PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fliegt Organic (FVK)?



Stefan Karrenbauer
17.06.2002, 11:58
Hallo allerseits,
ich suche einen handlichen (unter 3m Spannweite) 'Feierabend-Thermikschnüffler', der mir einfach ermöglicht in Zeiten ohne Hammerthermik lange oben zubleiben. Darüberheinaus sollte der Betrieb mit Elektroantrieb möglich sein und der Preis unter 500€ liegen.
Hier gibt es eigentlich eine ganze Reihe von Modellen die mir einfallen, wie Thermik Star von CHK, Silent Dream von FVK und eben der oben genannte Organic von FVK in der 2,5m-Version.
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Modell?
Welchen E-Antrieb habt ihr verbaut?
Lohnt sich die Mehrinvestition gengenüber den anderen genannten Modellen (490€ zu ca. 260€)? :confused:

Gruß Stefan

[ 19. Juni 2002, 16:54: Beitrag editiert von: Stefan Karrenbauer ]

tlam
17.06.2002, 20:29
Hallo Stefan,
ich fliege den Silent Dream von FVK mit Kontronik Fun 480/28 - 5,2:1; 17x9 Areo. Cam und 8 Zellen GP 3000 NH von Hopf.
Ich kann nur sagen "erste Sahne", 9 Steigflüge auf ca. 200m (30 Sek. Motorlaufzeit/Steigflug) und mindestens. 45 Min. Flugzeit. Ideal zu entspannen nach dem Job.
---
Grüße, Thomas

Ticmic
25.06.2002, 15:20
Hi Stefan,

ich fliege die Mini Ellipse Elektro, Span 1.5 m, Motor Pletti HP 200/20/10 Direktantrieb mit 8 Zellen Sanyo KR-1700 AU.
Das Flugzeug ist erste Sahne in Verarbeitung und Flugverhalten. Voll handlich und kann seeeeehr langsam aber auch schnell geflogen werden.
Vorfertigungsgrad ARF, nur Anlage und Motor einbauen und schon kann's losgehen.
Nunja, bei dem Modell hab ich mir genauso viel Mühe beim Einbau der Komponenten gegeben, wie der Hersteller bei Bau des Modells, deshalb hat es etwas länger damit gedauert :D
Axo ... klaro, Voll Gfk aber super leicht.
Preis ca. 250.- Euro.
Leider hat es mich sooooo in die Thermik gezogen, dass ich mit dem Kollegen eine Kollision hatte ... die zweite Mini Elli ist aber im Anmarsch :)

Axo ... auch seeeeeeehr für den Urlaub zu empfehlen, wenn das Auto mit Kinder und Gepäck vollgestopft ist :D

Thommy
25.06.2002, 15:38
Hallo Stefan,
der Organic ist schon ein toller Feierabendschleicher , aber wenn Wind geht läßt der Spass wegen der rauhen Oberfläche schnell nach.
Die Festigkeit ist sehr gut, allerdings sind D-Boxflächen sehr empfindlich.
Der Thermistar wäre mir etwas zu labil, wenn Du aber nur Thermik fliegen möchtest keine schlecht Wahl. Hätte da noch etwas entsprechendes, nennt sich Tom1 sieht gleich aus und hat s7037 statt dem s3021.
Gruß
Thommy

Daniel Gut
25.06.2002, 16:48
Hallo Stefan

Ich habe den Organic 7 Monate lang gefloggen und als Feierabend flieger kann ich es absolute weiter empfehlen. Bei dieser Grosse gibt es sicher nichts besser in die Thermik, die Qualtät ist ausgezeichnet und mit ein 10mm Gummi geht es hoch wie ein F3jler an die Winde. Natürlich bei Wind geht 900g nicht so gut auf Strecke, aber um Strecken zu fliegen können muss man auch zu erst Hoch kommen ;) . Es gibt auch ein Bericht im Modellheft die ich Dir schicken kann wenn Du es lesen willst.

Gruss

Daniel

Stefan S.
26.06.2002, 09:59
Hallo Stefan,

fliege ebenfalls den FVK Silent Dream mit Lehner Basic 3100, 5:1 Reisenauer Getriebe und 6x1800er Zellen (alt und im Car-Betrieb gequält), Prop: 16x10 Aeronaut Cam.

Mit diesem Antrieb sind Steigflüge von etwa 40° ohne weiteres möglich. Auf Kühlungsschlitze kann man verzichten, da die Leistung deutlich unter 300 Watt liegt.
Zur Anzahl der möglichen Steigflüge kann ich noch keine konkrete Auskunft geben, da eine Akkuladung bisher immer für einen Flugnachmittag (5 Steigflüge) ausgereicht hat. Anschließend hat der Schulze Lader noch 11oo mA entnommen. Haben im Moment recht gute Bedingungen :D

Das Modell ist hervorragend verarbeitet und schnell fertiggestellt. Die Fluggeschwindigkeit erstreckt sich von langsam bis zügig.
Der Silent Dream ist trotz seines geringen Gewichts erfreulich ruderfolgsam und direkt.

Durch die Dreiteilung der Fläche ist er sehr transportfreundlich, der Rumpf sehr robust und die Tragfläche, gemessen am Gewicht ebenfalls.

Meine Angaben beziehen sich auf die 2,50m-Version.

Ich war freudig überrascht.

Einen Test findest du auf der Seite von W. Herzog.
www.wherzog.de/eflug (http://www.wherzog.de/eflug)

[ 26. Juni 2002, 10:00: Beitrag editiert von: Stefan S. ]

Gregor Toedte
26.06.2002, 17:38
Hi,
habe den CHK Thermik Star. Ist schon ein feiner Flieger, aber für ruhige Abendthermik, Wind mag er nicht so gerne. Festigkeit ist besser als man annimmt, selbst vorsichtige Schlepps an der F3B Winde hat er überstanden. Ist aber aufgrund der Einschränkungen nicht unbedingt alltagstauglich.

Grüsse aus Kassel
Gregor

[ 26. Juni 2002, 17:39: Beitrag editiert von: Gregor Toedte ]