PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Concept CX5 elektrisch



timof3j
16.05.2020, 21:57
So nun eröffne ich mal den neuen Thread.

Ich werde in den kommenden Tagen immer mal wieder ein paar Bilder des Baus posten.

Am Dienstag war es endlich soweit, nach langer Wartezeit habe ich den E Rumpf für meinen CX5 in der Hand.

2303215

Wie gewohnt die Qualität stimmt. Der Rumpf macht auch einen sehr stabilen Eindruck.
Das Leergewicht des Rumpfs liegt bei 29gr.
Für den Elektrorumpf wurde eigens ein 3D gedrucktes Servobrett konstruiert,
was ich dankenswerter Weise bei Rollo am nächsten Tag abholen konnte. Ist der Vorteil,
wenn man nur zwei Orte von einander entfernt wohnt :)

Durch die neue Konstruktion des Servobrett wird es möglich die Servos hinter dem Schwerpunkt zu montieren,
um auch größere Motoren bzw. Akkus in der Nase unterzubringen.

2303217

Das Servobrett einzubauen ist relativ einfach, es wird durch die Kabinenhaube eingeführt.

2303226

Während ich das Kabel verlängert habe, hat meine Fräse den Motorspant ausgefräst.

2303218
0,6gr und 1,5mm cfk

Den Spant habe ich mit montiertem Motor in den Rumpf gesetzt, danach habe ich den Spinner
aufgeschraubt und den Spalt zwischen Rumpf und Spinner justiert.
Zur Fixierung habe ich von hinten zwei Tropfen Sekundenkleber zum angebracht. zack fest war er ;)
Motor noch einmal raus und richtig verkleben.

2303219

Nach dem ganzen Spaß alles wieder rein und siehe da,
der Spalt ist wie gewünscht (sieht auf dem Bild größer aus, als er in Wirklichkeit ist).

2303224
2303233

So viel zum Anfang, sobald die restlichen Teile ankommen, geht es weiter :cool:

Phil29
17.05.2020, 18:15
Sieht Klasse aus 👍

Walther Bednarz
17.05.2020, 21:41
Der fliegt auch klasse!

Deinen Motorspant finde ich super Timo.

Bei mir musste Sperrholz herhalten... Bin da nicht so modern aufgestellt.

Welchen Antrieb baust du eigentlich ein?

timof3j
17.05.2020, 22:02
Welchen Antrieb baust du eigentlich ein?

Ich habe den F1507 mit der Luftschraube vom Sensenmann :)
Hab den Motor schon in meinem Bamf mit 2s und 240gr. Abfluggewicht getestet.
Er geht da fast senkrecht.

Hab aber noch einen Rumpf im Bau und darin würde ich gerne den F30 bauen.
Für so Irre Aktionen wie 4S oder so :)

Welchen Motor hast du verbaut?
Wenn du noch einen Spant brauchst, sag Bescheid ich kann dir einen fräsen.

Walther Bednarz
17.05.2020, 22:58
Wegen Spant gebe ich dir noch Bescheid! Danke fürs Angebot.

Mit dem 1507 hatt ich leider schon 2 mal Pech und er hat es nicht ausgehalten, darum habe ich einen F30 mit 2800 kV verbaut.

Das geht ordentlich ab...

timof3j
18.05.2020, 07:19
Wegen Spant gebe ich dir noch Bescheid! Danke fürs Agnebot.

Mit dem 1507 hatt ich leider schon 2 mal Pech und er hat es nicht ausgehalten, darum habe ich einen F30 mit 2800 kV verbaut.

Das geht ordentlich ab...

Okay, also ich habe ihn im Bamf und da geht es recht gut.
Klar man kann nicht länger als 8sec Vollgas fliegen,
aber für solche Fälle will ich ja den zweiten E Rumpf mit dem F30 ausrüsten.
Sozusagen als kleiner Hotliner mit deiner Fläche :)

Kannst du mir sagen, was genau bei deinen Motoren passiert ist?

Pitbull
18.05.2020, 08:00
Moin,
falls ihr eine Quelle für den F30 aufgetan habt, sagt Bescheid. Ich würde mir gerne einen auf Halde legen, habe aber nirgendwo einen Shop mit F30-Motoren gefunden...

Stezi
18.05.2020, 09:30
Wie habt ihr das mit den Anlenkseilen gelöst?Erst am Servo anschließen,dann Servoträger einbauen und zum Schluss an den Leitwerken anschließen?

timof3j
18.05.2020, 09:37
Moin,
falls ihr eine Quelle für den F30 aufgetan habt, sagt Bescheid. Ich würde mir gerne einen auf Halde legen, habe aber nirgendwo einen Shop mit F30-Motoren gefunden...

Also ich habe meinen bei Mahmoudi gekauft.



Wie habt ihr das mit den Anlenkseilen gelöst?Erst am Servo anschließen,dann Servoträger einbauen und zum Schluss an den Leitwerken anschließen?

Ich habe leider noch keine passenden Leitwerke, aber meine Idee war zuerst eine Schnur von den Leitwerken in den Rumpf zu legen.
Daran wiederum die Seile für die Anlenkung und das andere Ende am Servo schon festmachen.

Ich bin aber noch gespannt wie es klappt, da ich denke am HLW wird es bisschen kniffelig.

Aber vielleicht kann Walther es kurz beschreiben, wie er es gemacht hat.

Walther Bednarz
18.05.2020, 09:40
Genau, in den Rumpf einfädeln mit Überlänge.

Dann an den Servos im Servorahmen befestigen.

Servorahmen in den Rumpf einführen und die Seile dabei immer auf Spannung halten.

Wenn der Servorahmen im Rumpf befestigt ist, habe ich mir mit einem Folienstift die passende länge angezeichnet!

Die Ruderklappen habe ich entsprechend mit einem Klebestreifen fixiert und dann das Seil ins Ruderhorn einführen Schlaufe machen, crimpen, fertig.

War weniger Gefummel, als ich zunächst gedacht habe.

mipme_kampfkoloss
18.05.2020, 09:44
Hi Tilo,

der SunnySky R1806 ist dem F30 sehr ähnlich. Ist leider auch schon ein Auslaufmodell, jedoch manchmal noch lieferbar...

zB hier:
https://www.racer.lt/item/sunnysky-r1806-2580kv-2-4s-outrunner-brushless-motor-for-fpv-racer-2779.html

Daten:
https://sunnyskyusa.com/collections/r-motors/products/r1806

Hab den mit 3S und einer 7x4 in einem 500g RES und da geht die Mitzi ab... :D

mipme_kampfkoloss
18.05.2020, 09:54
Sorry, hab grad gesehen, dass die Seite oben einfach auf banggood weiterleitet und da ist er ausverkauft.

Was man noch probieren könnte sind die XNOVA 1804 in verschiedenen KVs - sogar vom deutschen Importeur verfügbar:
https://www.xnovamotors.biz/xnova-fpv-copter/xnova-1804-lightning-racing-2400kv-naked-bottom.html

Oder wenn es der Rumpf erlaubt den größeren, jedoch kaum schwereren 2204:
https://www.xnovamotors.biz/xnova-fpv-copter/xnova-2204-2900kv-lightning-racing.html

Vom letzteren hab ich den 2500kv mit 7,5x4 an 2S und das funkt sehr sauber...

Walther Bednarz
18.05.2020, 10:02
Wenn sich ein Händler entscheided 100 Stück F30 abzunehmen, wird er für ihn wieder produziert.

Wartet mal ab, da tut sich gerade was.

Ich denke, in Kürze wird er wieder irgendwo verfügbar sein.

Nach, wie vor mein Favorit!

Das hier ist nur mal ein kleines Testvideo, um zu vermitteln, welche Power der F30 mit 3S und der 6 x 4,5 er Luftschraube von Aeromodelis hat.

Auch mit 2S geht es schon ordentlich senkrecht.

Also nicht wundern, ist nur mal ein Teaser...:D


https://youtu.be/37UYXwPVROk

Pitbull
18.05.2020, 16:43
Also ich habe meinen bei Mahmoudi gekauft.

Er hat aber nur 2300kv für 3s, ich suche den 2800 für 2s. Ist schon ein Unterschied ;)

timof3j
20.05.2020, 07:38
Er hat aber nur 2300kv für 3s, ich suche den 2800 für 2s. Ist schon ein Unterschied ;)

Achso darauf hatte ich bei deiner Anfrage nicht geachtet, sorry.

Gruß Timo

mipme_kampfkoloss
21.05.2020, 00:33
...hab ich noch gefunden. Habe jedoch keine Erfahrung damit!

Brotherhobby Tornade 1608 3000kv:
https://brotherhobby.com/tornado-t2-1608-motor-p00155p1.html

Racerstar 1707 3000kv:
https://www.racerstar.com/racerstar-1707-br1707s-fire-edition-3000kv-3700kv-2-3s-brushless-motor-for-rc-drone-p-247.html

timof3j
01.06.2020, 15:55
So liebe Leute,

dank Rollo konnte ich doch schneller weiter machen als gedacht.

Hier nun ein paar Bilder von den restlichen Arbeiten am CX5E.

Zuerst habe ich die HLW Auflage ausgerichtet und verklebt. Den Tipp mit den Kabelbindern habe ich von Jeremy.
https://www.facebook.com/jeremaero16/

2311934

Danach habe ich die Servoarme gekürzt (links original Länge und rechts die gekürzten)

2311931

Am SLW habe ich zwei kleine Röhrchen für die Drähte eingelassen, man kann so schnell mal die Feder entfernen.

2311930

So ganz ohne Schutz wollte ich das Seil seitlich am Träger nicht herauskommen lassen, deswegen auch hier ein 2cm langes Röhrchen.

2311933

Und so sieht er aus und wartet auf den Erstflug, denke mal im Laufe der Woche sollte ich es schaffen.

2311932

An dieser Stelle nochmals vielen Lieben Dank an Rollo und Walther für die tollen und schnelle Unterstützung.

Rollo320
01.06.2020, 17:15
Klasse Timo...😊😊😊

Guten Erstflug wünsche ich Dir. Ich nehme an, der Flieger ist etwas auf der schweren Seite, richtig?

Rollo

timof3j
01.06.2020, 20:50
Klasse Timo...😊😊😊

Guten Erstflug wünsche ich Dir. Ich nehme an, der Flieger ist etwas auf der schweren Seite, richtig?

Rollo

Ja, die Fläche ist richtig schwer. Ich wollte ja einen festen Flieger fürs testen.
Mit 2S komme ich auf ca 280gr. 3S 290gr und 4S knapp an die 305gr.


Gerade komme ich auch vom Erstflug und es war mal etwas anderes.
Das große Seitenleitwerk merkt man deutlich beim kreisen. Vollen Ausschlag am SLW
benötigt man nicht, hatte eher das Gefühl er kippt dadurch ab.

Ich habe nun doch den F30 Motor eingebaut und mit 2S, 3S und 4S getestet.
Mit 2S geht er fast senkrecht, an 3S geht er senkrecht und mit 4S wird es schon etwas schneller.

Werde mal in den kommenden Tagen noch eine andere Luftschraube testen, mal sehen was das noch ausmacht.

Walther Bednarz
01.06.2020, 21:37
Vor allem die Tragfläche ist richtig cool!!!:D

timof3j
01.06.2020, 21:41
Vor allem die Tragfläche ist richtig cool!!!:D

🤣🤣🤣 ja stimmt, die hat mir ein ganz netter Kerl verkauft.