PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spitfire



Golfkatze
05.07.2007, 17:38
Hallo Kollegen.

Möchte mir eventuell wieder mal ein neues Modell zulegen.

Spannweite soll > 110cm

Habe eine Spitfire mit folgenden Daten gefunden:

Fuse Length: 1045mm / 41in
Wing Span: 1234mm / 48.6in
Wing Area: 25.8dm2 / 400sq in
Radio Required: 4 channel
Flying Weight: 512g / 1.1lbs

Der Preis beträgt ca. 60 Euro + 31 Euro Versand

Bei Abnahme von 5 Stück wären es ca. 20 Euro Versand

Eventuell kommen noch ca. 20 Euro MwSt hinzu.

Also zwischen 80-110 Euro

Ist dieser Preis ok ?

Was haltet ihr von dem Modell ?

http://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5287

Bernd

ursus_1
05.07.2007, 19:20
Hallo Bernd,

Das ist ein schönes Modell, sieht nach bester Verarbeitung aus und hat eine brauchbare Größe.

Nur mit dem Flying Weight: 512g hab ich ein Problem - sicher nicht bei einer Spannweite von 123cm ...

Golfkatze
06.07.2007, 08:39
Hallo Dieter.

Ja kommt mir auch zu wenig vor.

Denke, das ist das Gewicht ist ohne alle Komponenten.

Modelle unter 1 m sind mir zu hibbelig.

1,23 Meter wäre schon genau richtig.

Ist der Preis von ca. 103 € inkl. Versand und Steuer ok ?

Hat jemand ein vergleichbares Modell mit der Spannweite zum Preisvergleich ?

Habe selbst schon gesucht. Oft liegt die Spannweite dann aber unter 1 m.

Das ist mir zu klein.

Bernd

Sandro
06.07.2007, 08:49
Hi,
die Hyperion Spitfire ist auch in der Größe. Hat aber ein einziehbares Fahrwerk mit dabei und der Rumpf ist aus GFK. Deshalb ist sie auch ein wenig teuerer.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=66429
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=64647
Gruß Sandro

Golfkatze
06.07.2007, 09:15
Hallo Sandro.

Sieht gut aus.

Übersteigt aber mein Budget. Fliege meist auf einer ungemähten Wiese ohne Fahrwerk und Klappschraube.

Das einziehbare Fahrwerk könnte ich da leider nicht einsetzen.

Bernd

Mari
06.07.2007, 16:48
Hi Bernd,

wäre das (http://www.der-schweighofer.at/web/productdetails.php?artikelnummer=49418&prodID=104) nix??
Gruß
Rolf

ursus_1
06.07.2007, 17:25
Hallo Bernd,

der Preis ist bei der Größe und Verarbeitung, nach den Bildern zu urteilen, meines Erachtens völlig ok.

Mit dem Gewicht würde ich mir keine zu großen Gedanken machen, die sieht eher leicht aus und ist auch bestimmt für E-Antrieb gut geeignet. Schau mal, was die anderen wiegen - ähnlich wird ihr Gewicht auch ausfallen - eher weniger.

Golfkatze
09.07.2007, 09:00
Hallo Rolf.

Denke, das könnte sogar das gleiche Modell sein. Preis scheint somit ok.

Läuft 'mein' Motor noch ?

Bernd

Mari
09.07.2007, 11:26
Hi Bernd,

klar läuft "Dein" Motor noch. Die Focker geht damit einwandfrei. Bau gerade an einer GeeBee R2 (3000Gramm)und evtl. kommt da der Motor dann auch rein, evtl. an 5S Lipo

Die Spitfire vom Schweighofer kommt Preislich nur etwas teurer, wenn Zoll und Steuer (insgesamt ca.25%) von der aus China hinzurechnest...und ist in Paar Tage da. Bestimmt ein tolles Modell.

Gruß
Rolf

JogiS
09.07.2007, 11:40
Hallo Bernd,

die von Rolf vorgeschlagene Ripmax-Spitfire hatten wir am Samstag auf unserem Flugtag zu Gast. Für das Geld ein absoluter Traum. Motorisiert war die Gute mit einem Pletti Orbit 15/14 (geht sicher auch günstiger), Lipo 3S 3800 mAh und einer Aeronaut 9x7 Klapplatte. Der Pilot flog die Spitfire sehr "scale-like", d.h. schnell, tief und weiträumig. Hat bei uns einen dermaßen guten Eindruck hinterlassen, dass wir uns überlegen 3 od. 4 Modelle zu bauen und im Verein eine Spitfire-Staffel zu gründen. In der gleichen Größe gibt es bei Ripmax auch noch eine Mustang.

Schöne Grüße
Jörg

Golfkatze
09.07.2007, 12:01
Hallo Rolf,Jörg

denke, wenn das Teil wieder lieferbar ist, werde ich es bestellen.

Rolf, wenn du noch einen Motor brauchst, habe den gleichen noch ungebraucht hier liegen.

Muss den Ball diese Woche etwas flach halten. Habe in den letzten 2 Wochen
für 650$ Sachen bestellt. (Meine Frau kann dann immer zum Zoll rennen, weiß nicht wann die an zu maulen fängt :-)

Bernd

Mari
09.07.2007, 13:43
Hi Bernd,

danke für das Angebot, aber werde einfach den vorhadenen Motor hernehmen. Sind ja nur 4 Schrauben zum wegmachen.

Aber mal ne Frage zur spitfire vom Schweighofer..... die steht doch auf lieferbar!?
Gruß
Rolf

Golfkatze
09.07.2007, 13:50
Hallo Rolf.

Meine nicht die von Schweighofer. Meine die oben beschriebene Maschine.

Bernd

Mari
11.07.2007, 12:48
Hi Bernd,

die von Unitedhobbies / Lindinger / Schweighofer sind wie es aussieht eh die gleichen. Alle haben das gleiche Dekor und auch Motorspant für elektro und verbrenner.
Da gab's übrigens Tests in folgenden Zeitschiriften:
FMT 4/2007
Modell 02/2007
Hab beide Zeitschriten hier und mal gestern die Berichte durchgelesen. Durchwegs positiv und mach glatt Lust, auch eine zuzulegen. Das einzige was bemängelt wurde, war die falsche Angabe des Schwerpunkts. In beiden Berichten wurde der Schwerpunkt um ca. 1cm nach vorn gelegt, dann fliegt die Spitfire einwandfrei.

Alternativ gäbe es die Bausätze von RBC. Die bekommst für ca. 85€....musst halt basteln.....aber wir sind doch Modellbauer...oder??

Gruß
Rolf

Golfkatze
11.07.2007, 13:25
Hallo Rolf.

Werde benachrichtigt wenn das Teil wieder lieferbar ist.

Denke, ich werde mir den Flieger holen. Mit dem Basteln ist das kein Problem.

Nur bespannen (bügeln) kriege ich nicht hin. Außerdem fehlt mir etwas die Geduld.

Werde mal einen Baubericht machen, wenn ich das Teil habe.

Bernd

Mari
11.07.2007, 14:39
Wieviel kaufst denn dann von Unitedhobbies? Bei einem Stück zahlst ja schon 50$ versand, macht 130$ gesamt -> ca.100€ kommt dann sicherlich noch Zoll und MWST drauf (+25%).
Könnte ich mich da evtl. an einem Stück beteiligen??

Gruß
Rolf

Golfkatze
11.07.2007, 16:03
Hallo Rolf.

Bei Abnahme von 2 Stück kämen wir auf 103€ pro Stück inkl. Zoll und Versand.

Müsste das Teil dann noch von mir zu dir schicken.

Was kostet das ?

Bestimmt auch nicht billig.

Wenn du es selbst bestellst:

79,95 + 49,89 + 18,00 = 147,84$ = 111,57

Denke, das lohnt nicht. Die Differenz geht für den Versand von mir zu dir drauf.

Wenn du kleinere Sache brauchst, lohnt sich das bestimmt.

Habe erst 10 Lipozellen 20-30C 2200mAh bestellt. Teile mir das dann mit meinen Flugkumpels.

Bernd

Mari
11.07.2007, 21:02
Hi Bernd,

ich komm auf nen anderen Betrag:

(79,95 + 49,89) +25% = ca. 162$ = 117€

Das letzte mal als ich Zoll zahlen musste, haben die die Versandkosten mit eingerechnet.

Mal schaun, ob ich einen Fliegerkollegen dazu bewege, eine mit zu bestellen. Versand liegt dann bei 75$. Ansonsten hol ich mir dei beim Schweighofer für 125€...brauch von dort eh noch was.
Gruß
Rolf

Mari
11.07.2007, 21:17
Schau mal was ich beim googeln (http://www.modellbauscheune.com/catalog/product_info.php?products_id=353&osCsid=76e624cf74e6eca7b9a78604d1196fd3) gefunden hab ....:)

und sogar noch günstiger hier (http://www.modelltreff-steinbauer.de/Seiten/angebot.htm)

Golfkatze
12.07.2007, 08:21
Hallo Rolf.

Die Versandkosten brauchst du auf keinen Fall rechnen.

Ich bezahle beim Zoll immer nur die 19% MwSt.

Rechnen das Ganze immer als Spielzeug ab. Spielzeug hat 0% Zoll.

Bernd

Mari
12.07.2007, 10:01
Na ja, da scheinen die Zollämter unterschiedliche Vorgehensweisen zu haben. Letztens musste ich 25% vom Gesamtbetrag inkl. Versand nachzahlen...waren aber nur 10€, somit nicht so tragisch.
Aber mal ganz ehrlich, wenn ich die Spitfire von Ripmax für 95Euronen hier in Deutschland bekomme, kauf ich die doch hier.....
.....ich konnte da auch nicht widerstehen und hab eine bestellt:cool:
Gruß
Rolf

Golfkatze
12.07.2007, 11:55
Klar, da hast du recht.

Schreib mal, wenn du das Teil hast.

Qualität etc.

Bernd

Mari
16.07.2007, 16:13
Die im Post #19 angegebenen Links sind leider gar keine besonderen Angebote mehr..... hat sich ja recht schnell geändert:confused:

Praktiker
16.07.2007, 20:30
alternativ : www.Jepe.org

...fliegen wir irgendwann mal Rennen ??? ( Thread: Reno-Elektrisch)


Gruß

Jens www.koelleteam.de

Mari
17.07.2007, 13:26
Meine Spitfire sollte ja in den nächsten Tagen ankommen...wenn nicht schon Paket Zuhause liegt.
Zum Rennen fliegen muss ich erst mal vernünftig fliegen lernen...nicht nur auf die "Nase". Aber irgend wann mal in der Zukunft....bestimmt interessant.
Spitfire wird auf jeden Fall mal ein gutes Übungsobjekt.
Gruß
Rolf

Bucano
18.07.2007, 14:49
Hallo Mari,

fliege seit 1,5 Jahren die Ripmax Spitfire mit einem Kontronik Kora 10/10 und 3S3P Konions und kann sagen, dass es sich um einen hervorragenden Flieger handelt. Ich hatte den Motorhalter mit einer dünnen GFK Matte überzogen, weil ich den Motorträger aufgrund des Durchmessers des Motors einige Ausschnitte herstellen musste.

Grüsse Andreas

Hubert.P
18.07.2007, 21:05
Ich habe die Spitfire.
Gekauft bei Bichler (http://www.modellbau-bichler.com/spitfirearf12m-p-6890.html?osCsid=d2d806a2e53b467820bd0795aa0994cd) Fliegt einwandfrei.
Mit einem Hacker A30-16M. Geht aber noch schneller !

http://www.heligaudi.de/gallery/albums/08062007/IMG_5229.sized.jpg

http://www.heligaudi.de/gallery/albums/08062007/IMG_5256.sized.jpg

http://www.heligaudi.de/gallery/albums/08062007/IMG_5277.sized.jpg

Hier war noch ein Pulsar 30 drin. Fliege sie mit 3S 3200mAh 10 Minuten (60% Leer)

Mari
18.07.2007, 21:16
Ja, Heute is die Spitfire angekommen. Baukasten macht recht guten Eindruck. Auch der Übergang Flügel-Rumpf ist sehr gut gemacht. Überrascht war ich vom Motorspant....da wurde sogar an die Frischluftführung von Öffnung Motorhaube zum Motor gedacht.
Wart noch auf den passenden Motor aus China. Wird einer ähnlich dem AXI2820-12. Das ganze evtl. mit 8 SubC Zellen oder 3s 5000mah Lipo. Klapp-Prop wird dann entsprechend angepasst.
Leider war kein Fahrwerk dabei. Aber was solls, werd ich halt aus Draht was biegen. Passende Räder hab ich noch zur Verfügung.

Gruß
Rolf

Hubert.P
18.07.2007, 21:22
Nimm nicht den in der Bauanleitung angegebenen Schwerpunkt !
Die Spit war schon in mindestens 2 Modellbauzeitschriften.

Ich habe so ca 75mm, da geht sie gut !

70mm bis 75mm steh in der MFI 11/2006 und 82mm in der Modell 02/2007.

Ich glaube 90mm ist im Bauplan angegeben.

Mari
18.07.2007, 21:43
Dake für die Info. Die genannten Berichte hab ich gelesen. Auch in der FMT 04/07 ...oder andere... gab's ein Bericht.
Die Bauanleitung wurde wohl aber schon angepasst. Da steht 70-75mm gemessen in Rumpfmitte ab Vorderkante Flügel. Da haben die was dazu gelernt.
Gruß
Rolf

Hubert.P
18.07.2007, 22:22
Ahh, ok! Dann haben die Tests gewirkt ! Ich hatte noch eine alte Anleitung.
Dann viel Spass mit der Spitfire !
Schreib mal wie sie bei dir geht !

Golfkatze
03.08.2007, 10:33
Hallo Rolf. Wie weit bist du mit deiner Spitfire ?

Bernd

Mari
06.08.2007, 11:45
Hi Bernd,

die Spitfire hab ich fertig gebaut. Hat etwas laenger gedauert, da etwas anderes noch fertig werden musste.
Bin jetzt aber im sonnigen Italien und lass gelegentlich meine zwei Segler um die Berge kreise. Echt super hier auf fast 2000m Hoehe. Nervenkitzel mit inbegriffen....denn wenn was nicht mehr so funktioniert, dann bedeutet das ....futsch...auf nimmer wiedersehen. Die Voegel hier oben freuen sich auch auf einen neuen Spielkameraden und kreisen neugierig drum herum....

Mein Wasserflieger durfte Abends auch mal ueber den Caldonazzo See fliegen.
Mitte August bin ich wieder im Lande und dann darf gleich mal die Spitfire in die Luefte.

Ciao
Rolf

Mari
19.08.2007, 20:59
Heute war Erstflug....
ich war absolut begeistert....Das Teil ist von Anfang an super weggeflogen. Nachdem ich die Ruder auf ausreichender Höhe etwas nachgetrimmt habe, wurden gleich mal einige Kunstflugeinlagen probiert. Geht echt genial damit.
Gesamtflugzeit war Heute mit zwei Akkus 26 Min. In beiden musste ich ca. 2500mAh nachladen. Lässt sich also noch 30% mehr Flugzeit erzielen.

Verwendete Ausstattung:
Motor HXT 35-42C 1000kv (https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/store/uh_viewItem.asp?idProduct=3884)(ähnlich dem AXI2820-12)
Regler OEMRC Shield 40amp (https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBBIES/store/uh_viewItem.asp?idProduct=3729), lässt sich super mit Programmierkarte einstellen
3s 5000mah Lipo
Empfänger Graupner R700
Höhe und Seite über zwei günstige 18Gramm Servos, Querruder 20Gramm Servo mit Metallgetriebe vom Schweighofer
11x6er Klapp-Prop
Gewicht inkl. Akku etwa 1300 Gramm

Damit geht das Teil senkrecht rauf. Beim Landen einfach Motor drosseln und kurz vor'm Aufsetzen koplett ausschalten.
Diese Spitfire ist auf jeden Fall super zu empfehlen.

Gruß
Rolf