegt.
Das Höhenleitwerk hat keinen angeformten Keil.

Das heißt doch jetzt dass ich hinten am HLW unterlegen muss um mehr positive EWD zu bekommen oder?
Was wäre denn für den Discus ideal?
Und was wäre dann der passende Schwerpunkt?

MfG

SKY
04.01.2019, 12:11
Bei Mibo gibt es aktuell einen Discus 2c mit 3,3m in 1:4,5 für 1500 Euro in Voll Gfk-Cfk, noch ist das Habenwillgefühl nicht stark genug um den Stacheldraht im Portmormaie zu überwinden ;)

Toller Flieger, aber 1500€ sind mir zu viel!
Ich suche schon länger den Discus, Ventus C oder Ventus Travel von Graupner und der war wohl auch von Mibo.

PS: wenn jemand einen hat und ihn abgeben will ich würde ihn gerne nehmen!

Nimeta
04.01.2019, 12:34
EWD Discus
Am Ventus fliegen wir 1,2 Grad was sehr gut passt und nen Schwerpunkt
bei 63mm.
Ja hinten unterlegen.
Das Discus Leitwerk wurde nie modifiziert-
Nur das etwas größere Ventus Leitwerk hat einen korrigierten Keil bekommen.
2069131
Gruß Christian

SKY
04.01.2019, 12:46
Danke Christian

Dann werde ich auch mal ca 1,2 Grad einstellen.

Kinderschokolade
01.09.2019, 12:13
Hier ist er zu finden:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/748916-Baudis-voll-Gfk-Discus-2-50-Meter

Wenn ich nicht schon einen hätte, dann würde ich zuschlagen!