PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich hätte da mal gerne eine Frage?



Eckart Müller
10.01.2008, 17:06
Kann mir jemand weiterhelfen?
Ich bin mal wieder dabei, einen Segler (ASK21) mit Instrumenten "auszurüsten". Das ist aber nicht ganz so einfach. So ist der Stand der Dinge zur Zeit:

122121
Problem 1: Die "eingebauten" Beschleunigungsmesser B und die Fahrtmesser F sind zwar solche Geräte, aber nicht die, die im Vorlagencockpit installiert sind.
Weiß jemand, wo ich brauchbare Vorlagen für die passenden Skalen finden kann.

122122
Problem 2: Im vorderen Panel ist unten vermutlich ein Funkgerät (?) eingebaut. Leider ist aber das Foto so ungünstig, dass danach nicht gezeichnet werden kann.
Kennt jemand das Gerät, hat eine besser Abbildung oder kann mir sagen, von welcher Firma das Gerät ist?

Thomas Stürznickel
10.01.2008, 17:28
Hallo ,
ich finds jetzt schon SPITZE!
Das ist das Cockpit einer MDM 1 Fox
Stürzi

Eckart Müller
10.01.2008, 17:38
So, ein FOX also. Nun gut, ich kann mich da nur auf die Angaben des "Auftraggebers" berufen. Letztlich ist das aber nicht von so großer Bedeutung für mich. Hauptsache es sieht zum Schluss vorbildgetreu aus.

Niklas Fischer
10.01.2008, 17:42
das müßte nen becker funkgerät sein. winter baut aber glaub ich jetzt auch sowas... ich muß mal in meinen bildern suchen.

greets, Nik

Niklas Fischer
10.01.2008, 17:44
http://www.junkers-profly.de/web2006/produkt_infos/navi/funk/pictures/Becker_4201.jpg
quelle:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.junkers-profly.de/web2006/produkt_infos/navi/funk/pictures/Becker_4201.jpg&imgrefurl=http://www.junkers-profly.de/web2006/produkt_infos/navi/funk/ar4201.php&h=162&w=250&sz=9&hl=de&start=7&tbnid=-9T-fas7M82cXM:&tbnh=72&tbnw=111&prev=/images%3Fq%3Dbecker%2Bfunkger%25C3%25A4t%26gbv%3D2%26ndsp%3D21%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26sa%3DN

here you go.

greets, Nik

Yeti
10.01.2008, 17:47
Kennt jemand das Gerät, hat eine besser Abbildung oder kann mir sagen, von welcher Firma das Gerät ist?
http://www.becker-avionics.com/files/datasheets/AR4201.pdf

edit: zu langsam...

Eckart Müller
10.01.2008, 18:37
BINGO! Das ist es...ich danke allen, die mit mir das Internet abgeklappert haben oder anderswo gesucht haben.
Inzwischen hatte ich auch diesen Apparat gefunden, allerdings nicht mit einer so guten Abbildung.

Eckart Müller
11.01.2008, 13:55
Sodele, da haben wir auch das...


122289

Eckart Müller
12.01.2008, 18:56
So, nachdem ich Dank Eurer Hilfe alle Skalen für die beiden Panels zeichnen konnte und so auch die Panels komplett zusammengestellt habe, möchte ich mich nochmals bei allen Beteiligten für die Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Funkgerät bedanken, besonders auch bei Christian Ü. für seine Mühe und Jörg E. für seine wertvollen Hinweise!

Das ist eben die positive Seite so einer weitläufigen Gemeinschaft.

Interessant in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass in der neuesten FMT 02/2008 zufällig zwei Firmen genannt werden, die Instrumente bzw. komplette Cockpit anbieten. Das sind Maff's CAV (http://www.maffscav.de/cockpits.html) und Noll-Modelltechnik (http://www.noll-modelltechnik.de/).

Aber ich bin der Meinung, die :rcn:-Skalensammlung braucht sich nicht hinter denen der kommerziellen Anbieter zu verstecken. Sieht man sich beispielsweise diese Skalen (http://www.noll-modelltechnik.de/images/cockpits-segler/ask_23_1zu3_5_2g.jpg) an und vergleicht sie mit denen aus der :rcn:-Kollektion...


122491

...brauche ich m. E. keine Bedenken bezüglich der Qualität zu haben.

Niklas Fischer
12.01.2008, 19:03
vielleicht sollte man sich noch nen bisschen künstliche alterung drüberlegen.... ich weiß noch wie ich mit meinem logger überland war - und gleich im ersten flug bin ich unerwarteter weise mit 200 sachen in eine monster-blauthermik eingeflogen. kurzform: herranfliegendes abrüstwerkzeug und loggerdisplay vertragen sich nicht.

also eigentlich haben doch alle sachen gebrauchsspuren.

nur so als idee.

greets, Nik

Erwinner
13.01.2008, 00:02
wow Niklas, bei uns würde sowas Startverbot bedeuten!

Ich würde die Instrumente nicht altern lassen weil wer kauft/baut schon ein neues Flugzeug mit alten Instrumenten?!?

MFG

Christoph

Niklas Fischer
13.01.2008, 01:03
welches flugzeug hat ewig neu aussehende instrumente?

zum startverbot: ich weiß jetzt nicht genau wofür es das bei euch gäbe - aber das abrüstwerkzeug war nur deshalb gerade "frei" weil ich an eine flasche mußte. also nicht um zu trinken. den rest erspare ich dir.
der logger war privatbesitz - also das is auch kein grund fürn startverbot und die geschwindigkeit war nach handbuch zulässig.

nun ja, ich finde es muß nicht alles immer total neu aussehen - nen bisschen gebrauchspuren machen die sache authentisch...

greets, Nik

Eckart Müller
13.01.2008, 09:29
Ist ja fast nur von akademischem Wert, aber da wir nun mal gerade dabei sind:
Die Alterung beginnt doch schon bei der Herstellung. Kein Drucker ist so ganz 100%ig, die "Verglasung" ist nie absolut Kratzerfrei und die Verarbeitung zum Gesamtkunstwerk hinterlässt ebenfalls ihre Spuren. Unterm Strich kommen da so viel Störgrößen zusammen, dass eine a priori Alterung nicht wirklich nötig ist. Mal ganz abgesehen davon, dass irgendwelche Gebrauchsspuren, Verunreinigungen, Lackschäden usw. bei der maßstäblichen Verkleinerung kaum noch wahrnehmbar wären.