PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LUNAK von Ralf Jüde



kraftbrett
10.01.2008, 11:12
hallo zusammen,

ich werde morgen meinen heiß ersehnten lunak von ralf jüde bekommen.
vielleicht hat jemand einen und kann mir ein paar erfahrungswerte ( bautipps, einstelldaten, flugverhalten usw.) mitteilen.

bin für jeden tipp dankbar.

bernd
www.schleppgeil.de

TST
10.01.2008, 16:57
Hi Bernd,

Ist ein toller Flieger, ich hatte einen den ich über 2 Jahre hinweg geflogen bin und damit auch bei der Eurocontest-Tour beim Acro-Segelflug 2 Teilbewerbe gewinnen konnte (in der Sportklasse). Wenn ich mich richtig erinnere wog meiner ca.15kg, ist ein eher flotter Segler mit unheimlich vielen Möglichkeiten durch die Wölbklappen. Die Störklappen wirkten gut, mit zusätzlich Butterfly gehts hinunter wie im Fahrstuhl. Beim F-Schlepp hatte ich meinen etwas hochgetrimmt und die WK ca. 5mm abgesenkt. Die EWD passt und den Schwerpunkt nahm ich dann ausgehend von der Angabe von Jüde immer mehr zurück bis ich für meinen Geschmack und Anwendungsfall (Acro) zufrieden war. Der Flieger ist sehr fest, alle Programme, auch der internationalen KLasse sind damit zu fliegen - natürlich mit Hirn und nicht mit Gewalt wie mit einem Besenstiel-Flieger (F3B).

Habe meinen dann flugfertig verkauft, da etwas größeres nachfolgte.

Siehe auch:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=46809&highlight=lunak

Gruß
Thomas



hallo zusammen,

ich werde morgen meinen heiß ersehnten lunak von ralf jüde bekommen.
vielleicht hat jemand einen und kann mir ein paar erfahrungswerte ( bautipps, einstelldaten, flugverhalten usw.) mitteilen.

bin für jeden tipp dankbar.

bernd
www.schleppgeil.de

kraftbrett
10.01.2008, 18:00
hallo thomas,

toll, daß ich nun doch noch ein paar erfahrungen aus der praxis habe.
bisher habe ich mich nur an dem orientiert, was ralf mir am telefon geagt hat.
mittlerweile seien die lunaks wohl etwas leichter geworden, ich hoffe mal nicht auf kosten der festikgeit.
auf jeden fall bin ich super von ralf beraten worden, deckt sich alles mit deiner beschreibung.
was die servos angeht sind ja rahmen für mpx servos drin.
haben die hitecs, die du verwendet hast gut gepasst ?
bin noch nicht ganz sicher was reinkommen soll.

übrigens tolle bilder.

viele grüße
bernd
www.schleppgeil.de

TST
11.01.2008, 12:59
Hallo Bernd,

Ja, die Hitecs haben gut gepasst, ein wenig Anpassung war was ich mich erinnern kann schon nötig. Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Flugzeug mit überzeugenden Alltagseigenschaften in Richtung Acro. Der neue größere Lunak ist bereits vorbestellt - :-)

Mehr Bilder gibts auf Wunsch per mail.

Gruß
Thomas

kraftbrett
14.01.2008, 12:35
hi thomas,

klar will ich bilder:D
meine email adresse: bernd@schleppgeil.de

vielen dank im voraus

gruß
bernd
www.schleppgeil.de

Flyingtiger
15.01.2008, 00:01
Hallo Bernd,
ich kann Dich nur beglückwünschen zu Deiner Lunak.
Ich hab den Flieger oft geschleppt, der macht schon was her und ist mal was anderes als diese weissen Kisten die man sonst so oft hinter sich hat.
(hab auch ne weisse). Aber echt, sieh zu dass die Flächensteckungspassung nicht zu stramm ist. Wir haben nach nem Höhenschlepp und ner wilden Abturn nummer mal zu 4t versucht die Flächen runterzubekommen... Muskelkater und Druckstellen. Gingen eh schon stramm drauf, aber dann hat der Besitzer den Stahl wohl bearbeitet, dann wars kein Problem. Und sag dem Schleppjung, er soll auf seinen Schlepper achten, und nicht auf das "ach so schoene Fliegerle" hinter Ihm. Ich weiss, wovon ich rede. Super Schick der Lunak.
Viel Spass damit.

Ulli

kraftbrett
15.01.2008, 10:56
hallo ulli,

gestern ist er gekommen !! ich bin noch ganz hin und weg. hab selten so ein schönes teil gesehen. die scaleoberfäche hat richtig charme und ist absolut oldtimerlike. ich glaub ich werd mir mühe geben und ein adäquates cockpit reinzaubern.
über die flugeigenschaften hab ich nur gutes gehört. (siehe toms beitrag )
aber den tipp mit dem schlepp piloten werd ich mir merken:)
im übrigen bin ich von ralf jüde bestens beraten worden und entgegen anderer beiträge war die lieferzeit sensationelle 6 wochen !!!!!
dieses lob musste ich jetzt einfach loswerden.

viele grüße
bernd
www.schleppgeil.de

TST
16.01.2008, 22:39
Ich hatte damals keine Probleme, die Lieferung erfolgte wie vereinbart - und bezahlt habe ich bei Übergabe. Der Herr Jüde hat sogar einen Transport des Modells auf die Koralpe organisiert, dort habe ich dann das Modell von Herrn Schadl übernommen.

Gruß
Tom