PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Messerflug mit der MiniMag...



Sick Duck
29.08.2007, 11:02
...geht das?
Ich bekomm's nicht hin.
Und wie sieht's aus mit Flachtrudeln?
Liegt's an mir oder ist der Hochdecker nicht das geeignete Modell dazu?

Das ewige Looping-, Achten und Rückenfliegen verursacht keine Endorphinausschüttungen mehr :(

Gruß,
Stephan

Teamspirit
29.08.2007, 11:52
Hallo Stephan,

die erste Stufe geschafft, du hast deine MiniMag offenbar unter Kontrolle und möchtest jetzt anspruchsvollere Figuren fliegen, herzlichen Glückwunsch.
Man kann mit der MiniMag Messerflug absolvieren, aber das ist wirklich sehr schwierig und sieht meiner Meinung nach noch nicht einmal gut aus, allenfalls witzig. Trudeln geht ganz gut, falls dein Modell nicht gut in´s Trudeln kommt, Ausschläge vergrößern.
Vielleicht wäre aber auch ein Modell wie der Acromaster ein nächster sinnvoller Schritt, Messerflug ist mit dem wesentlich einfacher.

MfG Axel

Sick Duck
29.08.2007, 15:01
Dumme Frage: mit welchem Ruder bekomm ich das Schätzchen denn in's trudeln? Seite? Sie dreht sich dann zwar, aber es geht verdammt steil abwärts und Höhe ziehen bringt nicht den gewünschten Effekt... Ich weiß nicht, ob's für die Figur einen Namen gibt, ich würde es "Todesspirale" oder "Korkenzieher des Verderbens" nennen... :cool:

Gruß,
Stephan

GC
29.08.2007, 15:39
Wenn der Schwerpunkt etwas nach hinten verlegt wird, läßt sich dazu das Trudeln leichter einleiten. Evtl etwas langsamer aushungern lassen, bevor Du Seite gibst.