PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : um welchen Segler handelt es sich?



shark7
16.08.2007, 14:15
Hallo Seglerfreunde
Vielleicht kann mir einer weiterhelfen.

Habe ein paar leicht rep bed. Rümpfe u Tragflächen erstanden und bin mir nicht sicher um welchen Rumpf es sich hier handelt.

Nr 1
Tippe auf einen CFK Astir mit 5m Spannweite.
Rumpf hat eine Länge von ca 165cm Tragflächen waren aus CFK sind aber gebrochen.

Nr2
ist es ein ASW 17 oder 19? mit ca 4m Spannweite

Nr3
LS? auch ca 3,8

Martin Greiner
16.08.2007, 14:26
Hi!

Gesamtansicht sei Dank - Bild 3 ist eine ASW 17.
Den Rest kann man aus der Teilansicht nicht identifizieren - sorry!

shark7
16.08.2007, 14:36
Hallo Martin
Sorry geht aus Platzgründen (Belichtung schlecht) nicht drauf. Notfalls müßte ich neu photographieren.

1. hat ein T Leitwerk
2. hat Pendelleitwerk wie der 3

Danke vorab Fritz

MarkusN
16.08.2007, 14:44
1. ist zu gestreckt für einen Astir. Tippe auf LS, allenfalls Glasflügel.

Mit Kreuzleitwerk ist 2 auch eine ASW 17.

Martin Greiner
17.08.2007, 08:51
Hi!

Evtl. ist der Erste eine MPX LS3?

MarkusN
17.08.2007, 09:47
Evtl. ist der Erste eine MPX LS3?Nö, da passt das Profil nicht. Die MPX LS-3 hat ein FX60-126 mit deutlich hohler Unterseite.

shark7
17.08.2007, 10:50
Hallo Sehglerfreunde

Hier ein besseres Bild

gruß Fritz

Adrenalin
17.08.2007, 18:43
Hallo,
der Erste kommt mir wie ein Zwecksegler vor, der eben irgendwie an ein evtl. vorhandenes Original erinnern soll. Welches auch immer. Ich denke mal, dass nicht jedem "vorbildähnlichen" Modell auch direkt ein Vorbild zuzuordnen ist.

shark7
18.08.2007, 12:17
Mahlzeit Jungs
Danke für eure Stellungnahmen

Ich kriege den Verdacht net los das es sich vielleicht um einen LS6 handelt.:rolleyes:

Da die beiden CFK Tragflächen (5m) gebrochen sind, ist`s schwer die richten zu finden.

Naja vieleicht ergibt sich was.

Hab zwar 1 Satz zu Hause liegen aber die sind leicht nach vorne gepfeilt und da müßte ich zu viel herumbasteln

gruß aus NÖ