PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ASK-21 von Jüde Modellbau



koebauherby
05.01.2008, 11:12
Hallo Kollegen,


ich baue gerade eine Jüde ASK-21. Kann mir jemand Informationen über Festigkeit bzw. Kunstflugeigenschaften des Modells geben? Die mitgelieferte Alusteckung kommt mir etwas schwach vor?!? Zumindes wenn ich das mit, z. B. einem HB- Puchacz vergleiche, der ja doch ähnliche Abmessungen und Gewicht hat. Das es zum rumbolzen bessere Modelle als die ASK gibt ist mir schon klar. Aber sie sollte doch bei einfachen Kunstflugfiguren nicht gleich die "Ohren anlegen".
Danke für eure Infos.


Gruß Jens

Kestrel
05.01.2008, 13:04
Hallo

also ich nehme mal an ,dass Du auch das Alu Vierkantrohr mit Glasfasern gefüllt als Steckung hast .Falls ja brauchst Du keine Angst habe ich fliege meine 21 schon 2 Jahre und davon recht oft am Hang da gibt nichts nach.
Gruß
Kestrel

koebauherby
05.01.2008, 13:22
Hallo

also ich nehme mal an ,dass Du auch das Alu Vierkantrohr mit Glasfasern gefüllt als Steckung hast .Falls ja brauchst Du keine Angst habe ich fliege meine 21 schon 2 Jahre und davon recht oft am Hang da gibt nichts nach.
Gruß
Kestrel
Hallo Kestrel,

bei mir handelt es sich um ein einfaches Alu Vierkantrohr ohne weitere Verstärkungen. Sieht aus wie ein Stück Zeltstange!?! :-)

Gruß Jens

Gast_8827
05.01.2008, 13:36
Hallo Herby,

Du solltest auf alle Fälle Kohlerovings einziehen.
mfg
UWe

Ralf Paehl
05.01.2008, 14:31
Hallo Jens,

diese 21 fliegt auch bei uns am Verein und ich hatte schon öfter das Vergnügen, das Modell zu fliegen. Aus meiner Sicht ein ganz toll gelungenes Modell, das im (ASK 21 artgerechten-) Kunstflug ebenso wie langsam und extrem gutmütig kreisend in der Thermik überzeugt. Die Verarbeitung ist so eine 2-, aber für den Preis absolut angemessen.
Zur Steckung des Modells in unserem Verein versuche ich mal Infos zu bekommen.

herzlichen Gruß,

Ralf

koebauherby
05.01.2008, 14:39
Hallo Kollegen,

zunächst mal Vielen Dank für die bisherigen Infos. Das mit der Verarbeitung bzw. dem Preis sehe ich genauso. Den Rumpf werde ich auf jeden Fall lackieren, Flächen und Leitwerke sind so weit o.k.

Gruß Jens

Steilkurbler
05.01.2008, 17:53
Ich habe ne SB5 mit 3.75m Spannweite. Diese hat eine 23x2mm (Rohr)Alusteckung.
Zuerst war ich auch mistrauisch, aber dann haben Wir mal nachgerechnet:
Das Ergebnis war, daß Diese Steckung ca. 2,7 mal so stabil wie ein 12mm Rundstahl St50 ist.
Dann habe ich den Flieger gekauft und muß sagen , daß diese Art der Steckung mich voll überzeugt hat. -> Bretthart und Steif.

Also einfach mal nachrechnen und mit Herkömmlichen Steckung Vergleichen.

Gruß ULI

"fly hard life is short"

Kestrel
05.01.2008, 20:09
Hallo Jens

als mein Vierkantstab sind Rovings eingezogen ,verstehe nicht warum dass bei Dir nicht ist hat Du mal mit RAlf gesprochen ?

Zur Qualität kann ich nur sagen für den Preis gibts nichts besseres ,da sind manche Styroflächen schon teuerer .

Das Profils ist sehr gut gewählt wie gesagt man kann Thermik fliegen und auch sehr schönen original getreuen Kunstflug machen

Kannst mir ja mal eine PN schicken dann könne wir telefonieren ,falls Du noch weitere Infos brauchst bzw. möchtest
Gruß
Kestrel

jürgenb
06.01.2008, 17:29
Hallo Zusammen,

bei meiner Jüde ASK sind ebenfalls Rovings eingezogen !
Nur mit dem Alurohr würde ich nicht starten.


Gruß Jürgen

Thorsten K.
06.01.2008, 20:54
Hallo,

bei mir ist Schichtholz in senkrechter Verleimung drin, das sollte als Beul- und Knickschutz reichen. Ich würde mich da ohne Probleme dranhängen können und wiege bestimmt keine 75kg.....

Grüße
Thorsten

koebauherby
08.01.2008, 17:08
Hallo zusammen,

da scheinen ja verschiedene Versionen im Umlauf zu sein. Ich habe den Ralf Jüde noch nicht erreicht, werde aber nochmals nachfragen. Ohne eine Verstärkung werde ich sicher auch nicht fliegen. Das kommt mir etwas zu weich vor. Wenn´s was neues gibt, melde ich mich.

Gruß Jens

Kestrel
08.01.2008, 18:32
Hallo Jens

habe heute mit Ralf gesprochen unter anderem auch wegen Deiner Steckung ,seiner Aussage handelt es sich bei Deiner MAschine um eine 2.Wahl Maschine mit optische Mängeln , und unter anderem auch mit einem "nackten" Vierkantsteckung .Allerdings hätte er dir bei Abholung gesagt dass da Rovings eingezogen werden müssen. Aber Du hättest einen Super Preis bekommen ,dann hätte man halt auch etwas mehr Arbeit . Ist ja auch nichts schlimmes nur finde ich es dem Lieferanten gegenüber unfair dies hier im Forum nicht zu erwähnen .
Gruß
Kestrel

koebauherby
08.01.2008, 18:59
Hallo Kestrel,

der Ralf hat mir bei Übergabe der Maschine gesagt das ich das Steckungsrohr zum aufballastieren mit Blei ausgießen soll bzw. kann. Dies trägt aber sicher nicht zur Steigerung der Stabilität bei.
Zum Thema 2. Wahl.......die optischen Mängel der Maschine standen hier überhaupt nicht zur Diskussion. Ich bin für den von mir gezahlten Preis mit dem gelieferten Modell einwandfrei zufrieden.

Gruß Jens

kallefly
08.01.2008, 19:12
Hallo Kestrel,

was ist denn an Jens Aussage unfair ? Er hat weder gemeckert, noch über den Lieferanten hergezogen, lediglich eine sachliche Frage zur Steckung hat er gestellt, sonst nichts.

Gruß

Kestrel
08.01.2008, 22:26
Hallo Jens

sorry vieleicht habe ich es etwas zu hart ausgedrückt ,ich habe geschrieben dass Ralf dir angeblich beim Kauf gesagt hat dass Rovings einzuziehen sind ob das war ist oder nicht kann ich nicht beurteilen auf jeden Fall müssen Rovings rein ,desweiteren war die Aussage die dass Du die MAschine als 2.Wahl gekauft hast und bei Deinem Sonderpreis eben die Rovings selbst von Dir eingezogen werden sollten . Normalerweise sind die Rovings drin was ja auch die anderen Käufer der ASK ja bestätigen .

Zum Punkt Fairness wollte ich nur sagen (das muss in Deinem Fall ja nicht zutreffen) dass oft 2.Wahl bewusst gekauft wird und später über Mängel berichtet wird welche nicht berechtigt sind.
Ich bin wie Du der gleichen Meinung dass das Verhältnis Preis / Modell bei Ralf stimmt und ich bin sicher dass Du mit der ASK viel Freude hast ,ich wollte sie nimmer missen und fliege sie sehr gerne. Also melde Dich spätestens wenn sie fertig ist vieleicht sieht man sich mal
Gruß
Kestrel

koebauherby
08.01.2008, 22:35
Hallo Kestrel,

ich wollte hier im Forum nicht über irgendwelche Mängel oder ähnliches berichten, sondern wollte lediglich einen Erfahrungsaustausch mit Kollegen die vielleicht schon dieses Modell gebaut haben, um so vielleicht den einen oder anderen Fehler o. ä. zu vermeiden. Muß ja net jeder für sich das Rad neu erfinden.....dafür gibt´s ja solche Einrichtungen wie dieses Forum.
Also, nix für ungut. Ich bin weiterhin an Tipps und Erfahrungen zur ASK-21 von Ralf Jüde sehr interessiert.
Vielen Dank.


Gruß Jens

Kestrel
09.01.2008, 18:01
Hallo Jens

jetzt sind wir wieder auf Kurs :-)

also wie gesagt die Rovings ein (Glas reicht ) ,hat der Stab schon die V-Form ? Ich denke nein also unbedingt dran denken . Fall Du noch Infos oder so brauchst melde dich.
Gruß
Kestrel

Thorsten K.
09.01.2008, 23:46
Hallo, ich dachte die V-Form ist in der Flächenaufnahme des 4-Kantes? Mein Steckungsrohr ist mit Holz gefüllt und pillegerade. Zusammengebaut hat der Flieger auch V-Form und die Flächenanschlüsse passen auch. Ist das richtig?

Grüße

Alt-F4
10.01.2008, 00:12
Hallo,

bitte nicht hauen, wenn das jetzt offtopic wird. ;)

Die ASK21 von Ralf Jüde ist ein tolles Modell. Aber leider zu groß für mich.

Gibt es eine irgendwo eine ASK21, die knapp unter 5kg bleibt (inkl. KTW)? Kunstflugtaugliches (dünneres?) Profil bevorzugt.

Lunak
10.01.2008, 00:25
Hallo zusammen,

Hier meine Erfahrung zum Thema ASK 21 Steckung :

Anfangs bin ich mit Vierkant Rohr, gefüllt mit einer passenden Multiplex Platte, geflogen.
Gewicht war so 17 kg. Stabilität absolut ohne Zweifel.
Nach einiger Zeit hab ich mit Aufbalastieren experimentiert. Ich habe mir von einem Bekannten ein Voll-Aluminium Vierkant machen lassen. Mehrgewicht 700g.
Dann habe ich noch ein Gewicht zum Aufschieben auf die Steckung gebaut : weitere 1200g.

Und so fliege ich jetzt dauerhaft. Keinerlei Stabilitätsprobleme, Gewicht knapp 19kg, Flächenbelastung 95g/dm² ....so machts Spaß :D :D :D

Gruß

Oli

koebauherby
10.01.2008, 08:00
Hallo Oli,

die Idee mit dem Voll- Aluminium Vierkant ist eine sehr gute Lösung. Das Mehrgewicht kann die Maschine, gerade für Kunstflugambitionen sicher gut vertragen.

Gruß Jens

Kestrel
10.01.2008, 21:38
Hallo Jens

also am besten baust Du die MAschine zusammen und dann siehst Du ja ob Die MAschine genügend V Form hat

Steilkurbler
11.01.2008, 22:21
@ Alt_F4: sieh Dir mal die von Thermoflügel an. Hierzu giebt es auch einen
Fred in diesem Forum.

Grüße ULI

Gast_4725
07.02.2008, 21:26
Hallo Kestrel,

Wie sieht es bei der 21 vom Ralf Jüde mit der EWD aus? (1 grad)
Passt das Höhenruder ?? aus der Form


Viele Grüße
Manfred