PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Easystar - Motor



MarloN
16.12.2007, 12:31
Hallo!

Habe zur Verfügung einen RS25 von Simprop (Regler)

Jetzt bräucht Ich einen passenden Motor...

Habe mir einen 480er vorgestellt!Ich meine keinen Brushless!

Es gibt ja viele Unterschiede und viele verschiedene 480er Motoren!

Welcher ist eurer Meinung der beste?Welche Firma?

Der Motor soll in einen Easystar rein!

Danke schonmal im Voraus!

Viele Grüße,
MarloN Müller;)

hänschen
16.12.2007, 12:57
Hallo Marlon, der permax 400BB von MPX ist schon eine gute Wahl, er hat mit dem Spee 400 nur die Grösse gemeinsam, es ist ein völlig anderer Motor, nur etwas schwerer. Die genauen Daten habe ich nicht zur Hand.
Die 480er wiegen ca. 90-100gr. (Speed 400 ca. 65gr.).
Ausserdem musst du die Drehzahl berücksichtigen, ein hochdrehender 480er frisst in deinem Fall evtl. unnötig Strom bei dem eigentlich langsamen Modell.
Gruss Hans

MarloN
16.12.2007, 14:13
Hallo !

Also mit dem normalem Speed400 hatte Ich damals nicht wirklich Spaß!

Ich hatte ganz zum Schluss vor seinem bitteren Ende einen 8-zelligen NiHm Akku dran! Damit ging der Easystar dann schon etwas besser!

Also ne andere LS kommt auf jeden Fall drauf weil der Günni Prop sich ja nach hinten drücken lässt! D.h wenn ich Gas gegeben habe, biegte sich der Günni Prop nach hinten! Bei Ebay gibt es Tuning LS für bis zu 14€ ! Ich denke davon werde Ich eine kaufen!

Normal hat der Easystar (Speed400,6-Zellen,Güni Prop) Schub von 155g.!!

Mit der anderen Luftschraube und 8-Zellen (Speed400,8-Zellen,Tuning Luftschraube) bekommt man schon 190g heraus!

Deswegen wollte ich jetzt einen 480er kaufen,nur welchen?

Ich will eig. nur mit dem 480er erreichen das Ich schnell Höhe aufbaue und dann schön gleiten/segeln kann!

Es gibt´ja viele verschiedene 480er Motoren,z.b von Modellbau - Guru,von Simprop,von Graupner usw...

Zu Modellbau - Guru hat man mir gesagt, das die etwas tiefer drehen sollen als beispielweiße einer von Graupner!

Was meint ihr dazu?

Und welcher ist den nun der beste und der sich am besten dazu eignet?^^

Danke im Voraus!

Viele Grüße,
MarloN;)

zettl57
16.12.2007, 15:45
Hallo,

schau mal im Nachbaruniversum. Da gibts ca. 5000 Beiträge darüber.
Ich glaube mich zu erinnern, dass die meisten im Bürstenbereich einen
Jamara 400 Speed oder so ähnlich einbauen.

Dürre Länge
16.12.2007, 16:32
moin,

die günstigste variante ist,meiner meinung nach,vom guru.
480er motor und den angebotenen prop mit aluspinner,
dazu ein 8-zelligen akku nimh 1050 kan oder pansan 1200.
der spassfaktor erhöht sich um ein vielfaches.:)
war gestern bei 3-4 bft an einem leicht abschüssigen gelände
fliegen,landungen wie ein hubschrauber,einfach nur gut zum
fliegen zwischendurch.:eek:
allerdings mit querruder und getapten flächen.

gruß
martin

hänschen
16.12.2007, 16:59
Der Unterschied bei den 400er Motoren generell: die 6v Variante dreht höher, ausserdem kann man die Motoren timen: d.h. man verdreht sie hinten am Lagerschild etwa 3mm entgegen der Laufrichtung (vorher die Nullstellung markieren). Ausserdem sollte man die Motoren einlaufen lassen damit die Kohlen voll anliegen. Speed 400 fliegen war eine ganze Zeitlang Volkssport (dazu gibts auch viel Literatur in elektromodell etc.), dann kamen die Bürstenlosen.Der Günni ist hier nicht wirklich nötig,Bodenberührung ist ja ausgeschlossen
Der Tuningprop um 14.-€ ist wohl vergoldet? Sto-props mit 25 (rot) oder 50% (schwarz) Faseranteil beseitigen das Übel, kosten in der Grösse 4,50€ und bringen durch ihre steifigkeit einen Leistungszuwachs.
D.h. du erzielst bereits mit einem getimten und eingelaufenen Motor mit steifer Latte einen Leistungsgewinn ohne Gewichtszuwachs.
Gruss Hans -----> alter SP 400 fan

Rotsh
16.12.2007, 18:39
Helen/Jamara 480 pro HS BB 7,2V ist ein guter 1:1 Ersatz für den Speed400 6v an 8 Zellen. Luftschraube würde ich weiterhin den Günni nehmen oder max. eine 6x3 Klapplatte installieren. Gefühlte Mehrleistung zum 400-er um 25% wenn die Zellen mitspielen.

Grüße

Roger

MarloN
17.12.2007, 21:29
Vielen Dank für eure ausfürhlichen Antworten!

Hat mir sehr geholfen!

Hoffe das ,das dass jetzt endlich was wird!

Vielen Dank nochmal!

Viele Grüße,
Marlon Müller;)

Jet A1
17.12.2007, 21:51
Lieber Marlon,

bitte verzeihe meine Pingeligkeit, aber ich glaube Dir gerne, dass Du mit dem Easystar keinen Spass hattest, wenn sich der Prop nach hinten bog beim Gas geben. Dann war nämlich die Polung verkehrt! Der Prop sollte sich nach vorne biegen wennste jas jibst. :D

mfg
Wolfgang

MarloN
18.12.2007, 14:05
Hallo Wolfgang,

Nein das verstehst du falsch!

Der Günni Prop ist nicht sehr stabil! Die Polung war schon richtig....:D

Der Günni Prop ist ziemlich dünn,und deswegen auch nicht so stabil...!

Hier ist mal eine Tuning-Luftschraube:

http://cgi.ebay.de/Tuning-Luftschraube-fuer-Easystar-Easy-Star-50-mehr_W0QQitemZ370004808062QQihZ024QQcategoryZ81171QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Die sieht schon wesentlich eleganter aus mit ihrem Aluspinner und sieht auch aus wie eine echte Luftschraube,find Ich;)

Und sie ist verwindungssteif ! ! ! ! ! !

Viele Grüße,
MarloN;)

Rotsh
18.12.2007, 18:46
na preiswert ist glaube anders. Welcher maximale Luftschraubendurchmesser passt denn an den Easy Star, bevor Material abgetragen wird?

Grüße

Roger

Dürre Länge
18.12.2007, 19:05
moin,

nimm die vom guru auch auf 3,2,1.
hat auch einen aluspinner,ist auch ein "tuningprop"
und kostet nich mal die hälfte.

grüßle
martin

MarloN
19.12.2007, 18:50
Hallo!

Jaa denn habe ich mir gestern auch schon raus gesucht:

Mit Propeller und Alu Spinner und dann für nur 13.99€
im "Sofortkauf" !

Danke nochmal's an Alle!;)

Viele Grüße;)

Gast 1648
01.06.2010, 19:09
Fragen? ;)

Grüße, Jörg

Lukas B
03.06.2010, 21:48
Hallo Marlon
Bei uns am Platz gibt es nur noch 3 normale Easy Stars mit Speed 400er
bzw.480er:D.die anderen 7 Sind mit Querruder und mit BL-Motoren ausgestattet.
Die Motoren machen c.a. 2700 U/pro V Min.
Die haben eine Geschwindigkeit von,im geradeaus flug, von einhundertdreisig bis einhundertfünfundfünfzig K/mh:D:D:D:D:D,der Easy Star muss Kohlefaser verstergt werden, sonst legt der die Ohren an:D:D.und wenn du mal bei starken Wind fliegen willst, dann fahre in den Baumakt und hole dir eine Eisenstab mitdem selben Durchmesser und dann kommste besser fort.;);)

Mfg Lukas B.