PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PACE DS ist da!



gast_15994
23.11.2007, 14:43
Ich habe gerade meine hier im forum gekaufte PACE DS ausgepackt.
beschrieben wie folgt:
http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=779198&postcount=1

gut verpackt und schnell geschickt, da kann man nicht meckern.
auch die empfohlenen einstellwerte kamen per mail und der empfängerakku blieb drin.
auch klasse.

aber jetzt habe ich doch ein paar fragen an die erfahrenen.
mit fliegern habe ichs nicht so, normalerweise benutze ich sie nur als fliegende motorenprüfstände.


hat dieser ausbruch der oberschale im bereich der anlenkung erhebliche festigkeitseinbußen zur folge?
wenn ja, was kann man da zur abhilfe machen?

http://www.powercroco.de/°forum/pace1.jpg

sieht eine 2-K lackierung auf kohlefaser immer so aus und hat das ausser der etwas eingetrübten optik noch andere folgen?

http://www.powercroco.de/°forum/pace2.jpg
http://www.powercroco.de/°forum/pace3.jpg

Der fordere Leitwerksverbinder hatte offenbar recht energischen kontakt mit der schale.
sind an dieser stelle festigkeitseinbußen zu erwarten?

http://www.powercroco.de/°forum/pace4.jpg

viele der lackierten kanten sehen so aus.
kann man das irgendwie beheben?

http://www.powercroco.de/°forum/pace5.jpg

naja, vielleicht freuen sich ja jetzt alle, die nicht zum zuge gekommen sind- kann ich ihnen irgendwie nicht verdenken.

gehört sowas nicht fairerweise in eine beschreibung - man ist ja schließlich unter kollegen, oder?

modellbobby
23.11.2007, 14:55
ich würd erst mal diesen Fuschlack (wie kann man sowas machen?) wegmachen. Aceton oder ähnliches (ist das wirklich 2K Lack?). Da dürfte das Harz kein Problem mit haben.

Zum Anlenkungsbild : Das sieht nicht so gut aus, da der Steg schon recht vom cfk befreit wurde und die Schale da auch noch recht offenherzig ausgefräst wurde. bisschen CFK drüber vielleicht. Und vielleicht optisch eine kleine Hutze :)

Generell musst Du da sauber überarbeiten. (Kerben im CFK Verbinder usw.)

Das tut weh, wenn man sowas sieht...:cry:

Niklas Fischer
23.11.2007, 15:01
hast du den verkäufer mal angeschrieben? also bezüglich deines eindrucks?

vielleicht kann man sowas ganz entspannt mit PN`s regeln - und gut?


greets, Nik

gast_15994
23.11.2007, 15:01
also voll auf die fresse gefallen?

jetzt gehts darum, das beste draus zumachen, nicht mehr und nicht weniger.
rumfeilschen liegt mir nicht.

vielleicht kannst du bitte mal differenziert auf die einzelnen punkte eingehen.

dass aceton ausgehärtetem 2k-lack was anhaben kann, glaube ich eher nicht.

RobertAusIngolstadt
23.11.2007, 15:05
Hallo Ralph,
habe schon viel gesehen, aber so einen Schrotthaufen für 290 Euro?
Zustand gut??? Die Artikelbeschriebung passt ja mal garnicht auf den Pace.
Für mich sieht das Ding aus wie 2mal abgestürzt und 1 mal repariert!
Schick das Ding zurück, für das Geld bekommst sicherlich was viel besseres.

Robert

Laminatorikus
23.11.2007, 15:08
Hi!

Na da bin ich mal gespannt wie lange der Thread offen bleibt ..........110732

Das sieht nicht gerade profesionell aus. Sorry aber das ist unakzetabel, freundlich per PN kären und zurückschicken.

Das sind genau die Leute die mich fragen:" wie kann es sein das Du für einen Fliegerausbau 2 Wochen brauchst, ich mach das in 2-3 Stunden!" Ja Goil, dann sieht es so aus wie bei dem Peace.

Der Kollege hätte genau solche Bilder reinstellen sollen, ich bin mir sicher er hätte den Flieger nicht losbekommen, zumindest nicht zu dem überzogenem Preis.

Na, ja Kopf hoch und nach vorne schauen, aus Fehlern lernt man.

Ich selber kaufe nichts verbautes in der Börse, und wenn dann von bestimmten Leuten oder unverbaute Flieger.

Grüße, Memo!

gast_15994
23.11.2007, 15:20
nicht zu dem überzogenem Preis.


was wäre denn ein nichtüberzogener preis für das was zu sehen ist?
weil zurückschicken nach österreich ist auch nicht das wahre.

das hier war in der beschreibung und ist wohl ziemlich leicht zu beheben denke ich.
http://www.powercroco.de/°forum/pace6.jpg


wie gesagt, von fliegern habe ich wenig ahnung.
deshalb hatte ich mich ja gefreut, ein quasi flugfertiges teil zu bekommen!

gebt mir doch mal tips, wie man die einzelnen sachen am besten in den griff bekommen kann.
aber bitte so, dass ein motorenbauer das auch verstehen kann!

RobertAusIngolstadt
23.11.2007, 15:24
Kannst du bitte noch 2 Bilder einstellen, und zwar den ganzen Flieger aus 2m Entfernung und noch ein Bild vom Rumpfausbau.
Wie gesagt, ich würde mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen und fragen, was er sich dabei gedacht hat den Pace in gutem Zustand anzupreisen.

Robert

Laminatorikus
23.11.2007, 15:33
Hi!

Sorry für meine Beitrag da oben, aber in dem Fall geht das Pferd in mir durch:mad: , ich bleib mal objektiv und hier kommt mein erster Tip.

Den Rumpf kann man leicht reparrieren, Tesa oben drüber, Harz mit schwarzer Farbpaste anrühren mit Kohle oder Baumwollschnipseln andicken und das Loch auffüllen, trocknen lassen und zuletzt das überstehende abschleifen und gut ist.

2. Tip.
Ich wurde das aber trotzdem freundlich per PN klären und zurückschicken.

Grüße, Memo!

gast_15994
23.11.2007, 15:33
das artet ja in arbeit aus.

hier die bilder:
http://www.powercroco.de/°forum/pace7.jpg

wie man sieht, sieht man aus 2m nicht mehr viel.
so ein bild stand anfangs bei der artikelbeschreibung, war dann aber sehr schnell weg.



http://www.powercroco.de/°forum/pace8.jpg

memo,
danke für den reparaturtip.
und wie sieht das an der fläche aus?
da wird wohl harz alleine ausser der optik nix bewirken, oder?

ich habe dem josef mal eine mail geschickt nebst link hierher.
schaun wir mal.

RobertAusIngolstadt
23.11.2007, 15:52
Hallo Ralph,
sieht alles nicht so rosig aus..
Vllt bist du da etwas anders eingestellt, ich würde mich mit soetwas nicht zufriedengeben. Die Flächen scheinen Wild mit der Farbdose besprüht zu sein,
im Rumpf ist einfach ein Loch für die Antenne gehauen.
Sehr guter Zustand ist für mich ein Flieger Komplett ohne Gebrachsspuren
und vom Profi gebaut, Gut ist für mich ein Flieger mit leichten Landespuren am Rumpf oder einem Kratzer im Flügel.
Das was ich auf den Bildern sehe ist Note 6.
Liegt natürlich an dir was du machst, ich würde daran nichts machen und mir das Geld zurücküberweisen lassen.
Das nächste mal vor dem Kauf unbedingt Bilder schicken lassen, aber das weißt du jetzt sicherlich auch;)

Robert

Rotsh
23.11.2007, 17:09
ich sehe das was Du an Bildern gepostet hast in Relation zum Angebotstext etwas differenzierter als andere. Konnte Dir ja auch wie es scheint nicht schnell genug gehen den Vertrag abzuschließen. Sich Bilder vorab zusenden zu lassen wurde ja nicht explizit vom Verkäufer ausgeschlossen.
Ansonsten findet man davon abgesehen alle Schäden am Modell wie beschrieben wieder. Die Anlenkungen sind nat. nicht so dolle, da darf ruhig nachgearbeitet werden. Ich würde die Servos umdrehen und die Anlenkungen wie lt. Anleitung vorgesehen ausführen, falls mit hohen Belastungen für den Steg zu rechnen ist diesen mit Fasern und Harz auffüllen und schienen, ebenso die Schale hinten wieder verschließen. Abschließend eine lange Hutze die bis an die Endleiste reicht mit Uhu Poor aufkleben.
Die restlichen beschriebenen Schäden sind wohl aber kein Totalschaden und mit eingefärbtem Harz und Fasern zügig zu reparieren.

Als Hauptproblem und Grund der Enttäuschung kann man da wohl aber hauptsächlich die Dosenlackierung auf die nicht versiegelten Flächen nennen. In der Beschreibung steht aber eindeutig drinnen, dass wegen der Sichtbarkeit lackiert wurde (mit anderen Worten scheiss auf die Optik, hauptsache Kontrast, was ja auch gelungen scheint).
Da würde ich auf alle Fälle versuchen den Lack mit Aceton zu entfernen und falls das nicht zufriedenstellend geht abschleifen, ordentlich verspachteln und grundieren, dass die Oberfläche geschlossen wird und neu lackieren.

Wenn also der Lack ab wäre würde der Flieger sicher sehr viel besser dastehen, oder sind sonstige Mängel vorhanden die nicht in der Beschreibung aufgeführt wurden?
PS: Den Antennenschnorchel solltest Du aber vor dem Fliegen abnehmen.

Grüße

Roger

Pitbull
23.11.2007, 17:25
Hi,
ich will auch mal meinen Mist dazutun...
Bei der Lackoberfläche wirst Du, auch mit viel Aufwand, kein geschlossenes Lackbild erzeugen können. Das hängt mit der Bauweise zusammen (es wird ohne Gelcoatschicht gebaut, nur diese würde Pinholes verhindern). Oder aber du lackierst mit Spritzfüller, schleifst, lackierst und ärgerst Dich über die "Lackbombe".
Wichtig ist, dass man ihn in der Luft sieht. Oder baut ihr für die Bewunderung im Gras? Ich habe meinen Pace DS auch lackiert, denn es ist sehr schwer, ihn in schwarz räumlich einzudenken, gerade wenn er weiter weg ist. Auch meiner hat nach der Lackierung die Pinholes, na und?
Der Ausplatzer wird auch Dir wieder passieren, falls Du unsanft "verkantent" landen solltest.
Die Einrisse in der QR-Anlenkungsdurchführung kannst Du mit einem Fräser etwas verrunden, viel wichtiger ist, dass sie spielfrei gestaltet und angelenkt ist. Ist dies der Fall?
Zum Preis: m.E. geht der mit eingebauten Komponenten i.O., ist aber meine Meinung.
Du solltest mit der Antenne möglichst schnell aus dem Rumpf. Bohr das Loch auf, setz eine Gummitülle von den Servoverschraubungen ein ind klebe die Antenne mit Tesa fest.
So, ich denke, ich habe genug geschrieben, um eine sinnvolle Diskussion zu entfachen....
Grüße
Pitbull

gast_15994
23.11.2007, 17:27
rotsh,

ich habe hier primär nach reparaturtips gefragt.
mit diesem urteil der fliegerkollegen hatte ich nicht gerechnet.

klar war ich schnell bei der sache.
andere aber auch.
soviele davon sind nicht im angebot.
und ein bild vom beschriebenen schaden habe ich mir natürlich schicken lassen - das schien (scheint) mir einfach zu richten zu sein.

als echten mangel würde ich derzeit vor allem die beschädigten leitwerksschalen und die unterbrochene oberschale an der wölbklappenanlenkung ansehen.

btw grinst der verwendete lack nur müde über aceton......

pittbull,
welche komponenten meinst du?
in den 290 sind keine mit drin.

Pitbull
23.11.2007, 17:36
Tut mir leid, da hätte ich genauer lesen müssen, sorry...

Daniel Lesky
23.11.2007, 17:37
Hallo!

@Powercroco: Im Normalfall klärt man das mit dem Verkäufer zuerst und bespricht dies, das ist der übliche Stil hier im Forum.
Ein Kauf ohne vorherige Fotos, naja, du hast die Meinungen schon gelesen, besser warten und Fotos zukommen lassen, dann weiß man was man nachher kriegt.

Solltest du diesen Pace reparieren bzw. wieder in eine Optik bringen wollen die du dir erwartest, du hast meine volle Unterstützung auch bez. Teile oder ner kompletten Maschine solltest du dich mit dem Josef ( der dich sicher nicht reinlegen oder so wollte ) einigen, ich möchte ja auch keine unzufriedene Kunden 2.ten Weges, nimms als starkes Entgegenkommen meinerseits an.
Alles weitere abends nachher bitte per PN, nur kurz reingeschaut und dies gelesen.

Liebe Grüße

Daniel Lesky

Rotsh
23.11.2007, 17:37
Reparaturtipps wurden ja nun gegeben.
Mit dem Schaden am Leitwerk hast Du Recht, auf dieser Basis würde ich mit dem Verkäufer einen Dialog anstreben.

Grüße
Roger

gast_15994
23.11.2007, 17:44
ich habe dem josef nichts unterstellt.
also bitte nix reininterpretieren.

eine leitwerkshälfte ist schnell nachgekauft, das wäre kein problem.

wie geht man das fehlende stück unter der wölkklappenanlenkung an?

oschi
23.11.2007, 17:47
Also zu der ausgebrochenen Oberschale: Dass das Auswirkungen auf die Festigkeit hat ist sehr unwahrscheinlich, eher: nein, hat keine! So groß ist die Stelle nicht und die meisten Kräfte nimmt ohnehin der Holm auf, der ja intakt ist. Ich hatte auch mal das Problem mit schlecht lackierten CFK-Oberflächen. Ich weis dass es Abbeizer für 2K Lacke gibt. Auch weis ich dass es Abbeizer für CFK/GFK-Oberflächen gibt. Was ich nicht weis, ob der beides kann, also 2K-Lack abbeizen und das CFK in Ruhe lassen. Da müsste man mal auf die Produktbeschreibung gucken. Ansonsten anschleifen, Überlackieren, wenn dir das Mehrgewicht egal ist.

ikw
23.11.2007, 17:57
Die Rücknahme mit GLS auf MEINE KOSTEN wurde bereits gemailt.

@ Pittbull: . . . schließe mich an.

PREIS: also ich finde ihn OK (bin aber auch der Verkäufer) . .

@ Ralph aus Ingolstadt: "von Sehr gut steht nichts im Angebot ??" http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=85957&highlight=pace"

@ powercroc: ". .so ein bild stand Anfangs bei der Artikelbeschreibung, war dann aber sehr schnell weg". : ICH HAB KEINES ENTFERNT.

Den Lack wird keiner abwaschen - 2 K Lack von LESONAL - Füller - weisser Grund - dann Rot.

Bin vielleicht ein sonderbarer Flieger - war in diesem Zustand damit DS fliegen !!???

Wie dem auch sei - zurück zu mir - ich habe es glaube nicht n. . . .endig so dargestellt zu werden als ob ich versucht hätte jemanden über den Tisch zu ziehn.

oschi
23.11.2007, 18:09
Sehr ehrliche und faire Verfahrensweise! Daumen hoch für dich.

gast_15994
23.11.2007, 18:33
josef und alle,

ich habe hier um tips gebeten die sache zu richten

ich habe nie in zweifel gezogen, dass der flieger flugfähig ist.
ich habe auch nicht behauptet über den tisch gezogen worden zu sein.
da lege ich wert drauf.


allerdings bin ich nach wie vor der meinung, dass man die anderen sachen fairerweise auch hätte mit beschreiben können.
das es sich um keinen neuen flieger handelt, war mir wohl klar.

die emotionale rückfrage auf die ersten vernichtenden urteile magst du mir bitte nachsehen.

insgesamt zeigt sich hier für mich , wie extrem weit die beurteilung der gleichen sache voneinander abweichen kann.

der eine schreibt kompletter schrott, der andere schreibt in ordnung- was ist denn nun wirklich sache?
irgendwie verunsichert sowas mehr, als es weiterhilft.

dass die rückabwicklung nicht mein erster gedanke bzw. mein primäres ziel war, mag man daran sehen, dass es mir inzwischen gelungen ist, die östereichische flagge von der linken seitenleitwerksseite zu entfernen, ohne dabei neue kratzer zu verursachen.

http://www.powercroco.de/°forum/pace9.jpg

mit einem nicht zu weichen und nicht zu harten stück kunststoff kann man beim lack also was ausrichten ohne schaden zu machen.
(der weisse fleck ist auch hier ein blitzreflex)

vielleicht helfen die weiteren tips einem anderen weiter, der sich mit harz und faser auskennt.

insgesamt:
josef, danke für das faire angebot.
wenn es trotz der jetzt fehlenden flagge gilt, nehme ich es an.
ich kenne mit mit harz und härter weit schlechter aus, als z.b. mit e-motoren.

die rücksendekosten trage natürlich ich, ich hab sie schließlich verursacht und meine, das auch ich meinen teil beizutragen habe.

ikw
23.11.2007, 21:19
Ich werde mich dazu nicht mehr äussern.
Die Rückabwicklung ist per Mail geregelt - der Rest brächte nur "Geiern" etwas.

Tobias Reik
24.11.2007, 11:45
Da sich das Thema mit der Rücksendung des Modelles wohl (vorerst?) erledigt mache ich hier mal zu.

Herzlichst
Tobias Reik
:rcn:

ikw
25.11.2007, 19:13
. . bezüglich des Modells in "PACE DS ist da".
Er hat bereits - wenn alles mit der Heimkehr klappt (was ich annehme) einen neuen Piloten.
Danke

ikw
25.11.2007, 19:14
Danke