PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie flicke ich mein Gummischlauch am besten?



Pietsch
24.04.2005, 20:32
Hallo,
ich habe schon ewig ein problem, mein Gummischlauch! Und jetzt weiß ich nicht mehr weiter also helft mir bitte .Wie flicke ich mein Gummischlauch am besten?
MFG daniel
:rcn: is the best

Florian K.
24.04.2005, 21:18
http://www.emc-vega.de/shop/index.html

da gibts "kupplungsverbinder", die sollten dir helfen...

grüße, florian

Pietsch
25.04.2005, 07:09
meinst du das dass hält
mfg daniel

joerg.zaiss
25.04.2005, 07:32
klar.

hbe
25.04.2005, 12:10
Hallo,
wer noch ungläubig ist, der nimmt "Pattex extreme" anstelle von Spucke als Gleitmittel und super, weil elastische Verklebung. Pattex extreme ist in allen großen Baumärkten erhällich. Die 5 Euronen sind ihr Geld wert. Ich verhandele gerade wegen einer Charge mit kleineren Tuben als Superkleber für meine Megarubbers, dem einzigen Gummi, das Männer mögen.

Ciao HB

Gast_00010
25.04.2005, 12:18
Wenn dein Gummischlauch schon länger Probleme macht und öfter gerissen ist, würd ich eher einen neuen Kaufen. Ich hab mal einen schön ausgezogenen in die Weichteile gekriegt weil er gerissen ist, das hat mir gereicht :D

Gast_4749
25.04.2005, 14:41
Ich hab mal einen schön ausgezogenen in die Weichteile gekriegt weil er gerissen ist, das hat mir gereicht.. Wie hast das geschafft im Regelfall beim ziehen schnaltzt es auf den Rücken - doch das ist auch Geschichte bei mir ... hab innen eine Schnur eingefädelt so eine Art Abreißnotfall-Sicherung.

Grüße gerhard

Gast_00010
25.04.2005, 15:04
im Regelfall beim ziehen schnaltzt es auf den Rücken Das war eine von den Ausnhamen, die die Regel bestätigen :D

Yeti
25.04.2005, 18:09
Sorry, hatte in der Überschrift das erste "l" übersehen :rolleyes:

[ 25. April 2005, 18:09: Beitrag editiert von: Christian Ückert ]

Oliver1
25.04.2005, 20:16
Sorry, hatte in der Überschrift das erste "l" übersehen [schüchtern] :D :D ;)

Gruß Oli

Ralph R.
25.04.2005, 21:01
Original erstellt von Christian Ückert:
Sorry, hatte in der Überschrift das erste "l" übersehen :rolleyes: GEEEEIL !!!

Bertram H.
25.04.2005, 22:52
Um zwischendurch wieder auf die eigentliche Frage zurückzukommen....: ;)

Meine pragmatische Lösung war immer:
1.: kurze Abschnitte von Rundholzresten (z. B. Buche), ca. 40mm lang, ca. 1 bis 2mm dicker als der Innendurchmesser der Gummischlauches;
2.: dickflüssiger Sekundenkleber;
3.: ein Schlauchende ca. 10mm umkrempeln, Rundholz ein paar mm einstecken, Sekundenkleber darauf, Schlauch so zurückschnappen lassen (Vorsicht wegen evtl. spritzendem Kleber!), daß er etwa die Hälfte des Holzes bedeckt;
4.: dito anderes Schlauchende: fertig!

Das hält mindestens (!) so gut wie jeder gekaufte Verbinder und Reststücke von Rundhölzern hat man meist rumliegen.

Seit es die hübschen schwarzen Gummis gibt brauche ich den Vorrat an Rundhözern in meiner Werkzeugkiste aber "leider" nicht mehr....

Grüße,

Bertram

Pietsch
26.04.2005, 13:44
Ja danke für die Zeit die du dir genomen hast!
Ihr anderen könnntet ihr euren anderen müll nich wo anders schreiben DANKE

mfg DANIEL

Christoph Braendle
26.04.2005, 22:04
Ganz ruhig Daniel, ein beischen Spaß muss auch mal sein ....

Christoph Braendle
26.04.2005, 22:06
http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1114545959.jpg

quax
27.04.2005, 01:13
früh übt sich...

:D :D :D :D

Thomas Zwiebler
29.04.2005, 06:44
Hi,

gerissene Gummischläuche repariere ich auch mit Rundholzstücken. Nur fräse ich an jeder Seite eine Nut hinein, schiebe den Gummischlauch darüber und lege an die Stelle, an der die Nut sitzt, einen kleinen Kabelbinder drumherum. Bis jetzt hält es. Man kann das natürlich auch noch mit der Sekundenklebermethode verbinden.

Gruß

T