PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Juniorwing -> Juniorwing RC



Hupf
03.11.2007, 00:32
Hi @ all,

Kurze Vorstellnug: Bin der Faba (eg. Fabian), bin 15 jahre alt, Modellabuer/-flieger/-fahrer seit ich 8 bin und bin noch Schüler.

Möchte hier mein derzeitiges, heute auf der Messe ausgedachtes Projekt vorstellen:
Den Umbau eines 10€ teuren Juniorwing von Freescale zu einem 60€ teuren Juniorwing Rc, das ganze als Segler. Über den Sinn dieses Preisunterschiedes lässt sich streiten, mir war er zu gross, deshalb der Umbau.
Ziel: Ein ausgedehnter Thermikflug über unserem Kachelofen:D
Platz wäre ausreichend in unsrer wohnung vorhanden: Wintergarten, 6m hoch, offen zum wohnzimmer hin. Plätz ist also meeehr als ausreichend vorhanden:p



Komponenten:
Juniorwing von Freescale: 10€; 24gr
210mah Lipozelle mit Tiefentladeschutz (Novacell): 10€; 5gr
2x 3,6gr Servo: 8€; 7,2gr (:cool:)
Pico 4 von Act(mit Normalquarz): x€;7gr
+Tesa, Dremel, Bissl Fachkenntnis/Erfahrung, n üblichen Bastelkeller halt.

http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5B19D220899A11DC8FD33EA357B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5BBDDA50899A11DCB2EFB50657B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5C3AD280899A11DC89AE8ABE57B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5C9D16C0899A11DCA21FAC2D57B576AB.jpg


Heut hab ich angefangen, und hab mal die Ruderflächen ausgeschnitten, den Rudern/flächen ne Phase verpasst und die Landekufe erleichtert, von 4gr (original) auf 3gr. Ausserdem hat mein Akku nen Standart 2,54mm Stecker bekommen, wurde geladen und die zukünftige Position desselben und des Akkus wurden bestimmt. Ausserdem war ich extremst damit beschäftigt, auf meine Servos zu warten :D
Noch frag ich mich allerdings, ob ich den wirklich sauschweren Dekorbogen draufmachen soll...11gr(abzüglich ca 4-6gr Trägerpapier) sind nen argument!
Turbulatorstreifen würde ich selbstverständlich ablösen und so draufsetzen.
Was meint ihr dazu?


Gruss,
Faba

Oli_L
03.11.2007, 10:50
Hi,

hab ich diesen Sommer auch schon gemacht, fliegt erstaunlich gut!
Aber für überm Kachelofen vielleicht doch etwas zu flott. Im großen Garten geht es aber.

Den Dekorbogen hab ich weggelassen, weil ich gar keinen hatte (5€ gespart...;) ) und hab stattdessen nur etwas Orastick um die Nasen geklebt. Turbulatoren hatte ich erst vergessen, flog auch ohne.

Die Servos habe ich unten eingebaut, ganz vorne im "Mittelstück" mit Hebel nach außen zeigend.
Empfänger µP4 oben und den 120er Lipo oben drauf mit Klett zum Auswiegen.

105127

Alles in allem ne prima Resteverwertung RC-seitig.

Auch "nur Werfen" in der Ebene ist schon lustig.

Viel Spaß,
Oliver

m-ultimate
03.11.2007, 11:20
verwendest du D44 Servos? Ich kanns net so gut erkennen

Oli_L
03.11.2007, 11:30
Hi!
Ja, D44. die noch so rumlagen, spielt aber eigentlich keine große Rolle, 4-6g-Servos halt.
Saugend in die handgeschnittenen Löcher gedrückt und einen Streifen Tesa drüber, fertig.

Projektdauer komplett ca. 3-4Stunden, Idee und Realisation So-vormittags, So-nachmittags Erstflug am Hang.

Gruß,
Oliver

m-ultimate
03.11.2007, 12:20
laufen bei dir die Servos noch normal? Bei mir haben sie eine Saison gehalten, dann hatten sie eine Rückstellgenauigkeit, die ihren Namen gar nicht verdient hat.

Oli_L
03.11.2007, 12:24
Ja, aber ich bin auch kein Dauer-Mikromodell-Indoor-User, so dass ich die Lebensdauer nicht beziffern kann.
Ausserdem bin ich dafür, dies hier nicht in einen D44-offtopic-thread abdriften zu lassen. Also zurück zum Mini-Wing...;)

Gruß,
Oliver

Hupf
03.11.2007, 13:00
@Oli_L:

Schön, gefällt mir!
Ja, genau an den Stellen sind meine Servolöcher auch schon angezeichnet.
Ich werd den Wing wahrscheinlich mit Druckertinte auf der Unterseite rot, die Winglets komplett Blau lackieren, für ne gute Erkennbarkeit. Was ich an die nase mach, weiss ich noch nich, aber ich glaub da wird bei mir nen Streifen 19mm gewebetape ausreichen müssen.

Wie lang fliegst du mit dem 120mah akku?
Wie Tief sind deine Ruderflächen?
Wie gross deine Ausschläge?
Wie agil ist er damit?
Wo liegt dein Schwerpunkt? 40 mm ab hinterkante Kufe, also nach Anleitung?
Was wiegt deiner?

Fragen über Fragen...:D

Gruss,
Faba

Oli_L
03.11.2007, 20:31
Hi nochmal,


Wie lang fliegst du mit dem 120mah akku?
Kann ich nicht genau sagen, meist soloange, bis die Servos stehenbleiben. Dann hat der ACT-Empfänger zu wenig Spannung und stellt seinen Dienst ein. Danach holt man ne Leiter und birgt das Modell ausm Gebüsch.:D


Wie Tief sind deine Ruderflächen?
So tief wie die Markierung der angeformten Trimmklappen also ca. 20mm. Hast du doch schon gemacht....


Wie gross deine Ausschläge?
Je Ruder ca. 8mm hoch und 5mm runter.


Wie agil ist er damit?
Sehr.


Wo liegt dein Schwerpunkt? 40 mm ab Hinterkante Kufe, also nach Anleitung?
Hatte ich anfangs. Aber erflogen hab ich nun ca. 33mm von dort, also weiter hinten. So hat er für mich viel bessere Flugleistung.


Was wiegt deiner?
48 Gramm.

Viele Grüße,
Oliver

Hupf
04.11.2007, 23:24
Hi,

Danke für die Ausführliche Beantwortung!
Ja, Ruderklappen hab ich bereits ausgeschnitten, aber 23 mm Tief. Bei den anderen Werten werde ich mich mal an deine Werte halten, den Schwerpunkt vielleicht zum erstflug auf 37mm (Kompromiss) aber sonst alles identisch.
Und morgen wird lackiert, und zwar mit Druckertinte! Die wiegt weniger :cool:

Hupf
14.11.2007, 21:00
Habe meinen Am Tag meines vorherigen Posts noch lackiert. Farben: Winglets blau, Unterseite rot, Ruder gelb.Tja, jetzt, wo die Farbe (Druckertinte)einigermaßen Trocken ist, sin die Winglets immernoch blau, aber die Unterseite knallrosa (!!!) und die Ruder ganz komisch schwach-gelb...
:cry:
Und meine Servos dürften so gaaanz langsam auch endlich kommen.

Hupf
15.11.2007, 22:11
Soo, ich mach ma weiter in meim Allein-Unterhalter-Thread!
Heute kamen meine Servos, super Teile muss ich sagen!
Gleich eingebaut, Empfänger+Akku druff, Funke programmiert und schon die ersten Gleitflüge absolviert! Landeplatz: meine Zudecke:D

Biiiiiilder:
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/909622E093BE11DC80EEE3B657B5582B.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/91289EE093BE11DC93BE2E9C57B5582B.jpg

Ruderausschlag: +/-15mm:eek:
Morgen gibts den ersten "Wildflug"

Gruss,
Faba

Hupf
15.11.2007, 22:22
Sooo, hab ihn grad mal auf der Waage gehabt: 47g!

Oli_L
16.11.2007, 08:23
Hi,

kontrastreiches Finish!:D :D :D

Du hast die Depron-Winglets vergessen, ich glaube, die tragen schon zur Aerodynamik bei....
Danach musst du wahrscheinlich auch den Empf. weiter nach vorne verfrachten aus Schwerpunktsgründen. Den würd ich im Schaumkern vergraben, nicht nur oben drauf peppen.
Akku mit Klett obendrauf zur einfachen Schwerpunktoptimierung.

Ist die Tinte griff- und Wasserfest?

Gruß,
Oliver

JET-FAN1994
16.11.2007, 16:44
hi ich finde die idee einfach geil!
Ich wollte mir vll. auch so ein bauen und habe nun 2 fragen!

1.was hab ihr als servostangen(vom servo zum ruder)bentuzt??

2.wie kann da saubere löcher reinmachen für die servos?

mfg
jet-fan

Ps. hey bin 13 gib ja doch hier jüngere:D

JET-FAN1994
16.11.2007, 21:50
Mich würde interisieren wie sich das teil so macht.
Ein flugberricht wäre ganz cool
oder ob sich der aufwand gelohnt hat (ob das teil gut fliegt)
Macht weiter so!

mfg jet-fan eig. daniel

meine modelle:
zagi natürlich lipo und brushless,cargo mpx,twin jet,easy star, easy glieder,alka (staufenbiel) und muss noch ein twin star 2 für mein dad einfliegen :rolleyes: ^^

Hupf
16.11.2007, 22:05
Soooo, Fliegen tut er garnicht schlecht!
Aber er will seinen speed, und wenn er den nicht hat, dannn fällt er gnadenlos. War heute draussen beim Fliegen (-3° *brrrr*), mit der linken Hand bekomm ich ihn nicht schnell genug, mit der rechten gehts. Dann aber richtig! Ruderwirkung ist brutalst, bei +-8mm Ausschlag, der macht sogar Rollen, was die grossen ja überhaupt nicht mögen.

@Oli_L: Nachm lackieren war er unten knallrot, dann is er rosa geworden (sah nichmal schlecht aus), aber die Farbe konnte man halt abwischen...
Hab heute Schwerpunkt weiter vorverlegt, Kabel nachm erstflug sauber verlegt und Klettband drauf. Empfänger versenken mach ich noch, aber erst nach weiteren geglückten Flügen. Bei den Winglets bin ich mir nicht ganz sicher, aber normalerweise müssten sie was bringen, viel Fläche, weit hinterm Schwerpunkt.

@JET-FAN1994:
1: Schubstangen: 1mm Carbon, wie bei jedem Slowflyer halt auch mit Schrumpfschlauch verbunden.
2: Löcher: Erst mitm Messer Umrisse anzeichnen und dann grobe Stücke rauschneiden, anschliessend Servo reindrücken und dann mitm Dremel und nem 3-4schneidigen Fräser nacharbeiten.


Gruss,
Faba

Hupf
16.11.2007, 22:20
So, jetzt noch schnell n paar pics:
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/4BF54D70948911DCB2F8DE0A57B56DA4.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/4C9277D0948911DC911A5AF257B56DA4.jpg

JET-FAN1994
16.11.2007, 22:32
okey danke erstma

nochmal ne frage:
wo bekomme ich die lipo zelle her??
vll geht das ja ganz gut das teil mit so einer zwille von diesen
günther flugspiele oder so (is so ein kleiner handel wo man allmögliche flieger mit sowas abschiesen kann)

mfg
daniel

JET-FAN1994
16.11.2007, 23:14
Hab nach was nettes im internet gefunden

http://www.bruckversand.de/cgi-bin/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=15040&ls=d&nc=1195254391-15040&rubnum=&artnum=Co5000&file=2&gesamt_zeilen=0Tsuche--JuniorWing

mfg
daniel

Oli_L
16.11.2007, 23:47
Hallo Daniel,

ja nee is klar, dass es den Junior-Wing von Freescale auch als RC-Version zu kaufen gibt. Sogar mit E-Antrieb.

Aber mich hat es gereizt, aus den 5€ für den nackigen Freiflieger und rumliegenden Komponenten den selbst zu RC-fizieren.

Abschiessen mit ner Zwille (ist beim Freiflieger im Lieferumfang enthalten) geht schwierig, wenn man selbst steuern muss. Da ist Werfen mit einer Hand besser. Aber wenn dir ein Kollege das Teil mit dem Gummi wegschießt, geht das auch.

An kleinen Hängen macht sich das Teil übrigens besonders gut.

@Fabian: Die Winglets verbessern die Flugeigenschaften, aso mach die mal dran!

Gruß,
Oliver

Hupf
19.11.2007, 00:34
Hi,

Ja, den gibbet als RC. Aber weisste, was das teil als RC-Version kostet? Nein? 60€!!! Und es is nochn gummi dabei udn ne Abdeckung mehr aber auch nich, deshalb hab ich meinen selbst gebastelt.

Ich war heut fliegen, und zwar viel und lange.
1. Versuch: Ohne Turbulatoren und Winglets. ganz nett, aber wird schnell nervös und fliegt sich nicht angenehm. Fällt mehr als das er fliegt.
2. versuch: mit Winglets. Klasse! fliegt kontrollierbar, schnell, schön, Rollen, Loopings alles drin!
3. Versuch: Mit Turbulatoren. Ich persönlich hab keine grosse Veränderung gespürt...
Aber, er fliegt. Und mit meim Dad an der Flitsche (ich hab ihn auch n paarmal fliegen lassen ;) ) macht das teil richtig fun!!! Ich bastel grad an nem heissen Aussenläufer....

Gruss und gn8,
Faba

JET-FAN1994
19.11.2007, 16:13
ich würde mal gerne wissen wo denn der Lipo herkommt??
Das teil gefällt mir immer mehr!!


ich glaube ich muss mal auf der modellbaumesse in hamburg
gucken vll. ist er da ja auch ansonsten staufenbiel;)

mfg
daniel

Hupf
19.11.2007, 23:15
Hi,

den Lipo hab ich auf der Messe bei 1zu87modellbau.de bekommen.
Hat ne Über- und Unterspannungsabschaltung, wiegt 5,2gr, 210mah, 1C Charge und 3C Discharge.

Gruss,
Faba

JET-FAN1994
20.11.2007, 06:29
Danke für die ausführliche antwort

Ich muss mal gucken in hamburg auf der messe,
und sonst vll. bestell ich da wo du es auch her hast

mfg
daniel

Hupf
22.11.2007, 21:34
Sooo, war ja gestern nochmal fliegen, war super. Das nächste mal nehm ich aber meine 30m Gummiflitsche mit. Mit der Handflische ist das Flugvergnügen doch recht kurz.
Heut hab ich dann meinen Servos die Kabel und die Deckel geklaut, Ergebnis: 46gr!!!

Gruss,
Faba

Hupf
18.12.2007, 18:56
Und er fliegt und fliegt und fliegt....
Der kann sogar pfeifen! Mit meiner Flitsche (ca 30 m lang, 10m gummi, 20m Nylon Schnur) geht richtig derbe schnell zu!
Also wirklich zu empfehlen, vorallem bei den Preisen für das ganze Zeugs!

Happy landings!

FelixausFlens
13.08.2008, 10:49
wie im Nachbarthred zu sehen hab ich auch so ein Junior Wing erstanden.
Gibt es Bilder von einer Motorisierten Version?

LG Felix

warthox
10.08.2009, 17:56
dann hol ich das hier mal wieder hoch...

2x 2.5gr servo
2G4 jeti R4 empfänger gestrippt 3gr
yge12 regler
4.6gr china brushless 3700k/V
2s150mAh

56gr abfluggewicht

fliegt super. 10min flugzeit bei gemüdlichem kreise fliegen ca 3/5 gas. geht aber auch ganz schön ab bei vollgas...

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image011.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image012.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image013.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image014.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image015.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image016.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image017.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image018.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image019.jpg

http://warthox.bplaced.net/wp-content/uploads/2009/08/image020.jpg

tanni60
08.09.2009, 17:18
meiner ist heute fertig geworden,

SWP 40 mm vor Hinterkannte, wie angegeben???

Sieht echt schnuffig aus ....

niki
15.11.2009, 11:30
Hi,

ich habe mal ne Frage an warthox: Ist der bei denen Komponenten schnell unterwegs?? Ich wollte ihn in der Halle(Handballfeld) fliegen, geht das?? ich würde auf 62g kommen. Reicht der Motor dann noch??Welch Latte verwendest du??

Gruß Niklas

warthox
17.11.2009, 00:51
Hi,

ich habe mal ne Frage an warthox: Ist der bei denen Komponenten schnell unterwegs?? Ich wollte ihn in der Halle(Handballfeld) fliegen, geht das?? ich würde auf 62g kommen. Reicht der Motor dann noch??Welch Latte verwendest du??

Gruß Niklas


denke das ist kein problem.. man kann ihn schon gemüdlich fliegen... bei vollgas ist mit den komponenten aber eine gute reaktion am knüppel vorausgesetzt.. das ist auf engen raum sehr adrenalinfördernd..
prop müsste ein 3x2 von gws sein..
bin ihn nach kurzer zeit mit 2s240mah geflogen.. dürfte also dann um die 60gr. gewogen haben.. bei normalem fliegen sind da locker 15min flugzeit drin..

der wing ist mittlerweile durch unzählige air-air kontake und limbofliegen sehr angefressen und ich hab aus den komponenten nen anderen flieger gebaut.. erstflug steht noch aus.. http://warthox.bplaced.net/?page_id=1112

niki
17.11.2009, 15:43
prop müsste ein 3x2 von gws sein..


Hi,

ging der mit der latte senkrecht?? Auf der Seite von UH steht bei einer 3020=49g und bei einer 2510=90g. Aber ich glaube damit hat man kaum noch speed, oder??

Gruß Niklas

warthox
17.11.2009, 22:50
Hi,

ging der mit der latte senkrecht?? Auf der Seite von UH steht bei einer 3020=49g und bei einer 2510=90g. Aber ich glaube damit hat man kaum noch speed, oder??

Gruß Niklas

der motor war in nem fliegerset. mit einem viel zu großen propeller. die 3x2er hat ich noch rumliegen.. hab keine ahnung ob die optimal ist. den neuen flieger hält sie gerade so oben. der wiegt 60gr. also wenn ich den flieger senkrecht halte und nur noch bei vollgas mit der hand führe damit er nicht wegkippt..
der wing ging ne zeit lang senkrecht bei vollem akku und ist dann stehen geblieben..gegen ende dürfte er aber auch mehr gewogen haben durch die ganzen reparaturen..

niki
18.11.2009, 15:04
Hi,

ich bestell mir dann mal beide Latten mit einmal die 3020 und die 2510 und gucke dann was besser geht notfalls nehme ich halt für drinnen ne andere als für draußen. Akkus bestelle ich mir dann zwei zippy 180 2s mit und zwei 2,5g blue arrow Servos.

Gruß Nilas

warthox
18.11.2009, 22:03
hab heute doch noch nen 2510 prop gefunden... wenn fr das wetter gut ist un der neue fliegt dann probier ich da auch gleich ma den prop aus...

niki
18.11.2009, 22:22
Hi,

wäre schön wenn du berichten könntest aber ich werde trotzdem erstmal beide Props mitbestellen und dann einfach ausprobieren.

Gruß Niklas

nick15
21.11.2009, 17:57
Hi
Meiner ist gestern Abend auch fertig geworden, allerdings als reiner Segler. Liege damit momentan bei ca. 47gr. Wäre aber sicherlich noch ein, zwei gramm leichter gegangen. Heute war erstflug am Hang und das Teil fliegt einfach super. :D Rollen gehen absolut sauber, loopings macht er auch schöne, ( auch wenn man aufpassen muss, dass er einem nicht gleich abreisst ) nur mit dem rückenflug hat's noch nicht so geklappt. Vielleich beim nächsten mal mit etwas mehr Ruderausschlag. Auf jeden fall wars der Umbau allemal wert.;)
Grüsse aus der Schweiz
Nick

warthox
21.11.2009, 23:00
so bin nun 4-5 akkus geflogen. die kleine ls (2.5x1) hab ich nicht draufbekommen. bohrung zu klein.. hab aber noch einen anderen prop gefunden der aber keine aufschrift hat. durchmesser und steigung sind aber glaub ich gleichdem 3020, nur das er geschwungen ausschaut und nicht win brett...
gemüdlich geflogen waren 10min flugzeit drin. bei interesse kann ich auch das erstflugvideo hochladen, da sieht man mal so den geschwindigkeitsbereich..

vargas
17.03.2010, 13:54
Hi @ all,

Kurze Vorstellnug: Bin der Faba (eg. Fabian), bin 15 jahre alt, Modellabuer/-flieger/-fahrer seit ich 8 bin und bin noch Schüler.

Möchte hier mein derzeitiges, heute auf der Messe ausgedachtes Projekt vorstellen:
Den Umbau eines 10€ teuren Juniorwing von Freescale zu einem 60€ teuren Juniorwing Rc, das ganze als Segler. Über den Sinn dieses Preisunterschiedes lässt sich streiten, mir war er zu gross, deshalb der Umbau.
Ziel: Ein ausgedehnter Thermikflug über unserem Kachelofen:D
Platz wäre ausreichend in unsrer wohnung vorhanden: Wintergarten, 6m hoch, offen zum wohnzimmer hin. Plätz ist also meeehr als ausreichend vorhanden:p



Komponenten:
Juniorwing von Freescale: 10€; 24gr
210mah Lipozelle mit Tiefentladeschutz (Novacell): 10€; 5gr
2x 3,6gr Servo: 8€; 7,2gr (:cool:)
Pico 4 von Act(mit Normalquarz): x€;7gr
+Tesa, Dremel, Bissl Fachkenntnis/Erfahrung, n üblichen Bastelkeller halt.

http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5B19D220899A11DC8FD33EA357B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5BBDDA50899A11DCB2EFB50657B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5C3AD280899A11DC89AE8ABE57B576AB.jpg
http://www.medion-fotoalbum.de/mediapool03_aldi_s/D1/ED/EF/B0/AB/DB/11/DA/8C/4C/72/C4/54/9D/35/1E/oma/10/5C9D16C0899A11DCA21FAC2D57B576AB.jpg


Heut hab ich angefangen, und hab mal die Ruderflächen ausgeschnitten, den Rudern/flächen ne Phase verpasst und die Landekufe erleichtert, von 4gr (original) auf 3gr. Ausserdem hat mein Akku nen Standart 2,54mm Stecker bekommen, wurde geladen und die zukünftige Position desselben und des Akkus wurden bestimmt. Ausserdem war ich extremst damit beschäftigt, auf meine Servos zu warten :D
Noch frag ich mich allerdings, ob ich den wirklich sauschweren Dekorbogen draufmachen soll...11gr(abzüglich ca 4-6gr Trägerpapier) sind nen argument!
Turbulatorstreifen würde ich selbstverständlich ablösen und so draufsetzen.
Was meint ihr dazu?


Gruss,
Faba
Hallo Fabi

Ich zerbreche mit die "Birne" was das für LiPo´s sind, die du da im Junior-Wing eingebaut gast? sid das vielleicht Handyakkus, da du von einem Tiefentladeschutz geschrieben hast. Ich freue mich schon auf des "Rätsels" lösung.

René aus Berlin