PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich suche Westhang im Sauerland



mikeandyko
27.08.2003, 20:41
Den ganzen Sommer ist schon Westwind im Sauerland, und ich finde nur Süd- oder Nord- Hänge. Es muß doch auch West- und Osthänge geben?Wer kennt welche und kann sie mir verraten? :confused: :confused:

Mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland
Mike

Arne
27.08.2003, 21:33
Hallo Mike!

In Marsberg gibt es einen sehr guten Hang für West, über Nordwest bis Nord. Ist im Prinzip ein großer Talkessel, der vor allem thermisch auch sehr gut ist. In Marsberg Richtung Obermarsberg fahren, damit fähsrt du den Kessel rauf und kannst es eigentlich nicht übersehen. Es gibt zwei Startstellen, eine für West an einer kleinen Kapelle und eine für Nord etwas weiter westlich an der Kante. Bei Nordwest je nach Bedingungen an einer der beiden Startstellen.

Lohnt sich wirklich und bei entsprechendem Wetter geht es thermisch klasse und sehr hoch.

Gruß Arne.

Milan
28.08.2003, 08:59
Hallo Mike,

Osthang : von Freienohl südlich in Richtung der Ortschaft " Berge " fahren.
Noch vor erreichen der Ortschaft geht es rechts den Berg hinauf.
Ich bin seinerzeit vom oberen Waldrand aus gestartet.

Grüße aus dem bayerischen Exil

Harry

mikeandyko
28.08.2003, 20:14
Hallo Milan,
den Hang kenne ich aber der Bauer spielt lezte Zeitnicht mehr mit.Schade war ein schöner Hang.

MfG
Mike

mikeandyko
28.08.2003, 20:17
Hallo Arne,
in Richtung Marsberg werde ich dämnächst bei Westwind bestimmt mal fahren. Fliegst du selber dort?

MfG
Mike

Hochsauerländer
01.09.2003, 15:07
@ Arne Wie gross waren denn die Verluste am Wochenende in Marsberg? Anzahl?

Arne
01.09.2003, 15:43
Hallo Klaus!

Bei mir zum Glück null :cool:
Leider hat es das Schröder-Föxchen meines Kollegen erwischt. Einschlag in die Dachrinne und die Wand einer Scheune wegen noch ungeklärtem Anlagenausfall. Der Flieger ist ziemlich hin, was bei einem Richard´schen Flieger ja schon was heißen will.
Warst du am Wochenende da, oder wieso fragst du bzw. weißt , dass ich da war?

Gruß Arne

Hochsauerländer
01.09.2003, 18:51
Ich komme immer erst wenn der Mob wieder weg ist und mache dann einen Sundowner.Dann ist die Luft nicht so Balsa oder G(C)fkhaltig und man fliegt doch viel relaxter.Dann brauch man sich auch nicht über einen gewissen undisziplinierten Flieger ärgern oder um seinen eigenen Ars.. Angst haben. Fliegergrüsse Klaus

mikeandyko
01.09.2003, 21:30
Hallo,
ich war am Wochenende auch in Marsberg und habe mir das treiben angesehen. Aber nachdem ein Pilot einen Sturzflug senkrecht, aus ca. 250 m Höhe, direckt über meinem Kopf folführte, und diesen in ca. 2-3m über meinem Kopf abfing und dann in mehreren Rollen und Loops weiterflog war für mich die Sache erledigt. Da konnte ich nicht mithalten. Weder mein fliegerisches Können noch meine Modelle. Aber Sehenswert war es doch.

Deshalb Holm und Rippenbruch
Mike

Arne
01.09.2003, 22:14
Hallo!

Ich kenne den von Klaus angesprochenen Modellflugkollegen nun schon einige Jahre recht gut. Damit natürlich auch seinen Flugstil. In aller Regel finde ich es ok, manchmal hat er einen Über-/Vorbeiflug dabei, den ich so auch nicht mehr so toll finde. Dazu gehörte auch der vermutlich von Klaus gemeinte Überflug mit dem großen Swift über Kapelle und Piloten. Ich fliege selbst gerne und viel schnell und auch dicht an der Kante. Dabei versuche ich halt das Risiko für Menschen so klein wie möglich zu halten, indem ich möglichst nicht auf Leute zufliege bzw. versuche so zu fliegen, dass bei einem Defekt jedweder Art, auch die zwischen den Ohren, eben nur Material zu Schaden kommt.
Auf der anderen Seite finde ich, dass größere Gefahr oft von Leuten ausgeht, die ihren Flieger nicht vernünftig im Griff haben und das trifft man beim Hangfliegen auch häufiger an. Ich spreche hier aus vielen Jahren Hangflugerfahrung. Und großen Schaden richten locker auch kleinere/langsamere Flieger an, wenn jemand getroffen wird. Gerade an bestimmten Hängen, hat man öfter Probleme mit Hangfliegern, die beim ersten schnellen Vorbeiflug sofort das große Meckern anfangen, auch wenn alle Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden oder sofort schreien „Du bist mir über den Kopf geflogen“, wenn das definitiv und eindeutig nicht der Fall und der Sicherheitsabstand ok ist. Weiterhin hat wohl jeder seinen eigenen Sicherheitsmaßstab. Wenn man zu mehreren fliegt bzw. mit fremden Kollegen, muss man sich eben mal anpassen. Dazu müssen Leute, die sich durch irgendwelche Manöver gefährdet fühlen aber auch mal was sagen und nicht nur hintenrum meckern. Ich habe schon selbst Leute auf so etwas hingewiesen wie ich auch selbst berechtigt kritisiert worden bin, wenn ich es mal übertrieben habe.
Ich war im übrigen Samstag und Sonntag in Marsberg und fand, dass außer dem besagten Überflug alles im grünen Bereich lag.
Soviel zu dem Thema von meiner Seite

@ Mike

Klingt so, als wäre es für dich ein Grund, nicht zu fliegen, weil es vielleicht andere Piloten am Hang gibt, die fliegerisch fitter sind als du selbst. Oder verstehe ich das falsch? Wenn dem so ist, kann ich das nicht verstehen. Es gibt doch immer Menschen, die bestimmte Dinge besser können als man selbst. Davon sollte man sich nicht abhalten lassen, sondern vielleicht versuchen, etwas von Ihnen zu lernen. So halte ich das jedenfalls. Oder hat dich das von dir angesprochenen Manöver abgeschreckt oder genervt in Richtung Gefährdung wie oben angesprochen? Meintest du den oben genannten Swift-Überflug?
Bin nicht sicher, in welche Richtung deine Aussage geht.

Gruß Arne

Arne
01.09.2003, 22:17
@ Mike

Wer warst denn du? :)
Hast dich ja nicht zu erkennen gegeben ;)
Ich bin mit einem blaugelben Zweckflieger mit 1,9 m Spannweite unterwegsgewesen. Sieht ein bißchen aus wie ein Opus, fliegt nur besser :D

Gruß Arne

Hochsauerländer
02.09.2003, 08:39
Gut das es auch noch so genannte Geheimhänge gibt! :D Da kann einem dann kein Schröderföxchen in den Ar... fliegen.Dort ist dann das Klima einfach besser.Gruss Klaus

mikeandyko
03.09.2003, 16:52
Hallo Arne,
ich hatte in Marsberg leider nur einen alten Wik Salto dabei und, da er keine Landehilfen besizt und schon etwas zerbrechlicher ist, traute ich ihm die belastungen nicht mehr so gans zu. Wenn mein neuer Swift mal fertig ist komme ich bestimmt noch einmal nach Marsberg und werde den Hang ausprobieren.

Gruß
Mike

hephaistos
03.09.2003, 19:06
Liebe Gastflieger,
es wäre wirklich sehr nett, wenn ihr vor dem Hangfliegen bei uns am Modellflugplatz zwecks Frequenzabsprache vorbei kommen würdet. Nicht das wir uns gegenseitig die Flieger vom Himmel holen. Schließlich ist unser Modellflugplatz nur ein paar hundert Meter entfernt.
Gruß Heinz

mikeandyko
03.09.2003, 21:23
Hallo Heinz,
ich wuste garnicht das dort ein Modellflugplaz ist, wo finde ich den denn?
Gruß Mike

hephaistos
03.09.2003, 23:22
Hallo Mike,

www.mfc-marsberg.de (http://www.mfc-marsberg.de)

da sollte auch eine Wegbeschreibung zu finden sein

Gruß Heinz

Arne
04.09.2003, 14:53
Hallo HeinZ!

Ich fliege jetzt seit ca. 3 Jahren hin und wieder am Marsberg. Insgesamt selten, da ich aus Bielefeld komme. Vielleicht 3-5 mal im Jahr. Dass es um die Ecke einen Modellflugplatz gibt, habe ich bis zum letzten Wochenende nicht gewußt, obwohl ich auch desöfteren mit einheimischen Modellflugkollgen geflogen bin. Letztes WE waren zwei deiner Vereinskollegen da, die mir vom Platz erzählt haben. Hier war von ca.1,5 km Luftlinie die Rede. Nach Nennung meines Kanals (69)war die Meinung, "fliegt bei uns glaub ich eh keiner" und damit war es dann ok.
Wie sieht es denn bei Kanaldoppelbelegung zwischen Hang und Platz aus? Das ist ja je nach Landschaft sehr unterschiedlich. Falls es kritisch ist, müßte man sich mal was einfallen lassen. Gerade Gastflieger können von der Existenz eures Vereins einfach nichts wissen!
Vielleicht ist es möglich, an den beiden Startstellen einen Hinweis aufzustellen?
An Problemen wegen Kanaldoppelbelegung dürfte ja wohl wirklich keiner Interesse haben.

Gruß Arne

Hochsauerländer
08.09.2003, 16:35
@ Arne Ich habe ein Scan Set von ACT zur Verfügung und wir werden es demnächst mal ausprobieren.Weist du welchen Kanal das verunglückte Schröder Föxchen hatte? Ich habe gehört das an dem Nachmittag auch auf unserem Platz geflogen worden ist.Man sollte der Sache doch auf den Grund gehen.Wenn am Hang nur die Marsberger Fliegen kann nichts passieren weil wir alle andere Kanäle fliegen. ,aber wie du schon sagst,die Gäste wissen nichts von dem Platz. Ich wundere mich natürlich das euch Schröder davon nichts erzählt hat.Er weiss mit Sicherheit von unserem Platz denn er ist ja in unserem Nachbarverein Brilon Mitglied und kennt die Gegebenheiten.Ich finde es schlimm wenn manche Leute erst aus Schaden klug werden.Aber vieleicht denkt Schröder ja ans Geschäft? Neue Runden, neue Kunden! Fliegergrüsse Klaus

mikeandyko
08.09.2003, 21:25
Gibt es denn im ganzen Sauerland nur den einen Hang wo bei Westwind geflogenwerden kann? Das kann doch nicht sein? Ein Land mit 1000 Bergen muß doch auch ein paar Westhänge haben, oder sind die wirklich alle zugewachsen? :confused:

MfG
Mike

Arne
08.09.2003, 23:14
Hallo Klaus!

Warum Richard uns nichts vom Platz gesagt hat, weiß ich auch nicht. Der Absturz vom Schröder-Föxchen hat sich aufgeklärt. Alter Akku, bei dem eine Zelle gestorben ist und die restlichen drei auch nicht mehr so dolle waren.
Wenn ich das nächste mal in Marsberg fliege, werde ich mal bei eurem Platz vorbeischauen. Halte uns mal auf dem laufenden, was deine Versuche mit dem Scan-Set ergeben.
Ob es bei der gegebenen Entfernung bei gleichem Kanal zu Beeinflussungen kommt, hängst stark vom Gelände ab. Du hast ja hier schon an anderer Stelle danach gefragt.
Sollte die Gefahr gegeben sein, sollte man sich für die Situation am Marsberg noch was einfallen lassen. Wie auch immer, aber wohl in beiderseitigem Interesse.

Soweit erstmal,

Gruß Arne

Hochsauerländer
09.09.2003, 18:03
@ Arne Der Berg mit der Kapelle ist der Kalvarienberg, der Nordhang gehört zum Priesterberg.Einen Marsberg gibt es nicht. Es gibt eine Gemeinde Marsberg, bestehend aus Niedermarsberg,Obermarsberg und etlichen Dörfern rundum. Die Aktion mit dem Scanner werden wir am Wochenende starten.Betreff Fox: Steigt der Empfänger denn bei einer def. Zelle schon aus?Dann sollte mann dochlieber einen 5 Zeller nehmen.Viel Geld für den Fox ausgegeben und dann keinen gescheiten Akku. ICH entlade immer erst mit dem Computerlader und halte so meine Akkus unter Kontrolle. Fliegergrüsse Klaus

windfighter
24.07.2007, 20:52
Hallo Hangflugkollegen,
ich will das Thema auch nochmal aufgreifen.
Auch ich bin auf der Suche nach einem Westhang, am besten in der
Umgebung Lennestadt, Kirchhundem oder Olpe.
Vielleicht gibt es ja noch ein paar Tipps, wäre suuuper.

MfG

Rolf

skali
30.07.2007, 14:13
Leute kommt in die Eiiifel, dort gibt es Hänge die Masse für jeden Wind. Ich bin 15 Jahre ins Sauerland
gefahren und habe Hänge gesucht, dort ist nix. In der Eifel habe ich 10 Startstellen im Radius von 10 Km.

Gruss und Kuss *g*

tanni60
30.07.2007, 18:04
Hallo Scali,

schick mir mal ein paar Tips (email), wo die hänge in der Eifel sein sollen, im HFF steht glaub nur einer.

ich fahr da oft durch und würde mal gene einen kleine Flugpause einlegen.

skali
30.07.2007, 21:18
Tanni Du hast eine PN

windfighter
31.07.2007, 09:04
Hallo "skali",
ja mich wuerde auch mal interssieren wo in etwa die Hänge sind.
Werde meinen Routenplaner dann mal anwerfen und schauen.

Vielen Dank

Rolf