PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eurosport C-ARF und Behotec C50



heliprofessor
16.10.2007, 10:38
Hallo hab mal eine Frage

Im Eurosport ist der Spant für das Bugfahrwerk schräg eingeharzt.
Wenn man ein 90 Grad Fahrwerk nimmt steht es im ausgefahrenen
Zustand leicht nach hinten, dies gefällt mir nicht so recht.

Da ich ein Behotec C50 nehmen möchte gibt es die ausführung
mit 105 Grad, wer hat dieses und kann mir sagen ob das geht.

Wer hat noch Behotec FW-Beine (geschleppte) und Bremsen und kann
mir sagen welche längen man braucht und welche Bremsengrösse
für den ES ausreichend sind.

Vielleicht kann mal jemand den Anstellwinkel des Flügels messen wenn der
ES auf dem Fahrwerk steht.

Gruss Markus

H.-Christian Effelsberg
16.10.2007, 11:34
Hallo
nimm ein komplettes C 50 von Behotec, für die Bugmechanik 105° und dann als Beine die neuen Nachläufer ( NL 167 ) für den ES mit 167mm Länge.
Passende Räder mit Bremsen gibt es auch dazu.
Kann nur sagen, einfach die beste Kombi (Mechanik und Beine), die ich in fast 4 Jahren ES probiert habe.

101656

Christian

tobifreund
16.10.2007, 11:59
Hallo,

ich habe auch das C50 mit 105° fürs Bugrad.
Allerdings habe ich das Beinset vom Erwin Tratz. In meinen Augen ne super Kombination.
hier das Hauptfw. Bein
101657
101658

gruß Tobi

H.-Christian Effelsberg
16.10.2007, 12:32
Allerdings habe ich das Beinset vom Erwin Tratz

jaaaaaaa, das geht natürlich auch,
er hat aber nach Behotecbeinen gefragt.

Zudem sah mir das Bein vom Erwin persönlich bei der Länge zu "spargelhaft/dünn" aus.
Beim Behotecbein gibt es zudem beim Rollen oder Bremsen durch die beidseitige Radaufnahme geringere oder keine Torsionsbelastung auf das Bein.

Christian

heliprofessor
16.10.2007, 13:17
Hallo ceffi danke für die schnelle Antwort.

Wie lange ist den Bugfahrwerk?
Dein Hauptfahrwerk ist doch 2Kreisig oder wieso sieht man nur ein
Schlauch auf Bremse und einer auf Zylinder?

Habt Ihr von Behotec das mechanische Ventil mit Bremse verbaut?
Taugt dieses etwas oder solls ein electronisches sein und welches?

Gruß Markus

F-4E
16.10.2007, 14:20
Hallo Markus

mein Sohn fliegt nun seit 3 Jahren ohne Probleme im Eurosport das Behotec C50 mit den dazugehörigen Fahrwerksbeinen . Auch das mechanische Ventil ist von Behotec . Das Ventil ist ausgelegt für Aus- bzw. Einfahren des Fahrwerkes und für die Bremsen . Die längen der Fahrwerksbeine sind bei Behotec für den Eurosport bereits vorbereitet . Also einbauen und glücklich sein .

Gruß Georg

Dirk Böhle
16.10.2007, 20:27
mein Sohn fliegt nun seit 3 Jahren ohne Probleme im Eurosport das Behotec C50 mit den dazugehörigen Fahrwerksbeinen

Das sind dann aber die alten Beine und nicht die neuen geschleppten von Behotec, denn die sind erst seit Sommer im Programm.
Die Dinger sind super, saugen den Flieger förmlich an den Boden.
Gruß Dirk

kasi122
16.10.2007, 20:35
Hallo Ceffi,

Wie ich sehe verwendest du für deine Leitungen die Robart Verbinder.
Wie bist du mit denen zufrieden, sind die absolut dicht?
Da bei meiner MB339 das Fahrwerk auch in der Fläche ist, bin ich am Grübel, was ich verwenden soll. Die Dinger sollten ja auch nach etlichen Flügen noch dicht sein.?!!


lg
Andi

H.-Christian Effelsberg
16.10.2007, 20:56
Hallo Andy,
bei mir sind die Dinger dicht,
daß ich schon mal welche aus einem Crash genommen hab.
Also bis jetzt ( ca. 6 Jahre) bin ich damit voll zufrieden.


Dein Hauptfahrwerk ist doch 2Kreisig oder wieso sieht man nur ein
Schlauch auf Bremse und einer auf Zylinder
sind schon drei Schläuche, da ist noch ein orangener zu sehn.

Mechanische Ventile, die funktionieren auch. Elektrische brauchen halt weniger Platz.

Christian

CJS
16.10.2007, 21:02
Habe mich vor gut einem halben Jahr auch für das Behotec Fahrwerk entschieden. Macht einen tollen, sehr stabilen Eindruck.
Muß jedoch ehrlich sagen bin bis heute nicht zum fliegen gekommen.

Suche im Forum nach Eurosport wir hatten schon mal das Thema "FW."
Die Kollegen hatten mir damals gute Ratschläge gegeben Später hatte ich auch die Länge beschrieben welche die Optimale zu sein scheint. Ich wollte nicht, dass mein ES die Nase zu hoch nimmt. Hab eine Anstellung von etwa 3°.


Hab Dir noch einige Bilder beigefügt den diese sagen mehr als viele Worte.

Liebe Grüße

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=101804&stc=1&d=1192560980
bhtfw1.jpg http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=101805&stc=1&d=1192560980
bhtfw2.jpg http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=101806&stc=1&d=1192560980
bhtfw3.jpg http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=101807&stc=1&d=1192560980
bhtfw4.jpg

Franz Wimmer
17.10.2007, 07:51
Hallo Claus,

genau die Hauptfahrwerksbeine habe ich auch. Binjedoch auch noch nicht damit geflogen.

Aber mal ne ganz dumme Frage: baut man die Scheren noch vorne zeigend oder nach hinten ein ?? :(

CJS
17.10.2007, 08:21
Guten Morgen Franz

Da die Federbeine gerade sind und keinerlei Nachlauf haben ist es denke ich egal ob die Schwinge nach vor oder zurück schaut. Sollte nur den Zweck haben das sich das Rad nicht verdreht.

Ich hab sie so verbaut, weil die Schwingen beim Original auch nach vorne stehen.

L.G.

Franz Wimmer
17.10.2007, 12:58
Hallo Claus,


Ich hab sie so verbaut, weil die Schwingen beim Original auch nach vorne stehen.
Das ist das, was ich nicht wußte! Ist das echt so:eek: Ich hätte Haus und Hof verwettet, dass hier die Dinger nach hinten zeigen!

Karsten022
17.10.2007, 13:33
Hallo Franz,

es stimmt die Schwingen stehen beim Original nach vorn. Hier der Beweis.

MfG Karsten

Franz Wimmer
17.10.2007, 19:34
Danke Leute....

dann mach ich das auch so.... :) :)

Peter_Friedl
27.01.2008, 22:18
Servus Jungs,

bin jetzt endlich dabei mein Fahrwerk in den Eurosport einzubauen. Leider schauts so aus als wären die NL167 Beine von Behotec zu lang.

Wie kann ich die 167mm nachmessen? Rein das Fahrwerksbein, oder Radachse zu Mechanik-Achse?

Danke.

Gruß
Peter

H.-Christian Effelsberg
28.01.2008, 08:26
Hallo,
zu lang, zu kurz, das hängt auch maßgeblich von der Länge deines Bugfahrwerksbeines ab.
Der ES sollte mit erhobener Nase auf der Piste stehen.
Habe die Beine auch drin.
Verlängere einfach den Ausschnitt etwas nach hinten, je näher du mit dem Fahrwerk am Spant sitzt, je besser ist es.

Christian

Peter_Friedl
28.01.2008, 11:11
Mh. Wollte halt nochmal nachmessen, nicht dass mir da die falschen Beine geschickt worden sind und ich da jetzt groß rumfräse.