PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Salto Hochstarthaken



Peter Frische
10.11.2007, 10:21
Hallo zusammen!

Mein schleppend verlaufener Salto-Bau (Rosental/Hänel - 4,40 mit Ansteckflächen) nähert sich jetzt doch glücklicherweise langsam dem Ende. Da wir in Kirchzarten jetzt wieder verstärkt an der Winde fliegen, muss der Flieger natürlich einen Haken bekommen. Oder zwei???
Nach dem Hänel-Plan ist einer vorgesehen - vor dem Rad. Hat jemand eine Salto mit nur einem Haken? Wie verhält er sich damit an der Winde? Wie groß ist die Gefahr, dass er ausbricht?

@ Harm: Ich habe die Pläne wieder gefunden! Sie waren in den Tiefen meiner Festplatte verschwunden.

106819

Gruß
Peter

Gast_34738
10.11.2007, 11:13
Da der Haken ja doch wesentlich vor dem Schwerpunkt angedacht ist, kann ich mir nicht vorstellen, daß Du beim Hochstart, egal ob Winde oder Seil, Probleme haben wirst!

Lg Patrick

Günther Hager
10.11.2007, 11:33
Hallo Patrik, mach 2 Haken so nahe wie möglich unter die Fläche und etwa wenige mm vor den erflogenen Schwerpunkt, (etwa 1 ... 5mm).
Ab 3mm vor dem SP und etwa 10 ... 20mm unterhalb der Fläche, kannst Du den Sender während des Hochstartes weglegen, so stabil hängt und steigt das Modell am Seil. Selbstverständlich bei einem exakt eingefogenen Modell was etwa einen 8% ... 10% Stabilitätsfaktor hat.
Der vor dem Rad angebrachte Haken erfordert ein starkes ziehen am HR, da 1. der Haken in einem großen Winkel nach vorne verlagert ist und 2. der Hebelarm durch den dicken Rumpf sehr groß ist.

Zur Berechnung des Stabilitätsfaktors kannst Du Dir von Dietrich Messners HP dieses Programm herunter laden: http://home.germany.net/100-173822/schwerp.htm

Ingo Seibert
10.11.2007, 11:55
Hallo Balsapeter :)

Als langjähriger Hänel-Salto-Pilot, der seinen ersten fast ausschließlich an einer Flühs G3-Winde geflogen hat, kann ich Dir nur die im Plan angegebene Stelle empfehlen - das passt! Der Salto geht sehr gut vom Boden weg, und steigt ohne Ausbruchtendenzen.

Offtopic: Ich glaube, Harm hatte die Pläne von mir bekommen damals ;). Falls Du noch was brauchst, sag Bescheid.

AirWolff
10.11.2007, 13:50
ich habe zwar keinen Hänel-Salto aber einen 1:3 von Müller und kann mich der Meinung von Patrick und Ingo nur anschließen - das klappt gut!
Mein Haken sitzt sogar noch etwas weiter vorn, da die Radabdeckung innen keine direkte Nähe zum Rad zuließ.
Wenn Du beide Hände am Sender haben willst, benutze einfach einen Flächenhalter. Dann ist der Salto schon am Boden in der Waage und Du kannst Dich voll auf die Winde und die Steuerung konzentrieren.
Kritisch sind eigentlich nur die ersten Meter bis der Salto in der Luft ist (einfädeln).

Gutes Gelingen! Andreas

Peter Frische
10.11.2007, 14:04
Danke an alle! Werde den Haken also nach Plan einbauen - auch wenn zwei Haken direkt unter der Fläche die "1000-Prozent-Sicherheitsösung" wären.

Wenn Günther schreibt

... unterhalb der Fläche, kannst Du den Sender während des Hochstartes weglegen, so stabil hängt und steigt das Modell am Seil...
kann ich ihm nur zustimmen. Bei meinem Spatz ist das genau so.
Aber bei der seitlichen Anbringung der Haken am Spatz-Rumpf hat mein Herz schon geblutet (ein Runde Mitleid, bitte :cry: ).
Wenn's beim Salto nicht unbedingt nötig ist - und das ist ja wohl so - lass ich's da bleiben. Vielleicht habe ich wegen der größeren Vorlage ein bisschen Einbuße bei der erreichbaren Höhe; aber das nehme ich dann in Kauf.

Was mich noch interessieren würde: Kann man den Haubenrahmen mit integrierter Sitzwanne bzw. Armaturen plus Haube irgendwo erwerben?
Mein "Cockpit" hat wohl bisher seinen Namen noch nicht verdient:

106887

Gruß
Peter

Ingo Seibert
10.11.2007, 14:22
Hallo Peter,

au Mist, wollte ich Dir nicht mal Bilder von meinem Salto-Cockpit anfertigen :rolleyes: ? Also wenn alle Stricke reißen, könnte ich über den Winter mein Cockpit mit dünner Matte abformen. Ansonsten sollte eigentlich auch jede Wanne der H-201 oder H-301 Libelle passen.

Harm
10.11.2007, 16:18
Hallo Peter,

Ich habe eine Negativ-form von den Haubenrahmen. Kannst du Leihen wenn du warten kannst (wenn Bob mal bei mir vorbei kommt, kann auch sein das seine Eltern bald mal bei Bob zu besuch sind und ich gebe es mit auf die Reise) oder ich laminiere dir einen.
Die orginale Haubenrahmen war mir zu schwer und ich hatte nur einen, obwohl ich mehrere Rümpfe habe.
Einen Rumpf möchte ich elektrifizieren mit Motor in der Nase und da habe ich über abformen versucht eine viel leichtere Rahmen zu fabrizieren um das Gesamtgewicht zu minimieren.

P.S. Es kann sein das Ingo dir mal den Plan gemailt hat und nicht ich.

Peter Frische
10.11.2007, 19:17
@ Ingo:
Bilder wären nicht schlecht! Wo würde man denn "jede Wanne der H-201 oder H-301 Libelle" her bekommen?

@ Harm
Hast du ein Negativ von dem "Rahmen" oder sind da die Sitzwanne und der Rahmen integriert??
"Warten" ist überhaupt kein Probelm - wegen Bob. Ich müsste dann nur wissen, was man zum Abformen genau nimmt (Glasgewicht / Trennwachs etc.).

Ich will weder dir (Harm) noch dir (Ingo) zumuten, dass ihr das für mich macht. Trotzdem danke für's Angebot!!!

Ich hätte gerne, dass das Cockpit wie ein "Cockpit" aussieht - auch wenn es nicht scale ist. Das Gewirr von Kabeln ist halt kein schöner Anblick.
Ich würde auch eine neue Haube draufmachen, falls ich eine bekommen kann. Meine ist ein bisschen verkratzt. Gibt's MHM noch - oder hat irgendein Mitleser noch eine zu verkaufen?

Heute habe ich noch das V-Leitwerk mit Folie versehen und den Flieger "verbleit", jetzt fehlt nur noch der Haken - dann Erstflug!!!
Leider bin ich bei 5,5 kg. "Leider" wegen der 5 Kg-Grenze. So bin ich beschränkt auf Winden- und F-Schleppbetrieb bzw. Hangflug im benachbarten Ausland, das ja glücklicherweise nicht so weit weg ist (Schweiz / Frankreich).
Rein flugtechnisch (Durchzug) sind ja 5,5 kg eher wenig - oder??

Gruß
Peter

Ingo Seibert
10.11.2007, 19:22
Hi Peter,

wenn mich der vorgeriatrische Alzheimer nicht wieder heimsucht, stelle ich die Bilder heute abend mal ein - gemacht habe ich sie vor ewigen Zeiten schon ...

Bezüglich Wanne schau doch mal bei Krause, die haben eine Libelle dieser Größe, wenn mich nicht alles täuscht.

Mein Salto wiegt übrigens 6,8 kg, und bei manchen Figuren wie z.B. dem Humpty wünsche ich mir regelmäßig mehr Durchzug in der Senkrechten :cool: . Dafür ziehe ich den Hintern unseres Vereinsschleppers (2,20 mit ZG 45, geht mit Ach und Krach) auch überall hin ...

Peter Frische
10.11.2007, 19:41
Also die Krause-Flieger sind 1:3 (Salto und Libelle). Dat passt woll nich.
Und was war noch gleich ein Humpty?

wie z.B. dem Humpty wünsche ich mir regelmäßig mehr Durchzug
Wo ich jetzt bald Akro-Pilot (in der 3,90er-Version) bin, muss ich mich da ja schlau machen!;)
6,8 kg :confused: Dann hätte ich ja noch gut was an Glas einlegen können!?
Bin gespannt auf die Bilder!

Gruß
Peter

Peter Frische
10.11.2007, 19:47
das isser:
Ziemlich farblos noch - zugegebenermaßen:

106978

Gruß
Peter

Ingo Seibert
10.11.2007, 19:54
Hi Peter,

ein Humpty-Bump ist eine Figur, bei der man sehr viel Fahrt zu Anfang braucht: Andrücken, Normallage, 90° aufwärts, Senkrechtpassage betonen, und dann mit genügend Fahrt negativ rumdrücken oder -ziehen und wieder in die Senkrechte, aber abwärts. Er darf nicht über den Scheitelpunkt kippen! Bei Motorfliegern muss auf gleicher Höhe ausgeleitet werden, Segelflieger dürfen auch etwas tiefer rauskommen. Meistens hat man so Variationen wie halbe oder ganze oder gerissene Rollen aufwärts oder abwärts, oder auch 1/4 Rollen aufwärts, um dann einen Querabflug, z.B. vor der Landung, ins Programm einzubauen. Man braucht beim Segelflugzeug eben ziemlich viel Fahrt und hohe g-Belastung, um noch genug Fahrt für die Senkrechte zu haben. Bei meinem Salto biegen sich die Flächen deutlich beim Einleiten.
Mein erster Hänel hatte übrigens noch Flachstahlsteckung und Rumpfservos, und wog erheblich weniger. Aber so 6 kg waren das auch.

Sieht sehr gut aus, Dein Vögelchen :). Wann machen wir ein Hänel-Salto-Treffen? Hach, ist der schön *schwärm*

Anbei noch ein paar Bilder vom SBF 2007, mehr hab ich nicht auf dem Arbeitsrechner *hüstel*.

Harm
10.11.2007, 22:38
So, bin gerade zurück aus Bottrop, meine neue SRTL abholen bei Michael.

Peter, ich habe mal nachgeschaut. Ich hatte schon einmal ein Probehaubenrahmen gefertigt die du haben kannst, 55 Gramm gegen das 125 Gramm Orginale.
Das einzigste, zwei Ecken sind etwas kaputgegangen beim entformen damals, etwas hat sich verkantet oder ich habe zu schnell entformt. Ich kann schnell mal die beide Stellen von Aussen schon wieder mit Matte verstärken, die Sichtseite musst du dann selber ausbessern. Das bekommst du ohne Probleme hin.

Hmmm. ein Salto Treffen. So etwas würde mich vielleicht reizen mein Salto endlich mal fertig zu stellen.

107026
107027
107028

Ingo Seibert
10.11.2007, 23:59
Hallöchen,

jetzt zuhause (endlich), mit einem Glas 21 Jahre altem Single-Malt Scotch; ein Islay, um genau zu sein.

Bilder. Geschossen am 6.9.07, da ging es wohl um den Flächenanschluss und Innenausbau?! Ansonsten sind noch Bilder von der Umlackiererei dabei, kurz, nachdem ich ihn bekomme habe :).

Chrima
11.11.2007, 12:09
Hallo Ingo
Saubere Arbeit !
Eine andere Frage, wenn erlaubt; ich frage mich immer welchem Vögelchen Du da in den Flügel beisst ?;)
Bin noch nicht so lange mit dabei, sorry !
Aber sehr "gewunderig" !
Grüsse
Christian

Ingo Seibert
11.11.2007, 12:14
Hallo Christian,

da offtopic, nur möglichst schnell und in Kürze: Das Bild entstand beim diesjährigen Albtreffen. Ich als bekennender Schaumwaffelhasser hab dies auch lautstark kund getan. Als wir am nächsten Tag die Sachen packten, rief Volker auf einmal:"Der Ingo hat doch Schaumwaffeln!". Gemeint waren aber die Waffel-Schaum-Teile, die ich als Proviant gekauft hatte. Die sieht man in meiner anderen Hand. Naja, und der Nuri ist mein einziges Schaumfliegerchen. Und wenn beides Schaumwaffeln sind, kann man ja schon mal ausversehen ins Falsche beißen, oder ...? Also mehr so ein interner Gag, erzählen kann man das irgendwie nicht ;). Ergo: Dem :rcn:-Verein beitreten und mit aufs Albtreffen oder so kommen :D

Chrima
11.11.2007, 12:18
Merci ! :D
Da hab ichs ja tatsächlich, beinahe richtig interpretiert.

Roter Baron II
11.11.2007, 13:32
Hallo,

ich restauriere gerade einen WIK-Salto, der irgendwie mal in meinem Fundus gelandet ist.
Der kann mit euren Riesenfliegern ja nicht mithalten. Ich werde ihn mal gut füttern, eventuell wächst er dann noch.
Aber Spass beiseite, bei diesem Salto ist der Hochstarthaken auch ganz knapp vor dem Rad.

Gruß Christian

AirWolff
12.11.2007, 01:26
Hallo Ingo!

Noch ein Ultimo (D-4753) unterwegs! Da ich selbst 2 beklebt habe (1x 1:3 und 1x 1:2,25), kenne ich jetzt insgesamt 6 Besitzer eines Salto, welche sich für das Ultimo-Design in 1:3 bis 1:2 nach Sebastian Steffens Bildern im Magazin entschieden haben :)
Das würde ja schon für ein eigenes Treffen reichen :D

Gruß, Andreas

Ingo Seibert
12.11.2007, 01:42
Hallo Andreas,

das stand zu befürchten, denn es sieht einfach gut aus :). Vorher bzw. beim Kauf fand ich meinen Salto etwas langweilig:

107409

Da der Rumpf eh wegen Vergilbung neu lackiert werden sollte, bot sich das an.

Börny
12.11.2007, 08:55
Hallo Peter,

ich würde es so machen: http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=717085&postcount=4

Mein Salto /Gewalt, 360cm Spannweite/ hat genau diese zwei Haken wie von mir schon oft und hinreichend beschrieben.

Holm & Rippenbruch,
Börny

TobiS
12.11.2007, 15:40
Ganz andere Frage - wo bekommt man denn gescheite Hochstarthaken die auch bei Großseglern (und ner 60PS Winde) halten?

Baumarkt alternativen?

Börny
12.11.2007, 15:48
...siehe oben;) Graupner http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=627.1
Oder gib da mal Hochstarthaken als Suchbegriff ein.
Hat bei Euch an der 60PS-Winde wunderbar funktioniert.....

Holm & Rippenbruch,
Börn

Peter Frische
13.11.2007, 18:50
Ganz andere Frage - wo bekommt man denn gescheite Hochstarthaken die auch bei Großseglern (und ner 60PS Winde) halten?
Für'n Ventus?
Schau mal hier:

http://www.conrad.de/Modellbau/hochstarthaken-36.sap

Gruß
Peter

TobiS
13.11.2007, 21:33
Fast - der Rumpf von Ventus isses :-)

Ich schau erst mal bei Onkel Jürgen ob er die Graupner Hochstarthaken hat. Kab keine Lust wegen 2 Haken ne Bestellung zu machen.

Danke für die Tipps.

Peter Frische
14.11.2007, 06:43
Hallo Tobi,

bei Onkel Jürgen habe ich letzte Woche drei Hochstarthaken gekauft: 2 mal den kleinen Graupner-Haken und den letzten großen, den er noch da hatte. Für den Ventus wirst du den großen brauchen. Er hat bestellt - jedenfalls einen großen noch für mich. Aber du weißt ja, wie das mit den Bestellungen bei Onkel Jürgen ist. Ich würde jedenfalls an deiner Stelle anrufen und nicht hinfahren.

107907

Gruß
Peter

Gast_4749
14.11.2007, 09:51
die vom Peter (graupner) sind gut den die haben aussen/innen eine schöne auflageplatte ..wärend die metall (conrad) zuleicht zu hohen druck erzeugen können uaf einen kleinen punkt was nicht gut ist

grüße gerhard