PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Termin ! - 23.06.2019 - Alte Loh Krapp Wettbewerb MSG-Keltern



Marc K.
23.04.2019, 22:41
Senderabgabe 9.00 Uhr
Wettbewerbsbeginn 9.30 Uhr

Geflogen wird nach folgendem Modus:
Windenstart, 5 Minuten Zeitflug und anschliesende Ziellandung in Landefeldern. Die Auswertung erfolgt getrennt für Jugendliche und Erwachsene.

Teilnahmeberechtigt sind alle Piloten mit Segelflugmodellen bis 10Kg Fluggewicht, welche eine gültige Versicherung nachweisen können. Unbedingt mitbringen, sonst kann kein Start erfolgen.
Startgebühr 10 €uro

Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt!

Eingeladen sind alle Modellflieger, alle Modellflug-Interessierten und ganz besonders alle Jungendliche.

Börny
24.04.2019, 12:32
...na Gott sei Dank! Sonst gibt's ja bald gar keine Seglerwettbewerbe mehr.

Marc K.
24.04.2019, 18:57
Ich hoffe das dieses Jahr mal wieder mehr Piloten zu uns kommen. Kann da manche Vereine schon verstehen, warum sie solche Wettbewerbe nicht mehr ausrichten.

Gruß aus Keltern
Marc

onki
26.04.2019, 08:08
Hallo Marc,

hab es auch mal bei uns im Kalender eingetragen. Ist allerdings zeitgleich mit dem Jugendzeltlager in Wildberg.
Aber Termine ohne Überschneidung wird man kaum noch machen können.

Gruß und ein schönes WE

Onki

Marc K.
26.04.2019, 15:46
Macht das Zeltlager doch bei uns. Dann sind wenigstens mal wieder einige Jugendliche am Start.
Gruß Marc

Marc K.
07.06.2019, 21:48
In einer starken Woche ist es soweit.

Lg Marc

Marc K.
11.06.2019, 23:05
Aus organisatorischen Gründen müssen wir den Wettbewerb um eine Woche verschieben.
Neuer Termin 23.06.

Gruß Marc

Marc K.
16.06.2019, 10:21
Wir haben uns entschlossen am Modus etwas zu ändern.

Da viele Wettbewerbspiloten keine reinen Segler mehr besitzen, wollen wir die Startmethode ändern. Gestartet werden darf jetzt auch mit E-Modellen die einen Logger integriert haben. Die Steighöhe legen wir noch fest.

Gruß Marc

Börny
22.06.2019, 00:17
Servus Marc,

bei unserer Vereinsmeisterschaft im letzten Jahr hat das mit den beiden Startmöglichkeiten, also Winde wie auch elektrisch, sehr gut parallel geklappt. Und tatsächlich nahmen dann auch Piloten teil, die nicht an der Winde starten konnten, bzw. gestartet wären. Der Weg, den Wettbewerb für mehr Teilnehmer so interessanter zu machen, ist also nicht verkehrt ;) . Freue mich schon auf einen schönen Sonntag bei Euch!

Ercam
22.06.2019, 18:50
Hallöle zusammen!

Ich freue mich auch sehr Morgen hoffentlich mal wieder einige alte Bekannte wir den netten Börny zu treffen!

In Dietlingen ist alles bestens angrichtet. Der Rasen ist gemäht , das Landefeld aufgemalt und leckere Maultaschen sind in reichlich vorhanden .
Gutes Wetter ist bestellt, es dürfte spätestens mittags durchaus Hammer Thermik geben.

Bei geringer Teilnehmer Zahl können wir eventuell im Anschluss auchnoch andersweitig Spass haben.

Wer Lust hat einen zwanglosen Wettbewerb mit zu fliegen ist absolut herzlich willkommen .

Segler starten an unserer Vereinswinde .

E Segler sollte mit Logger 150 Meter / 30 sec funktionieren.

Ich freue mich schon sehr , bis Morgen, herzliche Grüße, Stefan

Edmund
22.06.2019, 20:26
Da bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen was Du da mit andersweitig Spass haben meinst
Grüßle Edmund

Marc K.
23.06.2019, 11:28
Börny du bist dran :D

Gruß Marc

Marc K.
23.06.2019, 21:20
Wir haben heute erfolgreich den Wettbewerb durchgezogen. Auch das starten mit E-Modellen hat gut funktioniert und wurde gut bei der Allgemeinheit aufgenommen. Leider waren wir nur 11 Piloten, was das ganze jedoch sehr entspannt ablaufen ließ.

2148544

2148545

2148557

2148558

2148519

Den ersten Platz mit sagenhaften 1800 Punkten belegte Luis Tack gefolgt von Stefan Hartmann und Claus Scholz.

Ich möchte mich hier nochmal recht herzlich bei allen teilnehmenden Piloten bedanken und hoffe das ihr nächstes Jahr wieder zu uns kommt.

Gruß Marc

Ercam
23.06.2019, 21:35
,... von mir auch nochmal herzlichen Dank, für den tollen Tag !

Auch im freundschaftlichen, kleinen Kreis war der Wettbewerb super interessant und eigentlich waren wir alle sehr eng beieinander.
Es war super Interessant zu sehen wie und wo Louis und Claus so rumgeflogen sind. Zum Glück für uns bekommen die zwei den eintrainierten F3 J Landemodus manchmal nicht abgestellt :-) !

Das Zulassen des Elektro Starts hat super funktioniert. Logger /Motor Ausschalten auf 150 Meter passte einwandfrei.
Mit der Winde waren ca 220 Meter möglich .

Das werden wir beibehalten. Ich freue mich schon mordsmäßig auf den Alteloh Krapp 2020.

Herzliche Grüße, Stefan