PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstellung für den Fox 2,55m ???



Yellow-Dangerous
25.08.2003, 17:31
Hallo alle zusammen !

Ich bin schon am verzweifeln :confused:
Seit einigen Monaten versuche ich meinen Fox der Firma "MS-Modellstudio" einzustellen, aber ohne Erfolg :mad:

Der 2,55m Fox ist vergleichbar mit der "Steber-Fox" und hat derzeit ein Fluggewicht von 2200g.
Den SP hatte ich wie in der Bauanleitung zum einfliegen auf 70mm gestellt...
Flugverhalten wie ein nasser Sack

Den SP dann geschoben bis auf 58mm...
Immer noch nicht besser

Nun hab ich mir sagen lassen, dass der EWD bei
ca. 1 - 1,5° liegen sollte...
Die Bauanleitung schreibt einen EWD von
0 - 0,3° vor :confused:

Ich bin echt schon fast am ende...
Ein Bekannter fliegt einen Swift mit 2,6m und etwas über 4kg...
Das Gerät geht deutlich besser...

Wer kann mir helfen ?

JeBe
25.08.2003, 19:45
Hallo
hatte bzw habe eine steber fox mit 2m.
schwerpunkt war nach plan entschieden zu weit vorn. Aus dem gedächtniss ca. 70mm? Sauschnell und schlecht zu steuern.

habe dann mal mit dem Prog.(schwerpunkt) von rainer stumpf nachgerechnet und kam so auf ca. 105mm. So grob eingestellt und schon ging es viel besser. bei mäßigem wind (3) am hang. :D

empfehle dir die selbe vorgehensweise.

gruss jebe

JeBe
25.08.2003, 19:58
ps
schick mir mal deine email adresse.
lasse dir das prog dann zukommen.

jebe

Yellow-Dangerous
25.08.2003, 22:26
Jo,

gute Idee :D

wir haben den EWD heute nochmal überprüft und
siehe da, 1° ;)

Sieht also ganz nach ner SP Sache aus, da laut
Auskunft eines Fox Piloten der Vorgänger meiner
Version den SP bei 50 - 55mm und nen EWD von
1 - 1,5° hatte.

Anscheinend haben die bei MS das nach Erfahrungswerten umkonfiguriert.

Ossi 66
26.08.2003, 11:02
Hallo Yellow,

da ich selber gerade den Fox baue und noch einer bei uns im Verein schon fliegt, kann ich Dir glaub ich die gewünschten Infos geben!

Lt.Plan: SP 50-55mm EWD 0,5-0,8 Grad

Einstellungen von Vereinskollegen:

SP 55mm EWD 0,5 Grad

Hat mit dieser Einstellung "satten Durchzug" :D , geht aber auch noch relativ gemütlich.

Hoffe habe Dir helfen können.

LG Norbert

Yellow-Dangerous
26.08.2003, 13:09
Jupp...

#### Hallo Ossi ! ####

Vorgaben :
SP 50 - 55mm ; EWD 0,3 - 0,5°
hatte ich beim Vorgänger auch...
Erflogen hab ich allerdings :
SP 47mm EWD ca. 1°

Welche Version ist denn dein Fox ?
Hat der schon den 10mm Flächenstahl oder noch
den 8mm GFK Holm für die Flächen ?

Die "Neue" Version hat die Vorgaben
wie Oben beschrieben und nen 10´er Flächenstahl

##### Hallo JeBe ! #####

Programm ist angekommen :D

SP laut berechnung bei 152,7mm :eek: :confused:
EWD 1,63°

Hmmmmmm..... kann sein das ich da eventuell mist baue ?!

Ossi 66
26.08.2003, 18:03
Hi Yellow,

na da hab ich offensichtlich die neue Version, hab schon den 10er Stahl als Steckung. Mein Fox ist von Conrad und unbespannt, macht aber nix nur weiss gefällt mir eh nicht! :D

Werd mal sehen das ich schnell fertig werd und zum Fliegen komm, bin schon echt gespannt.

Das mit dem SP Programm musst Du glaub ich noch ein bisschen üben. :D

LG Norbert

JeBe
26.08.2003, 18:55
@ yellow
Nein,du baust keinen mist.
das prog schmeisst bei der angabe eine reihe von werten raus.
bei meinem 2m fox ging das von sp 117 mm bei ewd 0,36° und ca 0,5 bis 105,5 mm bei ewd 3,82° und ca 1,1.
such dir den sp raus der zum ewd von 0,5°-0,8° paßt.
zur vorsicht den sp ein paar mm nach vorn.
rausnehmen kannst du ja immer noch etwas.
habs auch so gemacht.
höhenruder war danach auch nicht mehr teigig.
wenn er dir zu langsam ist , im sp etwas aufbleien.
mit meiner grundeinstellung flog er gut im hangaufwind. mit etwas ballast im sp ging er richtig flott. dafür ließ die thermische leistung aber merklich nach.
ps habs grad aus der box geholt. antwort ist raus.
eingaben korrigiert.

jebe

[ 26. August 2003, 19:16: Beitrag editiert von: JeBe ]

Yellow-Dangerous
27.08.2003, 11:41
Hallo zusammen ;)

@Ossi

Aha... also den Conrad-Fox.
Könnte schon sein das diese Version noch der
meiner alten entspricht, da der Fox vom Conrad
schon vorher den 10´er Stahl drin hatte als meiner
direkt von MS noch mit dem 8´er GFK stäbchen ausgerüstet war.

Allerdings wie schon erwähnt waren die Angaben zu
SP und EWD identisch.

@JeBe

Grins... Die Verbesserung war gut ;)
Unter Profiltiefe hatte ich die Dicke des Profils
an der Wurzelrippe verstanden...

tztztz... :D

[ 27. August 2003, 11:42: Beitrag editiert von: Yellow-Dangerous ]

Yellow-Dangerous
29.08.2003, 16:28
Hallo alle zusammen.

Zum stand der Dinge....

Die EWD ist nun auf 1° runter, und weiter geht's
auf grund der HLW-Anformung nicht mehr.
Der SP liegt nun auf 67mm wo der Fox nun
eigentlich ganz gut zu fliegen ist.

Was mir trotzdem noch etwas zu denken gibt ist,
dass die Grundgeschwindigkeit eher zu niedrig ist.
Allerdings giebt sich der "Vogel" sehr gutmütig beim Fahrt raus nehmen.

Hat jemand ne Idee wie ich die HLW-Anformung
für ne kleinere EWD verändern könnte ?

Rainer Stumpf
01.09.2003, 19:34
Hallo an alle Fox-Geschädigten!

Ich habe bereits im Frühjahr im Forum über die EWD und den Schwerpunkt eine Diskussion angefacht. Mein Fox will trotz aller guten Ratschläge nicht fliegen.

An einem leichten Hang habe ich mit EWD 1° und SP bei 53 mm erste Kurven hinbekommen. Das Loch für den Dübel habe ich im Laufe der Zeit zu einem Langloch nach oben erweitert und mit Balsastücken das Hlw vorne unterfüttert um die EWD herunter zubekommen. Die Querruder sind zwar Scale, aber für meine Begriffe aussen mit ca. 40% Profiltiefe zu gross für ein ruhiges Fliegen.

Ich habe im Dänemark-Urlaub den Fox kurzerhand über die Hangkante geworfen und das wars. Total unsteuerbar über das Querruder, trotz 100% Expo und minimalen Ausschlägen. Die Fläche ist im Servobereich angeknackst.

Etwas später sah ich zwei Foka's und einen Swift, die ja alle in etwa die gleiche Flächengeometrie haben am Hang fliegen. Alle hatten sehr kleine Querrudertiefen, so um 20% Flächentiefe bei Längen um 40% der Halbspannweite. Nach Reperatur der Fläche werde ich die Querruder verkleinern und es erneut versuchen.

Rainer Stumpf

Yellow-Dangerous
04.09.2003, 09:42
Hallo Rainer !

Hmm... also mit den QR´s hatte ich bislang noch keine Probleme...
Die Vorgaben von 12mm Oben, 8mm Unten halte ich
für Akrozwecke eher für zu gering.
Den Vorgänger flog ich ebenfalls wie diesen nun
mit 20mm beidseitig und Expo hatte ich anfangs auch.
Habe ich mittlerweile raus genommen, da ich beim Landen oder im Langsamflug dann immer zusehr in
die Ruder griff.

Allerdings komme ich mit der "Neuen" Version auch nicht zurecht.
Wie bereits Oben beschrieben fliegt der Fox wie ein "Nasser-Sack"
Man kann machen was man will...

...und ich hätte doch besser einen Swift gekauft :rolleyes:

Yellow-Dangerous
05.09.2003, 19:59
Hallo alle zusammen !

Der Durchbruch ist geschafft :D

Der Fox fliegt nun wie er soll, und ist
verblüffend gutmütig zu fliegen.
Die Verbesserung mit der leichten V-Form (1°30')
der Flächen denke ich mal, ist der Auslöser für
sein gutes Flugverhalten bei Langsamflug.

Beim Vorgänger riss sofort die Strömung ab und
er legte sich direckt zur Seite oder kippte ganz
auf den Rücken.
Diese "schlechte" Eigenschaft ist also Vergangenheit. ;)

Zu den Einstellungen kann ich nun sagen,
EWD bei 0,5° und der SP liegt bei 60mm.
Der "Nasse-Sack" kann also doch fliegen :D

Herzlichen Dank für Eure guten Ratschläge und Antworten !

JeBe
05.09.2003, 20:12
Hallo,
heißt das du hast die v form auf 1° 30' zurückgenommen.
habe das bei meiner noch nicht vermessen.

gruss jebe

Yellow-Dangerous
06.09.2003, 11:01
Hallo JeBe.

Die neue Version hat eine V-Form von 1°30' verpasst bekommen.

Müsste aber auch bei Dir im Bauplan stehen.

Ich hab da nichts verändert :D
PS.: wäre ja ne irrsinns Arbeit :eek:

Ossi 66
10.09.2003, 09:04
Hi Yellow,

freut mich das Dein(e) Fox jetzt so gut fliegt!

Meine sollte dann doch endlich diese Woche fertig werden! :rolleyes: Hab bei mir jetzt noch einmal nachgesehen, die Version mit der richtigen V Anformung hab ich. Was mich jetzt aber unsicher macht ist, den SP bei 60mm???!!! Mein Kollege fliegt den Fox jetzt mit SP 50mm und meint die geht jetzt richtig gut. Ich werde jetzt auf 55mm einwägen und mal sehen was sich dann tut!

LG Norbert

Yellow-Dangerous
11.09.2003, 11:16
hallo norbert,

jupp, SP 60mm und EWD 0,5°
wenn der fox allerdings zu langsam geflogen wird, geht er in den sackflug über...
also immer schön auf speed halten und dann geht der auch...

zum SP...
wenn er weiter vorne (50 - 55mm) ist, dann geht der natürlich auch und wird sicher noch etwas schneller fliegen.
ist eben dann zum landen auch etwas schneller...
mein alter kam mit dem SP 47mm ganz schön heiß rein zum landen :D

wenn das wetter noch mal etwas besser wird und eventuell doch etwas thermik zu erwarten ist, dann werd ich kurzer hand den EWD mal versuchen auf 0° zu bringen und ebenfalls den SP noch etwas nach hinten schieben...

einfach mal zum sehen, was passiert...

wie schon geschrieben, mit dem derzeit eingestellten werten ist das ok.
sehr viel thermik haben wir ja hier bei uns leider nicht, aber ich denke mal in den bergen sieht das ganze dann noch viiieeeeel besser aus ;)