PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Omei 2000



Adrian007
20.04.2005, 14:20
Hallo

Nach dem mir hier viele E-Segler vorgeschlagen wurden unter andern der Omei 2000 interessiert mich jetzt der Omei 2000 sehr.

Wollte mich über den Segler natürlich vor dem kauf besser informieren. Hab hier im Forum fleissig gesucht und gegoogelt jedoch nichts gefunden was einem Bericht ähnelt :(

Daher hat jemand das Modell und kann mir was dzu sagen? Oder kennt jemand einen online Bericht? bei FMT im Archiv wurde ich leider auch nicht fündig :(

Bin für jede Info dankbar!

MFg Adrian

RCHOBBYSHOP
20.04.2005, 15:17
Hallo Adrian,

wenn Du magst frage ich einen meiner Kunden zu dem Modell, selber konnte ich es nocht nicht fliegen.

Gruß
Matthias
RCHobbyshop (http://www.rchobbyshop.de)

Philipp Gardemin
20.04.2005, 15:32
Hallo Adrian,

ich habe das Modell den ganzen letzten Somemr lang geflogen. Es ist ein sehr schön fliegendes Modell, segelt gut, macht Kunstflug und ist wirklich Allround einsetzbar. Falsch machen kannst Du damit nichts, nur musst Du unbedingt die Tragfläche einteilig verkleben. Also nicht teilbar ausführen, wie es einige Versender zu vermitteln versuchen. Auch in der Anleitung steht explizit drin, dass die Tragfläche verklebt werden muss.

Noch Fragen? Immer her damit...

Viele Grüße

PHILIPP

Adrian007
20.04.2005, 15:37
@RCHOBBYSHOP das wäre echt nett! Mich würde da mehr interessieren ob es schwächen in der verarbeitung hat.

@Philipp Gardemin

Kann man die Tragflächen jedoch nicht vieleicht teilbar bauen? sonst müsste ich imer mit der bahn zum fliegen fahren statt mit dem Auto :(

Welchen Motor, Regler, Akku (wie viele Zellen), Propeller hast du verwendet bzw. welche wären empfehlenswert?

PS: Das teil soll aber nicht senkrecht gehen ;)

MFg Adrian

RCHOBBYSHOP
20.04.2005, 20:07
Hallo Adrian,

ich kann mich noch daran erinnern, das die Höhenruder ziemlich viel Spalt haben...sonst sind mir keine Mängel bekannt, aber das sollte dann besser jemand kommentieren der die Fläche geteilt ausgeführt hat.

Zum Antrieb: Low-Cost: Speed 500/600 Direkt mit 8x4,5" bis 9x5", 7-8 Zellen NiMH Sub-C.
Brushless: kleine Außenläufer ab 150Watt. Typhoon Micro 15/10 an 9x6", Kontronik EVO Dancer, ....

Gruß
Matthias

Adrian007
20.04.2005, 20:35
@RCHOBBYSHOP

Danke bin jetzt etwas schlauer!

Wo bekommt man den flieger günstig? Hab Preise zwischen 89-159EUR gesehen.

Bei ebay gibts den für 89EUR jedoch ist nur noch ein einziger da und ich muss bis zum Ende des Monats auf mein Lehrlingsgehalt warten.

Daher kennst du einen günstigen Shop wo ich den jederzeit günstig bekommen kann?

MFG Adrian

RCHOBBYSHOP
20.04.2005, 22:12
Hallo Adrian,

die 159,00 Euro sind dann aber schon mit eingebauten Servos!

Günstige Shops gibt es viele, bei Beratung und Service werden es schon weniger... :D

Gruß
Matthias
RCHobbyshop (http://www.rchobbyshop.de)