PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F-15 Depron Pusher



sasquotschi
11.07.2007, 06:23
Hallo alle zusammen!

Bin neu hier im Forum...
Baue grad die F-15 von www.parkjets.com und will sie noch etwas verfeinern mit Sidewinder Raketen udn Drop Tanks/Außentanks unter den tragflächen.Die Sidewinders hab ich schon fertig nur für Außentanks fällt mir nich ein wie ich die bauen könnte.. Viele Scheiben depron übereinander kleben und dann schleifen klappt nich da ich es nie Kreisrund bekomm. Was könnte man stattdessen verwenden? Die Tanks sollen einen durchmesser von ca 5 cm haben.

Ach genau und noch etwas: Muss ich bei nem "Pusher Antrieb" was besonderes beachten oder einfach nur wie bei nem ganz normalen propellerflugzeug den motor udn prop nehmen und einfach um 180° um die Hochachse drehen?

Vielen Danks chonmal bis dahin :)

mo-master
11.07.2007, 07:53
Für die Tanks geht die innere Pappe einer Klopapierrolle vielleicht? Müsste ca. 5 cm Durchmesser haben, oder?! Muss natürlich entsprchend lackiert werden dann.

Beim Motor drauf achten, dass er einen Einstellwinkel hat. Zuerst bin ich mit 0° bei meinem Pusher Antrieb geflogen -> Modell immer in den Boden gerammt. Dann habe ich auf ca. 2°-3° erhöht -> fliegt jetzt gut.

Ansonsten beim Fliegen bedenken, dass der Propeller keine Strömung auf die Tragflächen bringt, also beim Start wird es jet-typisch etwas wakliger als mit Zug-Luftschraube.

Gibts schon Bilder???

sasquotschi
11.07.2007, 14:20
das mit der klopapierrolle fällt leider flach da die form gewölbt sein muss.

http://www.rcuniverse.com/magazine/reviews/362/center_drop_tank_on.jpg

Bilder mach ich heut abend. Muss jetzt erstmal zur arbeit :(

sasquotschi
11.07.2007, 23:25
Hier die Fotos.. Viel erkennt man aufgrund der nichs otollen akmera leider nciht. Habe aber heute die ganzen Blechstöße mithilfe eines Schrauberziehers in das depron gedrückt. sieht richtig geil aus :)

mo-master
12.07.2007, 06:47
sieht echt gut aus! Welcher Antrieb kommt rein?

sasquotschi
13.07.2007, 22:25
Also reinkommen soll der http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=270139666515&ssPageName=STRK:MEWN:IT&ih=017.. will mal testen ob die billig sachen aus Asien was taugen. Wenn der nix is fliegt der wieder raus und es kommt was vernünftiuges rein =) Vorschläge erwünscht ^^ muss irgendwas für 600-1000g modelle sein.

nils_m
14.07.2007, 10:32
Für 13€ kann man zwar nichts falsch machen, aber wie sagt man so schön: Wer billig kauft, kauft zweimal;). Ich traue dem ganzen nicht

sasquotschi
14.07.2007, 11:05
nme ich weiß0.. 13 euro für regler+ moitor ist fast gar nix... aber wills halt mal ausprobieren =) werde dann berichten

Mighty Wings
14.07.2007, 12:13
nme ich weiß0.. 13 euro für regler+ moitor ist fast gar nix... aber wills halt mal ausprobieren =) werde dann berichten

Super nicht, geiz ist geil. Und dann fahren die Teile tausende Kilometer durch die Landschaft bis sie hier in Europa sind. Das Klima lässt grüßen und unsere Arbeitsplätze auch.

Ganz gleich wie das einer sehen mag, der Kunde übt die größte Macht auf den Markt aus. Seid euch das bitte bewusst, bitte.

Viele liebe Grüße von Martin.

mo-master
14.07.2007, 18:38
Hallo.
ich habe einen Motor, der genauso aussieht in meinem Styropor Jet drin, allerdings mit 1750 U/V. Mit 3S LiPo (Kokam) und Slow Fly Prop von APC 7x5 aus 6x5 abgeschnitten.
Am Boden zieht der Antrieb 16-17 Ampere und wird dabei ziemlich warm. Der Regler dazu kann angeblich bis 18Ampere, ist also auch dabei ziemlich belastet. Allerdings geht in der Luft der Strom nochmal 10% runter, sodass es akzeptabel ist.

Eine Topleistung kann man natürlich nicht erwarten.
1) der Motor wiegt nur 50gramm und kann daher nicht so viel Leistung umsetzen.
2) der Motor ist einfach aufgebaut und sicher vom Wirkungsgrad nicht so stark.

Aber: Besser als ein Bürstenmotor á la Speed 400 ist er allemal und bei dem Preis mit Regler ein Schnäppchen.
Was erwarten die Leute? In ein Depronflugzeug einen Motor aus deutscher Produktion für 80 Euro und Regler für das gleiche Geld einzubauen? Schon bist zu 160 Euro los und das ganze in einem Stück Depron für 5 Euro...

Wie schwer ist die F15? Ich denke hauptsächlich das Gewicht kann dir einen Strich durch die Rechnung machen bei dem Motor.

Gruß Moritz

sasquotschi
16.07.2007, 13:18
hi,

das gewicht is schwer zu sagen. aber werden wohl so um die 800 bis 1000gr. vor allem weil ich ja noch außenlasten anhängen will.

bin inzwischen am überlegen ob ich mir nich lieber den hier bestelle:
http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_136&products_id=226

oder den:
http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_37&products_id=123

welcher macht mehr sinn? Hohe Drezahl = mehr Power oder?

sasquotschi
18.07.2007, 14:06
Der Motor aus Hong Kong ist soeben gekommen. natürlich hab ich ihn gleich testweise laufen lassen. hört/fühlt sich nicht so an als würde er meine F15 das fliegen beibringen. laut anleitung hat er ja 2810 Umdrehungen... also ist das gar nicht ausschlag gebend?

Miniflyer-nd
18.07.2007, 15:00
Hy Moritz,

mit was für nem akku (2S/3S) hast du das teil am laufen? Und mit welcher Luftschraube?
Ich hab nen alten Amigo II auf dem ein 1,5ccm Cox mit 7x5 montiert ist....bis der vernünftig läuft ist immer ein mords gefrett, und den teuren nitrosprit säuft er auch noch, deswegen will ich mal die neuen brushless/lipos ausprobieren.
Armer student der nur mal probieren will.....also liebäugel ich auch mit dem motor, entweder der 1750rpm/V oder eben deinem 2810er...alle infos die du dazu geben kannst sind sehr wilkommen

danke
Hank

mo-master
19.07.2007, 21:23
hi,

das gewicht is schwer zu sagen. aber werden wohl so um die 800 bis 1000gr. vor allem weil ich ja noch außenlasten anhängen will.

bin inzwischen am überlegen ob ich mir nich lieber den hier bestelle:
http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_136&products_id=226

oder den:
http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_37&products_id=123

welcher macht mehr sinn? Hohe Drezahl = mehr Power oder?

Für einen Jet sind meiner Meinung nach beide Motoren ungeeignet, da sie nur um die 1000 U/V drehen und damit das Flugzeug langsam fliegt (geringe Strömungsgeschwindigkeit).
Allerdings ist der Standschub recht groß, da die Motoren für Propeller mit größerem Durchmesser ausgelegt sind.

Hochdrehende Motoren wie z.B. mit 2850 U/V sind für Propeller mit kleinem Durchmesser ausgelegt, der Standschub ist dabei zwar geringer, die Strömungsgeschwindigkeit aber deutlich höher, das Modell fliegt schneller, steigt aber nicht so gut.

Bei 800-1000 g Gewicht würde ich keinen Motor mit maximalem Strom von 16A kaufen. Zu wenig Leistung. Über 20 Ampere sollte der Motor schon abkönnen auf Dauer, damit das Ding richtig fliegt und nicht nur in der Luft rumhungert.

Ich denke ein Motor mit 20-30 Ampere und 1800 bis 3000 U/V wäre wohl eher geeignet.

Gruß Moritz

mo-master
19.07.2007, 21:29
Hy Moritz,

mit was für nem akku (2S/3S) hast du das teil am laufen? Und mit welcher Luftschraube?
Ich hab nen alten Amigo II auf dem ein 1,5ccm Cox mit 7x5 montiert ist....bis der vernünftig läuft ist immer ein mords gefrett, und den teuren nitrosprit säuft er auch noch, deswegen will ich mal die neuen brushless/lipos ausprobieren.
Armer student der nur mal probieren will.....also liebäugel ich auch mit dem motor, entweder der 1750rpm/V oder eben deinem 2810er...alle infos die du dazu geben kannst sind sehr wilkommen

danke
Hank

Ich fliege den 1750 rpm/V in einem Depronjet als Pusher mit 680g Prop 6x5 und 3 Li Pos und es geht einigermaßen, aber tolle Manouever sind damit nicht drin.

Dann habe ich die mit 1500 rpm/V in zwei Flugzeugen mit 400-500 gramm gewicht als Zugschraube , 2 Li- Io Prop 8x4 und 14A Strom. Die gehen anfangs senkrecht hoch (lässt mit der Zeit nach) und lassen gute Flugfiguren zu.

Für einfache Flieger mit 500 gramm gewicht eine ganz gute Motorisierung. Wird der Flieger schwerer gehts wahrscheinlich auch noch, aber nicht so dynamisch.

Joerg62
13.08.2007, 21:48
Immer die gleichen Sprüche:
Wer billig kauft,kauft zweimal....
Leute,denkt an unsere Arbeitsplätze...

Fällt euch denn nichts anderes mehr ein?Ihr könnt das Teil auch von einem unserer "Markenbanditen" kaufen.Auch mit Regler.Anders lackiert oder anderer Aufkleber,nennt sich dann zum Beispiel Bell 1100 und kostet 39 Euro.
Ich bestell die Dinger auch!Sogar in Massen!Und noch billiger.
Erst mal habt ihr einen funktionierenden Regler.Dann habt ihr einen billigen Drehteilesatz um dem ganzen eine ordentliche Wicklung zu verpassen.
Setz das Ding ein,bis die Wicklung den Geist aufgibt und wickle wenn Statorisolierung noch in Ordnung nach deinen Parametern neu!Der eta bleibt Bescheiden,mehr als 60% wirst du nicht erreichen.Den Motor alleine gibt´s für 5Euro35 und alle Varianten dieser "Klingel" sind idurchaus in der Lage den Speed 400 Bürstie zu ersetzen.
Nehmt den 2408/21,ist ein 9P12N.Den kann jeder mit 15Y500 umwickeln.Für den Puscher ist der nichts.Aber an 3S macht der mit einer 9x5 GWS/HD knapp 500 g Schub bei 13,5 A und treibt so alle GWS Schaumwaffeln an.
Achja,die Schubangaben des Herstellers entstehen im Labor...
OK,ein Antrieb aus deutscher "Produktion" kann das auch.Und wiegt ein drittel.
Und ist nicht unter 45 Euro zu haben...

Jörg

iPod
23.08.2007, 20:38
Hallo

ich würde den motor empfählen http://www.slowflyer.ch/500558944b09c8148/000000964312be44f/000000964312d755d.php

weis aber nicht ob man den in Deutschland bekommt.
Diesen Motor habe ich in einer Su-27 XXL von Ikarus mit einem 7x6 Prop mit einen 35 Ampere Regler und eine TP 1320 Akku, der geht Senkrecht rauf!
Diesen Motor werde ich auch in meiner F-15 einbauen

Joerg62
24.08.2007, 23:34
Weil dann jeder sieht,das das Teil wie ein Arkai oder RVM oder Turborix oder GWS neue Serie aussieht.Was so ein bischen Farbe und ein Aufkleberchen so alles ausmacht....kann man dort wo die gemacht werden für 18,80 kaufen...
mo-master,für 80 Euro gibt´s nichts aus deutscher Produktion(Ausnahme:Bausätze).Da sind dann 3 Stellen vor dem Komma.Schau doch mal auf die Parkjetsseite,was die da alles verbauen.EPS 350 oder die Klingeln.Die Klingel wird in zig Varianten produziert,als Drehmomentmotor,Drehzahlmotor,im Stern verschaltet,im Dreieck verschaltet und sogar nach Kundenwunsch.Das alte Schulenglisch,ein nettes Anschreiben und alles für 5 bis 8 Euro.DER Ersatz für den 400er Bürstie.Der übrigens auch aus Asien kommt...

Jörg

Sebastian Scheinig
25.08.2007, 00:03
Hi Jörg,

das Thema ist klar die Depron F15 und der dazu passende Antrieb, du postest inzwischen das zweite mal am Thema vorbei zur Problematik der Chinaimporte, tu das doch bitte in dem dazu passenden Thread (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=76621)(da bist du ja eh schon drin vertreten).

Vielen Dank!