PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieder mal Hilfe bei der Komponentenauswahl für FS 4000



steffke
03.11.2007, 08:45
Finde leider keinen Beitrag, der mir sagen kann, was mach ich für ne Anlage rein in ne FS 4000, die mich nicht grad umbringt!
Kann man auf Quer auch HITIC 5245 , auf Höhe 4421, Wölb 4621 vernünftig einsetzen, oder ist die Wahl generell schlecht!
Zur not Kauf ich mir halt noch was zu, wenn das Stück nicht unbedingt gleich 100.- und mehr kostet! Ich will ja damit keine Speedflugmeisterschaft mit machen, aber soll auch gute Ware sein, denn sonst bräucht ich so ein Stück nicht und aushalten solln die Dinger schon was und genau sein auch!
Lasst mal hören, wenn es noch jemanden gibt, der nicht nur FS 5000 baut oder fliegt!
Danke schon mal im Voraus, binn schon gespannt auf die Tips, dürfen auch Bautips, wie das verkleben des Hecks sein und so weiter: Ist meine erste FS 4000 und bin schon ganz Stolz drauf!!!!
Gruß Stefan

gaspet
03.11.2007, 09:46
Hallo Stefan!
Schau doch mal auf die Seite von Volker Klemm und lade dir die Bauanleitung der FS 4000 runter - da ist wirklich alles genau beschrieben - sonst ruf den Volker an - beste!!!! Beratung ist Dir sicher.
Ich fliege die Graupner Digital Servos (Graupner 8081 ca 30,-€!!!!) in den GFK Rahmen von Klemm - das ist absolut perfekt.
Die Servos sind Spitze, schnell, stark und absolut genau in der Rückstellung. Es ist das Servo, das Volker Klemm für die FS 4000 empfiehlt!!!

Dann wünsch ich Dir viel Spass mit der FS - da hast du ein Traummodell!!

Gruß PG

steffke
03.11.2007, 10:18
Hallo gasped,
danke schon mal für deine schnelle Anteilnahme und deinen Ratschlag! Werde die s auch gleich noch machen, dachte ich frag mal im Forum, denn ein Bekannter von mir sagt: Du mußt Dir unbedingt die 84 oder 8511 rein machen, aber ich wollte halt auch Erfahrungen von Piloten wie Dir haben, die mir das bescheinigen oder auch nicht! Ich sehe, dass man auch zu ganz moderaten Preisen, Haushalten kann!
danke erst mal an dich und ein schönes Wochenende,
Gruß Stefan

AirWolff
03.11.2007, 16:31
Hallo Stefan,

die 8411 bzw. 8511 sind ausgezeichnete Servos, die nicht nur in der FS4000, sondern auch in einem 6m scale-Segler eine gute Figur machen. Ein "haben müssen" kann ich ihnen aber nicht bescheinigen, denn kleinere Servos verrichten auf den Rudern der 4000 auch gute Dienste. Meine 4000 hat in den Flächen Volz Micro Maxx und das seit 7 Jahren! Auf dem VLW arbeiten 2x DS3328. Vielleicht sogar etwas robuster sind die Empfehlungen, welche Volker auf seiner HP angiebt.

Gruß, Andreas

steffke
03.11.2007, 22:16
Hallo Andreas,
von den 8411 hatte ich auch einige, nur wegen meiner Motorflugauflösung, hab ich die auch alle weg! Wie es immer so ist! Von den Volz hab ich noch XP digis, also die könnte ich dann auch nehmen, denke wie Du schon sagst, reichen aus!
Jetzt bin ich schon wieder ein Stück weiter, denn der gasped hat mir auch schon etwas weitergeholfen und mich bestärkt, dass es nicht immer dei teuersten sein müssen! Ich hab schon nachgesehen, auf der Homepage, demzufolge werde ich mich auch hier weiter orientieren!
Ich hätt schon noch ein paar Volz XP´s aber auf höhe trau ich mich doch nicht mehr so recht, kommt von den ganzen schreiben der letzten Jahre, wobei ich noch keinerlei Probleme hatte mit diesen Servos und ich diese fast ausschließlich vewrbaute, auf allen Rudern! Hatte sicherlich auch schon einen Ausfall, aber den gab es bei Graupner, Hitec auch schon, in meinen Modellen!
Danke erst mal für deine Hilfsbereitschaft,
Gruß Stefan

Gorbi
04.11.2007, 16:26
Hallo
Wenn Du die 6 Klappen-Version hast würde ich dir ganz aussen (Querruder) die Hitec HS5245 und bei den inneren je ein Hitec 5955 mit Titangetriebe empfehlen. Diese Kombination fliege ich schon seit einem Jahr. Die Servos sind nach wie vor praktisch spielfrei und haben auch genug Kraft...

Volker Cseke
04.11.2007, 16:46
Hallo,

es ist nicht so, das auf den Rudern wahnsinnig viel Kraft gebraucht wird, sondern wichtig ist die Rückstellgenauigkeit und Spielfreiheit. Bei den Klappen am Mittelteil kommt noch ein ganzes Stück Robustheit dazu. Die größte Baugröße nehmen, die reingeht. Gerade als Beginner auf der 4000 habe ich im Anfang dazu geneigt, die Klappen bis zum Schluß draußen zu lassen und dann auch mit der Klappe einen Maulwurfshügel planiert. Hierbei hat sich nur der Kunststoffhebel des Servos zerlegt und keine weitere Schäden eingestellt. Deshalb auch der dringende Rat, an dieser Stelle auf keinem Fall einen Aluhebel einzusetzen. Das Servo und 3mm Anlenkung geben nicht nach, am Schluß kostet es die Klappe - wie ich es selbst vor einiger Zeit bei einem Kumpel gesehen habe.

Viele Grüße

Volker

steffke
04.11.2007, 22:07
Hallo Gorbi und Volker,
also haben tu ich dei FS mit 4 Klappen wenn ich sie abgeholt hab, aber da muß ich erst noch ein Stück fahren!
Wenn ich die Querruder nun anlenke, hab ich ja wohl die langen, also brauch ich auch große, so hab ich das nun verstanden, so wie der gasped schon sagte, hab aber auch noch die volz XP liegen, hat ja der Airwolf verbaut, werde mich nun aber trotzdem auch auf die Dicken, also in Standardgröße einschießen, bin mir zwar noch nicht sicher welche, das ist nicht einfach, vor allem welche! Die 8081, reichen die auch dann für Klappen, denn der Airwolf nimmt se ja auch und sagt, geht gut laut Volker Klemm audf der Homepage! Ich weiß halt bloß nicht, ob das Servo das hält, was es verspricht, will auch nicht wieder rum baun! Ist es vieleicht die mindestangabe, zum Servo, was erprobt wurde!Das Mehrgewicht, von kleinen zu Großen Servos, macht sich das nicht spürbar bemerkbar, da ja auch in gewisser Weise Thermikflug mit ansteht! Was nehm ich jetzt, möchte halt alle Kombonenten schon mal vorab kaufen, bevor ich die FS hole, da dies eh auch schon wieder spät werden kann, je nach Wetter.
Wenn ich 5945 oder 5925 auf Höhe und Seite einbau, ginge das doch auch, oder?
Die hatte ich auch schon bei diversen Motormaschienen verbaut und war sehr zufrieden, da hätt ich noch 2 Stk.pro Sorte neu und 2 würden noch zugekauft für Quer???, oder da andere, sind natürlich mit der Stellgenauigkeit beim Segler von mir nie eingesetzt und auch nicht getestet worden, denn da kommt es ja schon wieder auf jedes zehntel drauf an, mit der Genauigkeit, mehr als bei der Motormaschiene!
Danke für den Rat, mit den Aluhebeln, die nehm ich eh nicht, denn das Syndrom kenne ich zu gut, Klappen ab oder Fläche demoliert, ging mir auch schon mal so, trotzdem danke für die Erinnerung.
Zu meiner Frage, ob ich 4421 auf Höhe, 4621 auf Wölb, quer 5245 auch reichen, die letzten für quer scheiden ja wohl schon aus, wegen der langen Ruder, denke ich!
Ich glaub, ich kauf mir jetzt die Empfehlung von Klemm, 8081, werden ja passen, oder gebt mir noch ne Alternative zu meiner Variante, denn 4421 hab ich auch noch 4 nagelneue liegen und ein paar gebrauchte, die auch unter anderem hier gekauft hab und bei Graupner überholen lies, sonst brauch ich die auch nicht mehr, da ja Motorflug wegfällt oder gefallen ist!
Danke erst mal für eure Beiträge, ist immer was dabei, woran man schon nicht mehr denkt!
Gruß erst mal,
Stefan

Volker Cseke
04.11.2007, 22:17
Hallo Stefan,

für Höhe und Seite unbedingt den Typ der Bauempfehlung verwenden oder zumindest genau auf die Abmessungen und Befestigungen schauen. Habe auch einen Satz für Höhe und Seite in einen anderen Flieger umplanen müssen, es geht gescheit nur mit den Typen aus der Anleitung. Bei Quer und Wölb ist vieles möglich, halt auf die Punkte oben von mir achten. Die klemmsche Auslegung ist in meinen Augen eine Optimale. Nicht zu teuer aber ohne Abstriche. Kraft und Genauigkeit immer passend, Geschwindigkeit gut - die wird erst mit viel Geld bei gleicher Kraft und Genauigkeit spürbar besser. Ich brauchs aber nicht, bin eher der weichere Flieger.

Viele Grüße

Volker

Volker Cseke
04.11.2007, 22:18
PS. Schau mal in den Magazinartikel von mir, da findest du den Hinweis.

Volker

steffke
05.11.2007, 05:40
Morgen Volker,
werde es so machen, denke das ist die beste Lösung, auf jeden Fall für den Anfang und vielleicht passt mir das Setup dann so. Bevor ich nicht mehr weiß, was ich kaufen, nehmen, verwenden soll, denke ich mach genau das, was de vorschlägst, denn da kann ich dann schon mal losgehen und Besorgungen
machen, meine natürlich in Keller gehen zum bestellen!
den Magazinartikel, werde ich mir heut abend reinziehen, da ich jetzt da hin geh, womit ich mir mein Geldbeutel fülle, Ha, Ha!!
So,besten dank Volker und alle anderen erst mal,
schöne Woche,
Gruß Stefan
P.S. steht da auch was über Akkus, welche, etc., na ich werd es heut abend sehn

steffke
05.11.2007, 10:15
Morgen allerseits,
hab soeben mit Volker Klemm gesprochen und mir da auch gleich den Weg zur "6 Klappen Maschiene" erklären lassen, auch gleich noch die Servoswahl durchgesprochen, bei 4 und 6 Klappen mit den Varianten die ich hab, lass ich erst mal, werde mich so wie der Volker und der gasped erst mal auf den Klappen einschießen, bei der 4 Klappen-Version, hab mir aber gleich den 6 Klappenkabelbaum bestellt, denke das ist das beste, denn ich werde sie evtl. nachher umrüsten oder gleich, kommt auf die länge des Winters an, Ha, Ha!
Hab noch 2 8411 gefunden im Keller, die werd ich auf Höhe positionieren, hatte ich auch schon nen Tip vom airwolf und bei dem Ausbau auf 6 Klappen, dann auf Quer die XPs, sagt auch Volker, das ist dann O.K. so!
Rahmen hab ich mir natürlicvh auch gleich welche bestellt!
Nur zur Info, hab alles so angenommen was ihr so dachtet und geschrieben habt!
Danke, für all euer mitsprechen und beraten,
Gruß Stefan