PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Soaring Star



Humanik
14.06.2002, 09:13
Hey Leute,
wer hat den Flieger und was gibt es dazu zu sagen? Schaut auch mal in den anderen Threat zum Thema Soarmaster vs. K2...

Ciao, Alexander

Humanik
23.06.2002, 19:41
Kommt schon, irgendwer muss den Flieger doch kennen, fliegen, gesehen haben, davon gehört haben...

Udo Fiebig
10.07.2002, 11:55
Hallo Alex,
weshalb musst Du auch fragen, während ich im Urlaub bin ??? :D

Ich fliege den SoaringStar nun seit einem knappen Jahr (Vorserien-Teil). Und ich muss sagen, da ist noch mehr Leistung drin als beim schon exzellenten Soarmaster.

Kannst Du schon an den Erfolgen (1. Plätze) beim Karl-Pfeifer-Pokal Wasserkuppe und Teck-Pokal (Edelsenioren) sehen.

Der gleitet dahin, dass es nur Freude macht. Und nimmt trotz (oder wegen) seiner 372 cm Spw. auch den kleinsten Aufwindhauch mit.

Ich mag ihn (und er mich). :D :D :D

Gruss
Udo

ulli_b
11.07.2002, 11:11
Hallo Alex,
in einer der letzten Aufwindausgaben hat Karl Hinsch was zu dem Soaring Star geschrieben. Sein Fazit war sehr positiv, allerdings war das Gewicht wohl deutlich hoeher als von Graupner angegeben. Zwischen den Zeilen meine ich gelesen zu haben, dass die Verbesserungen gegenueber Soarmaster eher gering seien.
Persoenliche Erfahrungen habe ich bislang nur mit 'nem Soarmaster gemacht und die waren durchweg positiv. Was besseres findest Du nur in der sehr hochpreisigen Voll-GFK/CFK-Fraktion (z.B. Sharon).
Ob der Soaring Star es nun mit diesen Edelteilen aufnehmen kann moechte ich wegen des deutlich hoeheren Gewichts anzweifeln.
Aber merken wirst Du die Unterschiede hoechstens im Wettbewerb.

Gruss
Ulli