PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jet Meeting Ahlhorn 2007



HeinzBehrens
15.08.2007, 19:54
Hallo Jetflieger!
als eingefleischte F104 Fans waren wir dieses Jahr auch in Ahlhorn. Wir haben am Sonntag unsere F104 G (Scale 1:6,6 ) geflogen. Hatten im Vorfeld eine neue Klappensteuerung eingebaut und das erste Mal probiert. Vor lauter Anspannung hat keiner von uns Bilder vom Flug geschossen. Hat jemand von Euch welche gemacht ?
Ahlhorn 2007: Eine bärenstarke Veranstaltung! Hut ab vor der organisatorischen Leistung von Hermann Wieking und seiner Crew! Ahlhorn ist für die(nord)deutsche Jetfliegerei ein Novum. Es ist prädestiniert, seitens des DMVF verstärkt unterstützt zu werden. Hier könnte DER Gegenpol im Norden etabliert werden. Eine optimalere Anlage ist kaum vorstellbar!

Jethelp01
16.08.2007, 10:03
Hallo Heinz,

warum Gegenpol? Ahlhorn ist die "größte" Jet-Modellveranstaltung Europas oder evtl. Weltweit!
Wenn auch nicht gerade nach der zur Schau gestellten Modellvielfallt oder der "im Moment" kommenden Piloten aber von der Zuschauerzahl her gibt es nichts größeres was mir bekannt ist(an zwei Tagen ca. 13-15 tausend Besucher auf dem Fliegerhorst).

Evtl. wacht der "Süden" ja doch noch mal auf und "begreift", dass hier bei uns im Norden mit Sicherheit "kein" Entwicklungsland mit Modellturbinen ist(wie von einem Hersteller "unwissender" Weise kürzlich in einer Modellzeitschrift nach einer Messe ausgedrückt wurde), sondern tierisch die Post ab geht!
Im Süden hat man halt, so möchte ich mal vorsichtig sagen, die Zeit verschlafen und geglaubt die Jetfliegerei sitzt dort aber ich möchte behaupten, weit gefehlt!

Jedenfalls die "dicksten Brummer" in der Anzahl, mit Strahlturbine, kommen aus Norddeutschland(so ab Kassel aufwärts).
Auch steigt täglich die Zahl der "Neuzugänge mit Turbine"

Mit Turbinengrüßen, Uwe

www.rescue-turbinenservice.de

Jetfink
16.08.2007, 11:34
Hallo!

An beiden Tagen zusammen 21000 Zuschauer - zusätzlich noch die eingeladenen Gäste, die Piloten sowie deren Begleitungen und die IG-Jetmitglieder bzw. MBC-Cloppenburg Mitglieder ebenfalls mit Familie und Freunde! Nicht zu vergessen die Leute von der Fa. Hampe und die freundlichen Helfer der Bundeswehr und Luftwaffe! Fa. Rescue Turbinenservice, Hawe, Jetzubehör und Airfighter.eu waren auch da!


Also werden wohl so 22000 - 23000 Leute am Platz gewesen sein!

Das Klima und die Fliegerei waren absolut TOP! Kann mir nicht vorstellen, dass es sowas irgendwo nochmal ein zweites mal gibt! Es wurde geflogen bis der Arzt kommt!

Grüße

Andreas

dfahlbusch
16.08.2007, 12:10
Ob Nord ob Süd... Deutschland ist halb so groß wie Oregon.
Deshalb ziehen wir alle am Gleichen Strang. . . und sogar am gleichen Ende!!!
Fakt ist, das selbst für mich als absoluten Neuling (wird hier wohl als "ROOKIE" identifiziert) die Veranstaltung in Ahlhorn sehr schön war. Ich kann nur bestätigen , daß jeder der wollte mit akzeptabler Wartezeit fliegen konnte.
Selbst ich bin dort mit meinem Stingray herzlich wilkommen gewesen und habe dort auch vor den ganzen Zuschauern meinen 8. oder 9. Turbinenflug gemacht, Wingman war übrigens der Uwe ( jethelp01 ) dank nochmal dafür.
Für alle die noch nicht in Ahlhorn waren... Bleibt wo Ihr seid ... es besteht Suchtgefahr !!!!

Gruß Dirk

HeinzBehrens
16.08.2007, 16:16
Hallo Uwe!

Gegenpol deshalb, weil Ahlhorn auf DMFV und DAEC Ebene keine Bedeutung im Wettbewerbsbereich spielt.
Ansonsten: Sag ich ja: Ahlhorn ist ein Novum hinsichtlich Zuschauer, Infrastruktur, und und und......
gruß heinz

Mifri
16.08.2007, 16:43
Moin

Das Ahlhorn in Bezug auf DMFV und DAEC-Wettbewerbsebene keine Rolle spielt ist auch gut. Somit wird von keinem Piloten verlangt ein exakt abgestimmtes Programm unter den Augen der Punktrichter zu fliegen. Spätestens nach dem 3. oder 4. Wertungsflug könnte es, insbesondere für die Zuschauer, etwas langweilig werden.
Das Meeting in Ahlhorn ist meiner Meinung nach ein reines Showflugmeeting für Modelle mit Turbinenantrieb, also auch Turboprop und Hubi. Es bietet somit allen Teilnehmern, vom WM-Piloten bis zum Jet-Rookie, die Möglichkeit Ihr können auch außerhalb eines vorher einstudierten Pflichtprogramm den Zuschauern zu Präsentieren.

Gruß

Mirco

ZaphodB
17.08.2007, 07:43
Wer will denn bitte daraus einen Wettbewerb machen?
Dann fahr ich da nicht mehr hin...
Diese Modellvielfalt sieht man nur auf Showtagen.

Andreas U.
17.08.2007, 07:57
Huhu,

lest doch bitte richtig! Ich denk die Intention ist nicht den Flugtag als solches "DMFV" kompatibel zu machen sondern den Flugplatz.
Ich kann mir nicht vorstellen das HW sich hier selber ausbooten möchte.
Und aus Teilnehmersicht der vergangenen Jahre kann ich nur sagen "wehret den Anfängen" denn so wie der Flugtag bisher war ist es ein Pilotenflugtag und die Zuschauer sind Zuschauer!

Das Gelände ist einfach saugut zum fliegen und wenn auch in Zukunft die Möglichkeit bestehen bleibt Teile der Infrastruktur zu nutzen (ich fand die Abende im Offizierscasino immer sehr lustig) dann entwickelt sich hier bestimmt ein Interessanter Platz.


Vorausgesetzt hier ist überhaupt ein Interesse der Modellfluggruppe vorhanden........

David Büsken
17.08.2007, 08:13
Moin moin!

"Erwehret Euch den Anfängen" muss es heissen. Die ersten Meetings fanden unter Ausschluß von Publikum und auf bedeutend kleinerer Landefläche statt. Da wollen wir alle nicht mehr zurück.

Man hat aus der 2005er Veranstaltung gelernt, kann noch an einigen Dingen Feintuning betreiben, aber ich glaube da sind sich alle Piloten einig: 2007 war eine super Veranstaltung von der alle Teilnehmer zufrieden nach Hause gefahren sind.

Das Interesse am Jetfliegen auf dem Fliegerhorst Ahlhorn ist wohl größer denn je. Und die Zuschauer bringen neben dem Geld auch Ansehen bei allen Beteiligten. Wer über 20.000 zahlende Zuschauer "bewegt", der ist nicht so einfach zu ignorieren. Ausserdem gab's Samstag Abend Freibier :D

Gruß,

David

Hermann Wulf
17.08.2007, 15:01
„IG- Jet- Ahlhorn das Beste im Norden“

Eines hat die Veranstaltung gezeigt, das wir Modellflieger noch Massen bewegen können.
Selbst der Schirmherr dieser Veranstaltung Herr Kosendiek, war voll des Lobes, das der Modellflug so beliebt ist, hätte er nicht gedacht, waren seine Worte.
Was noch viele wichtiger ist, der Fliegerhorst war mal wieder positiv im Gespräch, es zeigt auch das die Bevölkerung den Fliegerhort nicht missen wollen. Dann war das die beste Werbung für AMS (Hampe). Wo sieht man schon den Airbus von unten und die Transall von innen.
Eine Person aus der IG-Jet, nämlich Hermann Wiecking, möchte ich hier mal nennen, denn ohne Ihn hätten wir die Veranstaltung nicht gehabt. Wenn ich so an 2005 zurückdenke, wie die Veranstaltung und der Hermann hier im Forum niedergemacht wurde. Das war nicht schön.
Was den DMFV angeht, war ich auch erst irritiert, den auf Ihrer Homepage wird das Jet- Meeting in Ahlhorn als DMFV-Jetmeeting bekannt gegeben und viele Leser sahen auch so.
Der DMFV hat drei Pokale eine Plakette und einen geringen Geldbetrag gestiftet.
Nie und nimmer wird das Jet-Meeting in Ahlhorn ein Wettbewerb werden, warum auch, die Wettbewerbsteilnehmer an den Veranstaltungen werden immer weniger. Im Semi Scale Wettbewerb, gibt es Veranstaltungen wo es noch 6 oder 12 Teilnehmer gibt. Zu meiner Zeit beim DMFV war bei den Teilnehmern ein Abwärtstrend zu erkennen, das lag aber mehr an den immer steigenden Energiekosten und dann kam der Euro, dann wurde es noch mehr beschleunigt.
So Jungs, der Anfang ist gemacht oder soll ich lieber sagen der Knoten ist geplatzt, der Norden ist ein Entwicklungsland in Punkto Turbinenfliegen, so sagte bei der letzten Modellbau Bremen ein großer Turbinenhersteller. Das sollte man nach dieser Veranstaltung in Ahlhorn doch mal überdenken, den Alfred Frank hat eben bei uns die meisten Kunden. Der Alfred konnte nicht mal nach Oldenburg zum 1. Frank Turbinen Treffen kommen weil er zuviel Arbeit hat und nach Ahlhorn konnte er auch nicht, weil seine Produktion wohl im Moment wohl richtig Brummt. In Bad Neuenahr will, oder muss, er aber kommen.
Was mir nicht gefallen hat, das war die Pokalverleihung das hätte besser am Schluss der Veranstaltung gepasst und nicht wo die Piloten noch Fliegen durften, denn um 17°° war eh schon Schluss. Ansonsten war alle Topp!
So und morgen geht es nach Lehrte, anderen Geruch schnuppern, zu den Großen mit Propeller!!!! Ich kann den Kerosingeruch nicht mehr ab, ich werde dann immer so Nervös, ist das etwa Krosinfieber?
Ich brauche noch ein Foto von Sonntag, wo die Menschenmassen und die großen Maschinen zu sehen sind, hat da wohl einer was?
David. Was " moin moin " heißt weist du wohl nicht als Münsterraner? Las dir das mal von einem Original Ostfriesen erklären, ich kann es nicht, bin keiner.

„ IG- Jet- Ahlhorn das Beste im Norden“

ZaphodB
20.08.2007, 07:40
Moin Hermann,

Ahlhorn liegt aber nicht in Ostfriesland ;-)
Gegeläufig vieler Meinungen hat "Moin" nichts mit "Morgen" zu tun.
"Moin" ist die Kurzform von "Muien Dach", also "Guten Tag". Deswegen sagen wir es auch von morgens bis abends.


Gruss,
Tobias