PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Easystar ist GENIAL!!!



Dunnerkeil
09.06.2007, 10:25
Hi!
Ich hatte gestern Abend meinen ersten erfolgreichen Flug absolviert.
Nachdem ich versucht habe ein Flugzeug von Jamara (extra-300s, 825 Spannweite) zu steuern und mir der Flieger etliche Male in den Acker gekracht ist bin ich auf den Easystar umgestiegen.
Ich hätte wirklich nicht gedacht das Fliegen so einfach ist und außerdem macht das ganze, sogar mit dem Easystar Spaß ohne Ende!
Ich bin bei leichtem Wind geflogen...hab zwar ein bisschen gebraucht, bis ich auf Höhe war aber danach kann man alles mögliche ausprobieren ohne Angst zu haben das man das Teil gleich in den Sand setzt.
Ich werd mir heute noch 2 weitere Akkupacks bestellen..vielleicht könnt ihr mir ein paar Vorschläge machen für ein paar gute Akkus für den Easystar?
Wenn ich genug Erfahrung gesammelt habe werde ich nochmal die Extra ausprobieren, aber vorerst reicht mir der Easystar vollkommen!

Modellflieger0
09.06.2007, 10:36
Hallo,

also die einfachste Methode und auch günstigste ist das Du den Günni Prop gegen eine Latte von Graupner austauscht, der Wirkungsgrad des Kunstoffprobs von Günther taugt nur für Spielzeugfleger da er nicht bricht sondern nur verbiegt und genaus das ist da Problem, bei hohen Drehzahlen verwindet sich der Günni und das verringerz stark die Antriebsleitung.

Kauf auch gleich eine Aufnahme für den Graupner Prop mit sonst kannst Du den Proeller nicht montieren.

LG

Roland

zettl57
09.06.2007, 11:15
Glückwunsch!!

So einfach kanns sein, wenn man nicht nach Optik kauft, oder zu ambitioniert
rangeht. 10 Stunden ES und dann hast du Routine, um auch andere Flieger
in den Griff zu kriegen. Muss ja dann nicht gleich ein Kunstflugmodell sein. ;)

Falls Du 8-zeller NiMh s hast, könntest Du Dir GP1100 oder 1300 zulegen. Die
halten einigermaßen. Falls man sie nicht zu sehr quält. Hohe Temp. und
Schaumstoffrumpf grillen die Akkus gern. Abhilfe > Lüftungslöcher für Be-
und Entlüftung.

ursus_1
09.06.2007, 22:47
Dunnerkeil noch mal, :D

also, ich habe drei Konion 1600mAh drin und einen Speed 400 6V mit Günniprop, damit kann ich ihn mindestens 3x 10min mit Halbgas fliegen. Die Konion wiegen zusammen 124gr.

Er marschiert damit auch flott auf Höhe.
Viele hier wollen den ES zum Kunstflugmodell umfunktionieren :eek:

Das wäre so ähnlich, als wollte man aus einem Golf einen Porsche machen...:D