PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riesige ASW, wer kennt die??



BennyB.Good
31.05.2005, 09:23
Hallo,

ein Freund aus USA hat mir das anliegende Foto geschickt und fragt ob jemand Details, Groesse, Besitzer oder Hersteller hat. Die muessen Platz haben in Texas... ;)

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1117524170.JPG

-Bob-
31.05.2005, 10:43
Hi,

Meinst du dies?

Umgebung Calais Frankreich (http://users.pandora.be/laurent.dejonghe/)

Gruss,

Bob

Chris
31.05.2005, 11:50
Hi BennyB,

sicher haben die Platz in Texas aber die ASW22 kommt aus dem Badischen :D
Ausser es gibt noch jemanden der eine 22er in 1:2 gebaut hat. Denke aber eher weniger.
Erbauer ist Lester Scott aus Gundelsheim. Adresse usw müßte ich selber erfragen.

BennyB.Good
31.05.2005, 14:29
Danke! Tolle Bilder.

Darius
31.05.2005, 18:04
Ich habe einen 1:2 ASW Rumpf (könnte auch ein Urmodell gewesen sein) bei Valenta im Regal liegen sehen. Er sagte, er hat das mal für einen Ami gemacht... Allerdings ist Amiland groß.

Wenn Du Interesse an einem solchen Monster hast, ruf Ihn halt mal an.

Laurent Dejonghe
01.06.2005, 20:55
Hello,

The ASW22 is indeed build by Lester Scott, the model I had (because I sold it in the meantime) was the prototype (2 parts wing). But Lester has still the one part wing version for so far I know.

Gruss

Laurent

Christoph B.
03.06.2005, 18:26
Über das Teil war auch in der FMT ein Bericht. Allerdings sind die Modelle nicht sonderlich stabil gebaut gewesen. Der erste Prototyp ist so weit ich informiert bin in der Luft abmontiert.

Laurent Dejonghe
08.06.2005, 20:23
This is not correct. During the first flight of the prototype, people from FMT have taken pictures from this flight till landing, and the model was certainly not broken, as you can see on the pictures in the FMT magazine (I think the one from May 2003) . For myself, I have seen the videos from the aerotow. And of course I had my own flights. From where did you get this information, because maybe you are talking about the one wing part version.

Christoph B.
10.06.2005, 17:05
Wir haben bei uns im Verein die Schneiderippen für die ASW ausgedruckt und haben immer mal wieder Informationen über den aktuellen Baufortschritt erhalten. Irgendwann hat man mir dann gesagt, dass der Flieger in der Luft geplatzt sei. Bis zu dem Zeitpunkt ist Lester auch mit der ASW auf dem Dach seines VW-Bus an unserem Haus vorbeigefahren. Danach nicht mehr.
War übrigens nicht das erste Modell, dass ihm in der Luft auseinander ging. Ich war beim Erstflug eines ähnlich großen Seglers dabei. Dem war auch kein langes Leben gegönnt. Ab einer gewissen Größe reichen halt Erfahrungswerte bei der Dimensionierung nicht mehr aus.

Christoph

Matthias Ebner
20.11.2009, 02:30
Wer weiss denn näheres von Lester Scott (Laurent schrieb mir, Lester wäre verstorben).
anscheinend gab es 2 Modelle. einen prototyp-den von Laurent- mit geteilten Flächen- jedoch ohne Wölbklappen, sowie ein Exemplar mit je 1Xli,1Xre Flügel,
den Lester selber flog...Wo sind die modelle/ Rümpfe heute? Woher hatte Lester die Rümpfe? Wer hat die Formen ?
Bei FMT nachgefragt hatten sie nur die daten von Lester aus 2003, allerdings geht die telefonnummer nicht mehr...:cry:

Niklas Fischer
20.11.2009, 02:49
da müßt ihr mal den user "flugscharen" befragen.
ohne sicher zu sein, dass es genau der flieger ist - ich meine er hatte mir sehr ähnliche bilder gemailt.
da ging es um jemanden grossraum berlin.

greets, Nik

Steffen
20.11.2009, 04:34
Heul,

warum macht man so einen Aufwand mit so riesigen Modellen und dann stimmen Flügelgeometrie, Flächenanschlüsse und Rumpfgeometrie einfach nicht mit dem Original überein..

Sowas werde ich nie verstehen.
:cry:

wiener7007
20.11.2009, 07:11
Schau mal hier nicht ganz so groß aber immerhin 9 Meter
http://www.manfred-schadl.de/asg29.html

Wicona
20.11.2009, 07:24
Hallo zusammen

Bei mir gibts auch richtig große Brocken.
Ich habe die ASW 15 in 1:2, Die ASG und ASW 28 in 1:2 und den Fox hab ich auch schon in 1:2 gebaut.

Lg Markus

Howi
20.11.2009, 08:49
Wer weiss denn näheres von Lester Scott (Laurent schrieb mir, Lester wäre verstorben).
anscheinend gab es 2 Modelle. einen prototyp-den von Laurent- mit geteilten Flächen- jedoch ohne Wölbklappen, sowie ein Exemplar mit je 1Xli,1Xre Flügel,
den Lester selber flog...Wo sind die modelle/ Rümpfe heute? Woher hatte Lester die Rümpfe? Wer hat die Formen ?
Bei FMT nachgefragt hatten sie nur die daten von Lester aus 2003, allerdings geht die telefonnummer nicht mehr...:cry:

Ja ,Lester ist vor einigen Jahren leider verstorben,wollte von ihm eine Bellanca kaufen habe sie Leider nicht mehr erhalten.:cry:

Sebastian St.
20.11.2009, 09:32
guggst Du hier : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=1207215#post1207215

Wicona
20.11.2009, 12:25
Hallo

Ich hab auch zugriff auf eine ASH 25 in 1:2 / 12m
Riesen Teil

Lg Markus

Sebastian St.
21.11.2009, 09:38
Hallo Matthias ,

hast E-Mail ;)

hänschen
21.11.2009, 10:48
guggst Du hier : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=1207215#post1207215

da ist noch ne Frage offen...;)

Competitionflieger
21.11.2009, 11:24
@ Benni B.Good: Also dann kannst Du gleich in eine 1:1 Maschiene steigen und ein paar Flugstunden nehmen. Also für mich hat das mit "Modellflug" schon nicht mehr viel zu tun,ich weis jedem das seine, aber sorry, man kanns auch übetreiben...:confused:

Sebastian St.
21.11.2009, 11:46
da ist noch ne Frage offen...;)

Nö,

die wurde bereits beantwortet , allerdings nicht öffentlich , sieh Forenregel 1.11 ;) :p

Arno888
21.11.2009, 12:07
Diese hier war im Niederländisches Forum; eine ASW 22 von 13.4 Meter.

http://users.telenet.be/laurent.dejonghe/pictures/big_ASW/small/ASW22_laurent_house.jpg

http://users.telenet.be/laurent.dejonghe/pictures/big_ASW/small/Jordy_wants_to_takeoff.jpg

Diese Maschine gehört Laurent de Jonhge aus Belgien der wohl ein fester Besucher ist von Cap Blanc Nez

Matthias Ebner
22.11.2009, 12:20
Heul,

warum macht man so einen Aufwand mit so riesigen Modellen und dann stimmen Flügelgeometrie, Flächenanschlüsse und Rumpfgeometrie einfach nicht mit dem Original überein..

Sowas werde ich nie verstehen.
:cry:

Hallo, Steffen !
1.Die grossen segler fliegen total anderst und besser.Es ist eine andere dimension...Ist eben erfahrung,schwer zu vermitteln,noch schwerer zu verstehen. will nicht deformierend sein, jedoch: unter masstab 1:2 ist es nur die halbe miete.
2.Präzision/genauigkeit: Voll deiner meinung, mögliche Erklärung für erkennbare
Mängel : angesichichts des gesamtaufwands für solche Projekte, die im ansatz lt.Pkt.1 den nach meiner Meinung den richtigen Ansatz darstellen-
kommt es halt vor, dass dies oder jenes ein arges vergehen wäre.

Allerdings ,wenn so ein teil echt gut fliegt, dann sieht man eben nicht mehr,ob gebügelt,beschichtet,ein Pilot fehlt, usw. Obwohl es schon stimmt, dass es so gehörte...insofern hast Du recht.(Aber: einerseits sagst Du, der Aufwand ist zu gross, andererseits verlangst Du noch höheren Aufwand)
-finde ich nett, also es interessiert Dich ja doch ein bischen...
-hoffe nur, wenn Du sowas baust, daß dann niemand kommt und Dir sagt:
entschuldige aber da gehört ein Pilot rein,ich verstehe Dich nicht....
Vorschlag: bau was und zeig es mir!!
3.Masstab: aus meiner sicht bestehen hier schon schwerere Denkfehler:
Das Orginal hat 15m, 10M2 flügelfläche.
1:2 wären 7,50- aber nur 2,5M2- also nur M 1:4 !!!-eben-
Soll keine Belehrung sondern nur ein pos.Denkansatz sein !

liebe grüsse matthias

Matthias Ebner
22.11.2009, 12:27
danke ,Steffen !

habe ich erhalten.

liebe grüsse, Matthias

Sebastian St.
23.11.2009, 15:28
danke ,Steffen !

habe ich erhalten.

liebe grüsse, Matthias

Hallo Matthias ,

bitte beachten wer dir mailt , Steffen und ich ( Sebastian Steffen ) sind 2 verschiedene Personen ;)

Steffen
24.11.2009, 04:50
Soll keine Belehrung sondern nur ein pos.Denkansatz sein !

Ich rede nicht von fehlenden Pilotenfiguren, sondern von 7m Hochdecker-ASW22 oder der ASW22 in keine Ahnung wie riesig, mit bestenfalls der Streckung einer ASW17.

und das hat nichts mit dem Aufwand zu tun...

Big Mama
24.11.2009, 07:02
Zum direkten Vergleich habe ich mal zwei Bildchen gegenübergestellt.
Ich denke aber, dass die Flächengeometrie und Streckung eigentlich schon so passt.
Die leichte Vorpfeilung entsteht glaube ich dadurch, dass das Modell auf der Schnauze steht.
Der Rest, so denke ich ist eigentlich aber schon ziemlich im Maßstab.

PS.: Das sind auch etwas mehr als 7 m wie du jetzt vieleicht auch bemerkst.

MFG

Auch ein Steffen

hänschen
24.11.2009, 08:47
kann nicht jeder bauen was er will?

Jens Ising
24.11.2009, 09:01
Was Steffen sicherlich meint ist, daß die Flächen Arcus-Like nach vorne gepfeilt sind.
Jens

Steffen
24.11.2009, 15:52
kann nicht jeder bauen was er will?
klar darf man.

Darf auch jeder seine Meinung dazu haben, ob er einen Nachbau potthässlich findet, oder nicht?


Das sind auch etwas mehr als 7 m wie du jetzt vieleicht auch bemerkst.
Seufz, nicht gemerkt, dass ich von einer mit 7m und einer mit keine ahnung was schreibe?
Folge mal den Links zu Fotos...

Fehlt eigentlich nur, dass der Flügel mit Gummis auf dem Rumpf ist :D

dr.flo84
24.11.2009, 18:19
Also lieber Steffen, ich weiss zwar nicht was dein Problem ist, aber wenn Du den Nachbau potthässlich findest, dann nur weil Du die 22 generell hässlich findest. Ich kenn das Modell zwar nicht, aber den Bildern nach zu beurteilen ist das Modell Scale. Evtl. hast du ja ein gestörtes Wahrnehmungsvermögen!?

Gast_17021
24.11.2009, 18:36
Oder einfach nur Neid? ;):p

Bin gerade mal wieder beim Basteln an meiner 8,66m ASH-25, aber gegen die geile 22 hier ist das ja der volle Kindergarten... :o

Gruß Christian

hänschen
24.11.2009, 18:45
Darf auch jeder seine Meinung dazu haben, ob er einen Nachbau potthässlich findet, oder nicht?


ja klar, man muss heutzutage an allem und jedem rummeckern.
Jeder schau auf seine Fliegerle...:rolleyes:

Reimer
24.11.2009, 20:18
Ein imposanter Flieger und bestimmt ein wahnsinniger Arbeitsaufwand aber leider doch recht weit weg von "Scale".

U.a. hat das Original ein halbes Dutzend Klappen mehr an den Flügeln und die Geometrie ist auch etwas gewöhnungsbedürftig.

Es soll keine Kritik an den Erbauer sein und ich ziehe vor jedem den Hut, der solche Riesen baut. Dabei muss man schon etwas verrückt oder zumindest schmerzfrei sein.

Einen guten Vergleich bietet die etwas kleinere ASW 22 von Erich Schatz aus Ahnsbeck - die ist "Scale".

Reimer

dr.flo84
24.11.2009, 22:14
Ja, das mit den Klappen kann ich ja nachfolziehen, aber inwieweit die Geometrie nicht stimmt kann ich nicht ganz verstehen! Aber ist ja auch sch... egal. Ich klink mich hier aus!

Steffen
24.11.2009, 22:30
Mein lieber Flo, ich weiß nicht wo Dein Problem ist.

Aber das ist nicht im mindesten Scale und ein Hochdecker ist eine ASW22 nun beileibe nicht: Ka8-22 (http://users.telenet.be/laurent.dejonghe/asw22.html)
Das Kennzeichen ist auch falsch rum drauf.

Und die Riesen-ASW hat keinen Flächenübergang und vorgepfeilt ist das Original auch nicht.

Dass das Kennzeichen nicht stimmt (D-3022 ist eine LS-6) und eine BLE eigentlich ein K hat setzt dem nur das Tüpfelchen auf.


Und nur weil jemand etwas riesengroßes baut, muss man noch lange nicht daneben stehen und ihn vergöttern.

Und bitte nochmal nach vorne zurück: ich habe nur gesagt, dass ich heulen könnte, wenn jemand so einen Aufwand macht und dann bei den Kleinigkeiten so daneben liegt.

dr.flo84
24.11.2009, 22:46
Warum soll das denn ne 22 BEL sein? Riechst Du das? Das evtl. als original Kennung D-3022 zu einer LS-6 gehört kann schon sein. Da der Flieger, soweit ich jedoch sehen kann, keinen Turbo hat oder nicht selbststartend ist, sollte es doch keine Buchstaben nach der deutschen Kennung haben!? Die vorgepfeilten Flügel kommen meiner Meinung nach nur dadurch zu Stande, dass das Modell auf der Schnauze steht. Und warum ist es ein Hochdecker? Versteh ich nicht, versteh ich nicht. Und wie Du das alles so einwandfrei nur durch die paar Bilder beurteilen kannst ist mir schleierhaft....

Steffen
24.11.2009, 22:56
Warum soll das denn ne 22 BEL sein? Riechst Du das?
Sorry, aber wenn Du offensichtlich die Geometrien der verschiedenen ASW 22 nicht kennst, wie kommst Du dann dazu zu behaupten, das sie stimmt?

Die Geometrie gehört zu eine BLE, winglets und äusserer Flügelbereich sind eindeutig, siehe auch die Dreiseitenansicht weiter oben.

Für mich sind falsche Kennzeichen, Hochdecker-ASWs und minimenschen im Cockpit wie ein in Führung liegengebliebener McLaren-Mercedes in der Kurve zur Zielgeraden: If you want to finish first, you have to finish first.

Und wenn ein Flieger auf der Nase steht und so nach vorne wabbelt, dann wird der in der Luft auch nicht so aussehen wie das Original. Das wabbelt nämlich auch nicht nach vorne, wenn man es auf die Nase stellen würde.

dr.flo84
24.11.2009, 23:03
Es ist doch auch möglich beim Original nachträglich anfertigen lassen. Es steht wirklich nirgends, dass es ne BEL sein soll. Auf dem Modell steht sogar "nur" ASW22. Und dass da beim Original sich nichts nach vorn biegen würde wage ich zu bezweifeln, aber das spielt überhaupt keine Rolle. Und Hochdecker!? Wo siehst Du denn das?

Steffen
24.11.2009, 23:04
Und warum ist es ein Hochdecker?

Ohne Worte:
374679

374680

Steffen
24.11.2009, 23:07
Und dass da beim Original sich nichts nach vorn biegen würde wage ich zu bezweifeln, aber das spielt überhaupt keine Rolle.
Das kannst Du mal sicher glauben. Bei den Kräften, die den Flügel im Flug nach vorne ziehen ist die Gewichtskraft eher harmlos.

Aber egal, Du hast recht, das Modell ist perfekt dem Original nachgebaut...

hänschen
24.11.2009, 23:10
das auf dem Bild ist ein Schulter -, kein Hochdecker, wenn schon...

dr.flo84
24.11.2009, 23:11
Das will ich doch gar nicht sagen, aber das Bild was Du ezigts ist doch ein völlig anderes Modell! Das sieht klar Scheisse aus mit den Hochdecker-Flächen. Warum werden die Flächen im Flug nach vorne gezogen?

Steffen
25.11.2009, 04:25
Seufz, schau doch bitte mal post zwei an.


Warum werden die Flächen im Flug nach vorne gezogen?
Wegen des Anstellwinkels im Abfanglastfall, aber das führt hier jetzt zu weit.

pro peller
25.11.2009, 07:37
Mir gefällt die ASW 22 sehr gut:) - finde sie auch gut gelungen - Rumpf Tip Top, ob jetzt die flachen ein bischen nach vorne stehen oder nicht...
Tolle arbeit - als bekennender ASW 22 fan - hätte ich auch gerne!
Nur der Preis und der Transport, daran würde es scheitern.:cry:

pro peller
25.11.2009, 07:43
Auf den Bild sieht man das die Flächen einen Spalt aufweisen, wahrscheinlich nicht richtig befestig - daher wird die Pfeilung nach vorne kommen.

pro peller
25.11.2009, 07:44
Ansonst doch eine Super Optik....

dr.flo84
25.11.2009, 17:23
Hei Steffen Ich find Dich echt super. Mal vergleichst Du den Flieger hier im Thread, dann soll man erahnen, dass Du einen ganz anderen meinst... Ich hab leider das Gefühl, dass hier einfach nach Aufmerksamkeit bettelt und anecken will....

Steffen
25.11.2009, 17:41
Ach Flo, Du hast einfach den Threadanfang und meine Aussage dazu nicht gelesen.

Wie gesagt: Du hast Recht und gut ist.

Gast_8536
25.11.2009, 20:30
naja hier ist halt der unterschied von einem "Modellflugzeug" und einem Flugzeugmodell" deutlich zu erkennen! Es ist einfach GROSS und das wars auch! Bei den Abmessungen kann man auch mal berücksichtigen das Höhenleitwerksranbögen verrunden kann und nicht mit dem Beil oder mit der Kettensäge schnitzt! sorr wie gesagt einfach nur GROSS und hat in meinen Augen mit ner 22 was ich nen echt geilen Flieger nenne ned viel gemeinsam dazu fehlts an den gewissen stellen
nun zerreist mich mal anständig :p

Hans-Jürgen Fischer
25.11.2009, 20:51
Es ist einfach GROSS und das wars auch!

ja ist es denn nicht die Größe welche zählt, gibts da denn noch mehr......:D

Gruß
Hans-Jürgen

Gast_8536
25.11.2009, 20:53
ja ist es denn nicht die Größe welche zählt, gibts da denn noch mehr......:D

Gruß
Hans-Jürgen

du weist doch was nützt wenn das ding gross is,riecht,falten schlägt und in der mitte hats ne weiche stelle! ;)

Matthias Ebner
25.11.2009, 22:46
Leute, Leute !
Folgende Information an Interessierte und Kritisöre:
Seid doch ein wenig stolz, wenn Ihr Euer Hobby mit jemandem teilen könnt, der ein Freak ist, wenn er alles setzt. Laurent liebt grosse Flieger (und diese 22 ist keine stilblüte).
Der Herr auf dem Foto ist der Belgier Laurent Dejonghe ein freak, er ist behindert, weil er als kind einen arm verlor ! Deshalb hat er den Flieger nicht selber herstellen können.
Geflogen hat er das modell am Hang an der Küste! Ein echter Held ! Er bedient RC mit nur 1 Kreuzknüppel,so ähnlich wie ami fernsteuerungen sind. Leider hat er das Modell weggeben müssen, weil das händling dann doch zu problematisch war.
Gebaut wurde es in der Gegend von Heilbronn von Lester Scott, der leider vor ein paar Jahren verstarb... Er war auch ein Freak-er hat nähmlich 2 Modelle gebaut. Er war der noch ärgere. Seine hatte alle Klappen und ungeteilte Flächenhälften. Selbst mit dem VW- Bus musste er das ding aufs Dach tun.
Hut ab vor Lester (ein mutiger mann)
Hut ab vor Laurent (ebensolcher Held)
Wie könnt Ihr es wagen, an der Reputation solcher Herrn oder Ihrer Träume zu zweifeln?
Schulterdecker?Vorpfeilung? Wer glaubt , daß diese 22 nicht passt, der will keinen grossen Plasmafernseher ,dem gefällt mit sicherheit eine 42er röhre besser, weil ihm der Einschaltknopf besser gefällt.
Seid doch nicht so deppert, sondern freut Euch halt und seid stolz und nehmt es als Motivation-Beispiel, was alles zu schaffen ist. Und jeder sollte für sich das richtige finden.

schönen abend, Leute !macht morgen was aus euren Träumen !! matthias

dr.flo84
26.11.2009, 00:01
Wie ihr sowas erkennen könnt ist mir ein Rätsel! Ich würd mich mit Behauptungen zurückhalten, welche ich zu 100% beweisen kann! Ich denk, dass die Bilder nicht genügend genau sind irgendwelche Aussagen über scale und nicht scale zu machen. Klar ist es einfach immer irgendwas zu kritisieren, aber dann bin ich mir sicher, dass kein Flieger der Welt scale is, weil man immer was findet.... armes Deutschland

Gast_8536
26.11.2009, 07:28
Wie ihr sowas erkennen könnt ist mir ein Rätsel! Ich würd mich mit Behauptungen zurückhalten, welche ich zu 100% beweisen kann! Ich denk, dass die Bilder nicht genügend genau sind irgendwelche Aussagen über scale und nicht scale zu machen. Klar ist es einfach immer irgendwas zu kritisieren, aber dann bin ich mir sicher, dass kein Flieger der Welt scale is, weil man immer was findet.... armes Deutschland

Ohhhhhhhhhh doch! Diese Flieger gibt es!!!!!! klar muss man abstriche machen nämlich genau da wo die Fernsteuerung eingreift!!!! Es gibt wenige davon,aber sogar hier wurde wenigstens eins davon schon Vorgestellt. Nur schade das nur Flugzeuge und Erbauer in euren so hochelitären reihen was darstellen dürfen die eine Firma oder nen Namen im Rücken haben!Bei vielen "Modellen" steht ASW,DG,LS,die ganze Schempp-palette durch auf der NAse oder aufm Baukasten......ich weis ehrlichgesagt nicht was bei vielen diese namen sollen,denn aussehn tun se höchstens wie n gestreckter Amigo!
Nennt die dinger hutzel,oder Wolperdinger das passt meistens:)
bis bald mal wieder leute wenn ich denn darf?

Matthias Ebner
26.11.2009, 16:09
Hallo, ja es stimmt, dass es klar immer noch perfekter gehen kann, so haben die jets manchmal ein voll beleuchtets scale-cockpit. gut daß die vorbilder unserer Segler in der Regel nur für fliegen am tag vorgesehen sind.
jeder bitte darf das Recht haben ,seine eigene Messlatte zu legen. Übrigens trifft dies auch vorallem im Technik-Bereich zu.
Selber bin ich manchmal nur mit Lösungen zufrieden, von denen ich behaupten kann:
Es geht nicht besser für mich, gleichzeitig befriedigt es mich,weil es ehrlich ist.
Das beste Beispiel ist ein zugekauftes Modell: selber würde man vieles -ja eigentlich alles - anderst machen. ist übrigrns so ein fluch der Käufer-Liga...

also: jeder muß seinen Weg finden ! Grüsse, matthias. ja,diese flieger gibt es.

Steffen
27.11.2009, 06:50
Hey Mann, ich habe nicht gesagt, dass ich das Modell nicht interessant finde, aber ich verstehe halt trotzdem nicht, warum man Details falsch macht, die überhaupt keine Arbeit machen.

Da verstehe ich eine komplett rot lackierte ASW ja noch, das hat praktischen Wert beim Modell.

Und sorry, von einem Freund mit schwerem Handicap habe ich gelernt, dass er nichts mehr hasst, als wenn ihn Leute wegen seiner "Leistungen trotz Handicaps" loben.

Er wollte einfach normal behandelt werden und gut ist.



Wie ihr sowas erkennen könnt ist mir ein Rätsel!
Wie wär's mal mit nem Optiker?


armes Deutschland
Was das arme Deutschland dafür kann, verstehe ich auch mal wieder nicht. Ausser dass Du damit jetzt endgültig gemäß Gassner's law (http://www.bruhaha.de/laws.html) die Diskussion verloren hast

dr.flo84
27.11.2009, 16:52
Geb mich geschlagen...

dr.flo84
27.11.2009, 16:55
Optiker, hilft bei mir nix. Hab leider nur nen 12 ' Bildschirm, das mag ein Grund sein. Alles immer kritisieren--> Deutschland. Wohn (zum Glück) nicht mehr da!