PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : parkzone t-28 trojan



H.F
23.12.2007, 12:34
ich habe mir gestern so beim vorbeigehen die parkzone t-28 begutachtet, und als sonntagsmodell gleich unter den arm geklemmt.

in der ch für 229.- sfr erhältlich inclusive motor und regler, ca 1200mm spannweite und aus epp, also ein allrounder mit nehmer voraussetzungen.
starfahrwerk, bugrad angelenkt, 4 servos schon fertig verbaut inclusive gestänge.
sprich, flügel drunter, höhenruder einschieben und mit sekundenkleber sichern, lipo (3s ca 1800) aus der krammelkiste holen, empfänger (bei mir ein hitech 4kanal) einstöpseln und gut ist.
in meinem fall habe ich noch bisschen rumpf-flügel übergang und details mit leichtspachtel verschönert, ginge natürlich auch ohne.
der flieger ist aus der kiste in weiss-rot-schwarz navy trainings lackierung versehen.

foto und flugbericht werden bald folgen.;)

H.F
23.12.2007, 17:12
na, hier ein bildchen, - zum fliegen bin ich heute trotz topwetter leider nicht gekommen, bin aber zuversichtlich.. ;)

H.F
26.12.2007, 20:21
entweder -6 grad und dicker nebel oder schneefall/eisregen, bin immer noch nicht geflogen... :rolleyes:

H.F
28.12.2007, 19:18
heute war es soweit.

anruf, einladen und ab auf's vereinsgelände eines kumpels.
zum beginn flight-power 1300 einschieben wo der original lipoplatz markiert ist, schwerpunktangabe habe ich keine gefunden, ist aber ca 33% der fläche von der nasenleiste aus, - wird schon gehen.

auf den gefrorenen boden mit eisresten stellen, bisschen gas rein und zum anfang der piste rollen, alles schön ruhig und gutes gefühl in der bugradsteuerung, nicht schwammig in der mittellage, wenden, langsam gas reinschieben und nach ca 20metern vorsichtig knüppel leicht anziehen, und das ding fliegt...
...mit starkem tiefe drücken und im querruder halten ziehe ich vorsichtig auf sicherheitshöhe und trimme kräftig nach, platzrunde und dann mal vollast rein, die trojan zieht gleich hoch, also motorsturz erhöhen? nein, oder höchstens minim, den beim senkrechten sturzflug ohne gas will er wieder hoch, also ist die ewd sehr gutmütig ausgefallen, beim senkrechten sturzflug und anschliessendem platzüberflug muss anfänglich fast voll gedrückt werden damit das maschienchen nicht wegsteigt, die fahrt wird aber zimmlich schnell abgebaut und die eigenheit klärt sich wieder... und was selbersteuern kann ich ja auch noch, ;) rollen kann er, turns macht er wie ein kunstflieger (habe vorher schon die seitenruderanlenkung direkter umgesteckt), und lopings fallen zwar bisschen eierig aus, aber auch nur wenn sie scale mit weitem aufschwung geflogen werden, also warscheinlich auch originalgetreu.
die steigleistung geht auf gute 45 grad, eher bisschen mehr.
zum landen schwebt sie endlos rein, es sollte also eine grosszügige platzrunde geflogen werden.
ich habe auf quer landeklappen gemischt, in der stellung 1 (ca 20mm tief und 4mm tiefenruder inclusive seitenruder mix ) lässts sich herrlich landen und auch wieder durchstarten, der startweg wird merklich kürzer, in der stellung 2 (noch mal ca 10mm tiefer) nimmt er die nase merklich runter, 3 punkt landungen sind perfekt durchführbar und das fast im schrittempo, auch bremst er bisschen besser, schaut sehr gut aus ohne das er unkontrollierbar wird, und wirds doch zu langsam nimmt er so in zeitlupe eine fläche runter das mit vollgas und bisschen gegenruder aufgefangen werden kann.

ich habe heute nachmittag ein 1300er und zwei 2100 3s lipos verflogen, mit den 2100 steigt fliegt und landet er unverändert, nur das der lipo (vorgewärmt) während des fliegens auskühlt... :cool:

genialer spassflieger, wenn jemand nicht 2 linke finger hat auch anfänger tauglich.

H.F
29.12.2007, 19:29
heute kam die t-28 noch auf den prüfstand

messwerte mit "no name" china 3s 1800 12c

original prop, (9.5 x 7.5 2 blatt) - 16.6 ampere, 640 gramm zug
ramoser verstell prop (9.7 x 6.5 3 blatt) - 17.4 ampere, 780 gramm zug

getestet werden noch ramoser mit 10.4 x 5.0, laut rechner sollten so 17.0 ampere bei 850 - 900 gramm zug rausschauen, die topspeed jedoch zurückgehen.

top speed ist mit dem ramoser 3 blatt 9.7 x 6.5 ca gleich geblieben,jedoch deutlich mehr steigleistung. flugzeit hat sich nicht verändert, durch die mehr kraft kann mehr gedrosselt werden.
loopings gehen nun schön weit und rund, zum turn einleiten muss erst das gas gedrosselt werden, sonst will sie nicht hören zu steigen.trudeln will das modell nicht, eventuell müsste der schwerpunkt nach hinten verschoben werden.
das auf höhe wegziehen ist verschwunden, der 3 blatt scheint weniger drall zu erzeugen, oder aber an einer stelle vorbeiziehen die dem modell nicht in die quere kommt.

noch mehr flugspass, der verstellprop von ramoser ist jedoch nicht ein schnäppchen, aber auf alle fälle das geld wert.

H.F
29.12.2007, 20:10
nachtrag, - das modell ist inclusive einem thunder-power 2100 3s (gleich schwer wie der "no name 1800er) 870 gramm schwer.

H.F
31.12.2007, 14:42
mit dem "scale" ramoser 3 blatt verstellprop...

f6hellcat
31.12.2007, 18:44
Hallo HF

Habe mir heute die t-28 auch gekauft.
Unglaublich zu diesem Preis. Weisst du schon was genaueres über den schwerpunkt? möchte sie mit 3s 2500 fliegen.

Ist mit dem Standart Propeller gut zu fliegen? starten?

Übrigens die schwarzen Schrauben bei der schreiner f-18 sehen gut aus.
Und die querruder anlenkung scheint robust.

Gruss Pädu

H.F
31.12.2007, 19:07
hi pädu, die trojan ist eine gute wahl, preis leistung ist unglaublich, und der flieger ist voll kunstflug tauglich, also toller trainer wie auch gute plattform für die flycam.. ;)
der schwerpunkt ist in etwa im vorderen drittel der tragfläche ab der nasenleiste, es reicht aber wenn du den akku in der vorgesehenen öffnung durchschiebst, der rest sollte sich von selbst ergeben.

der standart prop reicht völlig, anstelle des 9.5 x 7.5 würde ich aber ein wenig mehr durchmesser und weniger steigung empfehlen, 10 x 6.5 z.b, mehr steigleistung und weniger energie die ins leere verpuft, die höchstgeschwindigkeit mit der 7.5 steigung ist eh nicht für diesen "klump" gedacht... ;)

die schwarzen schrauben an der hornet sind aus dem flugzeugbau, die müssten eigentlich ok sein, und die querruderanlenkung ist warscheinlich überschalltauglich... :D

H.F
02.01.2008, 13:12
hi pädu

und, fliegst du sie schon?
ich habe gestern abend noch die blätter des verstellprop ersetzt, gehe nächstes mal mit 10.4 x 4.3 in die luft.
gestern habe ich mir die finger abgefroren und bin mit der flycamone II unter dem rumpf einen 2100 lipo leeren gegangen, die steife briese liesen meine finger vor dem lipo aufgeben, flog aber gute 15min mit viel vollast, höhenaufnahmen, volles kunstflugprogram (dynamisch), zig weite aneinandergehängte lopings, mein kumpel mit der mini-katana hinterher, und ca 10 landungen mit durchstarten am platzende.

freute mich auf die aufnahmen, nur, zuhause war nix drauf, kamera leer... :rolleyes:

f6hellcat
02.01.2008, 16:45
Fliegen war ich, leider nicht mit der t-28 Bin mit dünnen Handschuhen geflogen und trotzdem erfroren. Erstflüge mach ich nur ohne Handschuhe vielleicht unnötige sicherheit?
Hast du schon gelesen die 2 neuen Het Modelle Mig u. F 18 sollen schon Ende Januar kommen!!!!! Du musst Gas geben, dass bis dann die vampire fertig ist!!!!
Du kaufst dir sicher die Mig oder???

Pädu

H.F
02.01.2008, 16:56
ich fliege auch nur ohne handschuhe, habe mir aber überlegt daumenhandschuhe "umzubauen", sprich ein loch wo der knüpel durchgeht...

die vampire ist im endbaustadium, zumindest was es zum fliegen braucht. die mig 29 muss ich natürlich haben, wenn sie in natura einen guten eindruck macht.logo.. ;)

f6hellcat
04.01.2008, 15:50
Hallo H.F
Habe meine t-28 heute eingeflogen fliegt super einfach genial.
Habe den Start aufgenommen werde versuchen ein Video im "media" bereich einzustellen.

H.F
04.01.2008, 17:31
sag ich doch.. ;)

sebi222
15.02.2008, 10:05
...mit der T-28 liebäugel ich auch schon, bei Natterer Modellbau und bei Modellbau Herold gibt es sie für 120 Euro, wollt auch eine bestellen, nur sind die seit sie in der aktuellen FMT gestestet wurde alle ausverkauft, *seufz*

wenn also jemand weiß wo es die Dinger noch für 120.- gibt ich nehm sofort eine!!

Gruss Sebi

Mari
15.02.2008, 12:51
Und wenn's die für 119,90€ (http://www.modellbau-herold.de/) gibt...nimmst die dann auch??
Gruß
Rolf

H.F
15.02.2008, 17:33
letztes wochenende wurde auf unserem platz damit seglerschlepp durchgeführt... mit originalsetup!

H.F
29.02.2008, 15:24
gerade von einem einsatz zurück (fligtcamone II an der unterrumpfstation), der pilot ist sichtbar konzentriert.. ;)

öh, oben sollte eigentlich ein smilie hin

rubberduck
26.06.2008, 09:14
hallo,
vor drei Tagen hab ich auch "meine eigene" Parkzone T-28 Trojan bekommen.

Ein wunderschönes Teil (wenn man bedenkt das es sich um einen Schaumflieger handelt).

Klasse Dekor und besonders der bullige Rumpf mit der Motorattrappe hat was...sogar ein Pilot in der Kanzel...

Und das Teil ist wirklich Plug&Play PNP (einzig zwei Servoverlängerungen für die Flächenservos benötigt man).



Heute geht's zum ersten Flug ...


jürgen


PS:
Der Flieger ist aus EPP in der Form geschäumt (nicht einfach nur geschnitten) schön rund mit glatter Oberfläche ... sowas ist richtig professionell und dann zu dem Preis (wenn man Motor, Regler, Prop mit Mitnehmer und 4 Servos wegrechnet bleiben gerade man 40-45 Euro für den ganzen Flieger incl. Pilot und ABS-Kleinteile ... sogar Bugradsteuerung.

Von der Qualität ein echter Maßstab für andere Hersteller von EPP-Modellen.

H.F
26.06.2008, 10:54
die t-28 hat sich inzwischen bei uns alls schulungs/einsteiger-flugzeug Nr 1 durchgesetzt, auch alls zwischendurch flugzeug fliege ich ihn gerne, gut zum entspannten fliegen, hart im nehmen und vorbildlich in flugleistung.
totalschäden sind keine zu beklagen, und das obwohl da manchmal filmreife landungen zu sehen sind... ;)
wenns doch mal zu heftig kracht gehts mit seku oder 5min epoxy gleich weiter, und ersatzteile sind allesamt gut und schnell erhältlich, zumindest bei uns in der schweiz.

alls "crashbox nr 1" hat sich dabei meines errachtens der motorträger herausgestellt, wenn mit laufendem motor irgendwo reingehackt wird kanns da zu brüchen kommen. kein problem, für ca 6.50 sFr ist repariert, oder man kann auch kleben, geht natürlich immer.

JonasDeister
26.06.2008, 14:38
Hallo,
bei mir im Verein sind 3 t-28 Trojan. Alle sind zufrieden. Selbst bei viel Wind lässt sich das Modell für die kleine Spannweite sehr gut fliegen.

Gruß
Jonas

rubberduck
03.07.2008, 17:00
Übrigens,
im US-Forum steht das wohl schon mehrere BL-Regler in der T-28 wegen Überhitzung den Elektroniktod starben. Grund: Der Regler ist herstellerseitig mit gummiartigem Silikonkleber eingeklebt. Dabei wird leider öfters der Kühlkörper des Reglers "zugematscht" ...

Habe demnach ebenfalls (wie der Tip dort lautet) den Regler links und rechts vom EPP gelöst und die Kühlrippen freigekratzt (bzw. mit Nadel und Pinzette freigepiddelt) ... jetzt liegt er bei mir frei im Luftstrom.

Und .... überlege mir noch, ob ich nicht das BEC vom Regler abtrennen soll (rotes Kabel zum Empfänger) und einen eigenen Empfängerakku verwende.
Bei der Größe sollten 4 Stück 1600er Mignon mit 45 Gramm kein Thema sein.

Wenn der Regler mal abbrennt, gehen auch keine Ruderausschläge mehr ... dann ist das Modell Schrott. Dafür ist mir das schöne Teil zu schade ...

Gruss
Jürgen

H.F
04.07.2008, 17:58
bei uns sind noch keine regler eingegangen, - und ich z.b fliege mit 10 X 6 3 blatt prop! - also mehr gemesene ampere als original.

sirdidi
08.07.2008, 22:01
Hab meine am Wochenende eingeflogen. Ein bischen am Schwerpunkt noch gedreht, flog sie wie auf Schienen. Und sie läßt sich wunderbar langsam machen.

http://home.arcor.de/sir_didi_bilder/Bilder/t_28/P1030518_.JPG
http://home.arcor.de/sir_didi_bilder/Bilder/t_28/P1030513_.JPG

Gruß SirDidi

Detlef Kaehler
09.07.2008, 20:20
Hallo Didi,
mit der Lackierung und den Anhängseln sieht die finde ich richtig klasse aus!
Gruss
Detlef

Rainer L.
10.07.2008, 09:31
Hallo Sirdidi mit welcher farbe hast du denn lackiert?schaut echt geil aus!!!!
gruß
Rainer

sirdidi
10.07.2008, 22:09
Ich hab mit normaler Tamiya-Farbe und Pinsel gelackt. Zwar musste ich 2 mal lackieren, da es beim ersten mal nicht richtig gedeckt hat. Aber die Farbe hält ganz gut. Ich habe keinen Primer oder ähnliches aufgetragen. Nur mit Spiritus entfettet.

Gruß SirDidi

Rainer L.
10.07.2008, 22:49
Hallo sirdidi danke für die info ich habe gerade einen versuch auf der unterseite der kabienenhaube mit graupner styrolack gemacht mal schaun ob da tut?
guß
Rainer

sebi222
19.07.2008, 10:15
...ja, da Rainer wieder mit seinen Sonderwünschen *lach* aber Respekt!

hier ein paar Impressionen

179619
179623

sebi222
20.07.2008, 11:17
179876

Kim Niklas Wrazidlo
27.07.2008, 19:31
Hallo,
einfach nur geil......


Grüße,
Kim Niklas

sfluck
01.08.2008, 16:54
hallo

mir gefällt dieses modell auch sehr gut!!!!!! Bin noch 14Jahre alt und mein Vater sagt er sei zu langweilig für mich.... habe meinen Minimag, Magister verkauft da zu langweilig und die trojan sei auch so eine art trainer. stimmt des???

Ich fliege schon seit ich 6.5 jahre alt bin und fliege inzwischen warbirds, F3A, shockflyer hangflug usw. also kann ich mit dem teil lange spass haben:rolleyes: ?

ich hätte lange genug gespart...:D

aba ich möchte vllt noch einen minium von kyosho kaufen habe schon einen der is inzwischen so ausgelatscht dass er nicht mehr recht fliegt... darum muss ich wissen ob man mit der trojan viel anstellen kann...

vlg stef

Hawk58
01.08.2008, 17:20
Hallo

Man kann mit dem Trojan sehr viel Spaß haben. Bei mir auf dem Flugplatz haben mir gleiche eine Staffel (meistens 4 Stück da). Auch allein macht der Trojan Spaß! Ich fliege z. B. Rollenkreise, tiefe langsame Überflüge, umgekehrte Kubanacht, Langsame Rollen und vieles mehr. Bei gutem Schwerpunkt muss man beim Rückenflug fast nichts drücken. Naturlich fliegt er nicht so genau wie ein F3A oder F3A-X Modell, aber man kann mit Seite sanft korrigieren.
Fazit: Die Trojan macht richtig Spaß!!;) ;) ;)

Gruß
Matthias

sfluck
02.08.2008, 09:51
hey

danke vielmals für die antwort, ich werde mal gut darüber nachdenken:p


mfg stef

Marcus K.
07.09.2008, 10:05
Wenn es interessiert, hier gibt es einen Bericht zu der T-28 von Parkzone:
http://tragflaechen.de/content/view/81/35/

rubberduck
07.09.2008, 20:43
...träumst du noch, oder fliegst du schon!?

-----------------------
ich fliege schon !!! seit 6 Wochen ...

gruss
jürgen

PS: Zum Thema eingeklebter Regler: Den Regler hab ich wie andere T-28 Besitzer auch, erstmal losgeschnippselt und die Kühlrippen freigekratzt, sonst macht das Kühlblech keinen Sinn.
Ich frag mich sowieso, warum die meisten Regler immer so gut in Schrumpfschlauch eingeschrumpft sind. Wo soll den die Luft für die Kühlung herkommen ???
Übrigens wäre das in den Bauberichten mal interessant, die "typischen China-Fehler" aufzuzeigen, damit man mehr Freude am Modell hat.

Marcus K.
07.09.2008, 22:37
Freundliche Hinweise und Tipps werden natürlich immer dankend angenommen :D

moegli
13.09.2008, 11:06
kann man die trojan auch ohne fahrwek fliegen

handstar ohne helfer geht sowas

danke
moegli

marcm
08.10.2008, 13:34
Wie lange ist eigentlich die Schachtel (Transportkosten der Post)?
unte 1m?

Grüsse

Marc

Toby R.
08.10.2008, 19:33
Schachtel ist min. so lang wie die nicht-teilbare Tragfläche, also mehr als 1m.
Ich kann morgen mal nachmessen, wenn du die genauen Masse brauchst. Die Kiste von meiner steht noch irgendwo rum.

Gruss
Toby

Toby R.
09.10.2008, 14:04
Die Kiste misst 113X30X25.
Gruss
Toby

hitchhiker
09.02.2009, 13:52
Ich habe mir heute die Trojan von Parkzone geleistet als ARTF-Version.
Von meinem Bruder habe ich Sender und Empfänger bekommen, beides Billigmodelle aus dem Set von Arkai (http://www.arkai-shop.de/product_info.php/info/p599_arkai-RC-Flieger-Pithiness---Elektrosegler.html).

Alles zusammengebaut, leider war Mutter für die Schraube zum Anziehen der Tragflächen nicht verklebt - das konnte ich aber noch beheben.

Jetzt habe ich noch folgende Probleme:

- es gibt zwei Anschlüsse für die Querruder, leider nur einen Anschluss für den Empfänger. Gibt es so eine Art Y-Stecker, mit dem ich die Querruderanschlüsse verbinden?

-Die Servos zucken (zittern). Benutze den LiPo (http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=7638.3G35) 1500mAh von Graupner. Habe bis jetzt das Modell nur in der Whg getestet, da das Querruder noch nicht funktioniert.

Beste Grüße
hitchhiker

hitchhiker
11.02.2009, 14:51
Meine Fragen von oben konnte ich selbst beantworten. Ja, es gibt einen Y-Stecker und das zucken der Servos ist nicht so schlimm.

Nun zu meiner ersten Erfahrung der Trojan:

Bin vorher nur am Simulator am PC geflogen und hatte noch nie ein RC Modell in der Luft. Trotz Wind konnte ich nicht länger warten und bin heute Nachmittag, nachdem es nicht mehr geschneit hat einfach in die Feldmark gefahren.
Am Anfang war ich doch ziemlich nervös und habe kurz überlegt noch ein paar Tage zu warten bis es windstill ist, aber bei mir siegt fast die nie Vernunft!

Nachdem ich einen Schweißausbruch beim Start hatte und ich Vollgas gegeben habe, hob die Trojan nach leichtem Ziehen am Höhenruder sofort ab. Sie wollte sofort in mit dem Wind fliegen man musste immer leicht korrigieren.

Nach ein paar Runden hatte ich das Gefühl für die Maschine und setze zur Landung an. Musste auf einem Feld laden, da der Wind quer zur Straße stand und ich doch lieber im Schnee statt auf Asphalt laden wollte - hat alles super geklappt und bin gleich danach wieder in die Luft, bis meine Finger zu kalt wurden. Die zweite Landung war auch ok - wieder im Schnee gelandet.

Zum Glück habe ich schon 20h am Flugsimulator bei allen Windstärken geübt, sodass ich niemals die Kontrolle über das Flugzeug verlor. Hätte ich nicht so viel am PC gesessen, hätte ich die Trojan bestimmt geschrotet.

Beste Grüße
hitchhiker

camping-martin
19.06.2009, 09:23
Hallo zusammen,

habe mir nun auch eine T-28 bestellt. Bei uns im Verein fliegen schon 10 dieses heiße Teil und jetzt kommen noch 3 dazu. Wird sicher lustig wenn dann 13 kleine Trojans mit gleicher Optik über die Landebahn reinzischen! Bei uns ist die T-28 ein richtiger Spaßflieger, überhaupt wenn alle gemeinsam in der Luft sind.

Einige wurden bereits mit Leds umgerüstet und somit wird auch abends um 22 Uhr noch geflogen. Sieht toll aus, wie ein Ufo oder ein Weihnachtsbaum :)

Wenn ich mal ein Foto derknipse stelle ich es hier ein

Gruß
Martin

rainerwahnsinn
19.06.2009, 10:12
Ich hatte die T-28 auch bis zum 02.01.2009.

Bin da leider mit (wenn auch dünnen) Handschuhen geflogen und hab mich verknüppelt. Oder der LiPo hat den Temperaturen nicht standgehalten... Oder eine Zelle hat den Aufschlag nicht überlebt... Keine Ahnung...

Im letzten Sommer war die T-28 der Flieger, mit dem ich überhaupt alleine fliegen gelernt habe. Wenn man die Querruderanlenkung enger and die Ruder steckt, dann wird der schnell zum Kunstflugtrainer. Er war mir immer ein treuer Begleiter:cry:

DonCamillo
19.06.2009, 14:00
Ich hatte die T-28 auch bis zum 02.01.2009.

Bin da leider mit (wenn auch dünnen) Handschuhen geflogen und hab mich verknüppelt. Oder der LiPo hat den Temperaturen nicht standgehalten... Oder eine Zelle hat den Aufschlag nicht überlebt... Keine Ahnung...

Im letzten Sommer war die T-28 der Flieger, mit dem ich überhaupt alleine fliegen gelernt habe. Wenn man die Querruderanlenkung enger and die Ruder steckt, dann wird der schnell zum Kunstflugtrainer. Er war mir immer ein treuer Begleiter

Na dann wird's doch Zeit für das neue Modell.... :D ;) :D

http://www.parkzone.com/ProdInfo/Gallery/PKZ5080-GAL9.jpg
Kleines Video ... (http://www.parkzone.com/ProdInfo/Files/PKZ5080_hi.wmv)
Quelle: Parkzone

Hab bis dato aus der Serie nur die F4U, aber wenn die neue T-28 lieferbar ist werde ich mir das Teil wohl auch noch zulegen... :)

camping-martin
26.06.2009, 08:47
Hallo Trojan Freunde!

habe gestern meine T-28 von Parkzone bekommen und auch gleich flugbereit gemacht. Die größte Arbeit an diesem Teil war das Anbringen der neuen Kontaktstecker für die Lipos :)

Morgen plane ich den Erstflug damit.

Ein Problem habe ich noch. Laut Anleitung ist der Schwerpunkt auf 2-1/2" Vorderkante Flügel, also 6,35cm festgelegt und die schreiben, wenn man einen 1800maH Akku einlegt, dass dieser bereits dann stimmt.
Wenn ich meinen 1800er Akku einlege, welcher perfekt in den Schacht passt und dann den SP messe, dann bin ich um einiges weiter vorne, so um die 3-4cm Vorderkante Tragfläche.

Wie habt Ihr denn den SW festgelegt oder ist es damit nicht soooo genau? :confused:

Gruß
Martin

H.F
26.06.2009, 17:52
hi martin

ich staune, in den neueren verpackungen ist ein schwerpunkt angegeben!?
ich habe meine vor ca 2 jahren gekauft, da waren soeben gerade die ersten ausgeliefert, und nix dabei.... ;)
akkus reinstecken und fliegen. ich hatte schon alles drin, von 2 x 1320 bis 2100er.
fliegen tut der immer...

:cool:


mfg

hugo

DonCamillo
26.06.2009, 20:42
Mhmm, wie Hugo sagt, fliegen tun die immer. Nachbar fliegt mit 3200er, auch damit kein Problem - die PKZ sind äusserst unempfindlich auf den Schwerpunkt und Gewichtszugabe.

Bei der Corsair hab ich die Erfahrung gemacht, je schwerer sie ist desto besser liegt sie in der Luft... :cool: ...das genaue Gegenteil von GWS, da muss schon fast auf jedes Gramm geachtet werden. Bei der PKZ hatte ich anfänglich einen 1500er drin, wo sie mir ziemlich hibbelig vorkam. Mittlerweilen sind es 7 resp. 8 Servos, EZFW, Ramoser, Abwurfvorrichtung und zwei Schichten Lack geschweige den Spachtelmasse, praktisch nur noch 2'200er/2'500er LiPos und sie fliegt so gut wie noch nie.... :cool:

Also, Akku einstecken und losfliegen.. und Erfahrungsbericht erstatten! :D

camping-martin
27.06.2009, 15:36
Hallo zusammen,

hatte heute meinen Erstflug.
Lipo 1800mAh kann man ganz reinstecken, muss man auch, da sonst die Abdeckung nicht drauf geht. Fliegt sauber und schnell, ohne Probleme.
Schwerpunkt bei mir ist in der Mitte des des ersten Klebestreifens, also beim Servokabel, ca. 5cm bei der Tragfläche, aber ganz am Rumpf gemessen.

Leider mit 1800er Lipo nur 5 Minuten Flugzeit (80% Vollgas). Hatte beim Erstflug 7 Minuten eingestellt und musste nach 5.20 "notlanden" :p aber sie lässte sich auch segelnd leicht landen, vorausgesetzt der Rasen ist gaaaaanz kurz.

Ich rate jedem unbedingt Expo zu mischen. Ich fliege sie jetzt mit 80% Ruderausschlägen und -35%. So ist sie viel leichter zu fliegen und sieht vom Flugbild her schöner aus.

Zum Flieger kann ich nur sagen, für diesen Preis kann man keinen besseren bekommen.

Gruß
Martin

H.F
27.06.2009, 17:05
1800er lipo in 5min geleert??
mit dem 1500 schaukel ich 10min rum, dann gibts wechsel.
natürlich nicht 80% vollgas.... ;)

mfg

hugo

Justdahias
04.07.2009, 12:21
So, ich hab nach langem hin und herüberlegen gestern meine T28 bekommen.
Kanns kaum erwarten, sie das erste mal zu fliegen:D

Grüße
Matthias

rubberduck
04.07.2009, 12:38
hi,
die Trojan fliegt super einfach ...
aber ... viel Expo .. erstmal ... 50-80 Prozent auf QR / SR / und Höhe
Höhenruderausschlag 5-8 mm (Dual Rate)

die PKZ kann man auch mit 3S2200er Lipo fliegen ..Gewicht macht ihr nix

und nicht vergessen ... die Kühlrippen vom Regler von Silikonkleber befreien ..die Chinesen pappen genau die falsche Seite des Reglers (die Kühlrippen nach unten) ins Modell ...

Viel Spass

jürgen

PS: beim Erstflug ... Schwerpunkt 5mm nach vorne

Justdahias
04.07.2009, 14:29
Hallo,

ich habe die neue Version mit dem 30 A-Regler, aber werde mal gucken, weil riskieren will ich natürlich nichts:D

Hab noch einen arbeitslosen 2250er Akku, der kanns kaum erwarten, wieder seinen neuen Job zu verrichten:)

Ok, aber wo ist der Schwerpunkt?

Expo -> für Anfänger? Oder prinzipell?

Grüße
Matthias

H.F
04.07.2009, 16:16
hi matthias

die trojan hat "keinen" schwerpunkt.
akku so reinmachen das die haube zu geht und ab an den start.

mfg

hugo

Justdahias
04.07.2009, 23:51
:D

du bist gut! Coole Einstellung;)

Ne Quatsch, wenn ich mich nach den 6,25 cm richte und den Akku bis Anschlag reinschiebe (die Haube musste ich etwas beschneiden...) dan ist sie ziemlich kopflastig. Soll das ok sein?

Kanns kaum bis morgen erwarten:eek:

Hab bis jetzt im Keller gesessen und den Flieger komplett flugfertig gemacht inkl. Einstellen:D

Der Regler ist der neue mit 30A, ich hab den mal rausgenommen und musste feststellen, dass der keine Kühlrippen, die mit Kleber zugeschmiert sind hat. Also hab ich den wieder eingebaut und gut. Kühlluftzufuhr ist auch ausreichend.

Grüße Matthias

H.F
05.07.2009, 09:11
hi matthias

das gilt natürlich nur für die trojan von parkzone.
ich hab schon alle möglichen akkukombinationen geflogen, passt immer irgendwie.

viel vergnügen mit dem ding!

mfg

hugo

Justdahias
05.07.2009, 19:32
Hallo,

heute Nachmittag war Erst- und Zweitflug:D

Das Teil fliegt echt einfach genial!!!:eek:

Absolut sauber und perfekt und total einfach zu steuern! Das Modell ist jeden Cent wert!

10 Sterne für den Flieger:D :D :D

Grüße
Matthias

Kestrel
09.08.2009, 21:27
Hallo
habe ein Problem bei uns im Verein fliegen auch jede Menge von diesem wunderbaren Teil allerdings hatten wir gestern eine ausgepackt und haben nun das Problem dass der Regler 4 Zellen erkennt das heisst er piepst anstatt 3 eben 4 mal kann man den Regler programmieren ? Reseten?

Kennt jeman das Problem

DANKE

piperemilio
10.08.2009, 11:29
ich flieg seit freitag auch den schaumklumpen und bin happy, genau für zwischendurch wenn die akkus für die heißen kisten am lader hängen......

wir fliegen nun im verband zu 3 flieger und werden bald auf 4 - 5 modelle gehen............lustig und spassig wenn man im getümmel seinen flieger sucht

http://img132.imageshack.us/img132/8356/dsc01464jzv.jpg (http://img132.imageshack.us/i/dsc01464jzv.jpg/)

rainerwahnsinn
10.08.2009, 11:49
Hallo,

heute Nachmittag war Erst- und Zweitflug:D

Das Teil fliegt echt einfach genial!!!:eek:

Absolut sauber und perfekt und total einfach zu steuern! Das Modell ist jeden Cent wert!

10 Sterne für den Flieger:D :D :D

Grüße
Matthias

Glückwunsch zum T-28!
Meiner hatte das Neujahrsfliegen nicht überlebt, weil der Akku den Temeraturschock nicht verkraftet hatte... :cry:

Aber es gibt ja jetzt einen neuen in Grau ;) und bald ist Geburtstag... :cool:

Jobi
12.08.2009, 20:36
bitte um Hilfe!

ich suche noch die alte Trojan weil es bei uns davon eine Staffel gibt.
kennt jemand von euch ein shop wo man die alte für bis 120€ bekommt.
Jobi

rubberduck
12.08.2009, 21:34
Wenn überhaupt, dann wird die alte "Rot/Weiße" eher teurer .. weil Kultflieger

Cruysen
13.08.2009, 07:26
Moin zusammen!
Ich habe mich hier gerade mal durch den Beitrag gelesen und bin echt begeistert von dem Flieger, was man so liest.
Soweit ich das richtig gelesen habe kommt das gute Stück ja komplett bis auf Empfänger und Fernbedienung daher. Und das Antriebsset ist brauchbar?
Wir haben bei uns im Verein eine Gras- Landebahn. Der Boden ist sehr eben und der Rasen wird wöchentlich gemäht. Ist das Fahrwerk ausreichend, um da zu starten und zu landen?
Ist der Flieger der richtige, um nach dem Easy Star weiter zu machen?
Vielen Dank schonmal.
Gruß, Christoph

Berti.H
13.08.2009, 07:34
Ist der Flieger der richtige, um nach dem Easy Star weiter zu machen?
Hallo Christoph,

der Flieger ist dazu eigentlich perfekt geeignet.

Das original Antriebsset ist uneingeschränkt auch für Kunstflug brauchbar.
Als Energiequelle dient ein 3 Zelliger Lipo mit 2200mAh für 12-15 Min Flugspaß.
Starten und Landen auf einer Graspiste ist absolut problemlos.

Der Flieger macht, vor allem wenn mehrere gleichzeitig in der Luft sind, riesig Spass. Auch für alte Hasen!

Marcus K.
13.08.2009, 08:10
http://www.rcmovie.de/video/31dade3e8ef4916a3e82/Parkzone-T-28-Trojan-mit-Beleuchtung

Viel Spaß dabei :)

Cruysen
13.08.2009, 14:20
Uh, das hört sich sehr vielsprechend an, danke vielmals!
Eigentlich dachte ich ja, ich lass mir den von der Freundin zum Geburtstag schenken. Aber noch 3 Monate warten? :)
Na, schauen wir mal.
Ein sehr interessanter Flieger auf jeden Fall.

baskbdf
24.08.2009, 22:04
Moinsen,
habe die T-28 seit letzter Woche (noch die schöne rot-weiße) und habe nun den 7. Flug unfallfrei hinter mir. Bin zuvor die Reely Wild Hawk geflogen, die der Multiplex Easystar recht nahe kommt. Insofern kann ich bestätigen, daß die T-28 als Anschlussflugzeug durchaus geeignet ist, wenn man mit Vollgas ein bischen aufpasst. :rolleyes:

Bin nun am Rantasten an die minimal mögliche Landegeschwindigkeit. Im Augenblick kommt sie noch zu schnell rein; von weitem siehts echt schon gefährlich langsam aus, daher will ich nicht unter 25 % Gas gehen; aber von nahem ist sie dann nochimmer wahnsinnig schnell. Nehme Gas dann fast ganz zurück, schwebe ein bischchen und irgendwie klappt das dann zwar mit dem Landen (auf Fahrwerk), aber schon noch ein bischen schnell und daher eine aufregende Sache.. :eek:

@Christoph: Ja, das Fahrwerk ist sehr stabil, das Flugzeug läßt sich am Boden auch super manövrieren.

Mit wieviel Gas und wie lang macht ihr den Anflug ?

Gruß
Bastian

Elektrofan
25.08.2009, 09:33
Hallo
habe ein Problem bei uns im Verein fliegen auch jede Menge von diesem wunderbaren Teil allerdings hatten wir gestern eine ausgepackt und haben nun das Problem dass der Regler 4 Zellen erkennt das heisst er piepst anstatt 3 eben 4 mal kann man den Regler programmieren ? Reseten?

Kennt jeman das Problem

DANKE

In der Verpackung sollte ( bei mir wars so) eine Geweisanbrauchung liegen, wie du den Regler programmieren kannst. Normalerweise Sender einschalten, Gasknüppel auf Vollgas, Akku anschliessen und 5 Sekunden warten. Danach hörst du ein Signalund jetzt solltest du im programmiermodus sein. Schaue zuhause noch mal nach, dann kann ich es dir genauer sagen.

Gruss

elektofan

Elektrofan
25.08.2009, 09:39
Habe übrigens die Trojan in Huttwil am Nachtfliegen eingesetzt. Habe ihr ca. 300 Gramm Gewicht in Form einer Fahrradbeleuchtung und Glow-wires spendiert. Flog immer noch super. Einzig zur Landung musste sie etwas schneller hineinkommen, aber ansonsten waren die Flugeigenschaften wie immer sehr unkritisch. Hat grossen Spass gemacht :-)

baskbdf
25.08.2009, 21:19
Heute nochmal das Landen geübt; die läßt sich ja wirklich super langsam machen :D

firefighter2407
26.08.2009, 20:24
Hallo zusammen. Welchen Akku empfehlt ihr mir für die Trojan?
Hab 2s2100 und 3s3200 zur auswahl. der 2s2100 wird wohl zu schnell lehr sein. ist der 3s3200 geeignet oder sollte ich mir lieber noch nen 3s2100 zulegen?

Gruß Matthias

PS: Wo habt ihr den Akku verstaut? den 2s2100 könnt ich quer einbauen. dann passt er perfekt rein. der 3s3200 müsste ich längs mit klettband oder ähnlichem festmachen

H.F
26.08.2009, 22:46
hi matthias

3s 2100er wär ok, 3200er "bisschen" zu gross. ich fliege die trojan ab 1500er 3s.
wo den akku verstauen? ich denke du hast die trojan noch nicht vor dir stehen, sonst würdest du erst gar nicht fragen... ;)

natürlich im akkufach unter der haube.

mfg
hugo

Berti.H
26.08.2009, 22:55
... der 2s2100 wird wohl zu schnell lehr sein. ist der 3s3200 geeignet oder sollte ich mir lieber noch nen 3s2100 zulegen?
Hallo Mathias,

mit einem zweizelligen LiPo (2S2100) wird die Trojan nicht fliegen.

Du solltest einen 3S mit einer Kapazität von 1800-2500 mAh verwenden.
Der passt auch perfekt in den Akkuschacht.

Ich fliege einen 3S2200mAh, damit kannst Du locker 10 Min fliegen und verbrauchst dabei je nach Flugstil ca. 1600-2000 mAh

firefighter2407
27.08.2009, 17:27
okay danke für die schnelle hilfe. werd mir dann einen 3s2200 zulegen.

Gruß Matthias

wolf_rueffel
28.08.2009, 12:26
Hallo Leute,

mal was anderes zum Thema, die Trojan ist ja prädestiniert für Fotoflug oder
abwerfen von z.B. Bombenatrappen, gibts denn hier welche die Ihre Trojan
modifiziert haben ? Und wenn ja was..., Ich stelle mir vor das man gut das Cockpit mit einem Servo per Funke auf und zu machen,
und einen Laderaum unten per Servo öffen/schließen könnte um was abzuwerfen (Bonbons)
Habt Ihr Ideen oder schon was gemacht...


Grüße André

shockflo
29.08.2009, 18:43
bitte um Hilfe!

ich suche noch die alte Trojan weil es bei uns davon eine Staffel gibt.
kennt jemand von euch ein shop wo man die alte für bis 120€ bekommt.
Jobi


Hallo Jobi!

Bin im Moment auch am überlegen mit der T-28 und hab zufällig die "alte" bei Monkeytoys gefunden:

http://www.monkeytoys.de/parkzone-t28-trojan-flugmodell-pnp-p-5703.html


Is zwar nicht vorrätig aber angeblich kommt die ja wieder... (Lieferzeit: in Kürze verfügbar)

Noch eine Frage:

Was is eigentlich an der grauen (is doch die Neue?!) anders als an der weiß-roten?

Mit anderen Worten: Welche is besser? Die neue, oder?!


Grüße

Flo

DonCamillo
29.08.2009, 20:12
Die Trojaner der ersten Serie hatten ein Regler mit zu geringem BEC - was in der Regel zu einem "Abrauchen" führte... übrigens ein fürchterlicher Gestank, der auch nach über 1.5 Jahren noch nicht weg ist. Bin hier für einen Tipp dankbar.. :D

Die neue dürfte nun die gleiche Konfiguration haben, wie sie alle aktuellen Parkzone's haben - kein Problem mehr mit dem BEC. Technisch sehe ich ansonsten keinen Unterschied. Naja, doch, einen.... das grau ist geschäumt, keine Farbe. :D

Gruss, Peter

shockflo
29.08.2009, 20:47
Ah ok danke Peter!

Ich glaub am Montag hab ich die auch! ;-)


Flo

cs1109
29.08.2009, 21:41
Weis jemand nen Shop, wo man die Graue ohne Anlage bekommt ???

also PNP wie die Weise nur mit Motor und Servos

Ich finde nie nur als RTF mit ANlage etc...

Gruss CHris

shockflo
29.08.2009, 23:27
Eigentlich findest du die in jedem Online-Shop!


Aber am günstigsten is sie bei Lindinger:

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=80558&osCsid=1304e554b821d8c03a417e5c9092d097




Grüße
Flo

Taumel-Mac
15.09.2009, 01:31
Hallo Leute,

mal was anderes zum Thema, die Trojan ist ja prädestiniert für Fotoflug oder
abwerfen von z.B. Bombenatrappen, gibts denn hier welche die Ihre Trojan
modifiziert haben ? Und wenn ja was..., Ich stelle mir vor das man gut das Cockpit mit einem Servo per Funke auf und zu machen,
und einen Laderaum unten per Servo öffen/schließen könnte um was abzuwerfen (Bonbons)
Habt Ihr Ideen oder schon was gemacht...


Grüße André

Hallo André und alle anderen,
ich habe gerade einen Fallschirm- und/oder Bombenadapter gebastelt!
Ist individuell verwendbar, erstmal für den EasyStar, meine Trojan kommt (hoffentlich) morgen, ach nee, ist ja schon morgen :cool:
Zum Ansehen der Pics hier klicken (http://www.mpx-easystar.de/smfforum/index.php?topic=4042.0)

Gruss an alle...

Mc Taumel
(Onno)

wolf_rueffel
16.09.2009, 12:13
Hallo Mc Taumel

auf die Easystarseite kann ich nicht... Da müsste ich mich anmelden..
Stell doch hier ein paar Pics rein , ich bin schon gespannt :-)

Taumel-Mac
16.09.2009, 12:43
Ok, dann versuche ich es mal hier mit den Pics...
Viel Spass beim ansehen...


Mc Taumel
(Onno)

firefighter2407
19.09.2009, 22:08
Hallo!

Also ich hab eine Bombenattrappe von engel modellbau eingebaut. Hab den Auslöser mit nem kleinen Servo verbunden und kann im Flug jetzt die "Bombe" abwerfen. Wenn jemand bilder sehn mag kann ich welche machen.

Kommt richtig gut. Erstmal von der Optik und dann wenn man die Bombe mit mehl gefüllt zum beispiel abwirft und beim Aufschlag eine kleine Staubwolke zu sehn ist.

Momentan bastel ich grad daran einen kleinen Camcorder ins Cockpit einzubauen. Wenn das jemand interessiert kann ich natürlich auch Fotos machen.

Gruß Matthias

wolf_rueffel
20.09.2009, 02:56
. Wenn jemand bilder sehn mag kann ich welche machen.


Gruß Matthias



Na klar!!! her damit :eek:

david128
22.09.2009, 09:59
Eigentlich findest du die in jedem Online-Shop!


Aber am günstigsten is sie bei Lindinger:

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=80558&osCsid=1304e554b821d8c03a417e5c9092d097




Grüße
Flo


Nein es gibt sie auf anfrage bei modellbau hartmann : www.modellbau-hartmann24.de/

billiger

kostet 129,00 €

... mann muss halt dort anfrufen ...


lg

Joe Matejka
23.09.2009, 08:33
Nachdem im Verein ein T28 Hype ausgebrochen ist.
Damit ich meine erkenne, hab ich sie ein wenig umgebaut :D:D
Siehe Bild

346388

Fliegt mit eingefahrenem Fahrwerk noch besser / ruhiger.

Regs. Joe

david128
23.09.2009, 08:52
was hat das einziehfahrwerk gekostet ???


und wie hast du es verbaut ??


lg david

Taumel-Mac
23.09.2009, 09:50
Was mir wichtig erscheint, ist die Frage, wie es hält!?
Ist es stabil genug für Graslandungen?
Und wenn, haste ´nen Link?

Gruss

Mc Taumel

david128
24.09.2009, 11:03
irgendwie tut sich in sachen einziehfahrwerk ja nichts ??!:rolleyes:

Joe Matejka
24.09.2009, 13:12
erstmal so viel... mit dem EZFW verliert das Modell seine Unschuld. :(:(:( Soll heissen, für zum im Pulk rumturnen und immer mal schnell mitmachen ist der Umbauufwand zu gross. Es könnte ja was kaputtgehen. Das Fahrwerk hab ich mal auf ner Messe mitgenommen, weiss aber nicht mehr von wem. Das Bugrad ist ein umgebautes Hauptfahrwerk mit dem zurechtgebogenen Originaldraht.
Ich forsch aber nochmal nach.

Marcus K.
24.09.2009, 13:16
irgendwie tut sich in sachen einziehfahrwerk ja nichts ??!:rolleyes:

Zum Thema EZF gab es auch mal einen Bericht in der Zeitschrift "Foamie" - in 2009.

Mase
24.09.2009, 13:27
Hey ich habe die Corsair bestellt und möchte auch ein EZFW einbauen,

habe als EZFW gedacht
http://www.cnc-modellsport.de/product_info.php?products_id=856
dieses müsste doch auch bei der T-28 gehen ?.


Gruß Mase

Gast_17021
24.09.2009, 13:35
Moin

EZFW´s:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5234&Product_Name=GWS_Mini_Retract_Gear_(PAIR)
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5232&Product_Name=GWS_Mini_Retract_Gear_Extra_Light_(XL)_PAIR
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4310&Product_Name=Retractable_Landing_Gear_SMALL
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4311&Product_Name=Retractable_Landing_Gear_MINI
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8341&Product_Name=Digital_Servoless_Adjustable_Landing_Gear_set__ ;)
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8342&Product_Name=Digital_Servoless_Adjustable_Landing_Gear_set__ ;)
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4302&Product_Name=Retractable_Tail_Landing_Gear_set.
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5235&Product_Name=GWS_nano_Retract_Gear_(PAIR)
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5233&Product_Name=GWS_Mini_Retract_Gear_Light_(L)_PAIR

Wenn da nix dabei ist...:rolleyes:

Gruß Christian

Mase
24.09.2009, 14:37
Mal was ganz anderes ( könte aber zu klein sein )
http://www.der-schweighofer.at/artikel/65474/ezfw_pneumatisch_tiger_shark

david128
24.09.2009, 20:04
Mal was ganz anderes ( könte aber zu klein sein )
http://www.der-schweighofer.at/artikel/65474/ezfw_pneumatisch_tiger_shark




ist auch nicht lieferbar...


hat eig. jemand schon beleuchtung drann ??

lg david

flytiger
28.09.2009, 07:09
hat eig. jemand schon beleuchtung drann ??

aber ja, s. z.B.:
http://www.clipfish.de/video/2797481
(ist vom letzten Winter - bitte um Nachsicht für die schlechte Qualität - war etwas kalt, musste schnell gehen und ich hatte nur ´ne handycam dabei), funktioniert aber noch immer prima und sieht gut aus.

Schon ´mal Bannerschlepp gemacht? Ist ´ne ganz neue Erfahrung...S. ************************************files/3lbe-p-jpg.html
Gruß
Volker

sebi222
28.09.2009, 07:51
och, Einziehfahrwerk gibt es schon viele, in YouTube waren schon vor einem Jahr Videos mit, sowohl mechanischen oder auch pneumatischen Einziehfahrwerken.
Unsere ist mit einem pneumatischen ausgerüstet, Fahrwerk von Hobbycity, Ventil von Jetronics, Drucklufttank ist eine alte Rasierschaumdose mit 300ml die wird einmal aufgepumpt und hält den ganzen Tag. ...ist aber viel Arbeit, wers sich antun will...Sorry für die schlechte Verfassung unserer T28, sie ist mittlerweile die älteste im Verein und sieht entsprechend aus...

Aus Spaß haben wir auch einen Flügel der übriggeblieben ist, nachdem ein Vereinskollege (der Name ist mir soeben entfallen) im Rückenflug gezogen hat... der jedoch ohne EZFW, sonst wird´s einfach zuviel...

david128
28.09.2009, 08:25
ok aber was hat das ezfw denn gekostet ??


hast du einen link ??


lg und thx david

sebi222
28.09.2009, 08:31
kostet 61.-$, also ca. 50.- Euro bei:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7701&Product_Name=Micro_Pneumatic_Retract_Landing-gear_set

auf Dauer sind die Gfk-Seitenplatten aber nicht stabil genug, wir haben dafür welche aus Alu gefräst, die bekommst Du bei uns aber, wir haben genug.

Als Drucklufttank würde ich einen größeren empfehlen als der, welcher dabei ist, am besten Du nimmst eine alte Rasierschaumdose, die wiegt auch nur 40gramm und hat 250-300ml Inhalt.

david128
28.09.2009, 08:41
ist das bugrad anlenkbar ??

und hällt das fahrwerk auch graslandungen aus(im sehr niedrigen Gras)

??


lg david

danke

sebi222
28.09.2009, 10:09
ja, ist lenkbar und ja, wir haben auch nur eine Graspiste

david128
29.09.2009, 09:05
Also ich habe mir mal ne schleppkupplung drangebaut. Es gehen so segler bis 180 cm spw. :):)


348479


348480


348481
:)

flytiger
29.09.2009, 14:27
Hi David,
hast du den Originalmotor ´beim Schlepp drin?
Gruß
Volker

david128
29.09.2009, 14:31
ja der ist noch drinnen und das ging gut. der flieger hat ca. 450 gramm gewogen und 170 cm spw.

lg david

flytiger
29.09.2009, 15:18
prima, ich hab´zum Bannerschlepp vorsorglich einen Dualski 3542 Ca 6 mit 450 W und 940 KV sowie einen 40 A-Regler mit 11x6 Schraube ´dran gemacht. Geht wie verrückt - besonders ohne Banner ... Nur beim Landen mit der gr. Schraube muss man aufpassen, dass sie nicht aufschlägt.
lg Volker

david128
29.09.2009, 16:16
was hat dich der motor und der Regler gekostet ?

lg davvid

flytiger
29.09.2009, 21:19
ui, ui - teuere Sache. Der Motor hat so ca 45,--€ gekostet, den Regler hatte ich noch, hat aber auch so um die 45,-- € gekostet, wenn ich mich richtig erinnere. Aber im nachhinein muss ich sagen, es hat sich gelohnt. Wenn ich das sonstige Zubehör noch dazu rechne (Lipo-blitzer, volle Beleuchtung, Ortungspiepser, sämtliche Servos) - oh, oh, ich lass´ das lieber...
LG Volker

david128
30.09.2009, 10:44
naja mein freund hat einen multiplex blizzard motor drinnen :) ( mach ich auch bald) das ding geht bei 1/3 gas senkrecht :):):eek:

flytiger
30.09.2009, 12:13
ja, so ein kraftvollerer Motor ist schon klasse - und bei Zusatzgewicht auch angeraten. Ich bin jetzt so bei ca. 1200 gr., da kommt sie dann bei der Landung auch schon ´mal etwas schneller ´rein. Das musste ich gestern abend beim Fliegen im Dunkeln auch feststellen. Man verschätzt sich da bei den herannahenden Lichtpunkten der Beleuchtung leicht - und bei einem ca. 2m breiten (geteerten) Feldweg als Landebahn wird´s dann etwas eng - ist aber alles gut gegangen.

david128
30.09.2009, 12:45
solche aktionen kenne ich sehr gut :D:D

sebi222
30.09.2009, 15:09
ups, da bin ich ja noch gut dabei mit meinen 1150gramm inkl. Schleppkupplung, Beleuchtung, Thuringy Motor und Pneumatischen EZWF...

aber man merkt das Gewicht schon, ist nicht mehr ganz so leichtfüßig und langsam zu fliegen wie mit den originalen ca. 900gramm...

flytiger
01.10.2009, 10:25
ja, es sammelt sich innerhalb so ca. eines Jahres mit Tuning, Zubehör und Verstärkungen einiges an Gewicht an...dafür liegt sie aber bei Wind auch satter in der Luft.
LG Volker

david128
03.10.2009, 09:04
wie viel Watt hat eig. der standdartmotor ??

flytiger
03.10.2009, 17:42
wenn ich in meine Liste sehe, hat die 480er Klasse 250 Watt

shockflo
03.10.2009, 19:25
jo hab vor ein paar Tagen 230W bei vollgas gemessen!

Power_Beni
11.02.2010, 16:17
Guten Abend

Ich habe mir ebenfalls einen Trojan geholt. Ein ideales Spassgerät und DAS Modell für Club- Wettbewerbe.
Meinen Trojan befeuere ich mit 3s4200mAh. Als Tuning wurden Landeklappen mit offset Scharnierung realisiert. Das Ganze wird von zwei Waypoint 060BB Servos angesteuert, welche in meiner Servosammlung zu finden waren. Ich bin sicherlich nicht der Erste mit Landeklappen, aber die offset Variante habe ich bisher noch nicht gesehen.
Der Umbau ist sehr simpel zu realisieren. Mit sechs Stiftscharnieren aus dem Modellbaugeschäft, zwei standard Ruderhörnern (meine sind von einem Kyosho Calmato) und einer scharfen Klinge ist man dabei. Ein Vorteil des Offsets ist, dass der Flügel keine Profilveränderung durch Fasen oder Sonstiges erfährt. Im eingefahrenen Zustand ist der Flügel wie aus einem Guss und ab einem Meter Abstand ist der Umbau, wenn man von den Anlenkungen absieht nicht zu erkennen. Zudem ist die Bremswirkung extrem.

Die Klappen habe ich auf einen ,,Drehregler" am Sender gesetzt, sind also stufenlos regelbar. Eine softwareseitige Kurve macht die Bewegung der Klappen linear. Dies ist nötig weil der Servohebel (im eingefahrenen Zustand) fast in einer Linie mit dem Gestänge steht und somit die ersten Grad Bewegung des Servos kaum am Ruder umgesetzt werden. Der Vorteil dabei ist, dass das Servo entlastet wird, das Ruder sehr stabil in der Nulllage verbleibt, es nicht dauernd Strom zieht und eventuell abfackelt.
Ein Mischer auf Tiefe erwarte ich, habe diesen aber noch nicht gesetzt.

Geflogen bin ich damit noch nicht. Berichte aber so schnell wie möglich.
Im Anhang noch einige qualitativ minderwerte Smartphone Bilder, diese sagen aber mehr als Worte...

Gruss Benjamin

407318
407319
407320
407321
407322
407324
407323
407325
407326

baskbdf
11.02.2010, 23:07
Hi,
bin ich ja mal gespannt, was du vom Flug berichtest.
Scheint ja wettertechnisch doch noch eine Weile zu dauern, bis die Fliegerei wieder losgeht :cry: ; vor 5 Grad werd ich jedenfalls nicht ans fliegen denken.

Meine Trojan hat jetzt gut 100 unfallfreie Flüge hinter sich. Ich flieg sie noch mit dem Original 3s 1800er -Akku, weil mit einem größeren schwereren verlor sie doch arg an Agilität, fand ich. An Flaps hab ich bei dem Flieger auch noch nicht gedacht, da man sie anfürsich auch so ganz gut abbremsen und schön langsam reinkommen lassen kann. Hat ja super Langsamflugeigenschaften, das Teil.

An meine soll diese Saison die FCO2 und ggfs ein EZFW.

Power_Beni
11.02.2010, 23:17
Abend

Mein Trojan hat ca fuenf Fluege hinter sich. Eine Notwendigkeit sind die Flaps keineswegs, aber eine nette Spielerei. Den Trojan kann man ohnehin im Harrier landen, langsamer gehts nun wirklich kaum. Aber die Flaps kitzeln sicher noch das Letzte raus.

Gruss Benjamin, der auf >15 Grad wartet

firefighter2407
06.03.2010, 17:22
Hallo Trojaner. Ich bräuchte einen neuen Motor für meine Trojan. Könnt ihr mir sagen das da genau verbaut ist? Oder könnt ihr mir nen günstigen Motor empfehlen? Hab hier was von 250Watt gelesen. kann ich jeden X-beliebigen nehmen? Soviel ich weiss ist der orginal Motor ja von hinten verschraubt..

Gruß Firefighter

RCHOBBYSHOP
06.03.2010, 17:45
Hallo,

nimm den Power 10 AL v. E-flite, dann hasste ewig was davon....und kostet nur 10,00 EUR mehr wie der Ersatzmotor.

Gruß
Matthias

firefighter2407
07.03.2010, 19:52
Hallo zusammen. Wer von Euch hat bei der Trojan schon ein EZFW verbaut? Würd gern ein mechanisches einbauen. Welches könnt ihr mir da empfehlen?

Gruß Firefighter

sfluck
07.03.2010, 22:05
Hallo

Hier etwas aus dem Nachbaruniversum: http://www.rcline.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=225

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen der "alten" weiss-roten Trojan und der "neuen" grauen Trojan? Wurde andere Elektronik verwendet?

Mfg Stefan

firefighter2407
07.03.2010, 22:12
Also ich hab noch die alter (rot weiße) Version. Hab da Beleuchtung und einen Auslöser für ne "Plastikbombe" verbaut. Will jetzt noch ein Einziehfahrwerk verbauen....

Die Trojan ist einfach ein geniales Flugzeug wie ich finde!

sfluck
07.03.2010, 22:14
Hallo

Ja ich möchte mir auch eine zulegen, welche weiss ich noch nicht, kommt draufan ob an der grauen etwas verbessert wurde ;)

Mfg Stefan

firefighter2407
08.03.2010, 06:57
Hallol. Also wenn ich mir nochmal eine kauf wird es auch die graue werden. Das einziges was man verbessern müsste ist die Regler befestigung da der ja mit so silikon total zugeschmiert wurd. aber das wurd ja im Trojan Thread schon beschrieben. Mein Motor spinnt auch grad. aber das darf ab und zu auch mal vorkommen. Jetzt kommt halt ein 400Watt motor rein. ;-)

HotFlyAlex
08.04.2010, 09:27
Hey zusammen!

Wir haben am Samstag mal ein bisschen meine Trojan gefilmt. Echt ein super Zwischendurch-Flieger. Leider war es sehr windig und das tiefer fliegen riskant. Villeicht gefällts ja trotzdem. ;)


Video (http://www.vimeo.com/10746264)

internetsucht
21.04.2010, 01:29
Meines wissen hat die graue Trojan bei den Versionen am Winter 2009/2010 einen neuen Outrunner mit Metallgehäuse. Die vorgänger Versionen hatten ein Plastikgehäuse welches nicht selten brach.

Ausserdem ist das Material insgesamt etwas steifer als beim weißen Modell.

Grüße von der ehemaligen Flugwiese in Darmstadt

internetsucht
21.04.2010, 01:30
Kann generell empfehlen die Fahrwerksaufhängung an der Tragfläche mit Epoxykleber und Klebestreifen festzukleben. Dieses ist nicht allzu fest angebracht von Werk aus.

Gruß!

internetsucht
21.04.2010, 01:37
@flytiger: könntest Du auch eine kleinere Luftschraube nehmen und anstatt mit 3s auf 4s fliegen? Ansonsten eventl. kleinere Luftschraube mit größerer Steigung, und oder 3-Blatt.

@Power-Benni: Deine Klappen sind ja heftig! :eek: Respekt! Wenn die mal den Flieger im leichten Gegenwind in Parkposition zwingen 2 Meter über dem Boden. Berichte bitte!

schnabelschnut
30.05.2010, 18:05
hallo

ist der 30a regler der einzigste unterschied von der roten zur silbernen?

Gruss dirk

Kubli
03.06.2010, 23:54
Ich bin seit 3 Tagen auch stolzer Halter der T-28 :D
Wollte mich eigentlich nur mal über das Teil informieren und etwas begutachten, aber es schrie so laut nimm mich mit dass ich einfach nicht anders konnte.;)
Die Flugeigenschaften finde ich für einen Flieger dieser Größe traumhaft und das Flugbild ist einfach genial. Schon beim Erstflug kam ein voll vertrautes Gefühl auf, so als ob ich mit der t-28 schon stunden geflogen wäre. Bin restlos begeistert von diesem Vogel

Stoik
27.06.2010, 22:34
Kann generell empfehlen die Fahrwerksaufhängung an der Tragfläche mit Epoxykleber und Klebestreifen festzukleben. Dieses ist nicht allzu fest angebracht von Werk aus.

Gruß!

Ich glaub fast es ist besser man nimmt da UHU Por bei mir hat es die Fahrwerkshalterung nach einigen Landungen auch die Halterung raus gerissen. Der UHU Por ist auch bissel Flexibler als der Epoxy. Das einzige was ich mit etwas Glasfaser und Geharzt hab an meiner Trojan war die hintere Steckverbindung der Tragfläche die hatte es mir am Rumpf raus gerissen.

Ich hab auch die Silberne.. Was auch noch Verbessert zu sein worden ist das Schanierband am Seitenruder und am Querruder ist, bzw. der 30A regler. und ggf. noch der Motor.

Madness
28.06.2010, 10:33
Moin Ihr Trojaner,

Die beiden T-28 unterscheiden sich nur in der Farbe. Ich habe beide.

Beide haben:
- Scharnierband am Seitenruder/ Querruder
- 30 Amp Regler
- Plastikmotor
- Probleme mit dem Fahrwerk da ab Werk nicht sauber verklebt
- Burgradanlenkungen wo irgendwann der Hebel bricht
- usw.

Sind also gleich. Die "Internetgerüchte" die graue hat einen besseren Motor, die weiße Fliegt besser als die Graue könnt Ihr alle in die Tonne kloppen.

Manchmal findet man die Unterschiede in der Bezeichnung. In der einen sollen 4x Digi Servo´s drin sein und in der anderen nur 2x Digi und 2x Analog.

Stoik
30.06.2010, 19:53
Moin Ihr Trojaner,

Die beiden T-28 unterscheiden sich nur in der Farbe. Ich habe beide.

Beide haben:
- Scharnierband am Seitenruder/ Querruder
- 30 Amp Regler
- Plastikmotor
- Probleme mit dem Fahrwerk da ab Werk nicht sauber verklebt
- Burgradanlenkungen wo irgendwann der Hebel bricht
- usw.

Sind also gleich. Die "Internetgerüchte" die graue hat einen besseren Motor, die weiße Fliegt besser als die Graue könnt Ihr alle in die Tonne kloppen.

Manchmal findet man die Unterschiede in der Bezeichnung. In der einen sollen 4x Digi Servo´s drin sein und in der anderen nur 2x Digi und 2x Analog.

Wenn du auch die Weisse hast dann haste wohl auch ne neuere die älteren müssen wohl die 18A Regler drin haben.

Mein Motor ist aus Metall! Aber wird auch bald zeit für ein neuen habe jetzt ca. 30-40 Flüge weg und man merkt so langsam das die Lager nachlassen...

Wenn die Bugradanlenkung bricht einfach die weißen von Graupner aus Nylon nehmen und bissel anpassen und schon lenkt es wieder schön!

Madness
30.06.2010, 22:00
Ob die ersten einen 18Amp Regler drin hatten kann ich nicht nachvollziehen.

Fakt ist - meine Weiße ist etwas über 1 Jahr alt und gleich mit der erst kürzlich gekauften "Blauen" Trojan.

Die Motoren haben einen Metallring aber vorne ein Kunstoffeinsatz am Wellenaustritt.

Hier kommen gern Risse. Ich hab bei der weißen den Originalen schon gegen einen Turnigy ersetzt, der noch dazu etwas mehr Dampf hat und nur die Hälfte an Loch in den Geldbeutel schlägt....

Jobi
25.07.2010, 20:03
Hi Madness

welchen Turnigy hast du verbaut? Meiner ist heute abgeraucht!

Wer hat noch ein Turnigy verbaut und kann mir sagen welcher richtig Dampf hat! würde auch gerne mit 4s fliegen weil ich da noch Akkus habe.

MfG

Madness
26.07.2010, 12:38
Hi Madness

welchen Turnigy hast du verbaut? Meiner ist heute abgeraucht!

Wer hat noch ein Turnigy verbaut und kann mir sagen welcher richtig Dampf hat! würde auch gerne mit 4s fliegen weil ich da noch Akkus habe.

MfG



Hi,

ich hab diesen hier verbaut. Fliege aber weiterhin mit 3S
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idproduct=7075

Grüße

Bertl1234
14.08.2010, 10:05
Die Trojan flieg ich jeden Tag vor meinem Haus in Grainau.Ich habe Landeklappen und schleppkupplung neigebaut.Ich kann nur empfehlen,Landeklappen hinzubauen.:)

martin.rock1
31.08.2010, 15:39
hallo zusammen,

hab mal eine frage an euch spezialisten;

wenn ich auf dem rücken fliege muss ich immer soviel nachdrücken.Kann ich denn zustand etwas mildern oder gar ganz ausmerzen.

Dachte schon den Schwerpunkt etwas weiter nach hinten zu verlegen,damit sie neutraler geradeaus fliegt.

Wie sind eure erfahrungen damit.............???

mfg

Martin

Alex0407
31.08.2010, 15:48
Hallo Martin,

kommt drauf an wie stark du drücken musst, wenn es nur "leicht" ist dann ist es egal,
wenn du jedoch "stark" drücken musst würde ich mit dem SP ein wenig nach hinten wandern..

mfg Alex

Modellpilot62
10.10.2010, 11:47
Hallo,

kann mir einer sagen wie der Lieferstatus dieser Trojan momentan ist? Kann man die nun problemlos beim Händler bekommen?

Und fliegt einer die Trojan auch mit A123-Zellen?

Wieviel Platz im Rumpf ist denn vorhanden und wie sind die Servos und der Motor befestigt?

Ich hatte noch nie ein Schaummodell und bin diesbezüglich etwas skeptisch. Die guten Flugeigenschaften machen mich allerdings schon neugierig...


Gruß

Balsabastler1993
29.10.2010, 19:50
Hallo,
Kann man so etwas fliegen, wenn man vorher nur easy-star-ähnliches geflogen ist? quasi als qr-trainer? mein flugschüler braucht was neues...;)

Sorry, wenn das schonmal diskutiert wurde, muss gestehen nicht den ganzen Fred gelesen zu haben....

Grüße Heiner

Taumel-Mac
29.10.2010, 20:21
Hallo Dani,
uch glaube, die Trojan schon uneingeschränkt als
Anfängertrainer für QR empfehlen zu können!
Sie fliegt bei mir in der O-Config schon seit längerem
und ich kann ihr ein sehr ruhiges, überraschungsloses
Fliegen bescheinigen; sie fliegt fast von alleine!
Selbst extremer Langsamflug geht! Habe schon Heli-Landungen
mit der T-28 gemacht, bei etwas Gegenwind!
Nur Mut, holt euch die Trojan und habt Spass!

Gruss

Onno

Balsabastler1993
29.10.2010, 22:27
Hallo Onno,
danke für deine Einschätzung...
Ich hab das mal so weitergegeben, mal sehen wie er dem Lütten gefällt....;)

Grüße Heiner

Gast_32089
16.11.2010, 20:40
Hallo miteinander! Hab meine alte Trojan vom "bone-yard" geholt und baue sie gerade wieder auf. War mein erster Flieger überhaupt...
Der Motor ist ein XM3548CA 6 von DUALSKY mit 720 RPM/V. Die serienmäßige Motorhalterung erschien mir nicht solide genug, außerdem hätte sie die Lüftungsbohrungen am Motor verdeckt. Die Frontplatte hab ich zunächst entfernt, von Kleberesten befreit und mit PU-Kleber wieder verleimt. Die neue Motorhalterung wurde dann in die vorhandene Vertiefung gesetzt.

Taumel-Mac
16.11.2010, 23:25
Hallo crazy...
Das sieht ja richtig stabil aus!
Wie gross ist denn die Latte? Fliegst du ohne Spinner?
Ich habe meine immer noch im O-Zustand, war heute noch
mit ihr draussen auf unserem Flugplatz. Vier Lipos verbraten!
War herrlich, nach längerer Pause wieder zu fliegen!
Nur etwas Wind aus verschiedenen Richtungen, abba alles gut gegangen!

Gruss
Onno

Gast_32089
17.11.2010, 07:27
Hallo Onno! Verwendet habe ich ein 72mm Alu-Mittelteil (aeronaut)+GFK Zwischenstück 6mm/8mm (Graupner) und 9x6,5 Carbon-Blätter (aeronaut). Der Motor kann mit 3-5S betrieben werden (max 37A für 15s), in der Anleitung von Dualsky sind Prop.Größen von 10x5 bis 14x8 angegeben. Ein Spinner ist nicht vorgesehen (der Antrieb kommt später in eine Bf-109). Werde den Motor zunächst an 4S vermessen und dann berichten. Gruß - Michael

PS: Die Fläche ist geklebt, sämtliche Plastikteile wie Fahrwerksaufnahmen usw. hab ich entfernt. Das Höhenruder wurde mit einer CFK-Leiste verstärkt.

Gast_32089
18.11.2010, 23:30
Hallo miteinander! Meine Trojan wird mit einem 4S/3200er Akku etwa ein 1kg wiegen. Wird das der Flieger verkraften? Die Motorleistung dürfte dafür ausreichend sein, zur Not könnte ich noch auf 5S mit einem 2500er Akku gehen. Gruß, Michael

Gast_32089
19.11.2010, 17:09
Hallo! Hab heute den Strom gemessen: 520W bei 34A an 4S. Gruß, Michael

Gast_32089
20.11.2010, 10:42
Hallo T-28-Piloten! Abfluggewicht liegt bei 1200gr, der Schub ist bei 4S nicht ganz 1:1. Werde ich mit der Fuhre Probleme haben? Für Meinungen wäre ich dankbar. Gruß, Michael

Taumel-Mac
20.11.2010, 12:00
Evt fliegt nachher dein Motor solo durch die Gegend,
Rumpf und TF verteilen sich dann schon mal auf
der Wiese... :rolleyes:

Gruss an alle

Onno

Gast_32089
20.11.2010, 12:42
... hab eben 9x4-Blätter geholt. Du meinst den Flügel müsste man noch etwas verstärken (zusätzliches Kohleprofil?)? Den Flügel hab ich außerdem mit PU geklebt, da wackelt nichts. Reicht das aus? - Michael

martin.rock1
20.11.2010, 18:41
ich fliege auch ne trojan

mein tuning hat 45 ero gekostet

ich hab einfach den motor getausch

ich hab den 3536 1250 u/v von staufenbiel eingebaut

alles andere hab ich im fliger belassen (auch den 30 A Regeler)

Der Motor hat den Vorteil das er genau gleich viel wiegt wie der Originale so um die 105 gramm

mit dem Motor geht die fuhre mit einem 3zellenlipo 2250 30c senkrecht ohne ende

und ist kein deut schwerer alls vorher:p:p:p

mfg

martin

Taumel-Mac
20.11.2010, 21:01
... hab eben 9x4-Blätter geholt. Du meinst den Flügel müsste man noch etwas verstärken (zusätzliches Kohleprofil?)? Den Flügel hab ich außerdem mit PU geklebt, da wackelt nichts. Reicht das aus? - Michael

Ein Kohlestab würde sicher gute Dienste leisten!
Bedenke abba bei allem:
Ein Warbird ist ein Warbird, ein Warbird ist ein Warbird, ist ein Warbird,
und kein Hotliner!
Die gehen nunmal nicht endlos senkrecht, oder bestreiten keine
Höchstgeschwindigkeitsrennen!

Das ist ein Warbird! Kein Racebird! :rolleyes:

Gruss...

martin.rock1
20.11.2010, 22:04
da hier immer von tuning gesprochen wird hab ich nur mal die einfachste, schnellste und günstigste variante vorgestellt um dem Trojan etwas(viel) mehr Dampf zu verhelfen.:):):)
es ist doch schön wenn man mit dem flieger senkrecht steigend ne halbe rolle um dann in den rückwärts loop zugehen und das mit einem gewissen Power.

dadurch kann man wirklich loops mit riesen durchmesser fliegen

wo beim normalen standartantrieb nicht annähernd gehen

mit der tuningmassnahme hab ich den Flieger nichtmehr gekannt:;)

mfg martin

Gast_32089
21.11.2010, 00:47
...nu ja, mir geht es nicht darum aus der Trojan einen Hotliner zu machen. Der Flieger ist bald zwei Jahre alt und der originale Motor fliegt jetzt in der Corsair meines Kumpels. Der neue Antrieb ist eigentlich für die 109 von Ripmax gedacht. Ich hab den nur zu Testzwecken in der Trojan um diesen leistungsmäßig abzustimmen. Dass der Flieger damit an die Belastungsgrenze kommt, kann ich mir denken. Werd es auch nicht darauf ankommen lassen. Im Flügel ist ja schon eine Verstärkung eingeleimt. Hab mir überlegt, ob ich die freischneide und noch extra Matte auflaminiere. Das müsste dann reichen oder? Gruß, Michael

Gast_32089
21.11.2010, 17:37
...Holm herausgetrennt,abgeschliffen, über die QR hinaus mit dünnem CFK verstärkt und mit PU wieder eingeleimt...

Gast_32089
22.11.2010, 17:27
...so, der XM3548CA-6turn-720RPM/V an 5S/2500er mit 9x4CAM-Carbon-Blättern (72mm Mittelstück) zieht jetzt 25A (max efficiency current laut Angabe des Motors) bei 470W. Schub ist bei einem Abfluggewicht von 1,2kg jetzt mehr als 1:1.

Gast_32089
11.01.2011, 20:20
Mit dem Setup vom letzten Beitrag hab ich am Samstag (schön warm:)) mal 3 Flüge gemacht. Die Leistung ist brachial, der Flieger hat es ausgehalten. Das Problem war, dass er beim Gasgeben ständig steigen wollte. Da die Fläche fest mit dem Rumpf verklebt ist, blieb nichts anderes übrig als das Höhenruder etwas über die Neutrallage hinaus auf Tiefe zu stellen. Das Mehrgewicht scheint den Flugeigenschaften nicht abträglich zu sein. Im Gegenteil, wir hatten an diesem Tag etwas Wind und die T-28 lag satt in der Luft. Die Landungen auf dem Bauch sind mit dem Klapp-Propeller kein Problem. Gruß - Michael

Gast_32089
16.01.2011, 20:17
...nach 2 weiteren Flugtagen an diesem WE noch ein kleiner Nachtrag. Fliege meist Halbgas mit Vollgaspassagen, nach 10min Flugzeit ist fast noch die Hälfte im "Tank", denke 15min + Reserve sind sicher drin. Macht jedenfalls echt Spaß dieses Setup.

lastdownxxl
01.08.2011, 21:04
Hi

Ich hab in meine T28 ein Turnigy G10 eingebaut.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=14403

Mit dem originalen Prop liegt der Motorstrom bei einem vollen 3S-2200-20C
Lipo bei ca. 35 A. Die maximale Eingangsleitung vom Motor liegt bei ca. 330 W.
Die Trojan steigt jetzt senkrecht weg. Der Motor passt ohne Modifikation. Zudem hat der G10 kein Plastik Lagerschild. Der Motor hat auch einen wessentlich größeren Wirkungsgrad, R vom Motor ist ca. 35 mOhm, der Parkzone Motor hat etwa 90 mOhm.

Gruss Micha

ascony
04.10.2011, 09:25
Kann man mit diesem Motor den originalen Brushless regler von Trojan brauchen? Weil du schreibst ohne modifikation geht es für den Trojan. Beim Link http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...dProduct=14403 steht aber, "required40A ESC", und der Trojan hat nur 30A. Geht es trotzdem? Vielen Dank falls auch jemand anders mir antwort gibt:-).