PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Filou von Graupner (Art.Nr.: 4523)



DirkL
24.06.2007, 15:12
Hallo,

so hab mal die Suche bemüht, jedoch nicht erfolgreich. Entweder hat keiner zu dem Flieger ne Frage oder keiner hat ihn ;) Nun denn, will ich hier mal anfangen...
Was für ne Antriebskonfiguration habt ihr verbaut?


Gruß
Dirk

DirkL
26.06.2007, 11:13
Hm, scheint wohl keiner zu haben den kleinen ;) Interesse an nem Baubericht?

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=82810&stc=1&d=1182849111

Hab hier noch 6g Servos mit 1,3 kg/cm Stellkraft. Sind doch ausreichend für Querruder bei einem Segler mit 1300mm und ca. 700g Abfluggewicht?
Wäre über euren Ratschlag dankbar!


Gruß
Dirk

DirkL
27.06.2007, 09:06
Morgen,

hab noch ne Frage ;) Hab für den Filou nen Speed 480 Plus, würd das Modell gerne mit Lipos betreiben. Gibts da ne Chance? Und wenn ja welche Lipos würdet ihr empfehlen?
Motor hat 7,2 bis 12V, Regler soll aber nur bis 8,4V gehen...
Also noch ne Frage mehr, hoffe es findet sich einer, der meine Fragen beantwortet :)


Gruß
Dirk

DirkL
28.06.2007, 00:13
Fliegt keiner von euch so kleine Segler? :)

Gruß
Dirk

eropleni
28.06.2007, 03:48
Hallo,
die Servos reichen schon, ich hatte die C261 drin.
Der 480er (mit der empfolenen LS) ist schon ok erstmal.
Hab da nen 400er mit cosmo-Getriebe dringehabt, ist besser als 480er-direkt.
Heutzutage würd ich aber eher zu brushless mit Lipo´s tendieren ..
Bei einer etwas hektischen Abfangaktion hat´s mir die Flächenbefestigung aus der Fläche gerissen ( den Dübel), ggf. würde ich hier verstärken ...
Eigentlich kein schlechtes Fliegerchen, vor allem sind die Sinkeigenschaften bei hochgestellten Querrudern Fahrstuhlmässig !!!
Sorry für die kurze Info, ist schon spät ...
Melde dich einfach nochmal, wenn du mehr Info´s brauchst.
Grüsse
Thomas

DirkL
28.06.2007, 09:19
Hallo Thoma,

interessieren würde mich speziell ob ich den 480 Plus mit Lipos betreiben kann? Und welche Zellen ich verwenden soll? Hab mit Lipos noch nicht viele Erfahrungen!


Gruß
Dirk

Harrier II Puls
28.06.2007, 21:36
Kannst du, aber solltest du nicht über 7,4V bei so nem Motor gehen!!(sonst rauchts)
Das sind 2S(Zellen) Pack.
Was für Lipos, ob 2000mAh, 3000mAh, 3200mAh oder 4000mAh, muss du selbst wissen und sehen ob das Pack auch in den Flieger passt(Größe).
Natürlich brauchst du ein Lader der das läd und einen Regler der Lipos abkann. Zu dem Lader solltest du dir ein Balancer kaufen, der die Lipos gleichmäßig beläd.
Naja sowas kannste hier ja zu genüge nachlesen.


MfG Tino

eropleni
28.06.2007, 21:44
Hallo Dirk,

funktionieren tut das, nur der Regler schaltet den Motor bei Lipos zu spät ab.
D.h. dein Lipo würde zu weit entladen und wäre am Ende seiner Laufbahn.
Darfst halt nicht bis zum Schluss fliegen.
Aber es kann dir niemand so genau sagen, wann das ist ...
Besser einen lipotauglichen Regler verwenden !
Bei dem Motor sind 5-7 Zellen angegeben, somit wären 2-Zellen-Lipo ok.
Ich würde da einen 2100mAh Lipo nehmen. Herstellerempfehlungen gebe ich keine, da ich auch keine langjärigen Erfahrungen habe.
Aber ev. meldet sich hier ja noch jemand zu Wort

Grüsse
Thomas

DirkL
29.06.2007, 08:58
Moin,

ma danke für eure Antworten. Also Lader hab ich ;) Schulze isl 6-330d, denk der macht das mit.
Gut dann also 2 Zellen. Also auf dem Motor steht bis 12V, da gingen doch theoretisch auch 3 Zellen? Oder kann der 480er das wirklich nicht ab?
Dann noch was anderes, welchen Regler würdet ihr empfehlen?
Und welchen Ballancer für die Zellen?

Sorry hab hier wirklich 0-Ahnung, da Verbrennerflieger ;) *duckundweg*


Gruß
Dirk

Harrier II Puls
29.06.2007, 09:42
Hm,
Na klar, wenn 12V drauf steht dann nimm 3s, aber ich hab irgendwo gelesen, dass er dann trozdem schnell den Geist aufgibt. Probiers, wenn er kaputt geht , Garantiefall, hoffe ich.
3s haben 11,1V

Balacner hab ich mir einen bei Staufenbiel gekauft.
LCB Balancer von Simprop.
Vll. gibs da ja was preiswertes von Schulze(was ich net glaube)

------------------------------------------------

LCB Balancer Daten:
2-6 Lipos
Kostet 32,90 Euro

------------------------------------------------

Für Bürstenmotoren:
Als Regler , von Staufenbiel den IMCS 50
Daten:
50Amp
5-12 Zellen , oder 2-4Lipos
26,4Gramm
Kostet 39,90 Euro

---------------------------------------------------

Wenn andere bessere Vorschläge machen könne, immer gerne.
Für den Preis sind die aber OK denke ich.



MfG Tino

Hans Rupp
29.06.2007, 09:51
Hallo,

also ich hatte den mal in einem kleinen Speedmodell und 8-Zellen NiMH.
War quasi Rumpfheizung und Innenbeleuchtung durch Bürstenfeuer in einem.
Deshalb nicht über 7,4V. Aber da haist Du mit eoiner kleine Luftschraube nur eine Motorwirkungsgrad von rd.l 52% (Quelle: Antriebsrechner Gerd Giese)
Bei Dirketantrieb im Segler macht das keinen Spaß.

Ein Axi 2212-26 mit einer 10*6 hat bei 2 Lipos rd. 75% Wirkungsgrad Motor + besserer Wirkungsgrad Luftschraube. Kostet z.B. bei www.kd-modelltechnik.de 43,90€ , ein Kontronik Minipix Steller 39,50€ (alternativ Jeti ECO 18 Steller dazu 39,90€ ), Spinner und Klappluftschraube bekommst Du z.B. Von Aeronaut auch dort (Luftschraube 6,70€, Spinner rd. 4 EUR oder Graupner Cam Gear 10*8 wie empfohlen 13,80€ woanders her) bist Du mit Versand rd. 100€ los, hast aber einen wartungsfreien Antrieb mit gutem Wirkungsgrad.

Dazu ein Lipoakku2s1p mit 1000-1200mAH (Kokam oder Polyquest gibt es passend auch bei KD-Modelltechnik) , musst eben sehen was reinpasst.

KD habe ich exemplarisch ausgesucht, weil ich weiß dass man da alles bekommt und die Preise und Beratung o.k. sind und es mitr erstmal u darum ging Dir die Untergenze der Investition bürstenloser Antrieb aufzuzeigen.. www.lipoly.de wäre ein anderer Anbieter und es gibt noch mehr.

Als Bürstensteller zum 480 würde ich den Kontronik Sun 1002 Plus vorschlagen (www.kd-modelltechnik.de für 27,50€)

Die Servos reichen aus.

Hans

eropleni
29.06.2007, 11:39
Hallo Dirk,

die 3s würde ich nicht empfehlen bei dem 480er.
Hans hat das ja beschrieben.
Einen neuen Regler braucht du ja sowieso, wenn´s vernünftig sein soll:
Ich würde dir dringend raten deshalb gleich auf brushless umzustellen.
Die Kosten halten sich in Grenzen und der Flugspass ist erheblich grösser was Leistung und Laufzeit angeht !
Zu den Konponenten, die Hans vorgeschlagen hat kann ich nichts sagen aber ich denke, er weiss wovon er spricht !
Nur beim Akku würde ich zu ca. 2100 mAh raten, die 50 gr mehr verträgt der Flieger locker und du hast einfach mehr Motorlaufzeit.
Ev. gerade beim Umstieg auf Elektro nich ganz unwichtig !
(Hab einen neuen daliegen, Fehlkauf, passt prima in den Filou. Bei Interesse bitte PN)
Balancer hab ich den robbe lipoly equalizer (ca. 25.-) im Einsatz bis 5S und bin zufrieden.
Ach ja: besser nicht die "billigen" Auktionsteile kaufen, da muss man zuviel messen, rumprobieren usw. Wird dann eher teurer als gleich einen bewährten Strang zu kaufen.
Die tel. Beratung speziell zu Antriebsauslegung beim Himmlischen ist übrigens prima und die Preise halten sich in Grenzen ...
So, Info´s hast ja jetzt mal ein paar. Du musst dich nur noch entscheiden ...

Grüsse
Thomas

DirkL
29.06.2007, 14:31
Ev. gerade beim Umstieg auf Elektro nich ganz unwichtig !


Ich steig definitiv nicht um! :D

Vielen Dank für eure Unterstützung, so wünscht man es sich immer ;)

Also ihr habt ja recht, den 480 Plus mit Lipos zu betreiben macht fast keinen Sinn. Sind vielleicht schneller die Lipos hin, wie das ich geflogen bin :)
Soll nen Feierabenflieger zum entspannen werden :) Also lange Motorlaufzeit :D
Hab jetzt folgendes Setup, wie auch Hans es geschrieben hat:
Axi 2212/20 SilverLine
Brushlesssteller Kontronik MiniPix
und 2x PolyQuest 1200XP 2S1P 7,4V 1800 gingen vielleicht auch, sind mir aber ehrlich gesagt zu teuer...
Würde dann um die 140 Euro liegen.

Was mir noch gerade einfällt. Wie wärs denn mit nem Hacker? Einen aus der B20 oder A20 Serie?


Gruß
Dirk

Hans Rupp
29.06.2007, 16:12
Hallo,

Hacker A20L + Aeronaut 10*6 geht auch gut.
(Standschub 570gr. bei 9,2 A an 2s1p).

Kostet als Set mit Steller X20 86,-- EUR bei www.lipoly.de .

Mit den 1200er Zellen solltest Du gemütlich (anders geht mit dem Filou sowieso nicht) eine Stunde abends fliegen können.

Hans

DirkL
29.06.2007, 18:50
Servus,

sorry will dich ned zum verzweifeln bringen, Hans ;)
Aaaaber, ich war eben bei meinem FMH (freundlichen Modellbau Händler) und da ist mir ne BMI Combo Namens Spitz in die Finger gefallen.
Das 08 und 10er Set scheint auch interessant zu sein oder?


Gruß
Dirk und danke für eure Bemühungen :)

eropleni
30.06.2007, 00:59
Hi Dirk,
das mit dem Umstieg war eher so zu verstehen, daß Motorlaufzeiten um 5-6 Min für Verbrennerflieger kaum akzeptabel sein können.
Du darfst natürlich gerne weiterhin Verbrenner-Flieger betreiben :D
Je nachdem, was du mit dem filou anstellen willst reichen natürlich auch 1000er Akkus.
Bin da halt eher auf der Seite:
Dicker Akku, 20 min. Motorlaufzeit -> 1-1,5 h Flugzeit (nicht mit Filou) ergibt eine sehr entspannte Atmosphäre.
Genau das, was ich als Feierabendflieger bevorzuge.
Mit den Vorschlägen vom Hans kanns kaum schiefgehen.
Viel Spass und berichte hier einfach mal.
Ich aktiviere den filou auch mal wieder , kann aber ein paar wöchelchen dauern ...
Grüsse
Thomas

DirkL
30.06.2007, 17:11
Mahlzeit,

naja das mim Filou wird sich jetzt erst mal auch bei mir um ein paar Tage verschieben :( Hab heut Bremsbeläge getauschd, da sind mir aber auf einmal die Bolzen entgegengekommen, will nicht wissen wer sich da vor mir zu schaffen gemacht hat...Erst ma neue Achsschenkel einbauen, nächste Woche :p

Will natürlich auch lange Flugzeiten, jodoch hätt ich mir jetzt fast son BMI Motörchen gekauft! Muss ma die Suche bemühen :)


Gruß
Dirk

Hans Rupp
30.06.2007, 17:41
Hallo,

von BMI/Spitz habe ich nur zwei Motore gefunden, der mit meinen Empfehlungen etwa vergleichber wäre (Spitz 10 mit 1025 upm/v, 54gr. und Spitz 400XT 950upm, 46gr.). Die anderen, die ich gefunden habe drehen höher = kleinere Latte = schlechter Wirkungsgrad.

Hans

DirkL
01.07.2007, 10:52
Moin,

so hab noch mal nachgeschaut und nach langem Suchen die BMI Page gefunden :P

Da gibts zwei Spitz Combos die interessant wären:
COMBO SPITZ 08 (http://www.bmi-models.com/site/index.php?i=1958)
120W + 15A
Fluggewicht ca. 600g

oder
COMBO SPITZ 10 (http://www.bmi-models.com/site/index.php?i=1959)
170W + 25A
Fluggewicht ca. 800g

Das gewicht scheint auf ein Kunstflugmodell bezogen zu sein.


Gruß
Dirk

DirkL
04.07.2007, 09:56
Moin,

kann keiner was über die BMI Motörchen berichten?


Gruß
Dirk