PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Staufenbiel Pilatus



B 4
10.11.2007, 16:08
Hallo zusammen,
möcht mir die B 4 von Staufenbiel zulegen.
Wer kann mir sagen ob man bei den Flächen die Rippenfelder sieht oder ist sie so beplankt das man nichts sieht???
Danke Stephan

Alpenflieger
10.11.2007, 16:47
Hallo, ich hab die B4 und muss sagen, dass sich die Rippen nicht abzeichnen. Klar, wenn Du die Fläche im Licht spiegelst und Dein Kopf in eine bestimmte Position nahe der Fläche bringst, dann kann man einzelne Rippenfelder hier und da allenfalls erahnen - mehr aber nicht.

Super Flieger für bezahlbaren Preis!!!!

Grüße,

matze

Roland Schmitt
10.11.2007, 16:56
Ja, Prima Flieger.

Gast_15574
10.11.2007, 17:11
Hi,

B 4

Weshalb keine von Valenta 150 € mehr dann hast Du Voll GFK !?
Stabil und Vollgasfest.....


Gruß

Heiko

B 4
10.11.2007, 17:22
Hallo Heiko hab ich mir auch lange überlegt aber die von Valenta ist halt schwer und geht bei wenig wahrsch. nicht so gut???
gruß Stephan

Gast_15574
10.11.2007, 17:32
Habe sehr oft gelesen das sie Thermiktauglich sein soll !
Eine genaue Beurteilung kann ich leider noch nicht machen,is im bau :D .
Die von Staufenbiel ist glaube von Royal Model gibt es auch bei
http://www.lenger.de ?!

Gibt es hier jemanden der beide im vergleich geflogen hat?

Gruß

Heiko

Alpenflieger
10.11.2007, 18:28
Könnt ich ohne Aufpreis wählen, würde ich natürlich auch die Valenta B4 nehmen:)
Eine Anmerkung zur oft in Frage gestellten Stabilität der Royal-B4:
Ich fliege wohnortbedingt viel alpin, d. h. extreme (thermische) Bedingungen, höhere Grundgeschwindigkeit da dünnere Luft und auch die Landebedingungen verlangen einiges ab. Ich bin gewiss nicht der tollste Pilot, aber Abstiege von 2100 auf 1800m über die Hangkante geknallt mit netten Kunstflugeinlagen kommen schon mal vor und das Modell hat nicht mal das leiseste Flattern angezeigt. KnowwhatImsaying? Trotz "nur" 3 kg Gewicht ist der Durchzug erstaunlich und das HQ 2,5 läuft von schnell bis zahm. Thermik nimmt der Flieger super an - und ich wage zu behaupten - mindestens so gut wie die Valenta B4. Die Entscheidung sollte man abhängig vom Einsatzzweck machen und der Preis spielt halt meistens auch ne Rolle...

Grüße,

Matze

B 4
10.11.2007, 18:56
Danke für die Meinungen das beflügelt meine Entscheidung zur Royal zu greifen;)

B 4
10.11.2007, 19:35
Habe gerade mal bei Lenger nachgesehn, da wird die B 4 mit Styro Funierflächen beschrieben und bei Staufenbiel mit Rippen ?????

Silver
10.11.2007, 19:45
Quote:
Trotz "nur" 3 kg Gewicht ist der Durchzug erstaunlich und das HQ 2,5 läuft von schnell bis zahm.

Alles richtig Hisl nur wars nen HQ 2.12. Steckst gedanklich schon wieder in der neuen B4 =D

Also ich habe eine im Keller die mal eingeflogen werden will. Sicher ist die von Valenta aus GFK, nur ob diese auch vollgasfest ist? Du bekommst für das Geld nen Modell was von den Flugleistungen her eigentlich zu billig ist. Durch die hohe Grundgeschwindigkeit macht das Modell kaum Höhenverlust und geht bei normalen termischen Bedingungen richtig schön nach oben, jedenfalls war das beim Matze seiner der Fall. D.h. du kannst immer schön Höhe wieder abheizen. Ganz klar, dass das Modell in die Knie geht wenn es aus 300m freiem Fall brutalst in die horizontale Fluglage gezogen wird, das macht aber auch keine Valenta B4.

Alpenflieger
10.11.2007, 20:59
Herr Lenger hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einfach die alte Beschreibung der S2g B4 übernommen. Die führte er vor der Royal B4 und hatte die gleiche Spannweite. Damit stimmt die Profilangabe nicht, ist natürlich ein HQ 2/12 :rolleyes: und der Flächenaufbau ist definitiv nicht Styro-Abachi.

Nicht verwirren lassen, die Händler sind nicht immer so schnell mit dem Updaten Ihrer Homepages;)

Roland Schmitt
11.11.2007, 11:24
Die B4 von Staufenbiel ist von Royal Model, steht auf der Bauanleitung. Ist eine Rippenfläche. Bis auf die Tatsache das bei mir die Anlenkungen für die Störklappen nicht eingefädelt waren empfehlenswert.

Gast_15574
11.11.2007, 12:15
@B 4

Machst Du dann einen kleinen Royal B4 Baubericht?

Gruß

Heiko