PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kabinenhaube für ASH 26 von MPX aus Cfk???



Jan
02.05.2002, 22:46
Hi,
hat MPX für die ASH 26 eine Cfk-Haube im PRogramm?

Für die Alpine gibt es sowas, das weiß ich.

Ich ahne es, wahrscheinlich werden mich die Puristen jetzt köpfen :D , bei einem Scale Segler eine nicht transparente Haube, igitt. :D :D

Ich finde halt, dass die Kontur des Fliegers viel besser zum Ausdruck kommt, wenn die Haube nicht transparent ist.

Außerdem hätte ich dann nicht das Geschäft mit dem Ausbau des Cockpts. ;)
Denn eine ganz nackte Sitzschale ohne Pilotenpuppe, Steuerknüppel, Granitspray und andere Dönekens sieht halt einfach nackt aus.

Oder gibt es jemanden, der sich verdient machen will, eine Form baut und so eine Haube abzieht? DAS wäre doch was. Vielleicht kriege ich mal ne Mehhhl?

[ 02. Mai 2002, 22:47: Beitrag editiert von: Schultze-Melling ]

elektroernie
02.05.2002, 23:43
Hallo SM
ich hab eine. Selbstgemacht. Also, meine ASH ist elektrifiziert und irgendwo mußte oder wollte ich Gewicht sparen. Eine Möglichkeit war,den Stahl durch einen Kohlestab zu ersetzten. Hab ich nach etwas Rechnerei seinlassen. Also blieb nur die Haube. Die habe ich supereinfach in der Astralonhaube von MPX laminiert. Haube innen nur mit PVA trennen. Als erste Schicht- das ergibt nunmal die Optik- habe ich 90 er Kohle genommen. Innenhabe ich dann mit Glas weiterlaminiert. Den Haubenrahmen habe ich direkt auf dem Rumpf mit Rovings laminiert. Passt natürlich saugend. Davon träumen die Hersteller. Haube mit Rahmen wiegt 90 gr, Aussehen und Passung oberedel. Aufwand: naja.
Gruß Ernie,
der am Wochenende seinen 150. Flug mit der ASH gemacht hat, 69 Minuten....

Jan
03.05.2002, 10:43
Hi Ernie,

ich bin begeistert, wusste doch, dass es so etwas gibt.

Hast Du mal ein Bildchen von Deinem Cfk-Hauben-Wunderflieger?

(Bald ist meine ASH 26 fertig, dann können wir mal schauen, wer länger oben bleibt :D )

Michael Haefner
03.05.2002, 23:24
Hallo Jan,

das mit den Kohlerovings kannst Du auch mit der getönten Haube machen. Vom Gewicht ist das ungefähr gleich. Ich habe für jede Seite 6 Rovings, die sich in der Mitte leicht überlappen genommen. Die Haube gut anschleifen und den Rahmen gut eintrennen. Nachdem die Rovings aufgebracht sind, die Haube aufsetzten und mit Klebeband fixieren.

Den Rand weiß lackieren und bei bedarf die Haube mit Tönungsspray für Blinker (nicht STVO zugelassen) nachtönen. Sieht auch gut aus und geht auch ohne Probleme.