PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modellflugplatz mit guten thermischen Bedingungen in/um Berlin gesucht



Ben_
06.12.2007, 14:06
Hallo,

ich möchte nun einem Modellflugverein beitreten um meinen Thermik Excel endlich richtig fliegen zu können. Nun wohne, studiere und bastle ich mitten in Berlin und besitze kein Auto.

Kennt jemand einen angenehmen Modellflugplatz (mit guten thermischen Bedingungen) im Berliner Umland welcher einigermaßen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist?

Gibt es vielleicht Fahrgemeinschaften ins Umland?

Vielen Dank!

grüsse,
benjamin

Sebastian St.
06.12.2007, 16:08
http://www.mfc-hansgrade.de/

Nowawes
06.12.2007, 16:33
Hallo Benjamin,

schau doch mal bei uns vorbei - es fährt ein Bus nach Sputendorf...

Näheres erfährst Du auf unserer Website...

Locke
07.12.2007, 01:20
Hallo,

Berlin ist groß..., in welche Richtung tendierst Du denn ???
Wie wäre es dort ?
http://www.ig-modellflug-nord.de/

Bahnhof ist auch in der Nähe ( ca. 3 km )

Gruß Pierre

Ben_
07.12.2007, 21:04
Vielen Dank schon mal für die Antworten. Alle Vereine machen digital einen guten Eindruck. Live muss ich sie mir noch anschauen :-) Nur wird vermutlich jetzt im Winter wenig Betrieb sein?!

Wie ist den der Flugbetrieb auf den Plätzen geregelt? Ist fliegen ohne Flugleiter möglich? Z.B. unter der Woche früh morgens.

Ich wohne in Friedrichshain und studiere in Charlottenburg. D.h. wenn ich zum Teufelsberg fahre muss ich auch quer durch Berlin.

Leider habe ich bei keinem der Vereine eine adäquate der Differenzierung der Mitgliedsbeiträge gefunden. Studenten sind Erwachsene und müssen voll zahlen. Aber vielleicht kann das Verhandlungssache sein?! Habt ihr vielleicht Studenten im Verein welche ermäßigte Beiträge zahlen (dürfen :D )


grüsse,
benjamin

Locke
08.12.2007, 00:35
Hallo,

... na Du hast Fragen... :confused:

Am besten wendest Du Dich da direkt an die Kontaktadresse...
...da wird Dir geholfen...

Mitgliedsbeiträge hab ich bisher nirgendwo kommuniziert gesehen, da halten sich alle bedeckt...

Gruß Pierre

fliegerassel
08.12.2007, 05:59
Warum muss man sich da bedeckt halten? Sind doch keine Betriebsgeheimnisse. Unser Verein (MFV Crussow) - auch wenn er nicht im Berliner Einzugsgebiet liegt - nimmt 65,- € pro Jahr. Ich denke, das sollte auch für einen Studenten kein Problem sein!!! Wer so viel Geld im Jahr nicht zusammenbekommt, kann eigentlich auch nicht Modellfliegen, denn die notwendige Ausrüstung ist um Längen teurer. Und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Berliner Vereine sooo viel mehr an Beiträgen haben wollen. Außerdem bekommt man immer noch eine gute Infrastruktur zur Verfügung gestellt, das sollte man mal nicht vergessen...

Gruß Mirko

Ben_
08.12.2007, 09:43
Die meisten Vereine nehmen ~100eur incl. Versicherung. Aufnahmebeiträge schwanken zwischen 50-100eur. Dazu kommen beim ein oder anderen Verein noch Arbeitsstunden (welche ggf auch finanziell beglichen werden können).

Alles in allem ist das machbar. Aber wer überlegen muss was der Geldbeutel hergeben kann verschafft sich gerne einen Überblick...


p.s. euer Platz ist sehr schön aber eben leider zu weit weg.

fliegerassel
09.12.2007, 12:57
Ja klar sind wir etwas weit weg. Das lohnt für Berliner nicht, eher mal am WE als Gastflieger. Aber mit DMFV bezahle ich auch etwas über 100 € im Jahr. Nur das ist kein Zehner pro Monat... Das habe ich bis vor drei Jahren innerhalb von 2-3 Tagen verraucht, mal so als Vergleich. Jetzt stecke ich das Zigarettengeld in mein Hobby...

Gruß Mirko

Nowawes
15.12.2007, 00:54
die infos findest du alle auf unserer website... schau doch mal am 30. und/oder am 1.1. vorbei - da ist immer was los... ;-)

Ben_
15.12.2007, 13:26
leider bin ich über Sylvester in Süddeutschland. Aber ich baue gerade eine Transportkiste für den Thermic Excel. Dann komme ich entspannter und das Modell unbeschädigter mit dem Bus nach Sputendorf :-)

grüsse,
benjamin