PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modellbau mal anders



chrish
26.12.2007, 21:34
Das Video sieht ja lustig aus :D

http://www.dailymotion.com/video/x3pj1w_helicoptere-personnel_extreme

chrish
27.12.2007, 16:37
80 Aufrufe und kein Kommentar mhhhh ......scheint ja nicht umsonst "stille nacht heilige nacht" zu heißen^^

udogigahertz
27.12.2007, 16:48
Kann man das Teil auch fernsteuern? (Ein Könner könnte den Ein-Mann-Hubschrauber dann so fliegen, dass dem armen Passagier nicht nur Angst und Bange wird, sondern auch speiübel):)

Aber im Ernst: Tolle Sache, dass.

chrish
27.12.2007, 19:43
Sieht so aus als würde er mit den zwei vorderen "landekufen" steuern.... ist auf jeden Fall sehr interessant

Chris.
27.12.2007, 20:21
Hammergeil !!!! :D

Bin ein richtiger Hubi-Fan und das ist einfach spitze!

Schade dass es sowas nicht in Serie gibt da dem TÜV beim Anblick sicher

der Hut hoch geht ...



Grüße Chris

Philipp_Saueressig
28.12.2007, 21:58
Hey
also wir ham vor Weihnachten ein Buch bekommen (Minimalflugzeuge, von Bernhardt de.Tempel)
in dem genau dieses Teil beschrieben ist, wer mehr Infos mag bitte melden, dann such ich's raus.

Christian Abeln
29.12.2007, 09:27
Na denn such mal :)

Philipp_Saueressig
29.12.2007, 10:57
Ja wenn du mir sagst, was du wissen möchtest^^

Christian Abeln
29.12.2007, 13:17
Ei wie wärs mit: Was in dem Buch über das Teil drinsteht...
Zahlen, Daten Fakten...
Wasn das für ne Frage??? Du hast Doch angeboten Infos rauszusuchen... Was weiss ich denn was es alles gibt dadrüber? ;)

Philipp_Saueressig
29.12.2007, 15:31
Lol, okay dann werde ich das nacher mal machen, jetzt erst ma mim Hund raus:D

Philipp_Saueressig
29.12.2007, 16:57
Also
Rotordurchmesser:2,1m
Leistung des Motors: 20,3kw
Spritverbrauch : 24l/h(da meistens Vollgas)
Masse: 35kg
Wasserkühlung
Der Motor ist mit einem Kettenrad untersetzt worden.
Des Trapez (vom Regallo-Schlapflügler stammend) ist fest, der Sitz (vom Fahrrad) ist flexibel und durch verlagern des Gewichts kann man steuern.

gebaut wurde das Teil 2006 von dem Östreicher Franz Schöffmann