PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FOOTY "WIESEL" 2019



WIESEL
05.01.2019, 15:02
Also bauen wir mal was kleines, habe schon vor Jahren an ein FOOTY gedacht was die Gene
des MM Bootes in sich trägt, den es ist das nächst größere Modellboot 52,7 cm, was richtig gute
Segeleigenschaften hat!
Im Internet auf einer Russischen Seite hat man schon mal darüber diskutiert und den Riss
durch bekannte Computerprogramme gejagt!
Der Spantenriss ist von mir schräg fotografiert!
Leisten Balsa hart 2,5 x 3,0 mm, habe ich auf meiner Kreissäge gesägt!

Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
06.01.2019, 14:51
Freue mich auf die Fortsetzung deines Beitrages. Wird sie den bis Salem im April fertig ?
Gruß Thomas

WIESEL
07.01.2019, 15:19
Bisher wurden 8 Stunden Aufwand eingesetzt um mein FOOTY "WIESEL" 2019 zu bauen.

Die 3 mm breiten Leisten sind nur an den Spanten mit 10 Sekundenkleber aufgebracht,
der Tropfen zieht sich dann etwa 8 mm rechts und links ins Balsaholz!
Die Spanten sind ohne Nacharbeit unter 0,5 mm genau gewesen!

49 Gramm Glas aufgezogen, ich glaube noch besser ist 25 Gramm!
Die Leisten aufbringen benötigt nur etwa 1,5 Stunden!

In der Mittellinie habe ich eine etwa 1,5 mm Leiste eingeklebt!

Peter Gernert GER 86

WIESEL
11.01.2019, 12:59
Auf Video hab ich das FOOTY vom Brett aus Neuseeland NZL 67 angeschaut, der weit nach hinten
gelegte Schwerpunkt regte mich an, solch ein FOOTY auch zu bauen.

Früher habe ich geglaubt, FOAM und Spanten und eine Form bauen ist das NON PLUS ULTRA,
dem ist doch nicht so, die Methode mit Beplankung und zum ausprobieren ein fertiges Schiff zu haben,
ist auch nicht schlecht!

5 Stunden bisher in dieses Projekt aufgewendet!

Beplankung ist diesmal 2 mm Balsa, bei größeren Booten würde ich PALOWINA benutzen,

siehe bei RC NETWORK - ANTIKE FLUGMODELLE - LEPRECHAUN aus PAULOWINA

Peter Gernert GER 86

WIESEL
12.01.2019, 16:31
https://www.youtube.com/watch?v=naTl_JO3rNU&feature=youtu.be


Ein Link zum Video.

Peter Gernert GER 86

WIESEL
13.01.2019, 16:23
https://www.youtube.com/watch?v=w17y8XLvUwI

MICRON Footy

Peter Gernert GER 86

WIESEL
23.01.2019, 14:37
Weil es so viel Spaß macht habe ich noch ein FOOTY gebaut als Vorbild habe ich den Spantenriss
des zur Zeit besten RG 65 Bootes genommen, die Verdrängung habe ich mit übereinander legen der Spantenrisse
erhalten.

Ein besseres und schnelleres Ergebnis erhält man mit 2x2 mm Balsaleisten für die Beplankung.


Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
24.01.2019, 16:05
Hallo Peter ,
Brett hat im Footy Forum ein Video geladen. Schaue es dir einmal an.
https://youtu.be/IXzEjq_dj8s
Gruß Thomas

WIESEL
26.01.2019, 20:23
Die FOOTY`S von den Spanten und Teile des Decks befreit,

Gewicht der FOOTY Schale überrascht mich, mit einer Lage Glas 49 Gramm!



Peter Gernert GER 86

WIESEL
29.01.2019, 11:27
Heute möchte ich mich mit der Schwerfläche bei einer FOOTY Yacht beschäftigen.


Bei einer Vergleich zwischen FOOTY und MICRO MAGIC fällt auf, das ein MM Boot mit viel weniger
Schwertfläche etwa (50cm²) auskommt.

Ziel bei einem neuen FOOTY sollte Oberflächen Minimierung sein!

Bei meinem letzten FOOTY habe ich 86,1 cm² benutzt, Trapez von 50mm auf 32 mm, ich werde versuchen auf 67 cm² zu bauen,
das entspricht ein Schwert von 32 mm Profiltiefe Rechteck auf 22 cm unter dem Rumpf!
Das wäre immer noch besser als 14% gegenüber einer MICRO MAGIC.

Profildicke sollte zwischen 2,3 und 2,5 mm liegen.
Dies sollte ausreichen für ein FOOTY Boot 2019.


Im Vergleich ein M - Boot kleinste Schwertfläche die bei Leichtwind noch geht ist 280 cm² (BONE Puplikation)
bei 70 dzm² Segelfläche dem gegenüber ein FOOTY bei etwa 20 dzm² sollte dann etwa 80 cm² haben!

Da muss ich nochmal nachdenken!


Peter Gernert GER 86

WIESEL
31.01.2019, 12:04
Mein letztes FOOTY war eine Konstruktion von Jean Francois Bessiere in Depron gebaut, war sehr gut im Handling
Höhe laufen auch gut, vor dem Wind neigte das FOOTY zum schnelleren tauchen als die anderen Teilnehmer in Salem, da verlor ich die
guten Starts und mußte die anderen ziehen lassen, bei Windstärke 3, hätte ich doch nur meine Stollery Schiff genommen von Konstanz - EURO.

Bemerkenswert war das es mit dem schlanken Ruder so gut geht, Schwertfläche hatte 86 cm², werde auf jeden Fall
ein Flächenreduziertes Schwert probieren (Habe noch ein Hubschrauberblatt von 3 cm Profiltiefe aber leider 3,9 mm dick) siehe Foto.


Peter Gernert GER 86

WIESEL
04.02.2019, 16:28
Habe festgestellt das 2 Footy`s nicht in die Schablone passen, kein Problem, Spiegel ist ja schnell versetzt.
Das schlanke FOOTY hätte sogar 4 mm länger sein können, da es diagonal passen muss,
vielleicht baue ich es nochmal da ich das Heck schon verlängerte habe!

Bei dem schlanken Schiff muss ich den Konstrukteur, der RG 65 Konstruktion fragen ob ich den Typ verraten darf!

Peter Gernert GER 86

Andreas Hoffmann
05.02.2019, 13:06
...
Bei dem schlanken Schiff muss ich den Konstrukteur, der RG 65 Konstruktion fragen ob ich den Typ verraten darf!

Ja natürlich darfst du Peter!

Mir gefällt deine mini-Manta richtig gut! Schaut irgendwie knuffig aus :)

Zum Schwert..
Weiss nicht genau wie sich das bei den Footy's verhält?
Aber ich würde das Schwert von der Fläche (Profillänge) her nicht zu klein auslegen. Benetzte-Fläche hin oder her .. auch bei den RG's hat sich gezeigt das hier etwas mehr nicht schadet. Mehr Lateralfläche verringert Abdrift .. bringt also etwas mehr Höhe. Der Gewinn dadurch sollte in der Praxis mehr bringen.
Ich würde sowieso die Stirnfläche wichtiger einschätzen. Und ob da so ein Hubi-Blatt das richtige ist? Die liegen ja meist über 10% Profildicke. Das erscheint mir deutlich zu viel. Mehr als 7-8% sollten es nicht sein.
Nur so meine Gedanken dazu...

WIESEL
07.02.2019, 11:04
https://www.youtube.com/watch?v=lGTUDJJhI2E


Wollte schon immer wissen welches Geisterschiff da durch das Bild rast?

Peter Gernert GER 86

WIESEL
07.02.2019, 12:10
Ich glaube es ist die MICRO WIZARD von Rainer Blank, oder?

Thomas kann ja etwas dazu sagen!


Peter Gernert GER 86

Guido.Kruse
07.02.2019, 12:46
Moin Moin,
wenn ich das so sehe bekomme ich lust auch eine zu bauen.
Wo finde ich am schnellsten die Regularien für Footy

mfg Guido

evo3
07.02.2019, 13:05
http://www.sailfootyuk.com/class-rules.html

WIESEL
19.02.2019, 15:59
Heute die Wasserlinien geprüft!


Für mich bestes Wasserbild macht die RG 65 Linien (MANTA ) es fehlt etwa 50 cm³ auf 450 Gramm Verdrängung (Rumpf).
Da das Schiff hinten verlängert wurde und dann noch 4 mm fehlen werde ich den Rumpf
noch einmal bauen auf Maximalmaß bringen!

MICRO MAGIC FOOTY hat die gleichen Daten ergeben!

Angestrebt ist ein Gesamtgewicht von 500 Gramm.

Schwert Blei und Ruder habe ich auf 50cm³ geschätzt.
Die FOOTY MANTA werde ich erstmal testweise fertig bauen!

Peter Gernert GER 86

Andreas Hoffmann
20.02.2019, 19:19
Probeschwimmen im Wachbecken .. das geht nur mit nem Footy :D

@Peter
Bei welcher Länge soll der Rumpf denn die 450g Verdrängung haben?
Ich kann das gerne für dich im FreeShip durchspielen. Da ist das schnell gemacht und passt dann auch.
Daten und Zeichnung etc.. kann ich dann zusenden.

WIESEL
15.03.2019, 18:18
Es gibt nichts schöneres als die Form zu öffnen!

Das ITALO Schwert wiegt 38 Gramm mein erster Versuch 18 Gramm, möchte beim nächsten Schwert

auf 23 Gramm kommen, Festigkeit reicht für das FOOTY mehr wie aus!
Schwertform ist vom RG 65 Boot!

Peter Gernert GER 86

WIESEL
02.04.2019, 11:13
Nächste Woche geht's weiter mit den FOOTY`s hier im RC NETWORK.
Muss meine neue Werkstatt erst fertig bauen, nur vom Feinsten meine FRENCH CLEAT Wand!


Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
10.04.2019, 19:21
Hallo Peter , wann geht es denn mit dem Bau weiter.
Gruß Thomas