PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Segler mit 2 bis 2.5 m SPW gesucht



Tom
25.08.2003, 15:16
Hallo,

ich suche einen neuen Segler für meine Ausflüge in die Rhön. Bisher bin ich dort mit einem HLG (Höllein Libelle mit Piccolario)geflogen. Das geht wunderbar und ich hatte immer Spass. Aber für etwas mehr Wind oder stärkere Thermik möchte ich mir einen 'richtigen' Segler zulegen.

Dabei möchte ich im Bereich 2 bis 2.5 m SPW bleiben. Der Segler sollte QR haben und Lande- oder Wölbklappen. Mein Flugstil geht eher in die ruhigere Richtung, eine kitzlige Superorchidee brauche ich also nicht. Eher einen robusten Allrounder. Etwas Eigenstabilität kann der Lebensdauer des Modells nicht schaden.

Umgesehen habe ich mich bisher bei Thermoflügel und Rödelmodell. Preise um die 160 Eur sind OK. Meine Frage ist nun welchen Segler Ihr empfehlen könnt. Mich würde auch noch der Arbeitsaufwand bis zur Fertigstellung interessieren.

Vielen Dank für Euren Input und Gruß, Tom

Tom
27.08.2003, 14:34
Hallo,

ein Kollege hat mich auf die ASW-19 (SPW 2.0 m) von Steinhardt aufmerksam gemacht. Hat jemand mit diesem Modell Erfahrung und kann mir Einzelheiten geben?

Danke, Tom

Hango
27.08.2003, 15:45
Hallo Tom,
ich habe eine Pilatus B4 2,10 m. Das Teil geht gut. Besitze ja auch Rippenflächen und komme daher auf ein Gewicht von 1200 g. Rumpf von Rippin und den Rest selbst gemacht. Hat mich mit Servos ca. 13o € gekostet. Flächen mit Styrokern liegen ebenfalls bereit (für mehr Wind).

Thommy
27.08.2003, 16:28
Hi Tom,
ich würde Dir im Zweifelsfall ein Zweckmodell nahelegen, die Flugeigenschaften sind meist unkritischer als die kleinerer Scalemodelle. Der Lerneffekt ist schneller und nachhaltiger.
Gruß
Thommy

Tom
27.08.2003, 17:13
Hans-Georg,
gibt es die B4 als Bausatz? Selber baue ich nur spezielle Modelle (Nurflügler usw.).

Thommy,
Du hast recht, es geht mir nicht um Scale.Es soll Rhön geeignet sein. Also Hangflug mit Aussicht auf Thermik. Und robust für Landungen auf der Abtsroda Kuppe. Welches Model empfiehlts Du?

Wie sind die Erfahrungen mit der ASW-19?

Danke soweit, Tom

Hango
28.08.2003, 07:38
[QUOTE]Original erstellt von Tom:
[QB]Hans-Georg,
gibt es die B4 als Bausatz? Selber baue ich nur spezielle Modelle (Nurflügler usw.).

Aber klaro, bei Rippin(Adresse habe ich leider nicht) oder bei WegaSunshine (http://www.wega-sunshine.de/)gibt es die B 4 als Bausatz. Auch ander Hersteller. Das Teil ist schön handlich und fliegt eben prima. Nicht nur Kunstflug, auch in der Thermik geht sie prima.

Thommy
28.08.2003, 08:13
Hi Tom,
bei dem Preisrahmen würde ich mal schauen was es auf dem Gebrauchtmarkt gibt. Modelle wie Flamingo contest oder ähnliches scheinen mir für den Zweck ideal. Ich würde nach irgendwas zwischen 2,5m und 3m suchen. Gerade mit dem Flamingo kan man viel Spass haben, er sollte aber nicht zu runtergeritten sein und nich viel mehr als 2,5kg wiegen. Solche Modelle haben eine gute Thermikleistung, sind einfach zu fliegen und problemlos zu landen.
Gruß
Thommy