PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F5K, die neue internationale FAI Klasse



Walther Bednarz
16.11.2019, 00:22
Brian hat den Antrag an die CIAM gestellt, F5K, die neue internationale FAI Klasse!!!!

F5K to the CIAM

This year (2019) I have been very busy designing the F5k competition format. A survey was conducted and the 4 most popular tasks were chosen from it. A new task has also been created.

In cooperation with Aerobtec I have developed special F5K software to capture multiple launches and control both motortime and maximum altitude. With help from JustFlySolutions we were able to have the very first F5K contest “The Losser Open”.

Now, 15 November, I am very proud to announce that F5K will be an official FAI class. The format with all rules have been send to the CIAM. Many pilots from all over the world are interested in organizing a F5K in 2020. What a result!

You can download the FAI F5K CIAM format below.

Schaut euch mal das Regelwerk an:

http://thermal-soaring.com/wp-content/uploads/2019/11/F5K-Contest-format-version-14-11-2019.pdf

Laut Facebook gibt es bereits viele Länder die in 2020 erste F5K Wettbewerbe planen.....

Hans-Günter Groes
16.11.2019, 15:48
Bravo Brian!
(der liest das bestimmt...kann auch sehr gut Deutsch)

und auch Dir Walther für die stete Berichterstattung.

Jetzt liegt es an uns.
Wer kann das Regelwerk übersetzen? Brauchen wir dann für die Wettbewerbsgestaltung. Sollte vielleicht dann auch oben angepinnt werden.

Für den Logger Altis Nano sollte vielleicht auch eine deutsche Gebrauchsanweisung geschrieben werden.
So, wie er aus der Schachtel kommt, ist er auf F5J eingestellt. Der aktuelle Softwarestand für F5K ist jetzt 1.3

Gruß

Günter

Nordic
16.11.2019, 22:01
2214453
Also wenn ich in die aktuellen FAI Rules schaue steht da aber etwas anderes für F5K

Jürgen Heilig
18.11.2019, 09:07
Also wenn ich in die aktuellen FAI Rules schaue steht da aber etwas anderes für F5K

Siehe hier: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/756135-F5K-Modelle-sind-das-DLGs-mit-Elektromotor-oder-doch-mehr?p=4882566&viewfull=1#post4882566

Walther Bednarz
18.11.2019, 09:39
Warten wir doch mal ab, was in der 2020 Edition steht!

MartHF
26.11.2019, 07:19
Guten Morgen !

Ganz so schnell wie oben beschrieben wird es mit einer neuen CIAM-Klasse wohl nicht gehen.
Jetzt wurde erst einmal ein ANTRAG für eine neue Klasse eingebracht (offenbar fristgerecht vor dem 15.November).
Wenn dieser Antrag alle Formalkriterien erfüllt, wird darüber in der nächsten CIAM-Sitzung im April 2020 beraten werden.
Im Falle eines positiven Abstimmungsergebnisses im April 2020 kann die "neue Klasse F5K" dann ab 01.01.2021 (!)
im Regelwerk der CIAM als "provisional class" aufgenommen sein und es werden die Klassenregeln im
Sporting Code 2021 veröffentlicht.
Soweit die CIAM-Regeln zur Einführung einer neuen internationalen Klasse.

Unabhängig davon können 2020 natürlich auf nationaler Ebene Versuchswettbewerbe nach dem vorgeschlagenen Reglement
durchgeführt werden, auch um Erfahrungen zu sammeln.
Allerdings sollte dabei nicht der Eindruck erweckt werden, dass dies schon nach einem bereits gültigen CIAM-Reglement erfolgt.

Mit Fliegergruß, M.H.

eric38
11.03.2020, 09:10
Hello, I would like a clarification about a point of the regulation on the battery voltage:
Indeed, it is written that we have the right to max 3.7v per element, and max 12.6v in total.
So if we are in 2S, can we use HV lipos? Because voltage 3.8V per element but less than 12.6V in total ....
Thank you for your answers
Eric

Hans-Günter Groes
15.03.2020, 10:27
Das würde mich auch mal interessieren! Bei den HV Lipos hat man in der Regel sogar noch eine größere Auswahl, außerdem haben sie größere C-Raten.
z.T. 80 C/Spitzenstrom bis 160 C.....das merkt man, wenn man mal mit normalen verglichen hat. Längst nicht so ein Spannungseinbruch.

Meine Vermutung zur Entwicklung der Antriebe: 2 S an der 7X 4,5 Luftschraube (zieht im Stand 18 Ampere und geht im Flug auf 15 A zurück)

Notfalls lädt man die "nur bis 4,2 V pro Zelle. Sind ungefähr 10 % Kapazitätsverlust. Momentan brauche ich bei einem Steigflug von ca. 10 Sekunden um die 40 mAh. Also sind 4 Steigflüge mit Reserve bei einem 300 er Akku immer drin.

Wäre mal interessant, ob es diese Diskussion auch in Holland um Brian gibt.

Gruß

Günter