PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunktberechnung bei negativer Pfeilung - ASK 13



rjm
14.05.2005, 10:32
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem - wie berechne ich den Schwerpunkt bei einem Modell mit negativer Pfeilung? Sprich eine ASK 13 mit 5 m Spannweite.
Leider habe ich im Netz bisher kein geeignetes Programm gefunden.

Schon jetzt danke für eure Antworten.

rjm

Jürgen N.
14.05.2005, 10:58
Hast du auch
richtig gesucht? (http://home.arcor.de/d_meissner/schwerp.htm)
Gruss Jürgen

rjm
14.05.2005, 11:08
das programm habe ich auch gefunden, und habe das auch mit einem vereinskollegen durchgespielt, aber das Ergebnis kann nicht stimmen. deshalb auch meine frage hier bei rcn.

rjm

Jürgen N.
14.05.2005, 11:16
Ich habe damit schon ein dutzend Modelle durchgerechnet und alle flogen resp. fliegen einwandfrei! Inklusive MPX Milan mit neg. Pfeilung.
Wenn die Vorzeichen stimmen...
Gruss Jürgen
http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1116063312.jpg

[ 14. Mai 2005, 11:35: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]

Ingo Seibert
14.05.2005, 11:39
Hallo,

das Tool funktioniert bestens, hab damit auch den Schwerpunkt meiner kleinen (3,75 m) ASK 13 berechnet; hat gepasst! Lag meiner Erinnerung nach irgendwo auf Höhe des Kabinenrahmens, ist aber schon ein paar Jahre her...

Dix
14.05.2005, 11:45
Zwei kleine Hinweise dazu:

- Es macht Sinn, daß bei einem Doppelsitzer der hintere Sitz im Schwerpunkt sich befindet, sonst müßte ein Alleinflieger in so einer Kiste immer Trimmblei mitnehmen.

- Es könnte auch mal passieren, daß ein Rumpf auch ordentlich Auftrieb produziert (nicht immer gewollt). Da könnte evtl der Schwerpunkt nochmal nen Zentimeter verschoben werden... z.B. die Impellerspezies sind davon oft stark betroffen.

rjm
14.05.2005, 12:05
Danke schon mal für die Antworten
Vielleicht machen wir ja auch etwas falsch.

Ich habe mal eine Skizze mit Maßen erstellt:
http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1116065032.jpg

Vielleicht könnt Ihr mir die Berechnung durchrühren.

Danke

rjm

Jürgen N.
14.05.2005, 19:06
Für einen Kasten Bier mach ich fast alles :)
http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1116090228.jpg
Ein Schwerpunkt bei 35mm und eine EWD von 1,5° wird einen sicheren Erstflug erlauben.
Aber ums "richtige" Einfliegen kommst du mit keinem Programm herum.
Gruss Jürgen

rjm
14.05.2005, 19:44
Danke für deine Bemühungen Jürgen. Sollten wir uns mal zufällig treffen, gebe ich dir auch gerne ein Bier aus. ;)

Werde den Schwerpunkt so einbauen.

Wünsche noch schöne Pfingsten und besseres Wetter.

gruß
ralph

rjm
28.05.2005, 09:34
Hi Jürgen,
habe gestern die K 13 eingeflogen,
der Schwerpunkt stimmte bis auf wenige Gramm Blei.
ist ein super flieger geworden.

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1117265574.jpg

Danke nochmals für deine Hilfe

Ralph

Schmidie
28.05.2005, 10:22
hallo ralf

kann es sein das du die vielbrunner 13 kennst? :eek:

rjm
15.09.2005, 21:18
Nein - das ist die Lackierung von Michelstadt

Conny
16.09.2005, 19:44
Hallo rjm,

jetzt hätte ich aber doch noch gerne gewusst, was bei deiner Berechnung schief gelaufen ist. Ist irgendeine der Eingabegrössen unklar? Was hast du rausgekriegt?

Jörg Russow

rjm
19.09.2005, 20:47
Hallo rjm,

jetzt hätte ich aber doch noch gerne gewusst, was bei deiner Berechnung schief gelaufen ist. Ist irgendeine der Eingabegrössen unklar? Was hast du rausgekriegt?

Jörg Russow
Hallo Jörg,

wir hatten Probleme mit der Vorpfeilung und der Bildschirmdarstellung. Ich denke, mit ein wenig mehr herumprobieren wären wir auch auf die richtige Lösung gekommen.

rjm
25.09.2005, 10:45
Einen Film und weitere Bilder gibt es unter:

http://www.mfc-niederzier.de/bildarchiv/ask13/ask13.htm