PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ?geht das?



David
12.05.2003, 16:24
Hallo User!

ich hab einen Segler (ungefähr 2m und 1,3kg) und möchte den auf so 100m Höhe bringen!

ich hab mal einen 3,5ccm Buggy einen 2,5m HLG schleppen sehen, und zwar waren beide mit einem Nylonseil verbunden. Am Modell war ein Hochstarthacken angebracht!

kann ich dieses Prinzip, ähh wie funktioniert es denn überhaupt :confused: , übernehmen und ein Nylonseil an einer Stange befestigt - dann spannen - loslaufen und Segler werfen um somit meinen Segler auf Höhe zu ziehen? :eek:

wo sitzt der Hochstart Hacken und wieviel Seil brauch ich da?

freue mich auf Antworten

mfg

David

holzflieger
12.05.2003, 16:34
Moin David,
wir haben vor kurzem einen Dandy (1,6m) hinter ein RC-Car (Verbrenner) gehängt: ging ab wie Trommelwinde, die Flächen haben sich ordentlich durchgebogen. Nur ca. 15-20 m Rollstrecke, dann war der Flieger oben (ca. 50m Seil).
Hochstart per Handseil am besten mit Umlenkrolle, das verdoppelt die Zuggeschwindigkeit. Aber nicht alleine lenken und ziehen, das wird nichts.
Position des Hakens: ein paar cm vor dem Schwerpunkt, am besten mehrere Positionen in 1/2cm Abständen vorsehen und mit der vordersten beginnend ausprobieren.
Holm und Rippe!

David
12.05.2003, 17:04
hallo holzflieger!

mein Bruder hat mir versprochen zu rennen und zu ziehen und ich hab den Sender :D

1)50m Seil oder kann ich mehr nehmen? wie hoch ist oben?


Hochstart per Handseil am besten mit Umlenkrolle, das verdoppelt die Zuggeschwindigkeit. bitte da kenn ich mich leider nicht aus! was ist denn eine Umlenkrolle?

2)den Hochstarthacken setzt ich dann mal 2cm vor dem Scherpunkt, okay?
oder soll ich 3cm vorgehen?

3)und wie soll ich das Nylonseil (welche Stärke) an dem Hochstarthacken befestigen? Schlaufe?

Besten Dank :)

David

Eckart Müller
12.05.2003, 17:22
Hey David,

so bringst Du den Hochstarthaken am Modell an.

http://www.rc-network.de/upload/1052752409.jpg


...möchte den auf so 100m Höhe bringen... 50m Seil oder kann ich mehr nehmen? wie hoch ist oben?:D :D

50m? Etwas knapp bemessen für 100m Höhe! :D
Ich schlage Dir 150m vor!!
Und wie hoch oben ist, kann ich Dir auch nicht sagen! Vielleicht grün oder staubig? :D :D ;)

jwl
12.05.2003, 18:23
Original erstellt von Eckart Müller:


so bringst Du den Hochstarthaken am Modell an.

http://www.rc-network.de/upload/1052752409.jpg

wenn man den haken so weit vorne anschraubt muss man verdammt schnell rennen.

10grad reichen völlig man kann auch weniger machen ganz gewiefte legen ihn hinter den schwerpunkt. das heisst das modell wir im hochstart mit einem geringern stabmass wie im flug geschleppt. hochstarthaken in den neutralpunkt geht der schuss nach hinten los. wenn man sich nicht sicher ist sollte man so einen aus plastik einbauen die gibts mit zwei haken bzw verstellbar.

gruss johannes

holzflieger
13.05.2003, 10:19
Hallo!
Seilstärke: Nylon, so etwa 0,5 - 1 mm. Versuch macht klug.
Umlenkrolle und deren Einsatz: Ein Ende des Hochstartseils wird am Boden befestigt (Holzpflock, Erdnagel, was auch immer). Das andere Ende des Seils (am besten mit einem Metallring versehen, der sich nicht so schnell aufbiegt)kommt in den Hochstarthaken am Modell. Nun legt man das Seil in der Nähe des Erdnagels in die Umlenkrolle, die mit einem Haltegriff versehen sein sollte, und zieht. Mit jedem Meter, den du ziehst, werden 2 Meter Seil verbraucht, also entsprechend langes Seil vorsehen. Bei Wind brauchst du noch nicht mal zu rennen.
Oben: Ist, wenn das Modell genau über dem Läufer steht. Jedes weiter ziehen am Seil würde das Modell dem Boden näher bringen.
p.s.: Vielleict kann ja einer eine Skizze dazu anfertigen?

Friedmar Richter
13.05.2003, 11:40
Achtung: die von holzflieger beschriebene Version des Hochstarts ist zwar effektiv, aber u.U. gefählich, weil im Falle eines Seilrisses der Helfer (wenn es nur einer ist) genau in dessen Verlängerung steht. Gummiseilstart halte ich für sicherer und außerdem auch ohne Helfer durchführbar. Bedenkt man die Umlenkrolle, dann ist ein Gummi vielleicht gar nicht soo viel teurer.
Zur Seilstärke: 0,5mm Nylonfilament halte ich für zu dünn für den beschriebenen Flieger. Außerdem ist Nylon nicht gleich Nylon. Elastischere Typen sind vorzuziehen, weil damit durch Vorspannung am Start eine allmähliche Beschleunigung erfolgen kann.

Friedmar

David
14.05.2003, 11:13
Hi,

erstmal danke für eure Infos!
:)

aber irgendwie verstehe ich die Umlenkrolle noch immer nicht! :confused:

Eine Skizze wäre traumhaft!!!!

Vielen Dank

David

[ 14. Mai 2003, 16:35: Beitrag editiert von: David ]

Eckart Müller
14.05.2003, 12:28
http://www.rc-network.de/upload/1052911140.jpg

Die Umlenkrolle!

[ 14. Mai 2003, 13:19: Beitrag editiert von: Eckart Müller ]

David
14.05.2003, 16:48
Danke Eckart Müller!

woraus soll ich die Umlenkrolle machen? Sperrholz 2cm? oder kann man die kaufen?
oder ein dickes Alurohr mit 2 Ringen und einem Griff?

ich nehm dann 100-150m 0,8mm starkes elastisches Nylonseil das angäblich erst bei 216N reißt!

1 doppelter plastik Hochstarthaken (10Grad nach dem SP)

und einen Holzstab an der ich vorerst das Seil befestige! ich werde aber natürlich auch eine Umlenkrolle bauen!

ähh wie ist den das Nylonseil am Hochstarthaken befestigt? eine Schlaufe?

mfg

David

Buspilot
14.05.2003, 16:59
Hoi du.
Das Nylonseil kannste an so nen Metallring knoten wo man Schlüssel dran hängt (kein Plan wie man sowas nennt, aber bei meinem 2,3m Segler hälts gut). :D
Oder du nimmst nen Stahlring so 2cm Durchmesser reichen.
Den hängste dann am Haken ein und los gehts ;)

Eckart Müller
15.05.2003, 09:07
Dieser ominöse Gegenstand ist auf den Namen "Schlüsselring" getauft worden! :D :D

David
15.05.2003, 16:04
okay dann nem ich nen schlüsselring!

als Umlenkrolle werde ich, obwohl ich nicht weis woraus sie eigentlich ist, eine Vorhangsstange aus Hartholz 5cm Durchmesser nehmen!

schnell noch einkaufen gehen und abgehts!

aber hoffentlich aufwärts :D

David

David
15.05.2003, 16:23
Hallo,


Oben: Ist, wenn das Modell genau über dem Läufer steht. Jedes weiter ziehen am Seil würde das Modell dem Boden näher bringen.
also soll der Läufer (mein Bruder :D ) dann stehenbleiben und das Seil in der Hand halten?

nur für meine geistige Sicherheit...
möchte mein Modell nicht verschrotten, wegen etwas was sowieso klar ist!

mfg

David

[ 15. Mai 2003, 16:24: Beitrag editiert von: David ]