PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche E-Segler, F3J-ähnlich



Andreas Michel
11.04.2002, 01:24
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem F3J-ähnlichen Elektro-Segler. Der Sharon (CHK) und die Esprit (Euromodell) sind mir bekannt und kommen in die engere Wahl. Lediglich die Preise schrecken mich noch ab (Familienbudget).

Kennt jemand Alternativen mit Styro-Flächen, die vergleichbare Leistungen zeigen?

Folgende Eckdaten stelle ich mir vor:
Spannweite ca. 3200 - 3600 mm, 3-teilige Fläche,
3-/4-Klappen-Flügel, um mit Butterfly sehr langsame und kurze Landeanflüge machen zu können (Modell muss als Urlaubsflieger immer mit!),
Rumpf muss 10 Zellen (Sub-C inline) aufnehmen können, leichter Akkuwechsel,
ausreichend lange Nase, um später einen leichten Brushless mit Getriebe einbauen zu können,
Platz für Vario (Telario Talk) muss vorhanden sein,
ausreichende Festigkeit, um auch mal mit 10 Zellen im Bauch 'rumturnen' zu können,

:confused: Wenn ich das so lese, was ich an Vorgaben gemacht habe, bleiben wohl nur der Sharon oder die Esprit übrig. :confused:

Aber vielleicht hat ja doch jemand einen Hinweis. Links zu den Herstellern oder Bilder sind erwünscht.

Bilder oder technische Daten könnt ihr auch mailen an: amifly@web.de

AirWolff
11.04.2002, 07:35
Hi Andreas,

Deine Ansprüche sind nicht gerade gering. Du hast Dir gleich die Besten Flieger als Referenz
gewählt - sollte man auch :)

Wie wäre es mit einem K2 von FVK? Die Preise sind zwar gestiegen, aber er müßte immer noch
in der Preislage von Soarmaster und Supermaster liegen. Der Vorfertigungsgrad ist jedoch
höher. Einen E-Rumpf gibt es ebenfalls. Wenn Du einen Urlaubsflieger suchst, achte auf ein
abnehmbares Leitwerk. Transportschäden sind nicht schön.

Ich habe die E-Mini-Ellipse als Urlaubsflieger gewählt. Je nach Akkutyp kann ich schnell fliegen
oder Thermik schnüffeln.

Andreas

Hans Rupp
11.04.2002, 07:51
Hallo,

K2 von FVk oder Soaring Star von Graupner mit E-Rumpf. Sind aufgrund der Bauweise (Styro Abachi) etwas schwerer als Deine Referenzmodelle, haben aber auch mehr Flügelfläche (K2 fast 70dm2).

K2 habe ich selbst und der fliegt sehr angenehm mit viel Leistung. Stabil ist er auch, wie ich bei einer Störung feststellen konnte.

Ein paar Kleinigkeiten sind beim Bau störend, lassen sich aber alle beheben. So z.B. die (aus meiner Sicht) fehlende Verkastung von Wölbklappen und Querruder. Dass er hinten etwas zu schwer ist und als Segler 200gr. Blei braucht ist ja bei der Elektrifizierung kein Nachteil. Akku ganz nach vorn und schon passt der SP.

Hans

Birki
11.04.2002, 08:39
Moin,

schau doch mal auf die HP von MPX. Dort gibts den Euromaster auch elektrisch mit 3,7m. Liegt bei ca 600 Teuro. Ist allerdings ne Neuheit, Verfügbarkeit unklar. :(

migru
11.04.2002, 12:30
Hallo Andreas,

schau mal hier rein:
http://www.gewalt-grossegler.de/katalog/index.htm (siehe bei C wie Cobus)
http://home.t-online.de/home/smg.gerten/

[ 11. April 2002, 12:32: Beitrag editiert von: migru ]

knitz
12.04.2002, 13:24
Hallo Andreas,
schau Dir mal den Milan von SMG an.

Andreas Michel
12.04.2002, 15:06
Hallo zusammen,

euch allen erst einmal herzlichen Dank für die schnellen Antworten. :)

Bei den Modellen von SMG ist mir die Nase zu kurz; für einen schweren Direktantrieb wird es fraglos reichen, für einen Brushless mit Getriebe, denke ich, sind die Nasen zu kurz.

Die Informationen zu den Modellen von Gewalt finde ich ausgesprochen mager, kommt daher nicht in Frage. :(

Sehr gut gefallen hat mir der Hinweis von Birki, der Elektro Master von Multiplex. Gegenüber den Voll-GfK-Geräten bekomme ich zumindest die Flächenservos, sogar wenn ich die neuen Slim-Star FL digi von Multiplex rechne, gratis dazu. :p

Auch der K2 ist interessant. Leider vermisse ich dort genauere Angaben über die Elektrifizierung und ein Bild der Elektrovariante.

Ich werde mir die Flieger wohl nächste Woche in Dortmund auf der Messe ansehen. Vielleicht fällt dort die Entscheidung.
:p

Ticmic
12.04.2002, 23:56
Hi Andreas,

welch Frage :) ... natürlich die Esprit ... klasse Teil !

knitz
13.04.2002, 22:20
Hallo Andreas,
fliege den Silk 3 (2,9m) von SMG mit einem BL und 8 Zellen.Komm mit S-Trimm bestens hin,hab sogar noch Spiel für Akku nach vorn.

panic
17.04.2002, 11:00
hallo,

die referenzmodelle, die du nennst sind sicher eine andere klasse... aber da ich die situation des "familienbudges" kenne schlag ich ihn trotzdem vor: blizzard von reichard.
http://www.reichard.cz/modely/blizzard.html#x
zu beziehen über staufenbiel. er liegt bei mir im keller ist noch nicht aufgebaut. macht aber für 199 euro nen super eindruck....

Josef Poisinger
17.04.2002, 22:42
hallo andreas,

billiglösung kann ich dir keine vorschlagen!

aber ich hatte esprit und ellipse in elektroausführung, esprit habe ich weggegeben, jetzt habe ich 2 ellipsen! spar doch das geld beim antrieb und nimm einen LRK, schau mal bei elektromotoren unter "ellipse...".

begründung: eine elli2 hat viel mehr durchzug und ist wesentlich robuster aufgebaut, zwei vorzüge, die gerade in der e-version am hang zum tragen kommen. beide modelle haben mit 8 zellen ca. 3,2kg, und mit vario kann auch eine ellipse "ewig" oben bleiben. wenn dir das aber langweilig wird und du rumturnen möchtest, geht eben nix über ein F3B-teil dieser preisklasse.

wir reden hier von einer schönen menge geld, wäre schade wenn du falsch investierst. versuche doch, ob du beide irgendwo kurz probefliegen darfst...

gruß, josef