PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Servos L39 Albatros 1:5



ICEMAN
01.11.2007, 09:46
Hallo Jetflieger,

ich fahre morgen auf die Messe in Friedrichshafen und möchte mir die Servos für meine L39 Albatros 1:5 besorgen.
Ich weiß ich bin spät dran!!;)
Würde mich aber um so mehr darüber freuen , wenn ihr mir eure praxiserprobten Servo-Konfiguration für meine L39, oder ähnliche Jets, mitteilen könntet.

Ich will vernünftige Servos einbauen (d.h. nicht über- oder unterdimensioniert)!
Airworld schlägt auf allen Rudern das C4621 vor (ziemlich teuer:mad: )

Bitte nehmt euch die Zeit und schreibt mir kurz.
Würde mir sehr helfen.

Gruß
Gerd

airtech-factory
01.11.2007, 10:08
In meiner 1:4,6 L39 fliege ich folgende Serovs:

Futaba S9351 auf Quer,Lakla, Höhe..

Futaba 9255 auf Seite

Jörg

Stefan Häfner
01.11.2007, 10:15
Oh jeh Gerd, jetzt geht mit Sicherheit wieder der Glaubenskrieg der Servojünger los.:confused:
Aber egal:D

Ich fliege in allen meinen Jets Hitec.
In meiner großen 1:4,6 L39 Höhe je 5645, Quer je 5645, Landeklappen je 5945
Speedbrake je 5645, Seitenruder 5945 und zum Schluss Bugrad 5645.

Gruß Stefan

ICEMAN
01.11.2007, 10:28
Hallo Jörg und Stefan,

danke für eure schnelle Antwort!

Und an alle anderen Kollegen, bitte keinen "Glaubenskrieg" anfangen und einfach eure Konfiguration einstellen. :) :) :)
Vielen Dank für eure Mühe.

Gruß
Gerd

Turbiha
01.11.2007, 11:10
Hallo Gerd,

fliege in meiner Albatros 1:5,5 seit 2 Jahren Hitec-Servo

Quer,Seite,Höhe 5945

Klappen 5625

zu vollster Zufriedenheit.

Gast_11644
01.11.2007, 12:43
Hallo Gerd

- Viperjet 8x Hitec 5955TG

- PC-21 8x Hitec 5955TG

Null-spiel und mit dem Programiergerät perfekt einzustellen.


Schnäpchenpreise auf den Messen ist leider vorbei, das war früher einmal. :cry:

Gruss Martin

DAGO
01.11.2007, 14:41
Hawk (Skygate)

4 x Hitec 5955 TG (2 davon durchgebrannt)

Rookie (Composite)

4 x Hitec 5955 TG (2 davon am letzten Wochendende durchgebrannt)

Also, lass die sch.... Servos von Hitec aus dem Flieger und kauf dir Servos von JR (gibt es bei Deutsch)

Danny

Karsten022
01.11.2007, 15:19
Hallo Gerd,

im Eurofighter von Composite-arf sind verbaut:

Querruder/Höhenruder (Delta): Graupner DS8811

Seitenruder+Canards : Graupner DS8411

Bugrad : Graupner C4041

MfG
Karsten

Schnitti
01.11.2007, 16:22
Uuups,
hatte auch die Hitec 5955 TG für meine SU 27 geplant - sollte ich mich doch lieber zu JR hin orientieren? Wenn an den Tailerons was "durchbrennt", bleibt ja nicht mehr viel zum Steuern.
Grüße
Bernd

ICEMAN
01.11.2007, 18:38
Hallo Kollegen,

danke für die zahlreichen Antworten.
Ich fliege das HS 5955 in einer F3A-X Maschine - bisher ohne Probleme!
Danny, hast Du den Grund für das Durchbrennen gefunden?

Bitte weitere Konfigurationen posten

Gruß
Gerd

H.-Christian Effelsberg
01.11.2007, 18:59
Hallo,
dann ich auch mal,
in allen meinen Jets ( 9 Stück) die letzten 5 Jahre fast ausschließlich Hitec, 5945, 5925, 5645, 945 und 645 und mir ist noch keins durchgebrannt.

Christian

DirkL
01.11.2007, 20:08
Falsche Benutzung? Ich mein wie kann den ein Servo schon groß durchbrennen?
Entweder Fehler im Betrieb, was weis ich, irgendwelche Spannungsspitzen.
Oder Überlastung und somit unterdimensioniert???


Gruß
Dirk

airtech-factory
01.11.2007, 20:51
Falsche Benutzung? Ich mein wie kann den ein Servo schon groß durchbrennen?
Entweder Fehler im Betrieb, was weis ich, irgendwelche Spannungsspitzen.
Oder Überlastung und somit unterdimensioniert???


Gruß
Dirk

5 min. am Hitec Servotester, 3 Stück 5645 aus einer Bestellung. Was willste am Servotester falsch machen?

DirkL
01.11.2007, 21:19
ok, da machst nicht viel falsch, owohl...
Hast wohl nen Antriebsakku ran geklemmt :D

Ne aber mal im Ernst, bei welchen Servos kannst du dir dan sicher sein, dass die dir nich im Flug abrauchen?


Gruß
Dirk

ejectionseat
02.11.2007, 19:48
Hi zusammen,
habe schon alle erdenklichen Hitecs durch auf Querruder, Klappen, Tailerons...und noch nie (Klopf auf Holz) ist eines kaputt gegangen. Ich achte aber auch immer schön darauf, das nix irgendwie gegen einen festen Widerstand anlaufen kann, grad bei Tailerons und den großen möglichen Ausschlägen manchmal nicht ganz easy zu realisieren.
In meiner L-39 - um auf die Frage zurückzukommen - werkeln JR-Servos, weil die eben schon drin waren....hätte sonst aber keine Hemmungen aus den o.g. Gründen Hitecs einzubauen.
Gruß Otto

ICEMAN
04.11.2007, 09:16
Hallo Kollegen,

bin von der Messe ohne Servos für meine L39 zurückgekommen.
Es war die Hölle los und nach dem 1.Tag waren manche Servos schon ausverkauft.
Ich habe mir die HS 5985 angesehen und sie machen auf mich einen sehr guten Eindruck (absolut spielfrei). Der Preis von 65€ wäre auch gut gewesen:cry:
Aber irgendwie bin ich verunsichert und konnte mich zum Kauf nicht durchringen.
Die Graupner DS8411 kann man wirklich nicht als spielfrei betrachten. Entweder ich hatte ein schlechtes Exemplar in der Hand oder die sind alle so? Außerdem haben schon viele Kollegen berichtet das sie im Betrieb noch mehr Spiel bekommen.
Die entsprechenden Futaba Servos, bei denen ich als einzige ein gutes Gefühl hätte, kosten das Doppelte von den Hitec's.

Hat irgend jemand die HS5985 im Einsatz und kann mir seine Erfahrungen mitteilen. Ich wäre ihm sehr dankbar!:)


Gruß
Gerd

PS: Und bitte keine Kommentare der Art " Der möchte einen Jet im Wert von mehreren tausend Euro fliegen und jetzt scheißert er wegen 300 € rum".
Ich möchte nur eine vernünftige Auslegung und wenn ich mich bei jeder Komponente überall auf die sichere(teure) Seite lege kostet mich der Jet am Ende um 30% mehr. Zum Rausschmeißen hab ich das Geld leider auch nicht!

airtech-factory
04.11.2007, 09:50
Bestell Dir die Futaba Servos in den USA ( www.towerhobbies.com) , rechne 25% Mwst und Zoll drauf und Du bist nicht weit von den 65€ für das Hitec Servo weg.

Gruß
Jörg

DAGO
04.11.2007, 10:00
Hier das Ponton zu den Hitec 5955 TG

JR 8711
Size: 35 x 21 x 40.5mm
Weight: 66g
Speed: 0.19sec/60deg
Gears: Metal
Torque: 25kg @4.8v

Absolut spielfrei und fangen wenigsten nicht an zu qualmen wenn sie mal auf Anschlag laufen.

Das Abenteuer Hitec hat mich mitlerweile 400,00 € gekostet....

Danny

ICEMAN
05.11.2007, 07:48
Hallo Jetfreunde,

vielen Dank für eure Antworten.
Wenn jemand mit den HS 5985 schon Erfahrungen gemacht hat, wäre ich an diesen nach wie vor sehr interessiert.

Gruß
Gerd

uwe
05.11.2007, 09:05
Hallo Jörg

Welche Futaba Servos würden denn die entsprechende Leistung bringen?

Gruß Uwe

Dirk Böhle
05.11.2007, 10:15
Hi-habe 5985 im Flash auf Quer und Höhe je 2 Stk.Kein Spiel und sehr kräftig-bin zufrieden.
Gruß Dirk

Axel Burkhard
05.11.2007, 10:35
Hi,

Ich fliege die HS5985 in einem 2mx2m Kunstflugmodell und in einer 2,6m Katana. In meinen neuen Jet werde sie auch reinkommen.
Die haben 13kg bei 6V sind sehr schnell und auch nach 200 Flüge in nem Kunstflieger mit Vibrationen immer noch absolut spielfrei !
Außerdem kannst du sie über das HFP10 Programmiergerät einstellen.

Also ich kann sie Dir nur empfehlen..
(Für 65€ hätte ich direkt 10 Stück gekauft) !!!!!!!! grrrrr

Axel

SJ-Jet
05.11.2007, 10:41
Hallo Gerd,

habe in meiner Phantom und F-18 die HS 5985 verbaut. Habe damit keine Probleme. Preis - Leistung stimmt.

Gruß
Sandro

ICEMAN
05.11.2007, 23:41
Hallo Kollegen,

danke für eure Antworten!

Der weitaus größte Teil der User ist anscheinend mit den 5945- und 5985- Servos sehr zufrieden.

Ich fasse aus meiner Sicht die Vor- und Nachteile des 5985 nochmal zusammen:

+ kräftiges Servo
+Metallgetriebe ist absolut spielfrei und standfest
+ Preis/Leistung sehr gut
+Servo ist programmierbar
+ zumindest für das 5985 keine negativen Erfahrungen der Anwender

- Immer wieder auftauchende Probleme mit Abrauchen von bestimmten Hitec Servos (aber Randbedingungen leider nicht bekannt)
- Kraftangaben sind/waren, zumindest in der Vergangenheit, immer etwas zu optimistisch.

Hat jemand noch etwas hinzuzufügen? Ich vervollständige die Liste gerne!

Gruß
Gerd

heliprofessor
06.11.2007, 09:57
Hallo, muss mich auch mal melden.

Habe alle meine Modelle auch 3m Extra, Jet usw. alle mit Hitec ausgerüstet.

Die letzten 10 Jahre zu 90% Hitec Servos eingebaut.
Wenn ich das so hochrechne ca. 120 Hitec gekauft.

Alle mit 5 Zellen betrieben ohne Spannungsregler.

Hauptsächlich verwendete Typen
-HS545
-HS625
-HS645
-HS805
-HS5745
-HS5925
-HS5945
-HS5965
-HS5985
-HS5955TG

noch nie eines Kaputtgegangen.
Auch viele meiner Kollegen im Verein benutzen Hitec
und sind auch alle zufrieden.

Wenn ich das hier so verfolge dann sind hier im Forum nur ein paar Leute die mit Hitec Probleme haben und die melden sich immer ganz laut wenn es um Hitec geht,
bei denen brennen fast alle Hitec durch wenn man die hört.

Wenn alle die zufrieden sind berichten würden dann wäre das Bild anders.

Wenn man z.B. zu wenig Kanäle hat und das Seitenruderservo und das Bugfahrwerkservo zusammenlegt hat man mit dem Programmiergerät von Hitec die möglichkeit die Drehrichtung, die Mitte und den Ausschlag für jede Funktion einzeln einzustellen.

Habe ich sogar schon bei Werkspiloten von einer anderen Firma (name wird nicht genannt)
gesehen die aus dem Grund Hitec im Jet einsetzen.

Gruß Markus

airtech-factory
06.11.2007, 10:56
Hallo, muss mich auch mal melden.

Habe alle meine Modelle auch 3m Extra, Jet usw. alle mit Hitec ausgerüstet.

Die letzten 10 Jahre zu 90% Hitec Servos eingebaut.
Wenn ich das so hochrechne ca. 120 Hitec gekauft.

Alle mit 5 Zellen betrieben ohne Spannungsregler.

Hauptsächlich verwendete Typen
-HS545
-HS625
-HS645
-HS805
-HS5745
-HS5925
-HS5945
-HS5965
-HS5985
-HS5955TG

noch nie eines Kaputtgegangen.
Auch viele meiner Kollegen im Verein benutzen Hitec
und sind auch alle zufrieden.

Wenn ich das hier so verfolge dann sind hier im Forum nur ein paar Leute die mit Hitec Probleme haben und die melden sich immer ganz laut wenn es um Hitec geht,
bei denen brennen fast alle Hitec durch wenn man die hört.

Wenn alle die zufrieden sind berichten würden dann wäre das Bild anders.

Wenn man z.B. zu wenig Kanäle hat und das Seitenruderservo und das Bugfahrwerkservo zusammenlegt hat man mit dem Programmiergerät von Hitec die möglichkeit die Drehrichtung, die Mitte und den Ausschlag für jede Funktion einzeln einzustellen.

Habe ich sogar schon bei Werkspiloten von einer anderen Firma (name wird nicht genannt)
gesehen die aus dem Grund Hitec im Jet einsetzen.

Gruß Markus

Hallo Markus,

Und wenn man in der F3A und 3m Wettbewerbsklasse so liest welche Servos die verbauen sind das meistens Futaba und JR.

Warum ?

Gruß
Jörg

Axel Burkhard
06.11.2007, 11:09
Warum ? Ganz einfach:

Weil die Wettbewerbspiloten gesponsert.......!

Gruß
Axel

airtech-factory
06.11.2007, 11:15
Warum ? Ganz einfach:

Weil die Wettbewerbspiloten gesponsert.......!

Gruß
Axel

es werden aber bestimmt nicht alle gesponsort...... und trotzdem taucht fast ausschließlich Futaba und JR dort auf.

Hast Du schonmal so ein 9351 in Betrieb gesehen oder vorsichtig am Getriebe gedreht? Nein? Dann kannste Dir eigentlich hier auch kein Urteil darüber erlauben ;)

Aber ist ja auch egal, jeder nimmt halt das was er für richtig hält :D

Schnitti
06.11.2007, 11:45
Hallo,
wie sieht es denn mit den neuen Futaba Brushless Servos aus? Hat die schon mal jemand getestet? Mein Händler (Derkum) hat sie mir angepriesen, allerdings möchte ich lieber die Meinung der Käufer erfahren als die des Händlers.
Grüße
Bernd

Axel Burkhard
06.11.2007, 12:13
Hast Du schonmal so ein 9351 in Betrieb gesehen oder vorsichtig am Getriebe gedreht? Nein? Dann kannste Dir eigentlich hier auch kein Urteil darüber erlauben ;)


Hey Jörg,

Sach ma, was is los mit Dir ? Woher willst Du das wissen ?
Die 3W C700 sind Futaba S-9351 und von denen hatte ich schon GENUG in der Hand und habe welche verbaut.
Das sind mit Sicherheit TOP Servo´s, OHNE Frage !!
Ich habe auch nie behauptet das Futaba Servo´s schlecht sind.

Hitec sind:
1. billiger
2. programmierbar
3. und ich denke fast genausogut !
(Ich spreche hierbei NUR von Hitec 5985 und 5955TG) !!

Gruß
Axel

airtech-factory
06.11.2007, 12:32
Hey Jörg,

Sach ma, was is los mit Dir ? Woher willst Du das wissen ?

Gruß
Axel

Ich weiß es doch nicht, deshalb meine Frage :D

Aber hast schon recht, die Sache mit der Programmierbarkeit und dem Preis sind schon wichtige Punkte.

Gruß
Jörg

Spunki
06.11.2007, 12:58
Es gibt hier genügend Erfahrungberichte wonach speziell schachtelneue hitec-Digis abfackeln oder auf Endanschlag fahren (Suchmaschine). Genau so aber auch viele positive Berichte. Auch wir haben gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Im einen Jet halten sie schon ewig, den anderen haben wir in den Dreck gesteckt (plötzlicher Vollausschlag am Ruder, Kangaroo) ...

Ich persönlich setze nach wie vor auf hitec-Digis, allerdings seit dem nur mehr nach einem gründlichen "runin", die Serienstreuung dürfte recht groß sein, meistens gehts ja gut ...


Grüße Spunki