PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebsfragen "Sky Runner E" von Pichler



tschulz
20.06.2007, 10:30
Hallo Zusammen,

ich habe eine Pichler Sky Runner E fertig gemacht und hatte mich für den optionalen Brushlessmotor BL2825 aus gleichem Hause entschieden(wurde ja empfohlen). Bei der Auswahl der Luftschraube habe ich jetzt folgende Sorgen. Die angegebene Latte gibt es nicht und bei einer 10x5 und 9x6 wird der Motor überlastet (Rauch). Ich hatte das Messgerät noch nicht fertig.

Mir ist aufgefallen, dass der Motor sehr hoch dreht (2500 U/min pro Volt). Wesentlich mehr als vergleichbare Motoren (AXI 2204 und diverse Ebay-Motoren). Ich habe jetzt eine 6x3 Luftschraube drauf und konnte nun auch den Strom messen. 2/3Gas 7A Vollgas aber schon 16A! Ich darf den Motor aber nur kurzfrsitig mit 9A belasten. Sollte ich den Gasweg meiner Anlage jetzt reduzieren, damit ich den Motor nicht überlaste? Bekomme ich den Flieger dann noch in die Luft?

Zum Antrieb generell:

Mit der Formel von AXI P= 9,9V(3Lipos)x9A(Max Strom vom Motor)/Abfluggewicht (0,580kg)= 153. Das würde für einen Segler(120-180) genau im Limit liegen. Bei realen 6A (1/2 Gas) sieht das ganze schon nicht mehr so toll aus. Die Werte und Formel habe ich aus dem AXI-Katalog.

In der AXI-Tabelle haben die mit einem AXI2204 und einer 6x4er Latte einen Schub von 165gr erzeugt, reicht das aus um einen 580gr Segler in die Luft zu bekommen?

Danke für eine Info. ich kann es ja auch einfach mal ausprobieren, will aber den Motor nicht noch mehr zerrauchen. Oder ich kaufe mir gleich einen richtigen Motor.

Grüße Tilo

Hier die Daten:

Motor: Pulsar BL2825 für Sky Runner E:

Gewicht 36g
Welle 2,3mm
Lipo 2-3
KV 2500RPM
max Belastung 9A (60sec)
Steller 12A
Latte 5x8" (so eine Latte gibt es scheinbar gar nicht)
für Parkflyer bis max 800g

3 Zellen Lipo mit 2200mAh, Regler 30A "noname"

Flugzeug Sky Runner E

Spannweite: 1240mm
Länge: 835mm
Flächeninhalt: 21,7 dm²
Fluggewicht: ab 550g
RC: 4Kanal / 4 Servos
Motor: 400/480er Bürstenmotor mit Getriebe
bei mir aber der BL2825 mit 6x3er Latte ohne Getriebe

tschulz
20.06.2007, 14:57
Ich habe gerade mit Pichler gemailt. Natürlich muss man den BL2825 mit dem beiliegenden Getriebe verwenden.

Ok dann alles von vorn bitte.

MFG Tilo