PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angel S von Sebart an 5S



Hughes500
01.01.2008, 10:52
Hallo zusammen
Ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem.Möchte mir morgen die Angel S bestellen, möchte sie aber an 5S betreiben und weiss nicht ob KoraTop20-14 oder 20-16.Werde damit kein 3-D machen. Habe eure Berichte hier und in anderen Foren X mal gelesen, aber ich bin mir unsicher welchen Motor und Luftschraube.Hacker möchte ich eher nicht. Ist der Leistungunterschied zu 6S so gravierend?? Deshalb hier meine Frage. Es sind ja einige Erfahrungswerte aus der Praxis vorhanden. Habe auch mit dem Drive-Calc. rumgespielt, aber irgendwie sagt mir das nicht viel. Was ist bei diesem Modell wichtiger der Schub oder die m/s ( Geschwindigkeit) und welche Geschwindigkeit ist mindestens erforderlich.
Hoffe auf eure Hilfe.

Ein gutes neues Jahr an alle.

Gruß Dieter

Andreas Maier
01.01.2008, 11:22
Guten Morgen und
ein gutes neues,
Dieter.

Nun ein teil der Leistung kannst du vielleicht über die Ampere kompensieren.
...die 6s kommen auch daher weil einige mehrere 3s packen haben.
desweiteren könnte es sogar möglich sein nur den Vortrieb der LS so
anzupassen damit du auf ähnliche Strahlgeschwindigkeiten kommst.

gruß Andreas

plastikmann
01.01.2008, 11:42
Hallo Dieter,

ich selbst nutze den 20-16 an 5s mit z.Zt einer APC 16x8 (muss ich aber mal genau nachschauen)

Zur Leistung ist zu sagen, dass es deutlich mehr ist, als man permanent abrufen wird, genaugenommen stelle ich kaum fest Vollgaspassagen im Flug zu nutzen.
Natürlich liegt der Strom höher im Vergleich zu einer 6s Abstimmung, jedoch bot es sich mir in diesem Moment besser an.

Die Leistung bzw Leistungsentfaltung spielt eine eher untergeordnete Rolle in meinen Augen bei der Fragestellung, vielmehr ist es so, wie Andreas schon angemerkt hat - wenn du andere Antriebe nutzt, speziell die beliebten 3s Kategorien, aus denen du dich im bestehenden Akkusortiment bedienen kannst, würde ich diese klar favorisieren.

Meine Gratwanderung derzeit: Ich hatte einen 5s Pack, den ich selten nutzte, und habe darauf ausgelegt, mittlerweile ist es allerdings so, dass ich verstärkt 3s nutzen würde, und schon habe ich ein Dilemma - wie den 20-16 auf 6s vernünftig abstimmen....

Das wäre für mich der Hauptentscheidungsgrund.

Gruss, Domi

David Halbe
01.01.2008, 11:44
http://www.akro-team.de/html/angel_s50e.html

max-1969
01.01.2008, 15:44
Hallo Dieter!

Also ich fliege die Angel mit einem Flyware Powerrex 430-500 / Jeti Spin 66 an 5S 5000 und einer 15x8 APC E und das ist ebenfalls mehr als ausreichend.
Bei war die Entscheidung deswegen, weil ich im nächsten Jahr eine C-ARF Extra mit 10S fliegen will und da habe ich eben diese Packs mehr in Verwendung. Mit 5S 4000 wäre es noch besser ... auch hier von mir eine Zwischenlösung zwischen 2 Modellen.

Ich denke auch, dass es nur eine Geschmackssache ist, wie man es auslegt ... natürlich wird der Wirkungsgrad der 6S Auslegung mit weniger Strom etwas besser sein.

Viele Grüsse

Markus

Hughes500
01.01.2008, 18:52
Hallo zusammen
Danke für eure Hilfe

Mein Setup wird wie folgt aussehen:

Kora Top 20-14
Kokam 4000H5 5S
Jazz 80
APC E 15x8 oder 16x8
Mal sehen wie das funktioniert.

Gruß Dieter

plastikmann
01.01.2008, 19:21
Nur noch kurz eingeworden, der 20-14 ist der Antrieb für 4s, 5s ist der 20-16.

siehe die ersten Antworten hier

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=68226&highlight=angel+s50

Gerhard_Hanssmann
01.01.2008, 19:44
Der 20-14 geht schon an 5s mit 15 x 8. Ist ein auf Strahlgeschwindigkeit oprimierter Antrieb. Ist für den Angel ok.
Der 20-16 käme auch in Frage mit 5s und 16x8-10.
Mit dem 20-16 könnte man später auch auf 6s wechseln.