PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei der Wahl Megarubber Allround/HLG ???



EuriX
27.11.2007, 18:42
Hallo Leute,
bitte helft mir mal bei der Wahl.
Ich habe den Fredy von Valtenta, 1,5m und ca. 950Gramm Gewicht.

Den möchte ich nun in den Himmel schießen. Es soll überwiegend kein Hochstart werden. Eben ein Eungee start.Nur kaufe ich da jetzt den Allround vür modelle 1000-3000g oder den HLG für Modelle von 600-1500? Einen stärkeren Gummi als den Allround möchte ich eigentlich gar nicht, weil ich denke dass es mir sonst meinen Hochstarthaken aus den Rumpf reißt.

Ich denke lieber einen Gummi kleiner aber dafür weiter aufziehen. oder wie seht Ihr das bei solchen Modellen?

Danke!

Stezi
27.11.2007, 18:47
hi,
nimm den allround.ich flitsch meinen toplight standart und den focus auch damit.ich hab zwei mal 7m und flitsche je nach laune und bedarf parallel oder in reihe.den hlg halte ich für zu schwach.

EuriX
27.11.2007, 18:48
Ja, meinst du 7 Meter reichen? Wie hoch kommt man damit? oder doch lieber 2*7m und dann bei bedarf kombinieren?

Mein Ziel ist es am Hang mit Höhe rauszustarten. Am Boden möchte ich dann flitschen bzw. Hochstarten.

Stezi
27.11.2007, 18:53
ich hab zwei mal 7m
wer lesen kann,ist klar im vorteil:rolleyes:
oder kannst du mit einem gummi in paralleler auslegung flitschen?:confused:

EuriX
27.11.2007, 18:57
ich will ja nur mal Erfahrung. Hab noch nie einen Gummi besessen.

Wenn man einen 7meter gummi auf 28Meter dehnt, ob das dann zum flitschen richt, oder ob man mehr braucht.
Hab keine Erfahrung!

Stezi
27.11.2007, 19:03
deshalb nehm ich ja 2 x 7m gummi.wenn ich dann den toplight flitsche,hänge ich die gummis hintereinander und habe somit 14m gummi.bei schwereren modellen nehm ich die gummis parallel und habe somit mehr zugkraft im bungee.

EuriX
27.11.2007, 19:06
Nimmst du zum flitschen viel seil? Wieviel Seil hast du für Hochstart? wie Hoch kommst du mit 14m gummi?

Stezi
27.11.2007, 19:12
zum flitschen nehm ich 5-6m maurerschnur.hochstart ist zu blöd mit dem ganzen seilauslegen ect.den toplight flitsche ich auf 70-80m.

EuriX
27.11.2007, 19:14
Wie schwer ist denn dein Toplight?

Wie weit vorne ist dein Haken?

Stezi
27.11.2007, 19:16
mein toplight wiegt 650gr,der focus knapp ein kilo.den haken hab ich 2-3 cm hinter der nase.

EuriX
27.11.2007, 19:19
das dumme ist, ich hab eine Aufstecknase, ich kann den vordersten haken ca. 2cm vor der fläche machen mehr nicht.. meinst du das geht?

Stezi
27.11.2007, 19:26
klar geht das.der focus und die banane haben ja auch ne aufstecknase.ich hab an den flitschenhacken kevlarvorfach mit 30kg zugkraft gebunden und dann am hochstarthaken eingehängt.den hacken dann mit tape vorn an die nase geklebt.

EuriX
27.11.2007, 19:36
verstehe ich das richtig dass du einfach die 4 meter schhnur die noch am gummi sind am hochstarthaken festmachst, und das seil einfach nochmal an der schnauze mit Gewebeband?

UNd da kommt der flieger sicher raus?

Stezi
27.11.2007, 19:52
nee,der flitschenhaken wird am hochstarthaken mit seil befestigt und dann vorne an die schnauze getapet.das seil vom gummi hat damit nix zu tun.das seli zwischen fl-haken und hs-haken ist nur dazu da,daß die haube nicht wegfliegt.jetzt verstanden?

EuriX
27.11.2007, 19:55
ahso!
damit ist der Zug auf dem Hochstarthaken, und die schnauze hält den Flieger vom Neugen ab.

Wie habt Ihr eure Hochstarthaken festgemacht? Ich hab den Fredy gebraucht gekauft. der Hochstarthaken ist innen nur mit iener normalen m4oder5 Mutter gegengeschraubt. Ich bin der meinung dass das die Befestigungsfläche zu klein ist, und hab Angst dass mit mein GFK Rumpf beim Spannen des Gummis aufreist....

Stezi
27.11.2007, 20:03
damit ider der zug auf dem Hochstarthaken, und die schnauze hält den Flieger vom Neugen ab.:confused:

meine haken sind ein u mit nem kurzen(7mm) und nem langen(40mm)schenkel aus 2mm stahldraht.loch in den rumpf bohren und das lange ende einfädeln und auf dem rumpfboden mit 49er glas festlaminieren.

belaste deinen haken mal auf zug nach vorn und hör obs knackt,wenn nicht wirds halten.

EuriX
27.11.2007, 20:10
Oh mann habe ich heute wieder eine Rechtschreibung drauf! Ich wollte sagen, dass dann der Zug auf dem Hochstarthaken liegt, und der zusätzliche Haken an der Schnauze ja dann dadurch gehalten wird. der Haken an der Schnauze hält dann nur vom Neigen ab, aber passt schon, habs schon kapiert.

Nur was hast du dann als Haken an der schnauze? Wie sieht deine Konstruktion aus?

EuriX
27.11.2007, 20:12
Ach ja, spannst du deinen Flieger selbst auf, oder hast du einen Helfer?
Wenn du es selbst machst, hälst du den einfach beim Seitenleitwerk am Rumpf fest oder wie machst du das?

Danke!

Stezi
27.11.2007, 20:47
der haken vorn sieht genauso aus,nur mit ner öhse am langen schenkel.ich halte den flieger kurz vorm ltw.

EuriX
27.11.2007, 21:09
Hab gerade gesehen, dass ide Flieger ja gar keinen "Hochstarthaken" zum flitschen haben sondern einfach nur einen senkrechten Stift..