PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rippin SF 28 Tandemfalke



mathias wagner
14.02.2004, 17:45
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem (vorbildgetreuen)Motorsegler, der gute Gleitleistungen vorweisen kann und der die Möglichkeit zum E-Antrieb bietet. Hier habe ich schon ganz scharf den SF 28 der Firma Rippin ins Auge gefasst. Kann irgendjemand etwas über dieses Modell sagen, d.h. Baukastenqualität, Flugeigenschaften etc. Bisher hab ich nirgendwo etwas verwertbares über diesen Flieger finden können. Wäre super, wenn hier jemand dazu mal ein Statement geben könnte. Selbst, wenn nur einer einen kennt, der das Ding hat!
Danke,

Mathias

Modellpilot62
19.03.2013, 17:20
würde mich auch interessieren wie der so fliegt...

hänschen
19.03.2013, 17:40
vielleicht mal hier fragen:http://www.motorsegler-ig.de/

SB 13
20.03.2013, 00:18
Hallo Mathias,

schau doch mal hier: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/380188-ASK-14-Rippin-3.7m-Baubericht
Denke das du da zumindest was den Baukasten angeht ein wenig infos bekommst.

Gruss,
Ralf

Modellpilot62
23.03.2013, 16:03
Die Bausatzqualität scheint sehr gut zu sein, doch das Modell wird für ein Mose mit den Styro-Flächen vermutlich etwas schwer.

Das Modell war schon in den 80iger Jahren auf dem Markt und es gab wohl auch mal Rippenflächen dafür.

Hat einer noch den Bauplan für das Modell und kann was zum Aufbau des Rippenflügels oder allgemein zum Modell sagen ?

Die momentane Version hat ein Ritz3.