PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freiflugmodell mit RC ausrüsten



deproni
07.02.2005, 21:57
Hallo,
habe mir ein zwei Meter spannendes Freiflugmodell gekauft und möchte es gerne mit einer RC-Anlage ausrüsten. Das Seitenleitwerk des Fliegers erscheint mir allerdings etwas klein. Muss ich da noch etwas anpassen? Wie sieht es mit dem Höhenleitwerk aus? Wer kann mir da aerodynamisch auf die Sprünge helfen?

Volker Cseke
07.02.2005, 22:21
Hallo deproni,

vielleicht kannst du uns die Arbeit an einer Antwort etwas leichter machen und uns schreiben, welcher Flieger es ist. Oder noch besser, hier ein Foto oder so reinstellen, um die Maschine mal zu beurteilen.

Viele Grüße

Volker

deproni
07.02.2005, 22:27
Hier der Link:
Freiflieger (http://www.modelmaking.pl/ires/oferta/1/1/309/)

Bertram H.
08.02.2005, 20:28
Hallo Deproni!

Das sollte mit minimalen Anpassungen ganz gut passen.
So was ähnliches flog bei uns in den 70ern mit einer umgebauten Graupner Katy ganz ausgezeichnet.

Beim HLW sehe ich auf dem Bild keinen Bedarf was an der Größe zu ändern, ist eh riesig.
Das SLW wirkt etwas unternährt, vor allem was die Streckung betrifft.
Vom Gefühl her würde ich es knapp doppelt so hoch bauen, damit eine vernünftige Seitenruder-Wirksamkeit zustand kommt.
Das bisschen Mehrgewicht sollte nicht das Problem sein, vorn im Rumpf kommt ja eh noch etwas RC-"Ballast" dazu. ;)

Grüße,

Bertram

deproni
08.02.2005, 21:39
Hallo Bertram,
ich denke auch, daß man das Seitenleitwerk vergrößern sollte. Der Flieger müßte eigentlich ganz ordentlich gehen. Werde versuchen, das Gewicht so um die 500 g zu halten. Für 2m Spannweite doch ein ganz ordentlicher Wert.