PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CfK-Schubstangen



uli2
22.11.2004, 17:10
Hallo !

Ich bin dabei, an einigen Modellen die bisherigen Schubstangen aus Buchen-Rundstäben 8mm gegen CfK-Stangen auszutauschen. Mein Problem: Kann man auf den 2mm-Stangen auch Gabelköpfe zuverlässig verkleben ? Geht das mit Sekundenkleber ? Oder Epoxi ?

Gruß

Uli

nimbus38
22.11.2004, 17:21
Hallo Uli,

mit Sekundenkleber habe ich es noch nicht probiert, ich schleife die CFK Schubstangen leicht an und verklebe die Gabelköpfe mit Uhu Plus Endfest

MFG

Dieter

kallefly
22.11.2004, 17:59
Hallo Uli,

aber doch wohl nicht 2mm Kohle anstatt 8mm Buche?
Dat wird bestimmt nix, es sei denn, Du lagerst die Kohle in kurzen Abständen. Ich nehme 6 oder 8mm Kohlerohr, das ist bocksteif.Da harze ich dann einen Buchendübel ein, mit 2 oder 3 mm Gewindwstange (z.B.5cm). Hält ewig, und Du kannst
den Gabelkopf direkt aufschrauben - keine Löterei!

viel Spaß gruß kalle

uli2
22.11.2004, 19:10
Schonmal danke für die Tipps !

@Kalle: Nee, das hab´ ich wohl nicht ganz richtig beschrieben ! :) Die 8er Buchenstangen wollte ich nicht 1:1 durch 2er CfK-Stangen ersetzen ! :) Das würd´ sicher daneben gehen. Ich hab´ 6mm Rohre und 2mm Stangen - bei den Rohren werd´ ich das so machen wie von dir beschrieben, das hört sich sehr gut an ! :)
Die 2mm Stangen wollte ich bei einem kleineren Flieger verwenden. Es liegen etwa 70cm zwischen den Servos und den Rudern - reicht es da wohl aus, die Stangen auf der Länge 2 mal in kurzen Stücken aus Bowdenzug-Außenrohr zu lagern ?

Gruß

Uli

kallefly
22.11.2004, 20:03
Hi Uli, Du kannst auch in das 6mm Rohr ein kurzes Stück 2mm Kohle einharzen und eine Löthülse draufkleben, ich nehme da gern Endfest 300.
Hab ich bei meiner Foka so gemacht, hält seit 3 Jahren, und die wird richtig rangenommen!