PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorisierung Easystar...



Dunnerkeil
27.06.2007, 22:15
Hi

Hab schon etliche Starts hinter mir und das Punktlanden klappt auch langsam immer besser! Demnächst versuche ich bei uns in der Gegend Hangfliegen zu machen...dann muss ich nicht mehr so weit fahren und eine große Wiese aufsuchen;)

Mir ist aufgefallen, dass viele Leute sich einen 480er Motor einbauen...kann man sagen wieviel das mehr ausmacht?
Also ist der Flieger dann doppelt so schnell auf Höhe oder steigt er senkrecht nach oben wenn man vollgas gibt?
Ich habe das Problem, dass ich bei relativ wenig Wind trotzdem kaum dagegen ankomme...ist das mit dem 480er Motor dann behoben?

micha_2211
27.06.2007, 22:59
Hallo Dunnerkeil,
erwarte von dem Umstieg auf den 480er nicht zu viel. Der Leistungszuwachs ist nicht wirklich dramatisch. Auch der Stromhunger steigt ziemlich an. Senkrecht ist auf jeden Fall nicht drin. Nicht mal 45 Grad...
Ggf. solltest Du über einen kleinen Brushless nachdenken.
Gruß
Micha

Vollgas
28.06.2007, 19:25
Hallo Dunnerkeil,
Gugst du hier http://www.mpx-easystar.de/
die tunen ohne Ende, Videos gibt´s auch.

Gruß Vollgas

Golfkatze
29.06.2007, 11:02
Hallo.

Kleiner Feigao für 25 €.

Mit 3 Lipos und 6*4 er Schraube 750g Schub und ca. 70 km/h schnell bei 24A

Mit 8 Zellen und 7*4 er Schraube 590 g Schub und ca. 60 km/h bei 20A

https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5255

Bernd

Jürgen Heilig
29.06.2007, 11:18
Hallo Dunnerkeil,
erwarte von dem Umstieg auf den 480er nicht zu viel. Der Leistungszuwachs ist nicht wirklich dramatisch. Auch der Stromhunger steigt ziemlich an. ...
Gruß
Micha

Standard ist beim EasyStar der Permax 400, 6V. Bei 6-7 Zellen bringt dieser Motor mehr Leistung, als der Permax 480, 7.2V. Bei 8 Zellen ist die Leistung beider Motoren etwa gleich, aber der 480er hat eine geringere Stromaufnahme, hat also bei 8 Zellen den besseren Wirkungsgrad.

Erst bei Verwendung einer anderen Luftschraube, oder einer höheren Spannung hat der 480er Vorteile.

:) Jürgen

Birdy47
29.06.2007, 22:23
Nabend

also ich bin heute abend auch geflogen und hab den standart 400er drinnen.
Innerhalb von zwei Minuten war ich auf ner schönen Ausgangshöhe. Kann jetzt auch auf den Wind zurückzuführen sein. Das Schöne ist, du kannst
sie richtig gegen den Wind stellen, bleibt fast stehen dabei...

Ich fliege sie mit 7 Zellen 1200 mA.......

Klaus

S-to-the-d
30.06.2007, 20:14
Hallo Dunnerkeil,
erwarte von dem Umstieg auf den 480er nicht zu viel. Der Leistungszuwachs ist nicht wirklich dramatisch. Auch der Stromhunger steigt ziemlich an. Senkrecht ist auf jeden Fall nicht drin. Nicht mal 45 Grad...
Ggf. solltest Du über einen kleinen Brushless nachdenken.
Gruß
Micha

also das stimmt so nicht, ich kann zwar nicht vom easystar sprechen, aber vom TS 2 da habe ich die original motoren auch gegen 2 480er getauscht, der Wirkungsgrad ist besser ,mehr leistung auch vorhanden.
Außerdem sinkt der Stromverbrauch eher als das er steigt.
Liegt am Höheren Wirkungsgrad.
Du brauchst ja außerdem um gleichschnell zu fliegen wie mit 400ern nur ca. halb-dreiviertel soviel gas!

Birdy47
02.07.2007, 18:21
bleib beim 400er. Bin gestern auch wieder geflogen und die höhe hab ich noch
2 minuten erreicht. Ich flieg sie allerdings immer mit einem 7-Zellenakku.
Bei nen 6-Zellenakku kann dies natürlich anders aussehen

Klaus