PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ventus 2C von X-Moddells



Thermike
01.07.2002, 19:07
Kennt jemand das Modell und kann darüber was berichten. Insbesondere die Festigkeit und Qualität. Für ein Modell aus Voll-GFK relativ günstig.

m.r.d
01.07.2002, 21:17
ich kenne zwar dieses modell nicht habe aber selbst den blade von x-modells. die ausführungsqualität lässt zu wünschen übrig. fehlfräsungen, mässige nähte, zuviel harz verbrauch in der fläche > jeden falls dem preis nicht entsprechend

Wolfgang Richter
02.07.2002, 19:24
Hallo,

ich habe mir das Modell auf der Intermodellbau in Dortmund angesehen. Die Qualität ist gut (wenn das Ausstellungsstück der Serie entspricht) :) . Das Problem ist/war nur die Lieferzeit :( . Ich hatte einen Ventus im Oktober 2001 bestellt und im April konnte World of Models (X-Models-Deutschland) immer noch keinen verbindlichen Liefertermin nennen. Da ich das Modell für einen Wettbewerb nicht rechtzeitig hätte fertigstellen können habe ich meine Bestellung storniert. Vielleicht hast Du ja mehr Glück? Trotzdem würde ich nach wie vor einen kaufen. Die neueste Serie hat auch einige Verbesserungen erhalten.
"...allerdings ist die neue Serie überarbeitet worden (einige Details sind grundlegend verbessert worden).
Bei älteren Produktionreihen (vor Dezember 2001) sollten Sie die Festigkeit der Endleisten bei allen Flügeln überprüfen und evtl. grundlegend nacharbeiten (auch beim Leitwerk), evtl. kommt es im Schnellflug sonst zu Flatterneigungen, die man vorher nicht erahnen kann."Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Informationen zum Ventus geben.

Gruß Wolfgang

Ticmic
03.07.2002, 10:24
Hallo alle,

habe den Whisper von X - Models neu bekommen.
Und ich muss sagen, die Verarbeitung ist mangelhaft ... eine bessere Note kann ich nicht geben.

nurflügel
03.07.2002, 12:05
Mit Spaltabdeckband an allen Rudern war das Flattern im oberen Speedbereich sofort weg. Flugleistung und Flugbild super. Schnellflug jetzt auch prima. Flächen sehr fest. Ein Großsegler für den Alltag, viele Mischmöglichkeiten wegen der vielen Ruder.

Finish: Perfektionisten könnte die (dünne) sichtbare Rumpfnaht stören. Haube ist noch nicht angeschlagen und verklebt, man muß z.B. den Klappmechanismus noch selbst lösen. Die Störklappen waren einklebefertig vorbereitet, allerdings ist noch kein gedämpftes/gebremstes Einziehfahrwerk eingebaut oder im Preis mit drin. Aber kann man das bei dem Preis erwarten? ;)

Tunc Uzun
03.07.2002, 23:26
Also hat sich meine Beobachtung auf der Dortmunder Messe leider bewahrheitet:

Ich wollte nämlich einen Blade oder Whisper kaufen und nach Inspektion der Ausstellungsstücke habe ich verlangt das ich das Exemplar welches ich mitnehmen möchte vorher durchzusehen.

Nach 3 Karton hatte ich genug und bin dann OHNE eines der Segler zu kaufen gegangen.

Besonders unangenehm finde ich das das Gewebe der Elastic-Flap in den verpackten Einheiten größtenteils durchgefräst waren (Stumpfer Fräser).

Dafür war mir jedes Euro zu Teuro!

Ich finde es schon ein starkes Stück die Dinger dann auch noch in diesem Zustand nur unwesentlich billiger verkaufen zu wollen (max. Euro 20,- gegenüber Normal-VK).