PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EMS modelle urlaub?



Wimh
13.10.2004, 11:43
Ein Englischer "internetfreund" hat probleme um EMS zu erreichen, keine antwort auf Email, auch nicht an s telefon... Da er ein ziemlich teures modell bestellt und bezahlt hat fangt er an zu schwitzen :eek: Weiss jemand was los ist?

http://www.sns1.de/web/ems/sns-content.nsf/wframes/deutsch?opendocument

[ 13. Oktober 2004, 11:44: Beitrag editiert von: Wim ]

Daniel Gut
13.10.2004, 15:11
Vor ein paar Monate gabs dieser Thread im rcline.
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=40482&sid=7193e5c81485efae811f07a343f0fc8d&hilight=ems&hilightuser=0

Gruss

Daniel

Gast 1648
13.10.2004, 15:35
Hallo!
Ohne ins Detail gehen zu wollen gibt es für Deinen Freund eventuell die Möglichkeit der Zahlungs-Rückbuchung. Wenn ja, dann würde ich dazu raten!
Ciao, Phoenixflieger

MTT
13.10.2004, 16:19
Ich vermute, Du meinst das hier : http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=285781&highlight=EMS

Aber der arme Mensch ist nicht in England, sondern in NSW = New South Wales, Australien !

Was die ganze Sache wohl noch komplizierter macht...

[ 13. Oktober 2004, 16:20: Beitrag editiert von: MTT ]

Thommy
13.10.2004, 16:46
Hallo,
falls er mit Kreditkarte bezahlt hat, den Vorgang sofort melden und das Geld zurückfordern.
Falls er überwiesen hat sieht es schlecht aus, bei wire-transfer besteht keine Möglichkeit der Rückbuchung, das gleiche gilt natürlich auch für Überweisungen im Inland.
Gruß
Thommy

Wimh
14.10.2004, 09:49
Original erstellt von MTT:
Ich vermute, Du meinst das hier : http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=285781&highlight=EMS

Aber der arme Mensch ist nicht in England..Stimmt. Ich meinte "englisch sprechend..."

crakob
14.10.2004, 19:28
AHHHHHHHHH :(

Das darf doch nicht war sein. So ein Schlumpf.

Was der Kollege da im englischen Fred erzählt kommt mir so bekannt vor.

Der Hammer ist ja, daß er ihm Servos geschickt hat, weil Herr S. die MULTIPLEX!!! Servos hier nicht bekommt.

Mein Becker Servo mußte ich mir auch selber kaufen. ( Herr Becker sagte damals, das er den S. nicht mehr beliefert....)

Evtl. würde es helfen, wenn man mit den Tschechen direkt Kontakt aufnehmen würde?

Am Besten wäre natürlich: Geld zurück Für das gleiche Geld gibt es ja fast 2 Flieger von seriösen Hertsellern.

crakob
15.10.2004, 13:18
Hi,
Ich hab gerade nochmal nachgesehen.

Ich hab noch die folgenden Nummern.:
Tel +49 (7161) 92 93 84
fax +49 (7161) 92 93 86
mobile:+49 (160) 902 100 96

ScaleMuckel
17.10.2004, 09:58
Hallo,

die Telefonnummern stimmen nicht. Schaut mal auf die Webseite. Da steht:

+49 (174) 86 25 205

Was die Lieferfähigkeit angeht muss ich sagen, dass ich das so auch von anderen "Herstellern" kenne. Die Maschinen kommen immer zu spät, gelegentlich nicht komplett oder anders als bestellt und und und....

Ich frage mich manchmal, ob wir die Mehrkosten für ein Modell aus einer zuverlässigen Produktionsstätte nicht zahlen sollten. Nicht alles liegt an dem Unternehmen, das die Modelle vermarktet. Ich selber arbeite für eine Firma (nicht Modellbau!), die Produkte mitten in D entwickelt und fertigt, wo alle anderen Mitbewerber längst in Asien bauen lassen. Das hat uns schon oft Kunden (zurück-)beschert, die geglaubt haben es komme nur auf den niedrigsten Preis an...

Aber das ist eine Diskussion, die ist immernoch sehr schwer. Irgendwo ist die "Geiz ist Geil" Mentalität natürlich auch die Antwort/Retourkutsche auf die Maxime des Shareholder Value.

Wir lernen gerade als Volkswirtschaft, dass beide Haltungen mit Mass und Ziel verfolgt werden müssen. Das gilt für's Hobby genauso wie für die "große" Wirtschaft....

Viele Grüße und schickt mir ein paar Sonnenstrahlen