PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Slowflyer Einziehfahrwerk



Rado
13.09.2007, 15:20
Hi,
denkt ihr man kann ein Fahrwerk für Slowflyer bauen das mit einer Miniservo betrieben wird? sagt mal was ihr davon denkt?
ach ja das Servogetriebe soll nicht nach jeder Landung gewechselt werden weil es sich verabschiedet hat

Jet A1
13.09.2007, 16:07
High,

Lindinger hat eines mit Druckluft im Programm. Habe dieses in meiner Depron XB-70 Valkyrie verwendet und funktioniert. Bei 750g Modellgewicht biegen sich aber schon die Stahldrähte des Fwks.
Wenn Du drei Mini servos verwendest wird es wahrscheinlich nicht leichter als das Druckluft betriebene, und ist viel Arbeit zu bauen.

mfg
Wolfgang
(zum Grüßen sollte schon noch genügend Zeit sein)

AchimS
13.09.2007, 21:56
GWS u.a. bieten so etwas fertig für kleines Geld an. Klar, kann man auch selber machen. Du brauchst halt eine schlaue Mechanik, die die Belastung vom Servo fernhält.

Achim

Rado
14.09.2007, 00:10
Danke für die schnelle und gute Antwort

ne las mal für 15€ ein ganzes Fahrwerk!
da bleibt solidworks doch aus

was gibts den noch "nützliches" im segment mini flieger bis 200g?

wir haben alle möglichen cnc-maschinen auf der arbeit stehn

aber bitte nicht solche vorschläge die man wie das fahrwerk für 15€ kaufen kann es soll sich in gewisser weise lohnen es sich selber zu bauen

Danke

MFG
Frederic L.

FamZim
14.09.2007, 11:54
Hallo Frederic

Ich würde eine Möglichkeit mit Zentralservo versuchen, und den Rest mechanisch machen.
Fals das Servo nicht weit genug dreht kann man in die äusseren Leitungen zum Servopoti Zusatzwiderstände einlöten, dann dreht es weiter als vorher.
So 100 bis 200 Ohm sollten reichen.
Das Servogetriebe muß es aber auch zulassen !!!! können :D

Gruß Aloys.